ForumMazda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Der neue Mazda 3 - Meinungen und Zulassungszahlen

Der neue Mazda 3 - Meinungen und Zulassungszahlen

Hallo!

Wie sind Eure Meinungen zum neuen Mazda 3?

Eine besonders interessante Frage:

Wie werden sich die Zulassungszahlen entwickeln? Viele Deutsche sagen zwar "schick", "zuverlässig", "praktisch", "preisattraktiv", kaufen aber einen Golf, weil sie sich nicht "trauen", ein anderes Fabrikat zu erwerben. Wie sind Eure Meinungen?

323F

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo!

Hmm, das ist jetzt gar nicht so einfach zu beantworten...

Der Golf wird natürlich traditionell die Nummer 1 bleiben, das ist klar, da habe ich so gut wie keine Zweifel....trotz biederem Design. Der Astra wird ihm allerdings mehr denn je auf den Fersen sein...gefolgt vom neuen Focus 2004.

Klar ist die neue Mazda-Designlinie schick, aber dennoch scheint der 3er nicht auf Anhieb so viel Begeisterung zu wecken wie damals der 6er...es gibt auch viele gespaltene Meinungen übers Design, während der 6er eigentlich ausnahmslos auf breite Zustimmung traf.

Er wird vermutlich alle bisherigen 323 `s in den Zulassungen deutlich übertreffen, aber ich glaube nicht, daß er ein solcher Erfolg wie der 6er wird. Und er hat eben das "Pech", auf die beliebteren Gegner, wie den neuen Golf und Astra zu stoßen.

Außerdem ist die Motorenpalette erst ab April vollständig, vor allem die wichtigen Diesel kommen erst zu dem Zeitpunkt.

Nun ja, wir werden es ja Mitte nächsten Jahres wissen...!

Zum Mazda 3 kann ich nur sagen:

Von den Bildern her:

na ja, der alte hat mir fast besser gefallen.

Zum Innenraum:

Die bisher mehr sachliche und praktische und für mich angenehme Atmosphäre wird jetzt abgelöst von Spielkonsolendesign - was mich persönlich abstösst.

Hier wird es starke Polarisierungen geben, die dazu führen, dass viele ältere Kunden, dieses Auto nicht mehr in die engere Wahl nehmen werden.

Und den jüngeren wird dieses Innenraum-Design sicher auch bald langweilig werden.

Schon bei Audi und VW hat mich diese U-Boot-Atmosphäre mit roten und /oder blauen Armaturen neben anderen Dingen vom Kauf abgehalten.

Nun fängt aber Honda inzwischen auch damit an ...

Eigentlich schade, dass die wichtigsten Anzeigen im Auto so zu reinen Designobjekten verkümmern, die ohne Not immer schwerer ablesbar gemacht werden.

Gruss Martin

Mazda 3

 

Hallo!

Bin letzthin den Mazda3 GTA gefahren - muss sagen ein schönes Auto - tolles Design und so, allerdings ist meines

erachtens nach die Motorleistung einbisschen schwach!

Dafür das es 150PS Leistung hat war der abzug gemäßig, in meinen augen zu wenig für diese Leistung. Ich fahre derzeit

einen 323F DITD mit 101PS und der hat einen ebenwürdigen Abzug. Ich weiss Diesel sind immer stärker und so, aber trotzdem finde ich den Benziner schwach. für soviel Leistung. Ausser der Endgeschwindigkeit macht der Benziner nicht mehr her, leider, Ich hatte auch mal eine 626 2.0i 16V mit 140PS und der war schon viel durchzugsfreudiger und sportlicher als der 3er GTA.

Design:

Also das Design ist sicherlich sehr gut gelungen, viele Kopien sind von bestehenden Modellen (RX-8 / Mazda6 usw.) eingebaut - was nicht schlecht ist aber keine wirkliche Neuerung bringt. Aber tortz all diesem finde ich es Wunderschönn- gut gelungen - lob an die Mazda Designer.

Preis:

Der Preis ist für soviel Ausstattung (vergleich Golf5) der absolute Hammer und auch für Ottonormalverdiener erreichbar. Es gibt schon in der Grundausstattung Klima und so zeugs - was beim Golf extra ist.

Fazit:

Leute kaufts euch den 3er egal in welcher Motorvariante ihr werdets sicherlich viel Spass damit haben und so gut wie nie

Probleme erleben. Mazda ist einfach ne Super Marke für wenig Geld und ich bin mir sicher auch die Tuner unter euch werden viel Spass mit diesem Auto haben.

mfg Tamer

schätze der neue 3er wird sich besser verkaufen als der alte 323.

eher uninteressant die neue 150ps GTA variante, weil sie einfach eine lahme ente ist, im vergleich zu den mitbewerbern. die fahrleistungen rangieren etwa im 120ps bereich. da werden dich wieder weit ps-schwächere abhängen, der ärger ist vorprogrammiert, die werte sind einfach in jeder richtung erbärmlich.

schade nur, dass mazda in dieser klasse im oberen ps-segment nichts konkurrenzfähiges auf die beine stellt!

mazda hatte grosse einbrüche, weil bis zum letzten 6er einfach das design altbacken war.

seinerzeit der f mit den schlafaugen brachte spitzenverkaufszahlen, dann gab es bei mazda einen irren, der daraus einen schlaftabletten-kombi machte - erfolg - totaler einbruch bei mazda.

jetzt geht man designmässig wieder neue wege, wo ich mir einen gewissen erfolg vorstellen kann.

der golf wird nach wie vor die nummer 1 sein, das altbackene golf-design zu kopieren kann nur ein flop werden, mazda geht da den richtigen weg.

Mazda3

 

Hallo Runner!

Ich wollte es bei meinem letzten KOmmtentar nicht so richtig rauslassen aber du hast absolut recht der GTA ist ne lahme ENTE. Sogar mein jetziger 101PS DITDler ist besser vom abzug und so.

Das einzige mit dem Mazda erfolg haben wird ist das Design da geht er total neue Wege und das ganz gut meines erachtens. Mazda hebt sich von der Masse schon deutlich ab.

Auch der Preis ist für soviel OK.

Grüße Tamergotchi

der gta ist mir überhaupt ein rätsel?

wenn ich meinen ehemaligen f vergleiche, so hat der mit erheblich weniger ps (gemessen 116 statt 131) bessere fahrleisungen gebracht, sowohl in der endgeschwindigkeit als auch von 0 auf 100.

jetzt gut 13jahre später, die technologie hat sich (angeblich) verbessert, bringt mazda mit mehr ps noch weniger fahrleistung zusammen?

hat er die ps wieder nur am papier und am prüfstand erheblich weniger, wie damals bei meinem f?

die 150ps passen überhaupt nicht zu den unterdurchschnittlichen fahrleistungen!

hat sich da beim mazda-marketing niemand etwas dabei gedacht? hätte das auto 2tonnen wäre es erklärbar, aber so?

schaut man auf die mitbewerber, so bringen die mit immer weniger ps höhere fahrleistungen auf die reihe, bei mazda läuft es leider völlig umgekehrt.

leider muss man bei uns für jedes ps ordentlich kohle abdrücken, für versicherung und auch für die kfz-steuer!

Hallo,

will nicht Mazda 2005 ne ne Version

mit 200PS rausbringen? Außerdem

wurde jetzt in der Autobild der 105PS

Motor beim Test gut bewertet! Und

eigentlich von den technische Daten

müsste doch die 150 PS Version bis

auf die Endgeschwindigkeit auch nicht schlecht sein! 9 sek bis 100 ist eigentlich ein normaler Wert! Den haben andere Hersteller auch! Und ihr könnt

ja auch nicht direkt einen Diesel mit einem Benziner vergleichen. Die haben halt ein sehr hohes Drehmoment und haben eben sehr gute Elastizitätswerte! Ich denke auch mal das man sich ein wenig vom Gefühl täuschen lässt wenn dann bei 2000 Touren der Schub einsetzt!

MfG

schneis

Zitat:

Original geschrieben von Schneis

Hallo,

9 sek bis 100 ist eigentlich ein normaler Wert! Den haben andere Hersteller auch! Und ihr könnt

ja auch nicht direkt einen Diesel mit einem Benziner vergleichen.

mein alter f war auch ein benziner und den gab mazda seinerzeit mit 8,5sec auf hundert an.

die besten beschleunigungswerte haben immer noch die benziner und nicht die diesel!

gerade mal in letzter zeit kamen einige ganz neue motoren raus, die endlich mal so halbwegs mit den benzinern beschleunigungsmässig mithalten können.

mich würde interessieren, was der gta am prüfstand wirklich bringt? schätze viel mehr als knappe 120 ps würden es nicht werden!

Für die geringe Höchstgeschwindigkeit des 3er ist seine relativ schlechte Aerodynamik verantwortlich....der "normale" 3er kommt auf den cw-Wert 0,33 und der 2.0 kommt, angeblich wegen diversen Anbauteilen, auf 0,35.

Das ist wohl auch für die Kompaktklasse ziemlich schlecht, schätze ich?!

Weiß jemand, wie diese Zahlen beim neuen Golf aussehen?

Wenn man sich dagegen die Mittelklasse anschaut...dort ist ein cw-Wert von ca. 0,28 bis 0,30 üblich. Der neue Honda Accord kommt sogar auf 0,26.

mit anderen worten, der gta ist ein rückschritt.

jeder müht sich ab bessere cw-werte zu erhalten, bei mazda kümmert das anscheinend keinen mehr?

spoiler und ähnliches dienen ja zumeist der verbesserung und nicht der verschlechterung des cw-wertes.

mir ist der gta ein rätsel?

niemand will für viel ps bezahlen, wenn dann die erzielte leistung absolut nicht hinhaut?

wie gesagt, würde mich interessieren was der auf einem leistungsprüfstand tatsächlich bringt?

Mazda scheint mit dem neuen 3 neue Wege zu gehen. Mir fehlt auch die Sportlichkeit, aber noch mehr die Kompaktheit! Den neuen gibt es ja nichtmal als 3-Türer, oder? Gut, der Trend geht ja Richtung Wachstum, heutzutage ist sogar ein Polo so groß wie ein 94'er Golf, aber muß das überall so sein?

Da Ford ja jetzt nicht wenige Fäden bei Mazda zieht, könnte die Zuverlässigkeit etwas (nicht so dramatisch wie manche meinen) leiden, dafür aber das Fahrwerk mit Sicherheit profitieren!

Generell denke ich wird der 3 seine Käufer finden, jedoch wird er nicht das Maß der Dinge sein, zumal VW mit dem neuen Golf ein echt guter Wurf (auch was das Design angeht) gelungen zu sein scheint. Wobei das Aussehen des Mazda noch aufregender ist, auch wenn es nicht so ganz mein Geschmack ist.

Obwohl der Mazda 3 nicht die Sportlichkeit der bisherigen 323 fortsetzen wird, bleibt er in einem Punkt seinen vorgängern hoffentlich treu: Viel Auto für wenig Geld.

mir gefällt der 3er erheblich besser als der golf.

hatte 2 golf und nur probleme.

was mich bei den deutschen anstinkt, die zusatzkosten für die extras. wenn die karre dann komplett ausgestattet ist, bist in einer preisregion jenseits von gut und böse!

beispiel mein slk - die aufpreispflichtigen extras 9.000,--? ZUSÄTZLICH! nicht mal die verstellbare lenksäule war serie!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Der neue Mazda 3 - Meinungen und Zulassungszahlen