ForumPKW Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. PKW Anhänger
  6. Ein kleiner Anhänger gesucht

Ein kleiner Anhänger gesucht

Themenstarteram 29. Oktober 2014 um 10:37

Hallo

Ich habe an YT einen Blyss Klappanhänger transformer gesehen, den in stand nur 40 cm tief war.

http://www.youtube.com/watch?v=PMKl-2GVWww

Der Anhänger ist in der Optimale Größe, und ich finde im Super, aber ich weiß nicht ob der Anhänger außer seinen Funktionalität bietet auch die Lebensdauer ?

Ist das zusammenklappen des Anhängers wirklich so einfach ? Ist der Anhänger stabil ? Hat jemand von euch Erfahrung mit Klappanhänger ?

 

Ich warte auf eure Antworten

MfG

Martin

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hallo Martin,

ich kenne nur einen Hänger, der als Stecksystem aufgebaut ist und den es nicht mehr zu kaufen gibt.

Die Stabilität des Kastens sollte der der "normalen" Baumarkthänger entsprechen.

Reicht für den Privatgebrauch aus.

Aber:

Die Scharniere sind schmutzanfällig und beim ausfegen arg im Weg.

Beim Aufklappen muss die Kante sauber sein, sonst klemmt's

Man hätte einen Durchlader, wenn die Seitenteile eine eigene Abstützung hätten.

Wie stabil die Achsaufhängungen sind, wird sich erst nach Jahren zeigen.

Der Feind aller Klapp- und Steckverbindiungen ist der Schmutz, der schon bei normalem Betrieb anfällt.

Bestes Beispiel sind die elenden versenkten Klappriegel von Humbaur und Co.

Ein Mal Sand gefahren und die Dinger sind lebenslang schwergängig.

ME ist das auch ein System, dass nur für wenige Nutzer wirklich sinnvoll ist.

Für regelmäßige Nutzer ist das zu fummelig, bei sehr seltener Nutzung ist das Ding eh mit Fahrrädern und anderem Krusch zugestellt. Stehend kann man den kaum noch bewegen. Halt nur noch an die Wand schieben. Wenn der kippt...

200,- Euro Aufpreis wäre mir das Gimmik nicht wert.

Grüßle

Thorsten

Themenstarteram 30. Oktober 2014 um 9:56

Danke für Deine Antwort.

ich bin ein absoluter Laie in Anhänger Bereich und ich werde meinen Anhänger nicht so oft benutzen, also ich weiß nicht ob Sachen über die Du gesporochen hast werden statt finden.

Ich weiß nicht was soll ich machen, entweder einen klassischen PKW-Anhänger kaufen und im draußen parken, oder einen Klappanhänger kaufen, und in der Garage parken

Was soll ich machen ?

MfG

Martin

Hallo Martin,

Wie hoch ist Deine Garage? Wenn sie 2m nicht unterschreitet, dann kaufe Dir einen Alutrail, mit einschiebbarer Deichsel.

Gruß, Olli

Themenstarteram 31. Oktober 2014 um 8:31

Hallo Olli,

Kannst du mir etwas empfählen ?

Hallo Martin,

Ja, schau mal hier:

http://www.aluliner.com/.../Anhaenger-Alutrail-75-UE-1712::860.html

Den habe ich mir gekauft, mit einer Flachplane dazu. Gibt es auch als 100 km/h - Variante.

Gruß, Olli

Ich habe den StemaAnhänger HP 700 für Kleinigkeiten mit Hochplane .....:)

An derKupplung da wo das Stützrad Drangeschraubt wird habe ich ein Starkes Flacheisen Eingeschraubt an den Beiden Rahmen ( Zur Rahmen Stabilität )

Themenstarteram 3. November 2014 um 9:08

Danke für eure Antworten.

Ist das schwer so einen Anhänger zu hochstellen ?

Ich habe gelesen, dass Eigengewicht des Anhängers mindestens 150kg ist.

Mit dem Transformer werde ich das Problem nicht haben, weil man kann es durch Kurbeln zusammenklappen.

MfG

Martin

Hallo Martin,

Nein, ist es nicht, denn Du rollst den Hänger nur über den Totpunkt ab. Bei genauer Betrachtung der Heckpartie, fallen Dir bestimmt die beiden schwarzen, abgerundeten Gummis auf, über welche der Hänger hochgestellt wird.

Gruß, Olli

Außerdem hast du mit der Deichsel einen perfekten Hebel.

Themenstarteram 10. November 2014 um 9:14

Danke für die Antworten .

Ich habe noch so einen Anhänger gefunden.

http://www.walltrailer.com/

Ist der Anhänger gut ??

Der Anhänger ist anlich dem Transformer von Blyss.

Wenn zwei Hertsteller die gleiche Anhänger produzieren

das heißt, dass Die Klappanhänger nicht so schlecht sind, oder ??

Ich weiß nicht was soll ich tun ..

MfG

Martin

Sieht gut aus :)

So wie ich des sehe....

Hallo Martin,

ich stand vor der gleichen Frage wie Du? Der Transformer war mit letztlich zu klein und zu teuer. Habe mir nun den Brenderup Kippi 200 gekauft. Dieser kann mit abgeklappter Deichsel hochkant gestellt werden. Zwar ist meine Garage leider etwas zu niedrig für ein echtes Hochkantstellen, jedoch habe ich den Hänger nun soweit als möglich gekippt, mit Spanngurten an der Wand fixiert und die Deichsel an die Decke gebunden. Davor passt noch dicke ein Corsa. Das Aufstellen alleine benötigt allerdings schon etwa Kraft, funktioniert aber. Der Hänger selbst ist "Leichtbau" (126 kg). Das merkt man letztlich auch an der Bodenplatte, die beim Begehen spürbar nachgibt. Insgesamt macht er aber für den Freizeitbereich einen passablen Eindruck. Auch die Fahreigenschaften bei nahezu voller Beladung sind i.O.. Ich jedenfalls bin mit dem Preis-/Leistungsverhältnis zufrieden und bekomm das Teil in die Garage.

Themenstarteram 20. November 2014 um 14:56

Endlich !!

Ich habe einen Blyss Transformer hochlader gekauft. Ich habe dabei viel Glück gehabt, weil ich NUR 600 € in Sonderangebot bezahlt habe !! Ich bin mit meinem Transformer zufrieden. Ich kann ihn durch die vorn angebrachte Seilwinde sehr leicht zusammenklappen.

Ich bin mit meinem Einkauf echt sehr zufrieden, und kann ihn jedem Mensch empfehlen.

Vielen Dank für eure Antworten.

Mit freundlichen Grüßen

Martin

Hi !

Bin eben erst auf das neue Unterforum gestossen.

Ich hab seit zwei Jahren einen Transformer 75. Allerdings nicht den Hochlader, der scheint neu zu sein.

Ausschlaggebend für den Kauf war die Möglichkeit, ihn hochgeklappt in meiner "Garage" unterstellen zu können. Ist eine umfunktionierte Waschküche; nicht besonders lang, aber breit.

Da passt neben den Polo noch der hochgeklappte Transformer und die Street Triple hin.

Ich brauche den Anhängen nicht so häufig ( Grüngut wegbringen, Holzschnitzel holen etc ) und gehöre zu den Leuten,die ihre Sachen nicht so gern bei Wind und Wetter draussen stehen lassen.

Der Aufwand mit der Hochkurbelei ist für mich tragbar, zumal ich die Bordwände nicht wegklappe.

Ich hatte auch einen Kippi ins Auge gefasst. Aber als etwas Schmächtiger war der für mich zu schwer aufzustellen.

Bis jetzt tut er seinen Dienst . Einzige Auffälligkeit war ein korrodierter Kontakt einer Rücklichtbirne, der sporadisch zu Fehlermeldungen des Autos führte.

Langfristig sehe ich Probleme mit der Verschraubung des schwenkbaren Bugradträgers. Deshalb schraube ich den auch nur fest, wenn die Hochkurbel. Zur Fahrt reicht einfaches Hochschwenken; dank Reibung bleibt er oben.

Wo hast Du den für 600 Euro bekommen ? Bei Blyss in Seesen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen