ForumVW ID.4 & ID.5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. ID
  6. VW ID.4 & ID.5
  7. DCC - ja oder nein?

DCC - ja oder nein?

VW ID.5 (E2)
Themenstarteram 9. Juni 2022 um 19:09

Ich habe zwei Angebote über einen ID.5 mit DCC und eins ohne. Jetzt stellt sich mir die Frage ob DCC wirklich den Aufpreis wert ist?

 

Der ID.5 ohne DCC ist sogar nur auf 19“ Felgen unterwegs welche bestimmt auch noch mal etwas weicher Federn als der zweite ID.5 mit DCC und 20“ Felgen oder nicht?

Ich muss es nicht super weich und komfortabel haben aber es sollte eben auch nicht so sportlich sein wie z.B. bei Tesla. Ich hatte leider noch keine Gelegenheit einen ID.4 oder 5 ohne DCC Probe zu fahren daher habe ich keine Erfahrungen wie der Unterschied ist. Merkt man nur einen Unterschied wenn man viel an den Einstellungen des DCC „spielt“ oder ist das Fahrwerk generell schon besser mit DCC? Ist das Fahrwerk unter Einstellung „Normal“, also Mitte, genauso wie ohne DCC?

 

Fragen über fragen…

19 Antworten

Die Einstellungen des DCC super weich bis steinhart merkt man massiv, hat mich selbst überrascht aber ist so. Die Härte ist tatsächlich sehr individuell resp. jeder sieht das anders. Subjektiv drum würde ich sagen unbedingt probefahren und nehmen was dir zusagt.

21 und 19 Zoll Felgen merkst du aber auch mit dem DCC von demher...

Ich finde die Unterschiede beim DCC nicht gerade groß. Von weich bis hart, minimal. Ich denke man kann ohne genauso gut unterwegs sein, weil dann gewöhnt man sich einfach an das Fahrwerk und muss nicht ständig rumstellen.

Habs nur für den Hund bestellt. Die Komfort Verbesserung bei schlechten Straßen ist minimal. Dafür schaukelt die Kiste etwas nach, was ich eher unangenehm empfinde. Der Hund sagt nix. Dem ist es egal und in der normalen (Comfort) Einstellung auch recht.

Zitat:

@ny00070 schrieb am 10. Juni 2022 um 22:22:11 Uhr:

Ich finde die Unterschiede beim DCC nicht gerade groß. Von weich bis hart, minimal. Ich denke man kann ohne genauso gut unterwegs sein, weil dann gewöhnt man sich einfach an das Fahrwerk und muss nicht ständig rumstellen.

Habs nur für den Hund bestellt. Die Komfort Verbesserung bei schlechten Straßen ist minimal. Dafür schaukelt die Kiste etwas nach, was ich eher unangenehm empfinde. Der Hund sagt nix. Dem ist es egal und in der normalen (Comfort) Einstellung auch recht.

Habe den gleichen Eindruck

Ich finde das Fahrwerk ohne DCC nicht gerade gelungen. Man kann nicht sagen das es extrem hart ausgelegt ist, aber bei schlechten Straßen stößt und poltert es ganz ordentlich. Da hätte ich vom ID.4 mehr Federungskomfort

erwartet.

 

(mit 19 Zoll Rädern)

Habe die gleiche Kombination (kein DCC und 19“) und bin sehr zufrieden mit dem Fahrwerk. Ja, mit DCC fährt der ID.4 noch komfortabler, keine Frage, aber für mich passt es auch ohne DCC.

Zitat:

@VolvoV50 schrieb am 13. Juni 2022 um 04:19:24 Uhr:

Habe die gleiche Kombination (kein DCC und 19“) und bin sehr zufrieden mit dem Fahrwerk. Ja, mit DCC fährt der ID.4 noch komfortabler, keine Frage, aber für mich passt es auch ohne DCC.

Hast Du das mit oder ohne (kleinem) Sportpaket?

Habe 21 Zoller und DCC, bin super zufrieden. DCC ist seit Jahren Pflicht bei mir.

 

Gerade bei den 21 Zollern merkt man sehr den Unterschied zwischen Sport und Komfort.

Zitat:

@Foxhunter66 schrieb am 11. Juni 2022 um 15:01:22 Uhr:

Ich finde das Fahrwerk ohne DCC nicht gerade gelungen. Man kann nicht sagen das es extrem hart ausgelegt ist, aber bei schlechten Straßen stößt und poltert es ganz ordentlich. Da hätte ich vom ID.4 mehr Federungskomfort

erwartet.

 

(mit 19 Zoll Rädern)

Das ist interessant. Mein Probefahrt ID.4 hatte kein DCC und 21 Zoll Reifen. Der war recht komfortabel.

Mein GTX mit DCC und 20 Zoll ist vielleicht etwas „smoother“ unterwegs. Er „klebt“ ein bisschen besser auf der Straße.

 

Das Empfinden hängt wahrscheinlich stark vom Vorgängerfahrzeug und der Sozialisierung mit diesem bekannten Fahrwerk ab.

 

Mein alter 5er touring kommt mir im Vergleich jedenfalls fast wie ein Trabbi vor (die ersten Minuten bis der 3l Diesel warm ist; dann fühlt sich auch das Fahrwerk gleich etwas geschmeidiger an).

Habe den GTX und 20 Zoll im Sommer. Sind spürbare Unterschiede und nehme es auf der Landstraße und Autobahn mit unterschiedlichen Einstellungen oft her.

Bin vorher einen Golf 7 GTI gefahren.

Da erwartet man ja ein straffes Fahrwerk, aber der war Dank DCC noch halbwegs komfortabel.

Bei schlechten Fahrbahnen kam das Fahrwerk (auch wegen der 19 Zöller) an seine Grenzen.

 

Beim ID.4 ist mir das anfangs auch nicht so aufgefallen, erst als ich auf Ganzjahresreifen gewechselt habe, federt der echt ziemlich ruppig und es polltert von der Hinterachse.

Können die Reifen den Komfort denn so dermassen verschlechtern?

Habe auch schon den Luftdruck gesengt, brachte aber auch nix.

 

Ansonsten muss ich mal die Stossdämpfer der Hinterachse überprüfen lassen.

Ich vermute das hat viel mit den Reifen zu tun. Nur wechselt man die ja nicht schnell mal so durch.

Beim Motorrad merkt man es extrem.

Beim 911er hatte ich mal Pirellis die waren genial weich, super Grip, super Komfort, super Feeling im Grenzbereich, aber dafür auch super schnell runter.

 

…da fällt mir gerade auf, daß das beim GTX genauso ist…

 

Hoffentlich ist die Haltbarkeit einigermaßen. Ich fahre ja wegen dem Hund sehr ruhig und gemäßigt.

Zitat:

@nofeareyes schrieb am 13. Juni 2022 um 07:15:28 Uhr:

Zitat:

@VolvoV50 schrieb am 13. Juni 2022 um 04:19:24 Uhr:

Habe die gleiche Kombination (kein DCC und 19“) und bin sehr zufrieden mit dem Fahrwerk. Ja, mit DCC fährt der ID.4 noch komfortabler, keine Frage, aber für mich passt es auch ohne DCC.

Hast Du das mit oder ohne (kleinem) Sportpaket?

Habe kein Sportpaket

Ich fahre den ID.4 mit 21-Zöllern ohne DCC und finde ihn absolut komfortabel und keinesfalls zu hart. Mein vorheriger Tiguan mit DCC und 20-Zöllern war in Comfort nicht komfortabler. DCC ist nett, aber auch eine Spielerei. Habe bewusst drauf verzichtet und es nicht bereut.

Dito, 21 Zoll und ohne DCC passt vom Comfort sehr gut.

Deine Antwort