ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Diesel bis 4000€ Familien freundlich

Diesel bis 4000€ Familien freundlich

Themenstarteram 9. Juni 2015 um 11:50

Hallo Zusammen,

bräuchte dringend eure hilfe. Familien Nachwuchs ist unterwegs und ich benötige nun ein Familienfreundlichen und Sparsamen Diesel.

Mein Limit liegt bei 4000€

Rein von aussehen her gefallen mir Opel Astra, Vectra und Zafira.

Bin aber für alles offen.

Wohn ort 21502 Geesthacht.

Danke im Voraus.

Ähnliche Themen
28 Antworten

Für 4000 € bekommt man keinen vernünftigen Dieselkombi, an dem man länger Freude hat ohne größere Reparaturkosten.

Ohne dein Fahrprofil zu kennen, rate ich bei diesem Budget auch von einem Diesel ab. Besser einen einfachen Saugbenziner nehmen. Heißt z. B. für die von dir vorgeschlagenen Opel den 1.8 l mit 125/140 PS.

Themenstarteram 9. Juni 2015 um 13:39

Ja mein Budget ist leider sehr niedrig aber Finanziel geht es nicht anders :(

Fahre ca 30000 km Jährlich.

Hatte vorher einen W203 C180 und der hat mich was der Verbrauch anging aufgefressen.

Kenne zwar immer noch nicht dein Fahrprofil, aber bei 30.000 km jährlich werden da vermutlich längere Strecken dabeisein. Da macht Diesel weniger Probleme als auf Kurzstrecken.

Ich kann dir als Vergleich mal von meinen beiden Opel Astra H Caravan schreiben (Die dürften mit entsprechender Laufleistung langsam in dein Budget passen). Bei längeren Strecken und nicht allzu hohem Tempo konnte man den 1.9 Cdti mit 120 PS mit rund 6 l/100 km fahren. Macht bei 1,20 €/l für dich 2.160 € Spritkosten.

Der nachfolgende 1.8 Benziner mit 140 PS war dann mit rund 8 l/100 km zu fahren. Macht bei 1,45 €/l für dich 3.480 € Spritkosten.

Die Ersparnis liegt bei ca. 1.300 € pro Jahr. Steuer und Inspektion sind beim Diesel etwas teurer, so dass die Differenz bei rund 1.000 € liegt.

Als nächstes schau dann mal in das Opel Astra H Forum und zähl die Threads mit Problemen zu den einzelnen Motorisierungen. Die werden beim Cdti höher als beim Benziner sein. Passiert nichts, sind längere Strecken mit dem Diesel angenehmer und kostengünstiger zurückzulegen. Das liegt u. a. am 6-Gang-Getriebe, während der 1.8 nur fünf Gänge hat und entsprechend höher dreht. Aber dann gib mal in die Suche M32 Getriebe ein :(

Themenstarteram 9. Juni 2015 um 14:14

Fahre ca 30% Stadtverkeher 70% Autobahn.( Arbeitsweg)

Bin auch kein Bleifuss und fahre immer gemütlich mit 120 km/h.

Wieviel km sollte der Diesel ca haben?

Kann man da beruhigt auch ein Wagen nehmen der 200000+ hat?

Werde mich auch beim Opel Astra forum schlau machen.

Danke

Grüne Plakette Pflicht?

Die ersten Opel Diesel mit DPF machen doch gerne Ärger, wenn ich mich nicht irre.

Für das Budget könnte man einen ganz ordentlichen Peugeot 406 mit FAP bekommen, oder einen Xsara Picasso. Die französischen Diesel sind normalerweise haltbar, sparsam und kultiviert, um den 1.6er mit 109PS macht man aber trotzdem besser einen Bogen.

http://www.autobild.de/.../...n-xsara-picasso-im-test-3585999.html?...

Sonst fällt mir spontan auch nicht viel Empfehlenswertes ein, Ford Mondeos sind wohl auch nicht problemfrei.

Themenstarteram 9. Juni 2015 um 15:06

Grüne Plakate muss Leider sein, da ich 2-3 mal in Hannover bin.

407 würde mir zusagen.

Sollte ich mich an den unten gelinkten beispiel orientieren?

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

407 ist eine ganz schlechte Idee, Finger weg, der Vorgänger 406 ist viel besser.

Themenstarteram 9. Juni 2015 um 15:45

Zitat:

@Stratos Zero schrieb am 9. Juni 2015 um 15:19:09 Uhr:

407 ist eine ganz schlechte Idee, Finger weg, der Vorgänger 406 ist viel besser.

Hab bei Mobile.de nicht viele 406 in meiner umgebung gefunden.

Macht der 407 viele Probleme?

407 sind optisch ansprechend aber innen weit weniger geräumig als der Vorgänger.

Bei den gezeigten Preisen natürlich verführerisch, würde ich aber nur wagen, wenn genügend Reserven für Reparaturen vorhanden. Würde da einen späten Citroen C5 I Facelift noch vorziehen, der hat wenigstens Platz und eine Hydropneumatik.

Wenn hohe Laufleistungen und teurer Unterhalt nicht schrecken: Honda Accord gelten als zuverlässig und die 2.2 Liter Diesel als rundum gelungen.

Zitat:

@Shadowskill2000 schrieb am 9. Juni 2015 um 11:50:52 Uhr:

Hallo Zusammen,

bräuchte dringend eure hilfe. Familien Nachwuchs ist unterwegs und ich benötige nun ein Familienfreundlichen und Sparsamen Diesel.

Mein Limit liegt bei 4000€

Rein von aussehen her gefallen mir Opel Astra, Vectra und Zafira.

Bin aber für alles offen.

Wohn ort 21502 Geesthacht.

Danke im Voraus.

Themenstarteram 10. Juni 2015 um 14:37

Zitat:

@mirabeau schrieb am 9. Juni 2015 um 22:05:56 Uhr:

407 sind optisch ansprechend aber innen weit weniger geräumig als der Vorgänger.

Bei den gezeigten Preisen natürlich verführerisch, würde ich aber nur wagen, wenn genügend Reserven für Reparaturen vorhanden. Würde da einen späten Citroen C5 I Facelift noch vorziehen, der hat wenigstens Platz und eine Hydropneumatik.

Wenn hohe Laufleistungen und teurer Unterhalt nicht schrecken: Honda Accord gelten als zuverlässig und die 2.2 Liter Diesel als rundum gelungen.

Ok dann werde ich lieber die Finger vom 407er lassen. Hab im Forum auch sehr viel negatives darüber gelesen. Werde mir den C5 und Accord bei gelegenheit angucken.

 

Danke dir :)

Themenstarteram 10. Juni 2015 um 14:38

Zitat:

@Alex S2000 schrieb am 10. Juni 2015 um 13:11:14 Uhr:

Zitat:

@Shadowskill2000 schrieb am 9. Juni 2015 um 11:50:52 Uhr:

Hallo Zusammen,

bräuchte dringend eure hilfe. Familien Nachwuchs ist unterwegs und ich benötige nun ein Familienfreundlichen und Sparsamen Diesel.

Mein Limit liegt bei 4000€

Rein von aussehen her gefallen mir Opel Astra, Vectra und Zafira.

Bin aber für alles offen.

Wohn ort 21502 Geesthacht.

Danke im Voraus.

Da habe ich die wohl beste Empfehlung für dich, die man für dein Budget aussprechen kann. Ich habe zufällig den gleichen Motor wie das von mir empfohlene Modell. Bei Fragen helfe ich gern weiter. Der hier steht nicht weit von mir entfernt und ich hoffe er ist so gut wie auf den Fotos : Corolla Kombi 1.4 D-4D

Finde den Toyata nicht schlecht aber leider weiß ich nicht ob er Grüne Plakete hat oder nicht. Werde mich darüber informieren.

Danke dir

Zitat:

@Shadowskill2000 schrieb am 10. Juni 2015 um 14:38:56 Uhr:

Zitat:

@Alex S2000 schrieb am 10. Juni 2015 um 13:11:14 Uhr:

 

Da habe ich die wohl beste Empfehlung für dich, die man für dein Budget aussprechen kann. Ich habe zufällig den gleichen Motor wie das von mir empfohlene Modell. Bei Fragen helfe ich gern weiter. Der hier steht nicht weit von mir entfernt und ich hoffe er ist so gut wie auf den Fotos : Corolla Kombi 1.4 D-4D

Finde den Toyata nicht schlecht aber leider weiß ich nicht ob er Grüne Plakete hat oder nicht. Werde mich darüber informieren.

Danke dir

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Diesel bis 4000€ Familien freundlich