ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. E320- W210 oder W211- oder E430?

E320- W210 oder W211- oder E430?

Themenstarteram 31. Juli 2006 um 11:13

Hallo!

Fahre derzeit einen W124 300e Bj. 1992 und habe mittlerweile aber mit dem ersten Rost zu kämpfen.

Daher möchte ich mir einen neuen Gebrauchten zulegen.

Entweder einen W210 nach MOPF oder einen W211 als E320.

Zu welchem würdet ihr mir raten?

Der W210 soll ja auch große Rostprobleme haben. Wie sieht es aber ansonsten mit der Anfälligkeit aus?

Eine Alternative wäre auch noch ein E430 nach MOPF.

Wie groß ist der Mehrverbrauch? In der Versicherung ist der Unterschied glaube ich minimal, oder?

Vielen Dank schon mal

Torsten

Ähnliche Themen
15 Antworten

Ich würde den W211 ab MJ 04 empfehlen, ein nahezu perfekter Wagen.

Der W210 war abgesehen von den rostproblemen auch sehr gut, ist aber mittlerweile doch etwas in die Jahre gekommen.

Versicherung: zahle für meinen E430T bei 50% 800,--/Jahr inkl. TK mit 150 SB.

Verbrauch im Drittelmix ca. 12-13 Ltr.

Steuern 390,--/Jahr.

Allerdings würde ich nicht knapp kalkulieren, wenn mal etwas defekt ist, ist es meist teuer. Du solltest bei so einer Kutsche immer etwas im Rücken haben.

Motor ist schon perfekt und bei Pflege auch nicht kleinzukriegen. Wenn es der Geldbeutel zulässt, würde ich aber eher zum 211er tendieren, ist halt das schönere Auto.

Gruß

Peter

PS: HUK, keine Direktversicherer oder ähnliches !!!!

am 31. Juli 2006 um 14:13

Hallo zusammen,

sehe ich genau so wie Peter.

Gruß

Enrico

wenn du nur beim 124ger anfängliche rostprobleme hast, würd ich diese ordentlcih beseitigen, mike sanders nehmen und weiterfahren.

am 31. Juli 2006 um 15:14

Ich habe einen w210 (T-Modell) der jüngeren Art (EZ 2003) und würde ihn - ehrlich gesagt - nicht mit einem 211-er tauschen wollen. Von Rost noch keine Spur (mal sehen, ob`s so bleibt), technisch 1A, super Fahr-Komfort - und einfach ein echtes zeitloses Benz-Schiff. Der 211-er ist sicherlich moderner - aber in Sachen Platzangebot kann er dem Vorgänger nicht das Wasser reichen. Als ich das erste Mal in einem 211-Taxi mitgefahren bin, war ich doch arg enttäuscht. Aber: Die Geschmäcker sind natürlich verschieden. Meinen Wagen fahre ich jetzt 1,5 Jahre. Habe ihn mit 30.000 km gekauft, jetzt 70.000 km. Noch keine Macke. Das Teil ist ein 220 cdi. Super-Motor, aber eben nicht so spritzig wie ein 320-er. Die Taxi-Männer haben mir allerdings durch die Bank bestätigt, dass das der beste Motor ist. Und die Jungs sollten es wissen.

Gruß bw

Zitat:

Original geschrieben von h1schaefer

Ich würde den W211 ab MJ 04 empfehlen, ein nahezu perfekter Wagen.

Wie kommst du auf diese These?? Ich dachte erst ab einer MoPf kann man von Perfektion sprechen? Wieso gerade MJ 04?

Gruß H.

am 2. August 2006 um 8:15

Angebot

 

Guten Morgen,

also ich bin im Verkauf für Daimler tätig.Ich würde Dir raten,den W210 zu kaufen, nach MOPF ODER den W211 erst ab Ez.2005!!Ich fahre selber einen E430 (W210), bin super zu frieden.Verbrauch liegt im Schnitt bei 12/13Liter.Und der Motor hat eine unglaubliche Power!!Laufruhe die absolut Klasse ist!

Wenn Du Hilfe brauchst, oder ein Angebot, meld Dich einfach.Hier meine E-Mail:

M.Muslija@taunus-auto.de

Vielleicht finden wir eine Auto für Dich.

PS:Bez.Rost W210. Also...das ist zwar eine Krankheit von denen, hat meiner auch, aber das wird alles auf Kulanz gemacht.Also, ich sehe das nicht so eng.Cool bleiben, das kann man alles weg machen.Dafür hat mein Zeitlos schöbne Autos.

Zitat:

Original geschrieben von K 500

Wie kommst du auf diese These?? Ich dachte erst ab einer MoPf kann man von Perfektion sprechen? Wieso gerade MJ 04?

Weil DC ab Modelljahr 2004 die vielfältigen elektronischen Probleme weitestgehend im Griff hatte, was ich aus persönlicher Erfahrung (erst S211 MJ 2003, dann S211 MJ 2004) bestätigen kann.

Ob die Mopf wirklich besser ist oder wieder neue Probleme mit sich bringt, das kann doch heute noch niemand sagen.

das grosse problem der 211er ist doch diese "superbremse", die ja mittlerweile wieder rausgeflogen ist. ich meine auch bemerkt zu haben, das die "alten" 211er günstiger angeboten werden wie vergleichbare 210er nach mopf.

SBC macht keine Probleme. Die wenigen Fälle, in denen es Probleme gab, liegen noch nichtmals im Promillebreich.

Die Bremse ist aus Kostengründen gestrichen worden, nicht wegen techn. Probleme.

Dass ein W211 günstiger zu haben sein soll als ein W210 halte ich für eine Mutmaßung, die jeder Grundlage entbehrt.

Oder auf deutsch: dummes Geschwätz. ;)

apropos dummschwätzer:

http://www.spiegel.de/auto/werkstatt/0,1518,299464,00.html

http://www.autokiste.de/start.htm?site=/psg/0503/4119.htm

viel spass wenn du zu einem der ca 1000 (promillebereich) versuchskanninchen gehörst sag ich da nur. die kostengründe sind technische gründe, hätts keine probleme gegeben wärs ein tolles verkaufsargument gewesen. der rückruf hat ausserdem einen enormen imageschaden zur folge gehabt, was auch auf die gebrauchtwagenpreise drückt. schau doch einfach mal bei mobile etc. nach eklasse bj 02-04, ist zwar nur ne mutmassung und ich habs nicht genau statistisch ausgewertet, aber dummes geschwätz ist es bestimmt nicht. mein vater hat zwar einen 210er, trotzdem hat dauernd mercedes angerufen und wollte wissen ob er "zufrieden ist", sie dachten er hätte einen 211er und davon wurden viele gewandelt....

Den Spaß habe ich... jeden Tag, wenn ich mich in mein Auto setze. ;)

Theorie trifft Praxis, würde ich das nennen. Du mutmaßt, ich weiß ;)

am 11. August 2006 um 19:12

Hallo Ihr W210-Kenner!

Brauche einmal Eure Tipps; möchte mir einen gepflegten E430 oder E50 AMG Baujahr1997/1998 zulegen! Wie sind Eure Erfahrungen in punkto Verbrauch, Qualität, Zuverlässigkeit? Bitte gebt Eure ehrlichen Statements ab.

Vielen Dank schon mal!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kaufberatung E430/E50' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. E320- W210 oder W211- oder E430?