ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Dacia Sandreo 2 Jahre alt- Motor kaputt

Dacia Sandreo 2 Jahre alt- Motor kaputt

Dacia Sandero 1 (BS0) Stepway
Themenstarteram 5. Dezember 2011 um 21:23

Also ich fuhr bis vor 3 Wochen einen Sandero. Ich hatte eine Panne und brachte ihn, der Garantie wegen, in die nächste Renault Vertragswerkstatt- Autowelt Barnim Finowfurt bei Eberswalde. Er würde im April 3 Jahre alt werden. Diagnose laut Werkstatt- Motorschaden. Es dauerte eine Woche die Kostenübernahme (Garantie)zu bekommen, dann dauerte es noch eine Woche den neuen Motor zu bestellen und zu liefern. Fazit bisher ich habe seit 2 Wochen kein Auto, mir wurde als Service nicht mal ein kostenloser Mietwagen angeboten, nach Anruf heute werde ich wohl noch eine Woche warten, bis er vielleicht repariert wird. Ich bin alleinstehend mit 2 Kindern, wohne in einem Dorf, arbeite außerhalb, fahre jetzt im November/ Dezember mit Fahrrad zur Arbeit. Was habt ihr für erfahrungen mit den Werkstätten, Service gleich Null??? Ich habe das Gefühl billiges Auto bedeutet kein Service oder liegt es an meiner Werkstatt. Ich habe mich schon an Renault direkt gewannt, die sagen das gleiche. Wo kann man sich beschweren? Es ist doch nicht normal dass ein Auto 3 Wochen in einer Werkstatt ist und das nach 27000 km der Motor kaputt geht? Ursache soll die Zündkerze gewesen sein.

Was soll ich tun?

Ähnliche Themen
59 Antworten

Das ist zwar sehr bedauerlich, aber nichts davon ist so absurd, als dass ich es nicht schon selbst erlebt hätte. Ich war schon mal mehr als 9 Wochen ohne Fahrzeug wegen zerrissener Diesel-Hochdruckpumpe. Bis erstmal die Ursache gefunden war, dann bis das Ersatzteil kam und und und...

Sei froh, dass alles durch die Garantie abgedeckt ist, DAS ist wahrlich ungewöhnlich! Ein defekter Motor ist nämlich meistens der Beginn einer langen Beweisprozedur...

Themenstarteram 5. Dezember 2011 um 21:42

Mag sein, ich bin trotzdem geheilt, mein nächstes Auto ist kein Dacia, allein schon wegen der Fachwerkstatt. Ich überlege schon ob ich ihn gleich verkaufe, mit 0 km Laufleistung. bringt vielleicht mehr.

Zitat:

Original geschrieben von Draculix

Das ist zwar sehr bedauerlich, aber nichts davon ist so absurd, als dass ich es nicht schon selbst erlebt hätte. Ich war schon mal mehr als 9 Wochen ohne Fahrzeug wegen zerrissener Diesel-Hochdruckpumpe. Bis erstmal die Ursache gefunden war, dann bis das Ersatzteil kam und und und...

Sei froh, dass alles durch die Garantie abgedeckt ist, DAS ist wahrlich ungewöhnlich! Ein defekter Motor ist nämlich meistens der Beginn einer langen Beweisprozedur...

Dem kann ich nur beipflichten.

Das anstandslose Ersetzen des Motors durch Deine Fachwerkstatt ist schon eine Werbung für den Betrieb.

Darüber hinaus finde die Abwicklung vergleichsweise zügig.

Sowas kann wesentlich länger dauern, wie ja auch schon gesagt wurde.

Ob es seitens der Werstatt oder Dacia eine Verpflichtung gibt, für die Dauer der Reparatur einen kostenfreien Leihwagen zur Verfügung zu stellen, weiss ich ncht.

Allerdings wäre es eher unüblich, es kann aber aus Kulanz bei ganz tollen Kunden schon mal vorkommen.

Für solche Fälle gibt es Schutzbriefversicherungen bei vielen Anbietern, z.B. dem ADAC oder vielen Verischerern.

Noch etwas zur Fahrleistung. Dass ein Motor mit knapp 30tkm kaputtgeht, kommt selten vor, aber es kommt eben vor.

Von daher ist auch das nicht etwas, was Du der Marke Dacia anlasten solltest.

Freu Dich einfach, dass Du einen komplett neuen Motor zum Nulltarif oder für ein kleinen Kurs bekommst.

Zitat:

Original geschrieben von Janalangemint

Mag sein, ich bin trotzdem geheilt, mein nächstes Auto ist kein Dacia, allein schon wegen der Fachwerkstatt. Ich überlege schon ob ich ihn gleich verkaufe, mit 0 km Laufleistung. bringt vielleicht mehr.

Was hat Dir denn diese Werkstatt eigentlich getan?

Egal, mach was Du für richtig hältst.

Viel Glück dann mit dem Neuen.

Das meine ich auch. Wenn die Werkstatt bei anderen Fahrzeugen besser zaubern kann, dann spricht nichts dagegen. Vielleicht haben die ja grade ein günstiges Angebot. Viel Glück mit dem Nächsten.

Themenstarteram 5. Dezember 2011 um 22:00

Naja, ich war bisher 3 mal da: 1. mal Auto kaufen- war super

2. Mal Reparatur vom Radlager- nächsten Tag konnte ich den ADAC rufen , es ging gar nichts mehr und habe bis jetzt noch eine unbekannte Flüssigkeit als Fleck im Carport. Von der Werkstatt kam keine Antwort was da passiert ist.

3. Mal Motor kaputt und ich habe nur die Kurzfassung geschrieben. Es fing an mit, Assistance schleppt nicht ab, weil der ADAC schon geschleppt hat, Renault schleppt auch nicht ab. Ich musste mit einer Freundin das Auto ohne Servolenkung und Bremskraftverstärker dort hin ( 15 km) schleppen. Und und und, das ist mir alles auf den Magen geschlagen, dazu noch 3 Wochen Fahrrad fahren, im Weihnachtsstress.

Warum ruft man auch den ADAC wenn der Hersteller einen eigenen Pannendienst inkl. Leihwagen hat! :rolleyes:

Also wenn diese drei Werkstattbesuche in fast drei Jahren alles sind, was der Sandero an Wartung erlebt hat, dann wundert es mich erst recht, dass die Werkstatt so kulant ist.

Genau genommen war es ja nur einer vor dem Motorschaden.

Die alten MPI Motoren sind recht unkaputtbar. Motorschaden wegen der Zündkerze...

Wie machte sich die Sache bemerkbar?

Themenstarteram 6. Dezember 2011 um 19:39

Er gab komische Geräusche von sich, fing an zu vibrieren und zu klappern. Dann kam die Motorwarnlampe und er ging aus. Von der Zündkerze ist ein teil abgebrochen, das ist in den Motor gefallen und hat Schäden verursacht.

Natürlich hat mein Auto auch jedes Jahr eine Wartung bekommen, sonst würde Renault den Motor nicht übernehmen. Nur nicht in dieser Werkstatt, sondern in meiner Werkstatt des Vertrauens. Laut EU-Recht möglich, wenn sie es nach Herstellervorgaben machen. Es hat also nichts mit Kulanz zu tun. Sie wollten sich einfach nur Ärger ersparen.

Ach, wie blöd, das ist wirklich Pech...

Es geht noch schneller, mein Nachbar, MCV - Sparta holt das Auto ab, war noch nicht ganz zuhause und der Motor war hinüber. Werkseitig war das Öl vergessen worden. Die Öldruckleuchte war zusätzli8ch defekt.

Er bekam ein neues Auto.

Shit happens

Das dürfte kaum zu toppen sein. :eek:

Allerdings hat hier wohl der ausliefernde Händler bei der Übergabeinspektion geschlurt.

Gottseidank möchte ich sagen, denn der Motor wurde ja zuvor bereits einige km ohne Öl bewegt.

Der Käufer wäre mit dem Motor wohl sowieso nicht mehr glücklich geworden.

Zitat:

Original geschrieben von Janalangemint

 

...Von der Zündkerze ist ein teil abgebrochen, das ist in den Motor gefallen und hat Schäden verursacht.

Unfassbar, dass Dacia dafür die Garantie übernimmt! ich hatte exakt den gleichen Schaden vor 30 Jahren, ich durfte den gesamten Ventiltausch und die Überarbeitung des Zylinderkopfes selbst bezahlen. Der Kerzenhersteller (Champ...) hat für die Kerze Garantie gewährt, und mir ganz stolz einen Brief geschrieben mit der frohen Kunde, dass sie sogar Kulanz walten lassen: Sie geben mir 4 neue Kerzen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Dacia Sandreo 2 Jahre alt- Motor kaputt