ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Ebay Problem, Stress mit Verkäufer

Ebay Problem, Stress mit Verkäufer

Themenstarteram 19. April 2005 um 1:24

Hi,

Ich weiß, dass das Thema nur indirekt mit "Volkswagen" zutun hat, nur würde halt gern ein paar Meinungen hören denn hier tummeln sich ja so einige, sorry dafür ;(

Also ich hab zum ersten mal ein richtiges Problem mit einem Ebay-verkäufer..

Ich habe mir einen neuen Kaltlaufregler sehr günstig ersteigert ( für 71€,neu:130€ )

Auf alle Fälle hab ich insgesammt 80€ incl versicherten Versandt bezahlt...

Nun hab ich ein paar Tage nach meiner getätigten Überweisung eine mail " Paket wurde unversichert abgeschickt" bekommen, ich hab ihn natürlich sofort zur Rede gestellt. Er meinte, er hätte sich da leider geirrt und würde mir, weil er ja so ein ehrlicher Mensch ist, den Differenzbetrag überweisen.Zwei Tage nach der Mail hatte ich das Geld auch auf meinem Konto...

Naja, er sagt er habe das Paket letze Woche Montag abgeschickt, und ich habe noch nichts bekommen, er hat mir auch irgendwelche wilden Geschichten erzählt von wegen bei seiner post sei auch schonmal jmd hochgenommen worden, weil er Pakete zuhause hatte..

Finde das alles ziemlich abenteuerlich und kann dem kaum Glauben schenken. Ich hab ihn darum gebeten, mir doch den Beleg via mail zu schicken...

Es kam dann ein Beleg, dem kann man auch nur entnehmen, DASS er eine "Postwertmarke" im Wert von 4,30€ und 5,76€ gekauft hat.. steht kein Datum keine Uhrzeit NIX drauf!!

Nun schreibt er mir heute, wie wir denn weiter vorgehen, und ob wir uns den Betrag teilen können...

ich sehe das aber nicht ein, ich sehe bei mir keinen Fehler und sehe mich auch nach §447(2)BGB im Recht!

http://dejure.org/gesetze/BGB/447.html

Naja hoffentlich könnt Ihr mir irgendwie weiterhelfen, wie ich nun vorgehen soll bzw was ich schreiben soll, hab ihm auf die letze mail noch nicht geantwortet.

Am ärgerlichsten ist die Tatsache, dass ich zum 10.05. 270€ Steuern zahlen darf, das wollte ich mit dem Kaltlaufregler umgehen ( wären dann ~100€).. aber daraus wird wohl bis Mai nix mehr :(

 

Bin über jede Hilfe dankbar..

 

Gruß, Marc

 

PS:

In der Artikelbeschreibung war NUR der versicherte Versandt aufgeführt!

Ähnliche Themen
9 Antworten

Re: Ebay Problem, Stress mit Verkäufer

 

Zitat:

Original geschrieben von tech_mo

Naja hoffentlich könnt Ihr mir irgendwie weiterhelfen, wie ich nun vorgehen soll bzw was ich schreiben soll, hab ihm auf die letze mail noch nicht geantwortet.

Am ärgerlichsten ist die Tatsache, dass ich zum 10.05. 270€ Steuern zahlen darf, das wollte ich mit dem Kaltlaufregler umgehen ( wären dann ~100€).. aber daraus wird wohl bis Mai nix mehr :(

Hier kann es bei Motor Talk leider keine Rechtsberatung geben aber darauf läuft es ja hinaus.

Die Steuern würdest du auch später noch anteilig zurückbekommen, also ist der Termin nicht ganz so relevant.

Ansonsten musst du damit leider alleine fertig werden, ggf. solltest du einen Anwalt aufsuchen, wenn du nicht weiterkommst. Der kann dir genaueres und rechtsverbindliches dazu sagen. Auch wenn du einen versicherten Versand bezahlt hast, so wurde später der Kaufvertrag ja nochmals durch die Mails und Rücküberweisung geändert, welche du auch angenommen hast. Aber mehr kann dir, wie schon gesagt, dein Anwalt sagen.

Meine Meinung:

Wenn versicherter Versand vereinbart war, würde ich dem Verkäufer die Hölle heißmachen. Und zusätzlich den ebay Käuferschutz aktivieren. Dann kriegst du wenigstens dein Geld wieder und ebay nimmt sich mal den Verkäufer vor. Der kann ja viel erzählen.

Gruß

viper

wenn du ne rechtsschutz hast verklagen!! aber wie heist es doch wer billig kauft kauft 2 mal!!!!!!! hätte mir das teil lieber für 103 euro gekauft hatte damit auch keine probleme!!!!

MFG

Versichter Versand ist versicherter Versand. Wenn er es unversichert verschickt ist es sein Problem.

Wie bereits erwähnt, würde ich alle ebay Hebelchen in Bewegung setzen und ihm auch damit drohen.

Meiner Meinung nach versucht er sich ganz billig aus der Affäre zu ziehen, wahrscheinlich ist im der Preis zu niedrig. Hatte mal sowas ähnliches bei ebay, die Mitgliedschaft dieses Kandidaten ist aufgehoben, mein Geld habe ich allerdings nicht wieder bekommen. Habe jetzt eine Rechtschutzversicherung, man weiß ja nie ... der nächste der sowas versucht wird verklagt.

Viel Erfolg!

hiho

einfachste lösung wenn´s noch nicht zu lang her ist geh zu deiner bank und erklär denen das und lass dir dein geld zurücküberweisen. kostet zwar 1-2€ aber dann biste fertig ohne großes theater. hab ich auch schon 1 mal gemacht freut den verkäufer zwar nicht aber das soll ja nicht stören

und ebay kanste dabei vergessen die machen da keinen mucks. ich bin mal mit rund 20 anderen typen auf son heckenpenner reingefallen (kw var 2 fahrwerk für 800€ /stück) selbst nach 10 mails zu ebay ist der nicht gesperrt worden

Wenn er es verschickt, dann bekommt er IMMER die Durchschrift.

Anhand der Durchschrift ( der Nummer ) kannst du selbst das Paket verfolgen.

Bei DHL, UPS und auch bei den anderen Zustellern geht das sogar online von zu Hause aus.

Und ich gehe mal davon aus, dass der Kaltlaufregler etwas größer ist als es in einen Maxibrief passt.

Alles was also nicht in den großen DIN A4 Umschlag passt, MUSS als Paket, Päkchen versendet werden und bekommt IMMER eine Identcodenummer.

Und die Versicherung zählt nur für Verlust, nicht für Beschädigung !

Also ist es nicht dein Bier, wenn die Fracht bei der Post oder UPS oder sonst wen abhanden kommt, dann werden die dir das ersetzen müssen, bis zu einem Betrag von 300 Euro in einem Päkchen und 1000 Euro in einem Paket.

Also egal.

Die Versicherung ist nur dafür gedacht, dass z.B. Teile die durch den Transport beschädigt werden können ( z.B. eine Kiste fällt im Postauto mal herum ) ebenfalls von der Post ersetzt werden.

Und nur das ist für dich interessant, aber nicht dein Bier.

Da entweder die Post für den Schaden aufkommt, wenn die ihn verursacht haben oder was wahrscheinlicher ist, der Auftraggeber einen Fehler gemacht hat.

Eventuell hat er das auch gar nicht aufgegeben und es liegt noch bei ihm.

Für den Fall gibt es die Auftragsbestätigung mit der Nummer.

Lass die die Identcodenummer geben und schau nach, wo das momentan ist.

Wenn er dir keine Auftragsnummer geben kann, dann würd ich mal nachhaken, ob er dich nicht verarschen will.

Aber ab und an kann das auch mal echt etwas länger dauern 2-3 Tage ist normal, es können aber auch schon mal 4-5 Tage werden, aber über 7 Tage wäre extrem unwahrscheinlich.

Also Identcodenummer !

Muss da ez a nochma mein "Senf" zu abgebn! Hatte demletzt auch ma was für mein Auto ersteigert und sage und schreibe über 2 Wochen gewartet (hatte da schon die selben Gedanken wie du), war aber auch Ostern dazwischen! Also gib ihm einfach noch paar Tage, und wenn echt nix kommt, mach ihm a gscheits Feuer unterm Hintern!

Kopf hoch!

Naja, Fakt ist: DU hast keinen Fehler gemacht. Du hast den Kaufbetrag incl. der Kosten für versicherten Versand überwiesen.

Der Fehler (und die entstehenden Kosten) liegt absolut beim Verkäufer.

Bei einem Rechtsstreit hast Du nichts zu befürchten.

An Deiner Stelle würde ich es darauf ankommen lassen.

Hallo,

also wir sind hier keien EBAY.Forum, und wie schon erwähnt, rechtsberatung wird es hier auch nicht geben...

*CLOSED*

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Ebay Problem, Stress mit Verkäufer