ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Dodge RAM ab welchem BJ brauchbar?

Dodge RAM ab welchem BJ brauchbar?

Themenstarteram 8. Januar 2016 um 8:45

Hallo Leuts,

Ab welchem BJ sind die Dodge Rams brauchbar? Ab wann ist die Sicherheit auf Europäischen Standart - die alten Amis haben da ja so ihre Schwächen.

Kennt sich da jemand aus`?

Beste Antwort im Thema

Schätze so ab 2032 :D

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

Schätze so ab 2032 :D

Was für eine Schwachsinnige Antwort, kann ja nur dieses Forum sein.

Aber auch eine doofe Frage.

Wenn du einen Mercedes von 1940 nimmst, ist dieser auch nicht auf dem gleichen Stand wie heute.

Je älter ein Dodge ist, umso besser ist er. Denn leider macht der angebliche Fortschritt auch vor den Staaten nicht halt. Während früher noch Metall benutzt wurde, damit es fürs Leben hält, wird dort auch heute viel Plastik verarbeitet.

Da ich ein riesiger Dodge Fan bin und dir auf Anhieb ein super gutes Dodge Forum nennen könnte, stell mir die Fragen und hör bitte nicht auf diese Quacksalber wie Moers75.

Wenn du Moers´ Humor nicht teilst, ist das eine Sache. Das ist aber noch lange kein Grund, ausfallend zu werden. Die Netiquette bitte ich doch einzuhalten.

mfg

Themenstarteram 8. Januar 2016 um 9:28

Dnake für die schnelle Antwort.

Naja mir geht es primär um die Crash-sicherheit. Die Masse ist halt ein wichtigrer Faktor nur sind auch ältere RAMs nicht sehr überzeugend

trotz Masse

https://www.youtube.com/watch?v=iqVzEsQ63eM

der 2002er wie hier ist zb nicht wirklich sicher da sich ja die komlpette Fahrgastzelle deformiert.

Bei den neueren ist das besser aber die Frage ist ab welchem BJ?

Neben der Sicherheit mag ih halt dieses Dahingleiten - das findet man halt nur bei SUVs

https://www.youtube.com/watch?v=PLcf_8A-fO4

hier haben wir einen neuen RAM aber der Test ist ziemlich nichtsaussagend weil in den meisten Fällen kommt es ja zu smalloverlab crashes und nicht zu einem Frontalaufprall

Zitat:

@Go}][{esZorN schrieb am 8. Januar 2016 um 09:23:29 Uhr:

Wenn du Moers´ Humor nicht teilst, ist das eine Sache. Das ist aber noch lange kein Grund, ausfallend zu werden. Die Netiquette bitte ich doch einzuhalten.

mfg

Ach jetzt darf man in einem Forum noch nicht einmal mehr ehrlich sein?

Ach ja, ich kenne Foren da wird man für das Trollen gesperrt und verzeih mir meine Ehrlichkeit, nichts anderes hat er gemacht.

 

@snixxer

Bei diesen beiden Videos vergleichst du Äpfel mit Birnen.

Das eine ist ein Frontalcrash das andere ein seitlicher.

Denn die Macher dieser Crash tests haben nach jahrzenten endliche herausgefunden das so gut wie nie ein schöner gerader Frontalcrash - in der Realität - geschieht.

In der Regel sind die Fahrzeuge versetzt. Im zweiten Video von dir, wo die Fahrgastzelle intakt bleibt, ist es aber dieser Frontalcrash.

Im ersten Video sieht man deutlich dass das Hindernis nur vorne seitlich auf das Fahrzeug auftrifft. Diese Tests sind daher auch realer.

Und seien wir ehrlich, ich habe es lieber das es die Fahrgastzelle dabei verbiegt und diese die Energie auffängt als das sie wie bei einem SMART auf den Fahrer eintrifft.

Weil bisher auch noch nicht alle Fahrzeuge nach den neuen Richtlinien geprüft werden und alle sowieso nicht nachgeprüft werden, sind diese Crashtest eigentlich kaum was wert.

Themenstarteram 8. Januar 2016 um 12:13

Leider ja nur die neueren crashtests sagen auch was aus - aber bei den Amis wird leider viel verschleiert(zumindest was ich bis jetzt so mitbekommen habe)

Hast du nun eine empfehlung ab welchen BJ man einen RAM kaufen kann?

Man kann jedes Baujahr eines RAMs kaufen. Du kaufst das Auto nicht, um wo dagegen zu fahren, schätze ich mal.

Schau doch einfach mal, was in deinem Budget drin ist, und welches Baujahr Du für die Kohle bekommen kannst. Naheliegend, dass die letzte Generation Dodge RAM sicherer ist, als die vorletzte.

Zitat:

@deni196496 schrieb am 8. Januar 2016 um 14:11:12 Uhr:

Schau doch einfach mal, was in deinem Budget drin ist, und welches Baujahr Du für die Kohle bekommen kannst.

Die RAM ist sicherlich kein guter Kandidat für ein Preis/Sicherheits-Verhältnis, bei den Gebrauchtwagenpreisen die auf dem Markt abgerufen werden :eek:

Bei den Amis wird ja praktisch jedes Jahr etwas verändert, beim RAM würde ich mal vom letzten großen Update 2009 ausgehen.;)

Muß die Frage nicht lauten, BIS zu welchem Baujahr sind die Vans noch brauchbar? :D

Und die Frage nach den europäischen Unfallstandsrds ist auch drollig. Die waren bis in die 90er Jahre praktisch gar nicht vorhanden und kein europäisches Auto dürfte in den USA ohne diesbezügliche Modifikationen verkauft werden.

*duckundwech*

Themenstarteram 8. Januar 2016 um 18:04

Zitat:

@deni196496 schrieb am 8. Januar 2016 um 14:11:12 Uhr:

Man kann jedes Baujahr eines RAMs kaufen. Du kaufst das Auto nicht, um wo dagegen zu fahren, schätze ich mal.

Schau doch einfach mal, was in deinem Budget drin ist, und welches Baujahr Du für die Kohle bekommen kannst. Naheliegend, dass die letzte Generation Dodge RAM sicherer ist, als die vorletzte.

Naja ich würde mir einen RAM primär wegen der crashsicherheit kaufen - wenn die 2002 BJ aber nix tauegn hab ich ja nix gekonnt :D

2006 gab es ein facelift wurde da auch was an der Chassisstruktur verändert?

Themenstarteram 8. Januar 2016 um 18:29

http://www.verkehrsirrsinn.eu/.../...im-landkreis-m%C3%BChldorf-am-inn

hier seht ihr gerade gestern passiert - genau davor möchte ich halt möglichst safe sein

stellt euch mal vor ihr sitzt im twingo und der X5 oder was das war kommt um die Kurve - nicht schön :/

Muss ja kein RAM sein was kann man denn sonst so empfehlen?

Fahre den aktuellen RAM mit Hemi und vorher einen 2006er. Dazwischen liegen echt Welten. Der neue braucht sich vor keinem deutschen Premiumprodukt mehr zu verstecken. Der Dicke macht mir bei jeder Fahrt Freude.

Wieselflinke 8 Gang Automatik, super Ausstattung, absolut entspanntes Fahren, famoser Bordcomputer usw usf.

Und ich weiß wovon ich rede, ich hatte schon neuere BMW's sowie einen C63 AMG.

Wenn du die Kohle hast, kaufe das aktuellste Modell :)

Die Frage nach der crashsicherheit entscheided also ob ein Auto gut oder schlecht ist ?

Falls Du vor hast einen Unfall zu bauen der alle Vorgaben des Euro NCAP einhält, dann verstehe ich die Frage.

Solltest Du in einen Alltagsunfall verwickelt werden helfen Dir die ganzen Angaben gar nichts.

Du fährst ein Gefährt jenseits der 2,5 Tonnen, Dein Unfallgegener in Deutschland liegt bei 1,5 Tonnen, da hast Du die nackte Physik auf Deiner Seite.

Wenn es um die Technik geht, dann mach Dir klar das Du auch 2016 eigentlich einen technischen Dinosaurier kaufen wirst. Die Basis der 6 und 8 Zylinder Motoren ist über 40 Jahre alt und kommt heute etwas "gepimpt" daher, sprich Zylinder ankabschaltung etc. . Einen 4,7l V8 aus 2010 mit Zylinderbankabschaltung fährt auf lange Strecke, ein wenig Stadt, aber nie über 110km/h mit 10,5 Liter und hält - so genutzt - 800.000km.

Wenn Du einen Ford F150 Fahrer fragst, taugt der Dodge nur um ihn sofort auf dem Schrottplatz abzustellen.

Der Ram-Guy wird erwidern das es der reine Betrug ist so einen Ford überhaupt anzubieten und beide stimmen überein

das die Chevys störafällig sind und generell nur für Cowboys down south taugen.

Mein letzter Tip : besorg Dir einen Toyota Tundra 5.7 das sind die besten ist aber japanese stuff... you know.

take care

Rick

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Dodge RAM ab welchem BJ brauchbar?