ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Drosselklappe defekt

Drosselklappe defekt

Themenstarteram 30. April 2010 um 21:28

Hallo Lupofreunde!

ich habe ein großes problem mit meinem lupo baujahr '99. wenn der motor an ist, steigt die drehzahl dauernd über 2000 und fällt wieder und das ständig.

ich war in meiner vertrauenswerkstatt, in der mir der meister sagte, es hat mit der drosselklappe zu tun. er reinigte diese, was allerdings nichts half. er sagte mir, ich müsse mit dem auto zu vw, da etwas mit der software gemacht werden müsse.

bei vw teilte man mir mit, eine reperatur würde ca. 1600€ kosten und dass sich das bei dem auto nicht mehr lohnt, der lupo sei nur noch was für bastler. baujahr ist zwar '99, aber er hat nur 50 000 km drauf.

zurück in meiner vertrauenswerkstatt sagte mir der meister dort, dass er sich noch nicht von dem auto verabschieden würde und es bestimmt irgendwo eine werkstatt gebe, die das billiger macht. nur er könne das nicht, da er mit der elektronik (software?) nicht rumspielen kann.

zunächst einmal verzeihung für meine laienhafte ausdrucksweise, aber ich habe überhaupt keine ahnung von autos. ich habe kein geld für ein neues auto und suche nun nach einer lösung.

was meint ihr: lohnt sich eine reperatur und kennt ihr vielleicht eine werkstatt in bayern nähe münchen die so etwas günstiger macht? oder würdet ihr das generell anders diagnostizieren?

viele grüße emanuel!

Ähnliche Themen
11 Antworten

Also das is nix Elektronisches. Es gab hier schonmal nen Thread wo es um die Drosselklappe ging. Mußte mal ein bisschen suchen;)

Themenstarteram 30. April 2010 um 21:38

ich denke die meinten die einstellungen die am drosselklappensteuergerät vorgenommen werden müssen mit elektronik.

Ja aber da kann es meiner erachtens nicht um so unsummen an € gehen:confused:

Frag lieber nochmal woanders nach. Is wie bei Ärzten jeder meint was anderes. Und das günstigste nimmst du;)

Wenn die Drosselklappe gereinigt wurde, muss sie neu angelernt werden. Bei manchen Modellen hat man Glück, wenn man den Minuspol der Batterie abmacht für ca. 2 Minuten, damit die Elektronic spannungslos wird. Dann Minuspol wieder dran und Zündung einschalten. Dann macht das Steuergerät eine Grundeinstellung. Wenn das nicht funktioniert, bleibt nur die Drosselklappe mittels Diagnosegerät von VW anzulernen. Das kostet keine 1600.- vielleicht 50-80.- München ist halt teuer;). Das würde ich erstmal machen lassen und dann weitersehen.

sowas hatte ich auch schon.

"Schuld" war das Poti der Drosselklappe - übrigens ein häufiger Fehler. Wenn Fehler ausgelesen wird, lautet die Meldung "unplausibles Signal", weil die Drosselklapenstellung nicht mehr fehlerfrei zurückgegeben wird.

Meine Lösung war seinerzeit, die komplette Drosselklappe zu ersetzten. Mit etwas Glück bekommt man eine DK in der Bucht für wenig Geld, oder beim Verwerter für etwas mehr.

hallo zusammen.

ich klinke mich mal in das thema ein,da sich meine tochter auch einen 1,0 lupo von 98 gekauft hat.

man sagte ihr,das angeblich die drosselklappe durch fahren sich selber anlernen sollte.

ich wolte diese jetzt erst mal reiniegen und jetzt mal die frage,geht dieses einstellen wirklich nur durch vw?

da meine erfahrungen mit vw bis jetzt auf die g60 digifant beschränckt ist und die fremdmarken so eine adaption nicht haben,wäre ich um technisches now how dankbar.

als ich seinerzeit die DK gewechselt habe, hat sich das Teil nach kurzer Zeit selbst justiert. Die Drehzahl pendelte sich gleich nach dem ersten Start in den korrekten Bereich. Eine spätere Überprüfung durch einen Fachmann (nach 2 Monaten) ergab, dass alles i.O. ist. Ob das für alle DK zutrifft vermag ich allerdings nicht zuverlässig zu sagen.

Inzwischen benutze ich eine OBD mittels Laptop, mit der ich nach DK-Reinigung die Adaption durchführe. Sicher ist sicher!

hallo

die adoption ist schon erfolgt,aber erfolg los.

kein fehler im speicher,adoption durchgeführt,aber keine veränderung.

mein spezi hat es am rechner gehabt das auto,er meinte dem massensensor der in der dk sitzt hätte wahrscheinlich einen weg.

was für software hast du benutzt,eine free version oder eine gekaufte.

habe heute das kkl kabel bekommen,will sehen das ich für nächste woche eine neue dk bekomme und dann mal schaun

Zitat:

Original geschrieben von Escort S1

hallo

...mein spezi hat es am rechner gehabt das auto,er meinte dem massensensor der in der dk sitzt hätte wahrscheinlich einen weg.

aber hätte das nicht auch im Fehlerspeicher gestanden?

Zitat:

was für software hast du benutzt,eine free version oder eine gekaufte.

habe heute das kkl kabel bekommen,will sehen das ich für nächste woche eine neue dk bekomme und dann mal schaun

... eine ältere VAG-Com, günstig erstanden ... für Lupo und Golf3 ausreichend.

Viel Glück beim DK-Tausch!

Das mit dem Problem der Drosselklappe kenne ich auch. Vor 2 Jahren bin ich beim Tüv nicht durch die AU gekommen, weil ich eine Drehzahl von 900 hatte und nur 600-800 im Stand haben durfte.

War dann auch bei VW, dort wurde mir dann von einem freundlichen MA erklärt wie ich die Drosselklappe am besten selber reinigen kann. Danach sollte ich dann auch erstmal fahren, ob sie sich selber einstellt und ansonsten wieder kommen.

Also ich komme aus NRW und bei meiner VW Werkstatt machen die das komplett kostenlos, also Fehlerauslesen und auch die Einstellung der Drosselklappe.

Denn nach längerem Fahren war noch keine Besserung zu erkennen, schlimmer noch die Drehzahl war jetzt nach dem Start erstmal richtig hoch (ca. 2000 U).

Leider sind jetzt 2 Jahre rum und ich muss im Juli wieder zum Tüv und meine Drehzahl ist immer noch so bei 900, nur zwischendurch fällt die dann im Stand auf ca. 700 ab. Ich bekomme dieses Probelm nicht richtig in den Griff, aber die DK austauschen wollte ich auch nicht, denn es sind schließlich nur 100 Umdrehungen zuviel. Vielleicht liegt es ja auch an noch etwas ganz anderem. =(

Nur irgendwie muss ich die AU schaffen, denn ich bin auch das Auto angewiesen. Das letztemal habe ich die AU bei einer Werkstatt machen lassen, denn beim Tüv wäre ich wieder nicht rübergekommen. Dieses Jahr weiß ich leider noch nicht wie ich es machen soll, da es jetzt ja nur noch eine Plakete gibt und ich weiß nicht ob ich die AU und die HU noch getrennt machen lassen kann.

Du kannst die AU und die HU getrennt machen, Au Werkstatt und HU Tüv oder Dekra

Deine Antwort
Ähnliche Themen