ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Deutsches Kurzzeitkennzeichen mit Niederländischem Auto und "TÜV" möglich?

Deutsches Kurzzeitkennzeichen mit Niederländischem Auto und "TÜV" möglich?

Moin

Kann ich in Deutschland ein Kurzzeitkennzeichen bekommen bei einem Auto welches Niederländische Papiere hat und auch einen gültigen TÜV bzw. das Äquivalent?

Über Antworten würde ich mich freuen!

T3guy

Ähnliche Themen
22 Antworten

Wenn das Auto in Deutschland steht oder du in Deutschland wohnst, sollte das möglich sein. Allerdings würde ich ganz einfach mal bei der örtlichen Zulassungsstelle fragen, die können verbindlich antworten.

Sollte normalerweise funktionieren, wobei ich das mit dem Äquivalent kritisch sehe. Ggf. musst du eine deutsche HU machen und evtl. werden auch noch andere Nachweise gefordert. Aber wie PeterBH sagt, Frage die Zulassungsstelle, bei der du die Kennzeichen beantragen willst, die geben dir die für dich verbindliche Antwort.

Man kann sich bei jeder Zulassungsstelle Kurzzeitkennzeichen für jedes Fahrzeug holen, egal ob das aus Holland, Belgien, Österreich, Niederlande, Dänemark, Tschechien, Litauen oder sonst woher kommt.

Man muss einfach nur die Papiere vorzeigen.

Jedoch ein kleiner Hinweis: die Holländer sehen es nicht gerne, wenn man mit fünf Tage kurz Zeit Kennzeichen in Holland fährt. Gleiches gilt für Italien und Ungarn. In diesen Staaten gibt es Hohe Strafen.

und gegebenenfalls auch Beschlagnahme des Fahrzeuges, wenn man dort mit gelben fünf Tages kurz Zeit Kennzeichen in diesen Ländern Fährt.

Daher mein Tipp, wenn das Fahrzeug noch in Holland steht, oder stehen sollte, sich dort Überführungskennzeichen zu holen. Die erhält man ganz problemlos, das sind weiße Kennzeichentafeln mit schwarzer Schrift, diese sind genau 15 Tage gültig, und man darf damit auch in Deutschland fahren. Einzigste Bedingung, sobald man mit den Kennzeichen Holland verlassen hat , Darf man nicht mehr einreisen.

Verständnisfrage: Was ist eine "Rohrstrafe" - Stockhiebe?

Zitat:

@PeterBH schrieb am 15. November 2017 um 20:07:57 Uhr:

Verständnisfrage: Was ist eine "Rohrstrafe" - Stockhiebe?

Nein, sollte hohe Strafen heißen.

Anstatt mühsam alles mit den Fingern zu tippen habe ich die Diktierfunktion, d.h. ins Mikro sprechen und der iPad schreibt es denn, gewählt.....

Und da kommen dann manchmal solche Wörter, die der Computer schreibt, die man nicht gesprochen hat.

Kenne ich irgendwo her. SMS per Sprachsteuerung im Auto, hab ich irgendwann aufgegeben.

Ja da kommt oftmals nur Gulasch bei raus

Zitat:

@Linksfahrer64 schrieb am 15. November 2017 um 19:21:58 Uhr:

Man kann sich bei jeder Zulassungsstelle Kurzzeitkennzeichen für jedes Fahrzeug holen, egal ob das aus Holland, Belgien, Österreich, Niederlande, Dänemark, Tschechien, Litauen oder sonst woher kommt.

Man muss einfach nur die Papiere vorzeigen.

Jedoch ein kleiner Hinweis: die Holländer sehen es nicht gerne, wenn man mit fünf Tage kurz Zeit Kennzeichen in Holland fährt. Gleiches gilt für Italien und Ungarn. In diesen Staaten gibt es Hohe Strafen.

und gegebenenfalls auch Beschlagnahme des Fahrzeuges, wenn man dort mit gelben fünf Tages kurz Zeit Kennzeichen in diesen Ländern Fährt.

Daher mein Tipp, wenn das Fahrzeug noch in Holland steht, oder stehen sollte, sich dort Überführungskennzeichen zu holen. Die erhält man ganz problemlos, das sind weiße Kennzeichentafeln mit schwarzer Schrift, diese sind genau 15 Tage gültig, und man darf damit auch in Deutschland fahren. Einzigste Bedingung, sobald man mit den Kennzeichen Holland verlassen hat , Darf man nicht mehr einreisen.

Und wenn das Auto in D steht und nach Holland soll - dann wären ggf eher Export- statt Kurzzeitkennzeichen angebracht. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob das für EU- bzw. Schengen-Ausland zutrifft.

Zitat:

@CV626 schrieb am 15. November 2017 um 22:32:54 Uhr:

Zitat:

@Linksfahrer64 schrieb am 15. November 2017 um 19:21:58 Uhr:

Man kann sich bei jeder Zulassungsstelle Kurzzeitkennzeichen für jedes Fahrzeug holen, egal ob das aus Holland, Belgien, Österreich, Niederlande, Dänemark, Tschechien, Litauen oder sonst woher kommt.

Man muss einfach nur die Papiere vorzeigen.

Jedoch ein kleiner Hinweis: die Holländer sehen es nicht gerne, wenn man mit fünf Tage kurz Zeit Kennzeichen in Holland fährt. Gleiches gilt für Italien und Ungarn. In diesen Staaten gibt es Hohe Strafen.

und gegebenenfalls auch Beschlagnahme des Fahrzeuges, wenn man dort mit gelben fünf Tages kurz Zeit Kennzeichen in diesen Ländern Fährt.

Daher mein Tipp, wenn das Fahrzeug noch in Holland steht, oder stehen sollte, sich dort Überführungskennzeichen zu holen. Die erhält man ganz problemlos, das sind weiße Kennzeichentafeln mit schwarzer Schrift, diese sind genau 15 Tage gültig, und man darf damit auch in Deutschland fahren. Einzigste Bedingung, sobald man mit den Kennzeichen Holland verlassen hat , Darf man nicht mehr einreisen.

Und wenn das Auto in D steht und nach Holland soll - dann wären ggf eher Export- statt Kurzzeitkennzeichen angebracht. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob das für EU- bzw. Schengen-Ausland zutrifft.

Wobei Exportkennzeichen, die heißen Ausfuhrkennzeichen, für ganz Europa gültig sind, egal ob Schengen oder nicht.

Vor circa 20 Jahren waren diese Kennzeichen noch oval und Kissen Zoll Kennzeichen

Ich frage mich warum man nicht einfach das Niederländische Kennzeichen verwendet zum überführen Beispielsweise?

Zitat:

@Linksfahrer64 schrieb am 16. November 2017 um 01:26:40 Uhr:

Vor circa 20 Jahren waren diese Kennzeichen noch oval und Kissen Zoll Kennzeichen

Nene, die waren schon aus Blech und kein bedrucktes Kissen für die Hutablage :D

Aus Erfahrung: Mit der niederländischen "HU" tun sich die meisten deutschen Straßenverkehrsämter schwer, nicht wundern wenn die eine HU haben möchten. Neben den niederländischen Papieren das COC-Papier mitnehmen.

Hallo, Gernot_Hassknecht,

Zitat:

@Gernot_Hassknecht schrieb am 16. November 2017 um 09:41:06 Uhr:

Ich frage mich warum man nicht einfach das Niederländische Kennzeichen verwendet zum überführen Beispielsweise?

möglicherweise hat der niederländische Fahrer / Halter das Fahrzeug ja hier in Deutschland gelassen, weil er bei dem Händler ein anderes Auto gekauft hat und dann seinen "alten" PKW vorsorglich abgemeldet.

Viele Grüße,

Uhu110

Der letzte Neuzugang in meinem Fuhrpark stammt auch aus Holland, war beim Kauf dort abgemeldet. Ohne deutsch HU wollt man mir kein KZK geben, Hu war nich tmöglich, da US Modell und Vollabnahme inkl. Beleuchtungumbau notwendig. Also Anhänger leihen... Wenigsten ist ein pasendes Zugfahrzeug und die ensprechende Fahrerlaubnis vorhanden, sonst hätte sich das, dank der dämlichen Neureglung bei den KZK, zum echten Problem entwickelt, bzw. unnötig viele weitere Umstände und Kosten verursacht.

Zitat:

@Gernot_Hassknecht schrieb am 16. November 2017 um 09:41:06 Uhr:

Ich frage mich warum man nicht einfach das Niederländische Kennzeichen verwendet zum überführen Beispielsweise?

Das geht sogar! Aber wenn man später das Auto beim RijksDienst voor het wegVerkeer

Abmelden muss oder möchte, so muss man dann die Kennzeichen dort wieder abgeben. Niederländische Kennzeichen sind nämlich nicht gestempelt, und die reine Existenz eines solches Kennzeichen bestätigt somit auch die ordnungsgemäße Zulassung.

In Holland werden die Kennzeichen einmal ich ausgegeben und verbleiben, wie in Frankreich, beim Auto, d.h. vom Tag der ersten Zulassung bis zur Verschrottung, oder endgültigen Verkauf ins Ausland zum Beispiel, verbleiben die Kennzeichen beim Auto.

Früher konnte man sich beim Autoteile Dienst solche Kennzeichen ohne Probleme nachdrucken lassen, das geht aber seit ein paar Jahren nicht mehr, da selbst der Auto Teile Dienst keine gelben Kennzeichen Tafeln mehr hat. Diese haben nur noch weiße Kennzeichentafeln die für den Export bestimmt sind.

Wer also dem Anschein nach Original aussehende holländische Kennzeichen haben möchte, der müsste dann an die polnische Grenze fahren dort ein Satz Blanko Kennzeichen kaufen, diese Kosten 40 Zl. was umgerechnet fast zehn Euro sind, müsste dann mit den Kennzeichen einen Autoteile Dienste in Holland finden der die Präge Nummer hat, d.h. auch die Zahlen, da Holland sehr eigenwillige zahlen und Buchstaben hat, die der polnische Pflegedienst nicht hat.

Bis in die 1900 neunziger Jahre war es in Holland möglich, ein Auto mit original holländischem Kennzeichen Tafeln zu kaufen, auch wenn dieses schon abgemeldet war.

Davon selber haben jedoch alleine in den 1900 neunziger Jahren , genauer ausgedrückt Ende 1989

Bis circa 1992 sehr viele Autofahrer aus den neuen Bundesländern ihre Vorteile gezogen, in dem sehr sehr viele nach Holland gefahren sind, haben sich dort ein Auto gekauft, und sind einfach mit den alten holländischen Kennzeichen weitergefahren.

Es war dann circa 1998, wo die Holländer dann dem einen Riegel vor geschoben haben, in dem das die holländischen Autos jetzt, wenn sie abgemeldet sind, ohne Kennzeichen sind.

Ich selber habe auch mit Autos seit 1989 zu tun und weiß da auch so einiges da drüber.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Deutsches Kurzzeitkennzeichen mit Niederländischem Auto und "TÜV" möglich?