ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. durchgehend mit Winterreifen fahren

durchgehend mit Winterreifen fahren

Themenstarteram 26. März 2009 um 8:30

Hallo,

ich wollte mal eure Meinung zum fahren mit Winterreifen im Sommer hören. Da ich nicht genau weis wie lange ich den Passat noch fahren will/kann und nur noch Winterreifen habe, bin ich etwas unssicher, was ich machen soll.

Die Winterreifen haben noch ca 4mm Profil und würden auch nicht mehr für den nächsten Winter reichen. Irgendwie sehe ich jetzt nicht ein, mir noch Sommereifen zu kaufen und dann geht die Kiste vielleicht im Sommer weg.

Was würdet ihr machen?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Ich kenne in meinem Bekanntenkreis jemand, der ist wegen Winterreifen und 28° im Sommer im Kirschbaum gelandet, weil einer der Reifen geplatzt ist.

Ich verstehe die Kausalität nicht. Ein Winterreifen platzt nicht, weil die Aussentemperaturen steigen. Der Grund dafür liegt woanders und hätte vermutlich auch nen Sommerreifen getroffen. Von daher bitte Vorsicht mit solchen Aussagen.

Vielleicht noch ein Wort zu den Fahreigenschaften von Winterreifen im Sommer: Ja, sie sind schlechter als die von Sommerreifen. Aber der Unterschied ist relativ gering. Jedenfalls ist die Verwendung von Sommerreifen im Winter die deutlich schlechtere Idee.

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Autobahnheizer

Ich lasse die Reifen erstmal drauf und beobachte dann mal den Verschleiß. Zur Not muss ich nochmal Reifen kaufen aber wenn irgendwie möglich, dann ziehe ich das so durch.

Würde ich auch tun, aber frag jemanden der sich wirklich auskennt und kein Interesse hat dir irgendetwas anzudrehen - ADAC z.B

Die sind über die Gesetzeslage informiert und werden dir sicher weiterhelfen haben auch tas techn. Know How.

Ich weiß zwar nicht was mit dem Auto dann geschehen soll, verschrotten mit Prämie oder weiterverkaufen. Eine Alternative wären noch runderneuerte.

LG robert

am 26. März 2009 um 20:12

Zitat:

Original geschrieben von LSirion

Auch wenn mir hier gleich wieder ellenlang erklärt wird, dass dieser Paragraph nach der Intention des Gesetzgebers hauptsächlich für Winterausrüstung (bzw. fehlende Winterausrüstung) gedacht ist, gibt es eine Vorschrift zu diesem Thema:

Prinzipiell hast du Recht. Denn von Winter ist dort keine Rede, es heißt ja nur "für Wetterverhältnisse geeignete Bereifung". Allerdings wurde nicht umsonst diese Vorschrift bereits im Vorfeld angezweifelt, weil sie viel Interpretationsspielraum zulässt. Und eindeutige Rechtsprechung gibts dazu noch nicht. Deswegen bleibt abzuwarten, was diese Vorschrift genau vorschreibt (außerhalb von dem, was einem als logisch erscheinen mag).

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Ich verstehe die Kausalität nicht. Ein Winterreifen platzt nicht, weil die Aussentemperaturen steigen. Der Grund dafür liegt woanders und hätte vermutlich auch nen Sommerreifen getroffen. Von daher bitte Vorsicht mit solchen Aussagen.

Es wurde kein Gutachten dazu angefertigt, in dem die hohen Temperaturen als Ursache festgestellt wurden. Das ist mal klar. Klar ist aber auch, dass die Winterreifen bei hohen Temperaturen anfälliger für Beschädigungen werden, eben weil sie wesentlich weicher und für den Betrieb unterhalb 7° optimiert sind. Es werden schon ein paar Faktoren mehr hinzugekommen sein (Gemengenlage), nichts desto trotz ist das Vorhaben des TE nicht ganz ungefährlich. Er sollte sich zumindest nicht unvorbereitet darauf einlassen. Mehr wollte ich nicht damit sagen.

am 26. März 2009 um 22:50

Zitat:

Original geschrieben von LSirion

 

Im Sommer waren die Winterreifen eigentlich völlig in Ordnung, aber im Herbst hatte ich dann doch arge Probleme... da ging es bei nasser Fahrbahn und tiefen Temperaturen einfach geradeaus (obwohl die noch keine 10 Jahre alt sind und noch jede Menge Profil haben).

Bei mir fliegen Reifen schon nach sieben Jahren weg, egal wie das Profil aussieht. Sie sind dann einfach zu alt.

Themenstarteram 27. März 2009 um 9:56

Zitat:

Eine Alternative wären noch runderneuerte.

Das sehe ich als keine Alternative, da diese runderneuerten kaum billiger als neue sind. Wenn würden nur noch gebrauchte in Frage kommen, wenn möglich aber keine mehr.

Zitat:

Ich weiß zwar nicht was mit dem Auto dann geschehen soll, verschrotten mit Prämie oder weiterverkaufen.

Ich auch noch nicht, Prämie auf keinen Fall, da ich auf den Wahn nicht aufspringen will und auch keinen Neu oder Jahreswagen kaufe ;)

 

Zitat:

Bei mir fliegen Reifen schon nach sieben Jahren weg, egal wie das Profil aussieht. Sie sind dann einfach zu alt.

Bei mir auch, die halten ja noch nichtmal so lange.

Trotzdem vielen Dank an alle, die geantwortet haben, ich versuche es erst einmal so und dann mal weiter gucken.

Ich bin schon mehrere Autos ueber mehrere Jahre hinweg durchgehend mit Winterreifen gefahren.

Hatte nie ein Problem damit, auch der Verschleiss hielt sich in Grenzen.

 

Wuerde auch kein Geld mehr reinstecken und einfach weiter mit den Winterreifen fahren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. durchgehend mit Winterreifen fahren