ForumCRV, HRV & FRV
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. CR-V Benziner EXE Geräusche beim Retour fahren.

CR-V Benziner EXE Geräusche beim Retour fahren.

Themenstarteram 21. Mai 2008 um 11:54

Hallo!

Habe vor einigen Tagen bemerkt das mein Wagen mit den original Reifen (Dunlop) beim Retour fahren mit voll eingeschlagenen Rädern ein vibrieren, rumpeln, zittern von sich gibt. Es ist egal ob links oder rechts eingeschlagen. Straße war die letzten Tage immer nass. Hat das mit mit Reifenprofil was zu tun? Mir ist dass vorher nie aufgefallen. Hat jemand sie selben Symptome? Habe jetzt 13000km auf dem Wagen.

Gruß

Ähnliche Themen
14 Antworten

Moin,

nicht so richtig überraschend. :(

Lass beim Freundlichen das Öl im Differenzial tauschen und alles gut. ;)

Kai

yepp, lass das Öl vom Hinterachs-Differenzial wechseln (müsste auf Garantie erledigt werden, ist ne Angelegenheit von ca. 15 Min.) und das Geräusch ist weg.

Themenstarteram 21. Mai 2008 um 21:28

Zitat:

Original geschrieben von Sega66

yepp, lass das Öl vom Hinterachs-Differenzial wechseln (müsste auf Garantie erledigt werden, ist ne Angelegenheit von ca. 15 Min.) und das Geräusch ist weg.

Hallo!

Das hatte ich bei meinem 97er CR-V ich spreche vom 2007er und das Geräusch kommt eindeutig von vorne (Räder?).

Gruß

Ich hatte das selbe Geräusch bei meinem 2007er Modell auch.

Hab beim Händler angerufen und das Probem geschildert, und da kam sofort seine Diagnose "Hinterachs Öl" Das war im November 2007. Und seit 7 Monate hab ich Ruhe !

Ich hatte vor einigen Tagen das gleiche Problem. Dachte auch, es wäre die Lenkung oder die Vorderachse. Die Werkstatt wusste aber sofort Bescheid. Oel ander Hinterachse gewechselt (auf Garantie) und Problem behoben.

Themenstarteram 24. Mai 2008 um 13:20

Zitat:

Original geschrieben von klaus265

Ich hatte vor einigen Tagen das gleiche Problem. Dachte auch, es wäre die Lenkung oder die Vorderachse. Die Werkstatt wusste aber sofort Bescheid. Oel ander Hinterachse gewechselt (auf Garantie) und Problem behoben.

Hallo!

Könnt ihr mir sagen was da so passiert, ich hatte ähnliches mit meinem 97er CR-V da quietschte es von der Hinterachse, auch da wurde das Öl getauscht und das Geräusch war weg. Hier ist es aber ein Rumpeln bei eingeschlagenen Rädern, es hört und fühlt sich so an wie wenn der Differentialausgleich nicht stimmt (so was hatte ich mal bei einem Suzuki Vitara mit gesperrter Achse). Haben das alle neuen CR-V?

Haben die Werkstätten sofort gewusst was los ist? Ich fahre Dienstag zu meinem Freundlichen und hoffe er weiß gleich Bescheid, will mir nicht das halbe Auto zerlegen lassen. Weiters werde ich ihm gleich mehrere andere Mängel zeigen, wollte bis Juli warten (1.Service) aber ich mach es schon jetzt.

Gruß

Hallo!

Honda füllt offenbar schon bei der 3. Generation vom Werk aus, das falsche Öl ein. Klingt komisch, ist komisch, ist aber so. Wir hatten das bei unseren anderen 2 CR-Vs auch. Meiner hat es noch nicht.

Moin,

Geräusche weg?

wenn ja, was war es denn?

Kai

Themenstarteram 29. Mai 2008 um 5:41

Zitat:

Original geschrieben von CRV-Kai

Moin,

Geräusche weg?

wenn ja, was war es denn?

Kai

Habe erst am 9.5.08 einen Termin bei meinem Freundlichen, da kommt ein Techniker vom Kundendienst Honda dazu.

Mein Händler meint ich bin der erste der mit sowas zu ihnen kommt.

Werde dann mal alle anderen Kleinigkeiten loswerden.

Was mich am meißten noch nervt ist das Scheppern unterm Armaturenbrett bei hoher Lüfterdrehzahl (hab ich in einem Thread schon beschrieben) und eingeschalteter Klima.

Wenn man die Klima ausschaltet aber das Gebläse noch auf max. lässt vergeht es nach einiger Zeit.

Es muß irgendwie mit der Kälte oder Kondenswasser zu tun haben. Es tritt nur bei eingeschalteter Klima und auch nur nach einiger Zeit auf. Es hört sich an wie wenn man einen Würfelbecher schüttelt.

Weiters werde ich auch das Leder, den Kunststoff, die Scheibenwaschdüsen, das hohe Pfeiffen bei hoher Drehzahl, das schnalzende Geräusch beim Starten, das Knarren bei Verschrenkung und die unregelmäßige Leerlaufdrehzahl in der Warmlaufphase und eingeschalteter Klima ansprechen. Werde berichten was dabei rauskommt, ich befürchte sie werden das meißte nicht beheben können.

Achso ich habe ja vergessen das hintere Differential ist aussen feucht.

Jetzt habe ich 13000 km oben, es ist mein zweiter und vielleicht auch mein letzter CR-V, ich bezweifle dass dieses Auto wie mein erster CR-V 10 Jahre ohne (wenn die jetzigen behoben werden) Probleme unterwegs sein wird (made in UK!).

Gruß

Moin,

alle Prob´s weg?

Kai

Themenstarteram 19. Juni 2008 um 5:16

Zitat:

Original geschrieben von CRV-Kai

Moin,

alle Prob´s weg?

Kai

Hallo!

Gebe das Auto nächste Woche Mittwoch für 2 Tage zur Reparatur. Es waren noch nicht alle Ersatzteile da, ein Simmering für die Antriebswelle-Differential fehlte noch. Melde mich dann wieder.

Gruß

Themenstarteram 27. Juni 2008 um 5:32

Zitat:

Original geschrieben von AntonGuenter56

Zitat:

Original geschrieben von CRV-Kai

Moin,

alle Prob´s weg?

Kai

Hallo!

Gebe das Auto nächste Woche Mittwoch für 2 Tage zur Reparatur. Es waren noch nicht alle Ersatzteile da, ein Simmering für die Antriebswelle-Differential fehlte noch. Melde mich dann wieder.

Gruß

Hallo!

Habe das Auto gestern nach 2 Tagen in der Werkstatt zurück bekommen.

Folgende Mängel wurden (fast alle) behoben:

Geräusche bei eingeschlagenen Rädern und retour fahren:

Hinterachsantrieb wurde gespült und mit Öl einer anderen Viskosität befüllt.

Ölaustritt an der Antriebswelle hinten:

Neuer Simmering wurde eingebaut, der alte wurde beim Einbau beschädigt (UK).

Windgeräusche bei den Seitenspiegeln:

Die Seitenspiegel wurden entgegen einiger anderer Meldungen in diesem Forum (Gummidichtung verkehrt eingebaut) demontiert, es wurden neue Löcher (größere) gebohrt, lackiert und die Spiegel um 1-2mm höher montiert sodass der Abstand zur Fensterleiste kleiner wurde.

Scheibenspritzdüsen bei eingeschalteten Licht zu schwach:

Es wurden probehalber neue Düsen mit aufgebohrten Löchern engebaut, der Erfolg war nur mäßig, man wird daran noch arbeiten. Ein Umbau wie beim 2008er ist nicht möglich, der Eingriff in die Steuerung ist zu kompliziert.

Klopfgeräusche bei voller Gebläsedrehzahl und eingeschalteter Klima:

Der Kondenswasserschlauch zum Wagenboden war leicht geknickt (UK) sodass sich dort das Wasser sammelte, nicht gut ablaufen konnte und ein gurgelndes (schepperndes) Geräusch verursachte.

Unruhige Leerlaufdrehzahl im Warmlauf bei eingeschalteter Klima:

Keine Fehler abrufbar, Fehlerauffindung sehr schwierig.

Leder wird in 3 jahren nochmals begutachtet.

Mit dem Kunststoff kann ich jetzt leben, ich habe einen Kunststoffauffrischer für innen (Ar......) in Seidenglanz gefunden, er kaschiert die Kratzer zur Gänze.

Habe gleichzeitig das Jahresservice machen lassen.

Öl, Ölfilter, Dichtung, Pollenfilter, Scheibenwaschmittel (?) usw., Inspektion um € 222.-

Gruß

 

 

Verrat' uns mal den Namen des Auffrischers.

Gruß, Klaus

Themenstarteram 27. Juni 2008 um 21:26

Zitat:

Original geschrieben von klaus265

Verrat' uns mal den Namen des Auffrischers.

Gruß, Klaus

Hallo!

Ich weiß nicht ob ich hier Werbung machen darf!

"Armorall Tiefenpfleger seidenglanz".

Aber es gehen andere Produkte auch nur aufpassen daß seidenglanz oder matt draufsteht.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. CR-V Benziner EXE Geräusche beim Retour fahren.