ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Creader VI (6)

Creader VI (6)

das teil scheint recht neu und noch nicht weit verbreitet zu sein,zumindest gibts keine wirklichen erfahrungen darüber.

hat das evtl doch schon jemand und gibts irgendwelche erfahrungen damit?der beschreibung nach scheint das nicht schlecht zu sein!?!?!zb kann man damit auch "sporadische/wackelkontakt fc" bzw "nicht vorhandene fc" auslesen,was der creader 5 anscheinend nicht kann.in 1. linie will ich damit nur mal eben nen fc auslesen um nicht immer gleich n laptop anreißen zu müssen.

63 Antworten

Moin

ich habe den C Reader V und kann nur dazu sagen ein super Gerät.Auch die Updates funktionieren einwandfrei,so das es immer auf dem neusten Stand ist.

Ich habe das noch bei OBD Müller ,heutige Fa. WGSOFT gekauft.

Hier ist mal ein link zu dessen Forum,wo der Unterschied beschrieben wird.

http://www.obd-2.net/forum/handhelds/260-launch-creader-vi.html

Wenn da noch Fragen sein sollten,dann wende dich einfach mal an Support die geben innerhalb kurzer Zeit ausführlich Antwort.

Wünsche noch ein schönes Wochenende

ursprünglich hatte ich auch nach den 5er geguckt (weil der ja recht gut ist, wie ich in anderen und deinen beiträgen gelesen habe) und dann dabei den 6er entdeckt.bekanntlich ist ja das bessere des guten feind,was in diesen fall eben das auslesen von "sporadischen" bzw "nicht vorhandenen" fc ist.und das würde mich interessieren bzw allgemeine erfahrungen damit.

 

für weitere diagnosen hab ich dann ja mein vcds,op-com und n agv4000 ;)

Hallo

das mit dem sporadich Fehlercodes gibt es wahrscheinlich nur bei VCDS.Jedenfalls ist es bei meinen anderen Systemen ausser VCDS, nicht vorhanden.

Der Creader liest aber auch die Freeze Frame Daten aus ,die das Steuergerät bei irgendwelchen gefahrenen km festgestellt hat,sowie auch den Readinesscode.

In der Beschreibung steht ja auch drinn:Lesen, Löschen und Speichern von eingefrorenen Daten im Fehlerfall (Freeze-Frame)

bei opel gibts 3 fc kategorien (mal davon ab dass ein fc zb p0400 noch den zusatz haben kann "kritischer systemfehler 1 oder 2 oder höher):

vorhanden=fehler ist aktuell

nicht vorhanden=fehler war da, aber im moment nicht mehr (aber noch im sg hinterlegt)

sporadisch=fehler war nur ganz kurz (bei vw glaube ich wird das "wackelkontakt" genannt!?)

 

daher finde ich es sinnvoll, wenn man damit auch solche fc`s erfassen kann (was der 6er ja eigentlich können soll).mein u380 aus meiner anfangszeit meiner gerätschaften kann solche fc nicht erfassen und das agv4000 mit je nach verwendeter software auch nicht.hab ich mal ausprobiert an mein g5,vcds hats immer sofort erfasst :D

 

mit freezeframes und readinesscodes hab ich mich bisher nicht beschäftigt.

 

so,mal n kleiner vorab-erfahrungsbericht.hab den creader 6 heute bekommen :D

 

+ordentliche verarbeitungsqualität

+gutes farbdisplay

+updatefähig via usb

+einfache bedienung

+hat mehr funktionen als n 29€-teil ausn supermarkt ;)

 

-(eigentlich ist eine) registrierung erforderlich für updates

-fehlerhafte erkennung im log-in bereich (obwohl "creader 6" angezeigt wird habe ich angeblich   ein "obd book" und daher falsche downloadmöglichkeiten)

-downloadbereich könnte besser aufgebaut sein (unübersichtlich/fehlerhaft)

-beigefügte anleitung nur in englisch (stört mich aber nicht)

 

hoffe der internetauftritt wird noch geändert.

 

 

fazit:wer überlegt sich einen etwas teureren obd2-scanner zu kaufen,sollte besser diesen nehmen.vor längerer zeit hab ich mir zb mal n u581 geholt für 99€ von ebay,der creader 6 ist um einiges besser,alleine schon von der verarbeitung her.

 

weitere erfahrungen folgen bei gelegenheit.

 

ps:das verbindungskabel für die buchse ist um einiges länger als es auf der internetseite angezeigt wird,man muß also nicht im fußraum hantieren ;)

Ja die Launch Support Seiten sind wirklich Schrott.

Mein CReader 6, den ich vorgestern bekam, hatte die Version 01.05.001 und sprach Deutsch.

Eine Anleitung zum Update habe ich hier gefunden: http://www.youtube.com/watch?v=usGZUjDiCRg

Das Update-Programm Vers. 01.05.004 inkl. USB Treibern gab es hier: CreaderVI Upgrade Package V1.05.004 ( English, French, Spanish version )

Der Update war erfolgreich, die angezeigte Version ist nun 01.05.004, doch gibt es nur noch Englisch/Französisch/Spanisch in der Sprachauswahl.

Wer schon mal in der englischen Bedienungsanleitung lesen möchte: CReaderVI User's Manual

Leider scheint es - trotz USB Anschluss - keine Möglichkeit zu geben, gespeicherte Daten auf den PC zu übertragen.

Gruß Jo

Zitat:

Original geschrieben von Pahoo

Ja die Launch Support Seiten sind wirklich Schrott.

ja die ist recht übel,das sollten die mal ändern :mad:

 

Mein CReader 6, den ich vorgestern bekam, hatte die Version 01.05.001 und sprach Deutsch.

ist bei mir auch so,hab ich erstmal auf der version gelassen

 

Der Update war erfolgreich, die angezeigte Version ist nun 01.05.004, doch gibt es nur noch Englisch/Französisch/Spanisch in der Sprachauswahl.

weil kein deutsch augeführt ist hab ichs vorsichtshalber nicht geupdatet.ich hoffe die fehler sind nicht so gravierend,ich hab lieber deutsch.

 

Leider scheint es - trotz USB Anschluss - keine Möglichkeit zu geben, gespeicherte Daten auf den PC zu übertragen.

keine ahnung,soweit war ich bisher nicht ;)

hi,

habe mir Creader VI letze Woche zugelegt. Ist mein erster OBD Tester überhaupt. Habe es nötig um den sporadischen P0420 Fehler zu löschen.

Das Gerät ist sehr handlich und für mich als Amateur sehr einfach zu bedienen. Die Menüs und Diagnosen sind einfach zu verstehen.

Ist ja lustig. Genau wegen dem P0420 habe ich mir das Gerät auch gekauft. Ich hatte gehofft, den Fehler einkreisen zu können, bin aber nicht so richtig weitergekommen.

Um welchen Wagen handelt es sich bei Dir? Habe einen Toyota Avensis T22 mit dem 2l Direkteinspritzer (1AZ-FSE).

Zitat:

Original geschrieben von Pahoo

Um welchen Wagen handelt es sich bei Dir? Habe einen Toyota Avensis T22 mit dem 2l Direkteinspritzer (1AZ-FSE).

Saab 9-5 Aero

Zitat:

Original geschrieben von Pahoo

 

Das Update-Programm Vers. 01.05.004 inkl. USB Treibern gab es hier: CreaderVI Upgrade Package V1.05.004 ( English, French, Spanish version )

Der Update war erfolgreich, die angezeigte Version ist nun 01.05.004, doch gibt es nur noch Englisch/Französisch/Spanisch in der Sprachauswahl.

Ich habe das o.g. Update installiert und bin jetzt enttäuscht.

Mit der alten Version konnte ich jeweils die LTFT & STFT Werte von beiden Banken ablesen. Nun nach Update werden nur die Werte vom Bank 1 angezeigt.

Kann mir jemand sagen wie ich wieder die alte Version installieren kann?

Ich hatte neulich mal mit Launsch Deutschland (Herrn Schetting) telefoniert.

Er meinte, die deutsche Version würde man nicht zum Download anbieten. Man könnte sie aber über den Händler bekommen, bei dem man das Gerät gekauft hat.

Mein Gerät zeigt beim O2 Sensor Test ziemlichen Käse an. Ich würde es auch gerne nochmal mit der deutschen Version versuchen.

Wenn Du sie hast, lass es mich wissen (und ich mach's auch so).

ist ja ne tolle aussage von den schetting,gekauft hab ich das ding letztendlich bei mein arbeitgeber (ne freie),bekommen haben wir es über coler,also müsste ja mindestens einer die software haben und mit gewissheit kann ich sagen das sie bei uns nicht erhältlich ist und bei coler denke ich auch eher weniger,da das teil original verpackt war und somit haben die sicher keine software vorm verkauf drauf gemacht.

 

vorsichthalber hab ich auch noch die software draufgelassen die war,da im falle von murks ich keine hätte mit dem softwarestand bzw in deutsch.

 

der downloadbereich von launch ist katastrophal,sowas geht gar nicht :mad:

http://www.ebay.de/.../120849088554?...

Frage kann man damit auch Steuergerät in Grundeinstellung bringen für zb. die Zündung einzustellen ,und Adaptieren der Drosselklappe ect.

Deine Antwort