ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. elektrik

elektrik

Fiat Ulysse 179
Themenstarteram 15. Febuar 2012 um 1:32

hallo, zerlege gerade meinen 179er ulysse......spinnen tut die elektrik. vom radio über airbag bis zur hecklappenverriegelung über motor und esp. hat jemand vl anhaltspunkte? langsam verlier i die motivation

danke :)

Ähnliche Themen
10 Antworten

Kannst Du die Fehlersymptome etwas genauer beschreiben ?

Themenstarteram 15. Febuar 2012 um 13:29

also angefangen hat es so. autobahn 100 km/h plötzlich airbagleuchte. am nächsten tag steht am bordcomputer "aus sicherheitsgründen wird das system abgeschaltet, um beschädigungen zu vermeiden" kein radio mehr. einkaufen gegangen. radio geht ab und an mal für 2 min an. und zuhause dann ließ sich die heckklappe nicht mehr öffnen und das auto nicht mehr abzusperren. jetz geht es wieder zu sperren, aber heckklappe lässt sich nicht öffen. neues schloß eingebaut. ging ca 10 mal dann nicht mehr. etz kamen noch esp und motorkontrollleuchte dazu.

Die häufigste Ursache für solche absolut unerklärbare und eigentlich nicht nachvollziehbare Fehler sind fehlerhafte Masseverbindungen bzw. Masseleitungen und korrodierte Steckkontakte.

Anfangen würde ich bei der Masseleitung von der Batterie zur Karosserie und zum Motorblock. dann alle Steuergeräte usw.

Leider eine fummelige Sucherei....

LG

Christian

Themenstarteram 15. Febuar 2012 um 14:02

werd ich mal durchmessen. danke.

Hallo,

mit dem Durchmessen ist so eine Sache..

Wie schon Christian bemerkt hat, wird der Fehler vermutlich in fehlerhaften Massekontakten und/oder Steckverbindungen zu Suchen sein.

Glaube nicht dran, daß du mit Messen weiterkommen wirst (Eigene Erfahrung). Am Besten ist es erstmal alle Hauptmasseverbindungen im Motorraum zu lösen. Alle Verbindung- und Kontaktsstellen mit ganz feinem Schmiegelpapier oder einer kleinen Zündkerzenbürste reinigen. Nach dem Wiederanschließen die Kontaktstellen mit einem Isolierlack oder Sprühwachs behandeln, damit die Stellen nicht sofort wieder anfangen zu gammeln.

Grundsätzlich sollten die Kontakte von der Farbe her metallisch aussehen! Nicht Grün, Nicht Weiß, und auch Nicht Grau oder sonstwie.

Mit Metalischem Aussehen meine ich: silberfarben, zinkfarben, kupferfarben oder dergleichen.

Für feine Stecker und Kontake, wo du schlecht dran kommst, empfehle ich dir "Kontakt 60" von KontaktChemie.

Was anderes: Da du aber so viele Fehler auf einmal bekommen hast, könnte der Fehler vermutlich auch im Bodycomputer oder im Zusammenhang mit dessen zu tun haben. Vielleicht hast du ja eine Kabelbeschädigung in einem Hauptstrang. Wassereintritt in einem Versorgungsstecker? Kabeldurchführung von Motorraum zum Innenraum in Ordnung?

Muss Christian zustimmen, leider eine fummelige Sucherei, vorallem bei den Temperaturen.

Trotzdem viel Erfolg.

Andreas

Themenstarteram 15. Febuar 2012 um 15:21

rechts hinten ist eine steckverbindung oxidiert gewesen und der bordcomputer ist definitiv defekt. soweit bin ich schon mal. aber ohne neuen bordcomputer kann i nit wirklich weitermachen als alle anderen stecker und verbindungen zu reinigen. zündschloß kann es nicht sein????

Hallo nochmal,

das das Steuergerät defekt ist, ist nätürlich bescheiden. Wie sicher bist du denn dabei?

Für alle Fälle hier schonmal eine Adresse zum Reparieren:

http://www.sender.de/service/index.html

Es gibt aber selbstverständlich noch viele andere Firmen, die sich auf Elektronikreparaturen wie Motorsteuergeräte usw. spezialisiert haben.

Einfach mal sich in einer ruhigen Stunde vor Google hängen und ggf. Angebote vergleichen.

Da ich das Auto im Detail nicht kenne und auch keine Stromlaufpläne habe, kann ich zum Zundschloss leider nichts sagen.

Gruß

Andreas

In Bezug auf den Bordcomputer, Steuergeräte und Masse-/Kontaktprobleme ist das so ein Bischen ein Henne/Ei Problem:

Liegen Masse und oder Kontaktprobleme vor so werden die davon betroffenen Steuergeräte nicht richtig funktionieren. Das gleiche passiert bei Unterspannung der Batterie.

Der Bordcomputer macht beim Einschalten der Zündung einen Selbsttest und fragt alle Steuergeräte ab ob diese funktionieren und irgendwelche Fehler gespeichert haben und zeigt diese i.d.R. im Display im Kombiiunstrument an.

Zu den Steuergeräten zählen:

- Bodycomputer (nicht zu verwechseln mit dem Bordcomputer)

- ABS/ESP/ASR (sofern vorhanden)

- Airbag-Steuerung(en)

- Klimatronic (sofern vorhanden)

- Motorsteuergerät

- Steuergerät der Servolenkung

- etc...

Ein besondere Rolle spielen dabei Bordcomputer und Bodycomputer. Letzterer ist zuständig für die Steuerung und Überwachung von

- ZV

- Innenbeleuchtung

- Aussenbeleuchtung

- etc...

Stösst der Bordcomputer beim Selbsttest auf einen Fehler, so schaltet er sich in der Regel aus und bringt eine entsprechende Meldung im Display. Ähnliches passiert auch bei den anderen Steuergeräten.

Der Bodycomputer ist das einzige Steuergerät, welches auch bei ausgeschalteter Zündung weiterläuft . Sonst würden ZV und anderes ja nicht funktionieren.

Einen Reset(Neustart) des Bodycomputers kann man nur durch Abklemmen der Batterie erzwingen.

Dies ist manchmal ratsam.

Alles wird aber, wie schon Eingangs erwähnt, nicht oder nicht richtig funktionieren wenn zwei grundsätzliche Fehler vorliegen:

- Masse und/oder Kontaktprobleme

- Unterspannung der Batterie (entladen, defekt,....)

Um also diese beiden Fehler grundsätzlich auszuschliessen, bleibt einem die Suche nach Masse/Kontaktfehlern und das Prüfen, Abklemmen und ggf. Aufladen der Batterie zunächst mal nicht erspart.

LG

Christian

Themenstarteram 16. Febuar 2012 um 5:15

also beim problem airbag war es di kontaktverbinung unter dem fahrersitz. die hab ich nun verlötet. :)

beim problem heckklappe. wenn man den taster bedätigt kommt unten ein + impuls. davor war ein dauerplus durch die oxidierte steckverbindung hinter der rechten lampe. welch zufall, dass da alles so schön gleichzeitig in erscheinung trat (aber schloß geht hinten immer noch nicht :)

bezug nehmend auf bordcomputer ist defekt, weil ich ihn zerlegt hatte und die lötstellen zum großteil oxidiert waren, was auch den pixelfehler erklärt, motor kontrolle und zv und esp leuchtet nicht mehr lt bosch kts540 ist nur noch der fehler vorglührelais und der fehlende bordcomputer.

Zitat:

Original geschrieben von florian-tirol

also beim problem airbag war es di kontaktverbinung unter dem fahrersitz. die hab ich nun verlötet.

Lötverbindungen sind an diesen Kabeln aus gutem Grund nicht zulässig.

Lötverbindung ist flexibel und vibrationsbeständig?

Lötverbindung an Kabeln ist an biegebeanspruchten Stellen nicht bruchgefährdet?

Deine Antwort
Ähnliche Themen