ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Corsa C 1.0 Springt nicht an im Kalten zustand, Trotz Orgeln

Corsa C 1.0 Springt nicht an im Kalten zustand, Trotz Orgeln

Opel Corsa C
Themenstarteram 2. Februar 2021 um 20:12

Hallo,

Hab ein Problem mit ein Corsa C und zwar springt er nicht an, Starter dreht aber

Nach dem Überbrücken mit eigener Batterie und Hilfs Auto springt er erst an

 

Überbrücken klappt mit ein V6 Diesel Motor bei gefühlt 15volt springt er an

E-Booster hilft nicht

Starterspray hilft nicht

Wassertemperatur wird angezeigt aber langsam im Stand

Zündkerzen scheinen sauber zu sein von oben

Motorkontroll Leuchte und Service sind Aus

Wer kann mir da weiter helfen?

Ähnliche Themen
12 Antworten

Ich würde es mit einer neuen Batterie probieren.

Themenstarteram 2. Februar 2021 um 20:24

Ich hab die Batterie von mein Audi an die Klemmen Überbrückt die Opel Batterie wurde abgeklemmt , während der Audi Motor aus war ist der nicht angesprungen

Der ist nur angesprungen als der Motor vom Audi an war

Die Batterie sollte schon fest angeschlossen und voll geladen sein.

Gib mal PS und Baujahr durch.

Themenstarteram 2. Februar 2021 um 20:42

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 2. Februar 2021 um 20:38:34 Uhr:

Gib mal PS und Baujahr durch.

60 PS 2004 3 Zylinder

Dann kauf mal neue Sicherungen.

Sicherungen :

F 46

F 2

F 30

F 9

erneuern.

Nix rausziehen und optisch prüfen !!

Wegwerfen !

Benzinpumpen-Relais K 34 rausziehen und Kontakte mit Hilfskabel überbrücken.

Zwischen PIN 4 / Kl.30 und PIN 8 / Kl.87

Und kauf am besten gleich ne größere Batterie.

Z10xep Motorsteuerung
Relaisbrücke
Hilfskabel mit Hängesicherung
+1
Themenstarteram 3. Februar 2021 um 21:49

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 2. Februar 2021 um 21:10:33 Uhr:

Dann kauf mal neue Sicherungen.

Sicherungen :

F 46

F 2

F 30

F 9

erneuern.

Nix rausziehen und optisch prüfen !!

Wegwerfen !

Benzinpumpen-Relais K 34 rausziehen und Kontakte mit Hilfskabel überbrücken.

Zwischen PIN 4 / Kl.30 und PIN 8 / Kl.87

Und kauf am besten gleich ne größere Batterie.

Werde ich mal morgen versuchen , eigentlich scheint die Batterie in ordnung zu sein.. Motor dreht ja

Könnte es eigentlich auch der Kurbelwellensensor sein?

Sag mal ...

Bist Du der Oberschrauber ?

Hab gerade im FOCUS - Forum gepostet auf Deinen Thread mit dem 1.6er 16 V

Nicht markengebundener Schrauber ?

Oder haste so ne grosse Verwandtschaft ?

Können 100 Sachen sein.

Auch KWS.

Is ja Opel.

Da ist das normal.

Mach mal jetzt streng Dienst nach Vorschrift und mach die Sachen, die ich Dir aufgetragen habe.

Beim letzten war es der defekte Stecker vom Drosselklappenmodul.

Vorher hat er 1000 € investiert ( nach seiner Aussage , Naja wer' s glaubt...) um den Fehler zu beheben.

Mach der dritten !!! getauschten Drosselklappe hat er endlich geschnallt, dass es der Stecker war.

Der Stecker kostet neu 7 €.

Okay.

Wieviel Kohle haste zum Verbraten ?

Genug Ideen , Geld zu verbrennen, hab ich.

Gibt's kostenlos von mir.

 

Und gib mal Baujahr vom Focus noch durch.

Das haste vergessen.

P.s.

Neue Sicherungen haben nix mit schwacher Batterie zu tun.

Themenstarteram 3. Februar 2021 um 22:41

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 3. Februar 2021 um 21:57:58 Uhr:

Sag mal ...

Bist Du der Oberschrauber ?

Hab gerade im FOCUS - Forum gepostet auf Deinen Thread mit dem 1.6er 16 V

Nicht markengebundener Schrauber ?

Oder haste so ne grosse Verwandtschaft ?

Können 100 Sachen sein.

Auch KWS.

Is ja Opel.

Da ist das normal.

Mach mal jetzt streng Dienst nach Vorschrift und mach die Sachen, die ich Dir aufgetragen habe.

Beim letzten war es der defekte Stecker vom Drosselklappenmodul.

Vorher hat er 1000 € investiert ( nach seiner Aussage , Naja wer' s glaubt...) um den Fehler zu beheben.

Mach der dritten !!! getauschten Drosselklappe hat er endlich geschnallt, dass es der Stecker war.

Der Stecker kostet neu 7 €.

Okay.

Wieviel Kohle haste zum Verbraten ?

Genug Ideen , Geld zu verbrennen, hab ich.

Gibt's kostenlos von mir.

 

Und gib mal Baujahr vom Focus noch durch.

Das haste vergessen.

P.s.

Neue Sicherungen haben nix mit schwacher Batterie zu tun.

Ich schraube mit mein Vater an Autos die ich weiter Verkaufe

Bloß bevor ich das Auto in einer Werkstatt abgebe er kundige ich mich selber was das Problem sein könnte und mach es selber oder lass es direkt das machen was auch Defekt ist

damit ich so ne kosten wie 1000€ nicht habe für ein Auto mit ein Markwert von 600€

Ist mir vorhin auch aufgefallen das du auf meine Beiden Probleme eingangen bist, fährst du opel und ford ?

Der Focus ist BJ 2005

danke dir schon mal im voraus

 

Ich fahr GTI .

Mit 235 PS.

Bei 280 wink ich den MERCEDES-FAHRERN immer.

Wenn deren Kiste bei 250 abriegelt.

War jetzt ziemlich gehässig.

Aber der TE weiss warum.

Bring den CORSA in die Werkstatt.

Du hast da keinen Plan.

Und beim FOCUS bau den Tacho aus.

Ist Kindergeburtstag mit 3 Schrauben rausdrehen.

Dann zu ECU-REPARATUR-FIRMA schicken.

Kostet 150 € .

Eine Woche später rennt die Kiste wie neu.

Guggst Du hier :

https://www.piklik.de/reparatur/ford-reparatur-kombiinstrument/

Meine Empfehlung ist die hier :

https://www.endera.de/...trument-display-reparatur-ford-focus-mk2.html

Die machen gute Arbeit.

Für den Opel, kann Temperatursensor oder Kws Sensor sein. Beides ist möglich. Bek defekten Temperatursensor würde der theoretisch nach längerem Orgeln irgendwann anspringen, ähnlich woe ein Diesel bei kälte, der defekte Glühkerzen hat. Der Kurbelwellebsensor kann nach vielen Jahren einfach kaputt sein, steht meisr auch im Fehlerspeicher dein, muss aber nicht. Ich würde einfach beide Sensoren mal Tauschen. Zum langsamen Steigen der Temperaturanzeige, kann auch für den Temperatursensor sprechen, aber auch hier gibts noch die Fehlerquelle Thermostat. Das kann ja schließlich auch kaputt gehen.

Themenstarteram 9. Februar 2021 um 0:15

Zitat:

@c_krzemyk schrieb am 5. Februar 2021 um 23:33:56 Uhr:

Für den Opel, kann Temperatursensor oder Kws Sensor sein. Beides ist möglich. Bek defekten Temperatursensor würde der theoretisch nach längerem Orgeln irgendwann anspringen, ähnlich woe ein Diesel bei kälte, der defekte Glühkerzen hat. Der Kurbelwellebsensor kann nach vielen Jahren einfach kaputt sein, steht meisr auch im Fehlerspeicher dein, muss aber nicht. Ich würde einfach beide Sensoren mal Tauschen. Zum langsamen Steigen der Temperaturanzeige, kann auch für den Temperatursensor sprechen, aber auch hier gibts noch die Fehlerquelle Thermostat. Das kann ja schließlich auch kaputt gehen.

Ich hab den Wagen bis jetzt nicht im Gestartenen zustand ausglesen sondern nur wenn der Motor aus war

Das werde ich aufjedenfall morgen nochmal versuchen wenn der motor an ist

Mit mein OBD gerät habe ich auf jedenfall auf die Tank Relais geprüft und die klackert auf jedenfall

Der Vergaser hat sich nicht auslesen lassen momentan

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Corsa C 1.0 Springt nicht an im Kalten zustand, Trotz Orgeln