ForumMeriva B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Meriva
  6. Meriva B
  7. Code 4 und MKL

Code 4 und MKL

Opel Meriva B

Hallo

Folgendes Problem... Vor ca. 2 Wochen fing mein Auto an Code 4 (Klimaanlage aus) anzuzeigen. Vor 4 Tagen ging dann jetzt auch noch meine MKL an. Waren bei nem Kumpel der ein Auslesegerät hat und das zeigte den Fehler Thermostat an.

Kann mir vllt jemand sagen ob das zusammenhängen kann? Und kann da was am Motor kaputt gehen? Was genau könnte es überhaupt sein?

Vielen Dank schon mal

Ähnliche Themen
15 Antworten

Achso und die Motortemperaturanzeige im Auto bewegt sich seit dem Code 4 auch nicht mehr!

Zu wenig Kühlmittel drin?

Den einzigen Zusammenhang den ich sehe ist ein niedriger Akkuladezustand ,das betrifft aber nur Fahrzeuge mit Start/Stop und Batteriemanagment.

Wäre vielleicht mal angebracht etwas mehr vom Fahrzeug zu erzählen.

Zitat:

@CeeBee01 schrieb am 2. Dezember 2020 um 10:36:40 Uhr:

Zu wenig Kühlmittel drin?

Nee is aufgefüllt

Zitat:

@Kodiac2 schrieb am 2. Dezember 2020 um 12:06:41 Uhr:

Den einzigen Zusammenhang den ich sehe ist ein niedriger Akkuladezustand ,das betrifft aber nur Fahrzeuge mit Start/Stop und Batteriemanagment.

Wäre vielleicht mal angebracht etwas mehr vom Fahrzeug zu erzählen.

Was soll ich da erzählen... Is n Opel Meriva b 1.4 turbo wie angegeben... Von 2011

Geht der Motor an der Ampel aus/an ,dann hat er Start /Stop und wahrscheinlich auch BMM.

Dann kann es sein das bei niedrigem Ladestand die Klima nicht mehr läuft.

Akku kontrollieren (lassen).

Hattest du Kühlflüssigkeitsverlust ?

Dann ist es möglich das die Flüssigkeit kocht und das Thermostat(103°) nicht weit genug auf geht was den kleinen Kreislauf noch mehr belastet.

Wenn ich mich recht entsinne ,wird auch dabei die Klima abgeschaltet um den Motor zu entlasten.

Wenn kein Verlust ,dann den Ausgleichbehälter mit Deckel kontrollieren.

Der Behälter reisst schon mal oberhalb der Flüssigkeit ein und der Deckel hält den Druck nicht stabil.

Das Thermostat muss sofort gewechselt werden.

Code 4 ist doch Temperatur zu hoch, oder?

Da würd ich als erstes mal den Tempsensor unter verdacht haben. Einfach weil der bei mir letztens den Zinober ausgelöst hat.

Bzgl der Anzeige... Achte mal drauf auf welcher Seite die festgenagelt ist.

Defekte Sensoren haben gern sofort Vollausschlag wenn man die Zündung anmacht.

Bleibt er tatsächlich kalt, könnte sicherlich das Thermostat der Übeltäter sein. Das Ding hat nach meinem Wissen auch einen wahrscheinlich überwachten Heizkreis, geht ja auch ein Stecker drauf...

Nein Start/Stop hat er nicht... Und laut Handbuch ist Code 4 - Klimaanlage aus

Der Motor wird nicht warm aber Heizung geht nach wie vor... Das Fehlerlesegerät hat "Thermostat" angezeigt und der Kumpel meinte es wäre der große Kreislauf... Mich verunsichert die MKL die halt dauerhaft leuchtet

Ich wollte mich nur mal vergewissern da ich mir das Auto erst gekauft habe und nich grad wenig bezahlt hab und keine lust habe das er mir wegen so nem kack übern Jordan geht oder so. Hab erst für freitag nen termin bekommen und hoffe einfach nur das mir bis dahin nichts kaputt geht

Ein weites Feld...

https://www.motor-talk.de/.../...nlage-aus-opel-meriva-b-t6407905.html

Ich würde nicht unbedingt damit fahren, wenn ich ehrlich bin.

Vom Händler hast du aber noch Gewährleistung...

Zitat:

@mozartschwarz schrieb am 2. Dezember 2020 um 16:54:38 Uhr:

Code 4 ist doch Temperatur zu hoch, oder?

Da würd ich als erstes mal den Tempsensor unter verdacht haben. Einfach weil der bei mir letztens den Zinober ausgelöst hat.

Bzgl der Anzeige... Achte mal drauf auf welcher Seite die festgenagelt ist.

Defekte Sensoren haben gern sofort Vollausschlag wenn man die Zündung anmacht.

Bleibt er tatsächlich kalt, könnte sicherlich das Thermostat der Übeltäter sein. Das Ding hat nach meinem Wissen auch einen wahrscheinlich überwachten Heizkreis, geht ja auch ein Stecker drauf...

Die Anzeige bewegt sich doch nicht mehr.

Ja, diente nur der Abklärung. Bei meinem Astra J hab ich auch nicht gleich kapiert das die Anzeige nicht ganz unten sondern ganz oben steht... ;)

Aber auch die Tatsache würde mich wenig beruhigen. Der Fühler sitzt im Rücklauf vom Kühler. Gepaart mit einem gespeicherten Termostatfehler... Also evtl dauerhaft geschlossenes Termostat. Code 4 kommt auch durch Kühlungsprobleme.. Deshalb auch der Link auf den anderen Thread...

Zitat:

@Ela82 schrieb am 2. Dezember 2020 um 18:37:55 Uhr:

Nein Start/Stop hat er nicht... Und laut Handbuch ist Code 4 - Klimaanlage aus

Der Motor wird nicht warm aber Heizung geht nach wie vor... Das Fehlerlesegerät hat "Thermostat" angezeigt und der Kumpel meinte es wäre der große Kreislauf... Mich verunsichert die MKL die halt dauerhaft leuchtet

Ich wollte mich nur mal vergewissern da ich mir das Auto erst gekauft habe und nich grad wenig bezahlt hab und keine lust habe das er mir wegen so nem kack übern Jordan geht oder so. Hab erst für freitag nen termin bekommen und hoffe einfach nur das mir bis dahin nichts kaputt geht

Die Anzeige geht nicht,aber bei Zündung an schlägt der Zeiger aus?

Zitat:

@mozartschwarz schrieb am 2. Dezember 2020 um 20:20:51 Uhr:

Ja, diente nur der Abklärung. Bei meinem Astra J hab ich auch nicht gleich kapiert das die Anzeige nicht ganz unten sondern ganz oben steht... ;)

Aber auch die Tatsache würde mich wenig beruhigen. Der Fühler sitzt im Rücklauf vom Kühler. Gepaart mit einem gespeicherten Termostatfehler... Also evtl dauerhaft geschlossenes Termostat. Code 4 kommt auch durch Kühlungsprobleme.. Deshalb auch der Link auf den anderen Thread...

Der Fühler sitzt im kleinen Kreislauf ,das würde mit der Überhitzung passen,wenn der Thermostat hängt.

Mir ist bekannt das der Thermostat öfter mal Probleme macht und für Überhitzung sorgt,mir schwant da was dass das wieder mit Druckproblemen zu tun hat.

Also mit kochendem Kühlmittel das nicht nur den Behälter schadet.

Der sitzt im Wasserflansch https://www.ebay.de/.../324097937057?... Ist das nun großer oder kleiner Kreislauf? Irgendwie beides...

Deine Antwort
Ähnliche Themen