ForumR-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. DAB Tuner nachrüsten

DAB Tuner nachrüsten

Mercedes R-Klasse W251
Themenstarteram 20. November 2011 um 14:48

Hallo zusammen,

ich hatte kürzlich das Vergnügen, in einem Audi mit DAB Tuner zu fahren. Ein audiophiler Hochgenuss!

Meine R Klasse von EZ 04/2008 hat ein Command System (dasjenige ohne SD Slot).

Frage an die technisch Versierten unter Euch: wie kann ich einen DAB Tuner bei meiner Werkstatt nachrüsten lassen? Welcher Aufwand ist die Verkabelung?

Wie wird der DAB Sound im Command aufgerufen? Oder löst DAB gar den klassischen Tuner vollkommen ab?

Freue mich auf Infos,

@ Admin: falls eine andere Stelle besser zum Posten wäre, bitte verschieben

LG

hawaii

Ähnliche Themen
17 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Robeuten

UPDATE:

In einer fünfstündigen Aktion haben wir die Scheibenantenne im hinteren Fensterdreieck Rücksitz rechts verbaut. Hintere Seitenfenster (Antennen) wie auch Heckklappe (Heizdrähte) wären nicht so gut gegangen...

Es ist aber ein ziemliches Gewurkse, nichts für ängstliche und/oder ungeduldige Zeitgenossen. Türverkleidung und Innenverkleidung mit Schloß, Fensterheber und Lautsprechern muß runter, das Fenster ausgehängt werden usw. Wirklich kitzlig ist dann das Zerlegen und Durchbohren der Stecker der Türelektrik. Es braucht übrigens eine Antennenverlängerung mit GERADEM Bajonettanschluß, da man sonst nicht durch die Stecker kommt, und man muß sowohl Plus wie auch Masse mit KFZ-geeigneter, idealerweise silikonisolierter Litze verlängern. Danach "nur noch" Gurt raus, Teppich Beifahrerseite hoch, und bis unters Hanschuhfach ziehen.

Falls jemand Probleme mit dem Original-IPOD-Interface hat - habe zwei unterschiedliche Tuner von Dietz ausprobiert, beide stören im Betrieb den CAN-Bus. Es funktioniert aber, wenn man das DAB+ Modul über das Menü ausschaltet.

Falls jemand das machen lassen möchte, Herr Tobias Pizmuth von Fa. Heinz Wagenhäuser in Ingelheim hat die Tortur jetzt schon einmal durchgezogen ;-).

Der Lohn: massiv verbesserter Empfang gegenüber der an der Frontscheibe verklebten Antenne.

Beste Grüße,

Rob

Hallo Rob,

 

das ist ja mal ein interessanter Bericht. Habe in meinem R das Alpine INE W925. Antenne an der Frontscheibe. Ist nicht sooo überzeugend. Sollte es an der Position der Antenne liegen?

 

Mich schreckt aber Diene Beschreibung vom Einbau.

 

Wie haben es die anderen gemacht? Wo ist die ANtenne verbaut?

 

Grüße

Peter

 

Hallo Rob,

das ist ja mal ein interessanter Bericht. Habe in meinem R das Alpine INE W925. Antenne an der Frontscheibe. Ist nicht sooo überzeugend. Sollte es an der Position der Antenne liegen?

Mich schreckt aber Diene Beschreibung vom Einbau.

Wie haben es die anderen gemacht? Wo ist die ANtenne verbaut?

Grüße

Peter

Hi Peter,

Frontscheibe funzt nicht wirklich wg. der Metallbedampfung; da ist nur ein kleines Fenster oberhalb/neben dem Rückspiegel frei für Mautsysteme etc. Meine Scheibenantenne war im hinteren Dreieck der rechten hinteren Tür verbaut.

Ich habe mittlerweile aber doch eine Dachantenne verbaut; witzigerweise ist so etwas wohl sogar vorgesehen - wenn man den Dachhimmel im hinteren Bereich entfernt, hat man auf dem Blech noch eine dünne Pappverkleidung, die eine Aussparung für den Antennendurchbruch netterweise gleich mitbringt.

Der Empfang ist nun mit einer passiven Dachantenne PERFEKT, und der Einbauaufwand deutlich geringer als bei den hinteren Türen, und optisch ist es auch nicht störend - nur halt nicht mehr mühelos zurückzurüsten, aber mein R ist jetzt eh über 5 Jahre alt...

Beste Grüße,

Rob

Hallo, ich bin eher aktiv beim W447, hab aber eine Frage zu meinem Comand in der R Klasse BJ2013. Die ist zurzeit abgemeldet, wird jetzt aber bald wieder zugelassen. Ich meine mich zu erinnern immer was von DAB gelesen zu haben irgendwo auf dem Display. Ist denn mein Comand DAB+ fähig und wenn ja wie muß ich es aktivieren? Vielen Dank für eure Antworten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen