ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. EL 250 geht gelegentlich aus

EL 250 geht gelegentlich aus

Kawasaki EL 250
Themenstarteram 2. September 2011 um 16:50

Gestern abend habe ich ne kleine Tour gedreht, das der Tank von der El 250 nicht der größte ist weiß ich ja schon. Aber nach knapp 120 km seit dem letzten Tanken ging sie aus. Nach dem ich auf reserve geschaltet habe ging sie nach ein paar minuten wieder. An der nächsten Tankstelle dann wieder voll gemacht - ca. 5 Liter - also war der Tank nicht mal halb Leer.

Ich habe irgendwie das gefühl, das das Benzin vom Tank in den Vergaser viel langsamer nachström als es eigentlich sollte. Wenn ich auf Reserve schalte muss ich auch immer min. 3-5 minuten warten bevor ich wieder an machen kann - ist das bei der EL 250 üblich?

Bei mein Kumpel (keine El 250) reicht es wenn er bei der ersten schlechten Gasannahme auf Reserve schaltet...er muss dann nicht mal anhalten...

Benzinfilter hat die EL ja glaub ich keinen Serienmäßig...könnte das am Vergaser liegen? Normal scheint es mir jedenfalls nicht...

 

gruß

Ähnliche Themen
12 Antworten

Wäre durchaus möglich das der Hahn defekt ist, oder der Filter im Tank verstopft ist. Fahr sie leer, nimm den Tank ab, beu den Benzinhahn aus und schau dir den Filter an ...

Gruß

Jason

Themenstarteram 2. September 2011 um 18:28

Ist in so einem fall eine Reperatur möglich oder muss Hahn / Filter ersetzt werden? gibts die Halbwegs einzeln...?

Normalerweise gibts Reparatursätze bestehend aus einem Satz Dichtungen und eine neue Membrane. Schau mal bei Louis, die haben sowas.

Tatsächlich ist der Ellitank, bzw Sprithahn recht bescheuert.

 

Etwa nach 80km kannst du auf reserve stellen- gut das die Kiste einen Tageskilometerzähler hat- gewöhn dich an das Ding.

 

Nächstes Problem...

Da die Elli ja ein wenig tückisch konstruiert ist, kommt es sehr häufig dazu, dass der Belüftungsschlauch beim dauernden Abnemen und Draufsetzen mal so verschoben wo gelandet ist, dass er abgeknickt ist. Dann saugt es eben ein Vakuum in den Tank, dass die Spritzfuhr hemmt.. mach halt mal den Tankdeckel auf, wenn das Problem entsteht, das gibt Aufschluß- läuft sie dann, such mal nach dem Schlauch.

 

Wie geht es Luftfilter und Ansaugstutzen?

 

Nächste Ecke zum Fehlersuchen: der Zug vom Choke hat auch wenig platz, manchmal hakt er fest... = Ölen, lage korrigieren und evtl. Befestigungsschraube etwas drehen, wenn sie irgendwo anstoßen könnte....

 

Achtung- auch dafür gibt es eine Schwachstelle unter dem Tank, etwa in der Mitte in Nähe der Wasserpumpe.

 

Eine weitereStörung ist mir aufgefallen, wenn dieser komische kleine Rüssel der unter dem Vergaser in den unteren kasten führt, abgefallen ist- was auch gern mal vorkommt....

 

 

 

So.. wenns das alles nicht ist, schauen wir weiter..

 

Oh.. und schau, dass du die Messingbuchsen für den Vergaser auftreibst- das macht auch gleich entspannter... deine Elli fährt bei 27 PS mit Maulkorb..

 

schockt ja gar nicht

 

Und wir freuen uns später alle über ein Feedback..*anmerk

Themenstarteram 2. September 2011 um 23:05

Jep klar - Feedback gibts aufjedenfall wenn Fehler gefunden / gelöst wurde...

Werde beim nächsten Tank mal schauen ob sie wieder so früh ausgeht, sonst verschieb ich eine größere fehler Suche auf die Winterpause...da wollte ich eh den Vergaser umbauen. Gibts die Buchsen für den Vergaser schieber eigentlich direkt beim Kawa Händler??

Normal schon..nur- der orstert gleich nen Karibikurlaub wenn du da bestellts..

 

Das du Winterpause planst, ist genug Zeit E-Bay Gedunld aufzuwenden...

 

Stell mal ein Foto von deiner ein- ich find es immer schade, einer "unbekannten" Elli zu helfen..

Themenstarteram 3. September 2011 um 14:07

Ja werde ich dann mal suchen ob sich da was findet... reicht es für die Eintragung beim Tüv ne Kopie von nem Fahrzeugschein von ner anderen EL 250 mit 34 Ps vorzulegen??

Hab mein Profil mal mit Bildern aktualisiert...hier aber auch nochmal als Anahang

Ist EZ 89. Jetzt ca. 33.000 km runter und anfang Juni um den dreh hab ich sie mit neuem Tüv für 650 € bekommen :-) Laufen tut sie prima abgesehn von der einen lästigen Sache...:-)

Na bitte.. abgesehen vom Lenker ist die doch prima- zu dem Kurs ärgert man sich auch gern mal mit so ner Widrigkeit rum...

 

Gratuliere zum Mini-Muscle-Bike!

( und laß dich nicht von den in dieser Com umherirrenden Ketzern ärgern..das is schon ein feines Krad!)

 

Nein, soviel ich weiß braucht man ein Mustergutachten dafür, dass die Buchsen auch für diese Entdrosselung gedacht sind.. bei den meisten TÜV reicht es, wenn man den Einbau mit Fotos dokumentiert.. manche wollen allerdings nen Beleg von einer Fachwerkstatt sehen. Lästig und teuer- daher ists oft sinnvoll, telefonisch zu fragen was gewünscht ist und dann auch einen Termin mit dem zu machen, der die entsprechende Auskunft gegeben hat.

Themenstarteram 3. September 2011 um 16:12

Na dann werd ich mal beim Bekannten bei der Dekra fragen...

Der Lenker ist so ne Sache ich weiß ;-) Von der Form usw. zwar durchaus gut aber die Farbe ist nen Grauß...werd ich im Winter denk ich mal schwarz Pulverbeschichten.

Wurde vorhher halb von ner Frau gefahren ;-) Die Ed Tardy- und Löwen Aufkleber waren das erste was ich nach dem Kauf runter gemacht habe...

Jaja.. ich hab schon gehört, dass Frauen immer dazu neigen ihre Bikes zu verkitschen..

Themenstarteram 9. Januar 2012 um 23:21

So ich nutze mal dieses Thema, um weiter dazu zu schreiben, bzw. noch die ein oder andere Frage habe.

Zum einen geht es um die Messingbuchsen, für den Vergaserschieber. Ich war bereits vor einigen Monaten beim Kawa Händler und der sagte mir die Wären schon seit einigerzeit nicht mehr im Programm weil der Hersteller pleite gegangen ist. Hat da jemand villeicht noch bezugsquellen oder gegenteilige Informationen?

Eine andere möglichkeit wäre dann natürlich die Bohrung mit Flüssigkleber zu zukleistern...die frage ist dann natürlich was de Tüv zu dieser "entdrosselung" meint.

Aber eine ganz andere Frage dazu währe noch die:

Wieviel Km/h schafft die gedrosselte eigentlich ca. und wieviel die offene??

Bei der Suche habe ich was von 120 km/h bei der gedrosselten gelesen und von 145 km/h bei der offenen.

Meine ist mit 27 Ps und 135 km/h eingetragen, und nach Tacho fährt sie ehr 140-150 km/h.

Denkbar das ein vorbesitzer die Drossel schon entfernt hat? Bräuchte da vilt. mal ein paar vergleichsweter :-)

gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. EL 250 geht gelegentlich aus