ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Easydiag X431 oder Think Diag OBD

Easydiag X431 oder Think Diag OBD

Themenstarteram 7. August 2020 um 20:46

Hallo Zusammen,

bin auf der Suche nach einer guten und kostengünstigen Diagnose für mehrere Fahrzeuge.

Bin auf den Easydiag X431 und den Think Diag gestoßen.

Wusste nicht ob ich die Links hier reinstellen darf.

Beide Systeme arbeiten mit einem Android Programm/Hany/Tablett.

Oder wenn ihr eine Alternative kennt wäre ich auch sehr zufrieden.

Budget bis 150€.

Gruß

Ruhrpotter

IMG-20200718-WA0000.jpg
IMG-20200718-WA0006.jpg
Ähnliche Themen
9 Antworten

Ich selbst nutze einen Launch Tester und bin damit sehr zufrieden, siehe hier:

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_16?...

Den von dir geposteten Launch Tester finde ich zumindest direkt bei Launch aber nicht und denke das wird irgend ein Nachbau sein.

Problem bei Testern ist immer das selbe, gut und kostengünstig, dann noch für mehrere Marken ist sehr schwer oder auch gar nicht zu finden. Alleine für deine Mercedes Modelle (solltest du für diese auch eine Diagnosemöglichkeit haben wollen) wirst du auch noch einen für die Fahrzeuge passenden Multiplexer brauchen welchen es eigentlich mit vernünftiger Funktion auch nur im eher hochpreisigen Segment geben wird.

Es gibt für einige Fahrzeugmarken sicher kostengünstige und gute Möglichkeiten, hier ist z. B. VCDS für VAG Fahrzeuge ganz oben dabei, allerdings kostet das dann auch je nach Ausführung 200-400 Euro und kann dann auch nur wirklich bei VAG eigentlich alles.

Ich denke für 150.- wirst du kaum was finden das mehr wie das Motorsteuergerät bei mehreren Fabrikaten auslesen kann.

Allerdings weiß ich auch nicht was du von dem Gerät alles erwartest, reicht es dir nur das Motorsteuergerät bei OBD2 Fahrzeugen auszulesen tut es was günstiges sicher auch, möchtest du tiefer in die Diagnose einsteigen wirst du mit 150.- nicht weit kommen

Das thinkdiag wird für die Hardware viel billiger sein als das easydiag3, da easydiag3 nicht mehr in Produktion ist. Der PCB-Name des ThinkDiag ist eigentlich easydiag4, aber sie haben beschlossen, ihn stattdessen thinkdiag zu nennen.

Sie können den thinkdiag pro kaufen und dies wird alle Marken und Resets für zwei Jahre kommen, es ist ein wenig über Ihrem Budget bei rund 229,99 €, aber manchmal wird es zum Beispiel angeboten https://thinkdiag.co.uk, die die Europäer sind Händler haben im Moment 20% Rabatt mit dem Code Think20. Es könnte sich auch lohnen, AliExpress und eBay zu überprüfen, da es dort häufig angeboten wird.

@V8Fast - bei deiner Empfehlung fehlt das Kleingedruckte, nämlich, dass die Lizenz bei der Pro Version nur für 2 Jahre gilt. Bei der Version für 85,- ist nur eine Marke für 1 Jahr inkludiert. Reset Software dann 50,- pro Jahr und Hersteller.

Die eierlegende Wollmilchsau für das kleine Budget gibt es (leider) nicht. Und die ganzen Angebot auf aliexpress sind mit Vorsicht zu genießen, da in der Regel Raubkopien bzw. Umgehung der Kopierschutzmechanismen mit entsprechenden Folgen (Viren am PC). Hatte mich damit für VAG Fahrzeuge ein wenig auseinandergesetzt (z.B. https://audi-tt8n3.jimdofree.com/gadgets/obd-stecker-vas-5054a/)

Die günstigste Lösung meiner Meinung nach sind gebrauchte oder neue Easydiag 2.0 oder 3.0 von launch mit x431pro Software. Funktionen 100 Prozent identisch (eigene Erfahrung)

Nur kommt man an solche Angebote schwer heran, da die meisten Plattformen solche Angebote löschen.

Preis wäre für gebrauchte ca.300

Neu ca.400 alle Marken freigeschaltet.

Bessere Variante wäre Dbscar 5, allerdings is der Preis etwas höher, ca 500.

Für 150 ist sowas leider nicht machbar.

@AudiTT8N3-1999

Ich kenne das aktuelle Angebot und die konkreten Konditionen nicht, aber ich habe noch eines der ersten Launch EasyDiag und ja, ich bin aus der Versorgung raus, ich kann also keine neuen Updates mehr für meinen Hersteller kostenlos nachladen, nur, das würde ja auch erst wieder interessant werden, wenn ich ein neues Fahrzeug kaufe, welches noch nicht in meiner bisherigen Lizenz enthalten ist.

Alle Fahrzeuge, die bis zu dem letzten durchgeführten Update von Volvo (in meinem Fall) erschienen sind, kann ich mit dem Dongle und der App weiterhin auslesen. Daran ändert sich auch nichts. Auch kann ich die App auf einem neuen Smartphone installieren und dann den letzten Versionsstand, der in meiner Lizenz enthalten war, herunterladen und nutzen.

Unterm Strich ist das dann nach Ablauf der Frist wie ein Hardware-Gerät ohne Updatemöglichkeit.

Und ich kann über EasyDiag auf diverse Steuergeräte (Automatikgetriebe, Audio, was auch immer) zugreifen, ich kann ggfls Fehler einsehen und auch löschen, die Software zeigt mir den jeweiligen Fehler im Klartext an, etc.

Für mich ist das nur "Spielkram" und teilweise kann die App eben auch nicht zaubern, wenn Volvo keine Öltemperatur zB rausrückt, dann ist das eben so, für einen Werkstatteinsatz wäre eine derartige Lösung (Dongle und App) nicht geeignet, aber wie gesagt: für mich ist das Ding ideal und die Lizenzbedingungen habe mich anfangs auch gestört, aber wie gesagt: man muss ja kein Update durchführen, so lange das Fahrzeug bisher schon unterstützt wurde (es sei denn, die App hat in der letzten Datenbank einen Fehler und der müsste ausgemerzt werden).

So Leute, ich habe heute mein ThinkDiag aus Aliexpress aus Polen geliefert bekommen. Das Gerät 80 euro mit Versand. Daraufhin habe ich sofort die Software Diagzone inszalliert. Die Aktivierung hat mir noch 90 Euro gekostet, dabei sind alle PKWs sowie Aktivierungen und Kodierungen. Funktioniert top, 2 Jahre updates sind drin, danach funktioniert software weiter mit dem Bestand von 2023. Aktuell getestet an w211 2008 bj und Ford Galaxy 2008. Funktion top. Sonst habe ich auch ELM327 oder auch Delphi/Wow aus Aliexpress.

Screenshot_20210119_194711_com.diagzone.pro.jpg
Screenshot_20210119_194707_com.diagzone.pro.jpg
IMG-20210119-WA0017.jpeg

Ist Honda X 1.5 Hatchback 2019 auch dabei? Und Bmw mit F46 Grantourer? Kannst du mal den Link zu den Angeboten posten? Danke

Das Problem ist, das auto wird automatisch erkannt, ich habe es an mein Mercedes angeschlossen und er lässt mich nicht zu BMW oder Honda rein zum nachschauen.

Screenshot_20210204_093053_com.diagzone.pro.jpg
Screenshot_20210204_093232_com.diagzone.pro.jpg

Habe mir den TKD01 Thinkdiag OBD Dongle auch zugelegt und bin Total begeistert!

 

 

Habe ihn aus Polen über AliExpress mit einigen Gutscheinen/Rabatten für 69€ inkl. allen Fahrzeugmarken + kompletter Software für ein Jahr bekommen!

 

 

 

Fahre ein Mercedes W176 A250 Sport aus 2016.

 

An dem Fahrzeug konnte ich nicht nur den Fehlerspeicher aller Steuergerät Auslese, ich kann damit auch Codieren!

 

 

Bisher habe ich es geschafft in Motordaten Menü die Batterieladeanzeige gegen die Getriebeöl Anzeige zu tauschen.

 

Start Stopp kann ich komplett Deaktivieren oder man kann Last Mode auswählen, das heißt drückt man die SS Taste aus bleibt SS auch für immer aus, möchte man es Aktiv haben drückt man wieder den SS Knopf...

 

Die Anzeige die bei Zündung an erscheint ob die Personen auf der Rücksitze angeschnallt sind konnte ich auch problemlos weg Codieren...

 

Und als vorerst letzte habe ich es geschafft das Automatisches Rückfahrwischen des Heckscheibenwischers auszuschalten.

 

Solche Sachen wie Zeigerwischen bei Zündung an, hat der Sport schon von Werk aus, wären aber ebenfalls ohne Probleme möglich gewesen.

 

Sport Plus hatte ich auch schon zur Auswahl im Dynamic Select Menü das hat er aber beim Versuch auszuwählen immer übersprungen...

 

Hier muss ich wohl noch wo anderst was Aktivieren... da bin ich aber dran...

 

_____

 

Die Codierung funktioniert eigentlich ganz einfach mit verschiedenen Optionen zum auswählen.

Natürlich muss man erst mal suchen bis man das Menü gefunden hat...

 

Mann kann bevor man Änderungen vornimmt eine Sicherung der Orginal Codierung machen... oder man schreibt sich einfach auf was man wo geändert hat...

Deine Antwort
Ähnliche Themen