ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. CLK Cabrio - W208 oder W209?

CLK Cabrio - W208 oder W209?

Hallo,

nach der Enttäuschung mit der neuen E-Klasse (geht gerade zurück an DC weil nur kaputt) denke ich auf einem CLK Cabrio rum - bloß welches? Angebote habe ich für Jahreswagen mit wenig km - Neuwagen will ich nicht mehr, bin kein Testfahrer für DC - einmal das Modell W208 als CLK 200 und 320 V6 und zum anderen einen 200er W209.

Wer kennt beide Modelle und kann mir sagen, worauf man achten sollte bzw. gibt es bekannte Mängel?

Ich will nicht schon wieder nach kurzer Zeit Wandeln müssen...

Danke im Voraus

Ähnliche Themen
16 Antworten

Re: CLK Cabrio - W208 oder W209?

 

Na, dann wollen wir mal...

Zitat:

Original geschrieben von RogerT

Angebote habe ich für ... das Modell W208 als CLK 200 und 320 V6 und zum anderen einen 200er W209.

Wer kennt beide Modelle und kann mir sagen, worauf man achten sollte bzw. gibt es bekannte Mängel?

Ich will nicht schon wieder nach kurzer Zeit Wandeln müssen...

Danke im Voraus

W208

Vorteile

  • prima Motor im 320er V6 - seidenweicher Lauf und genug Dampf
  • bestimmt günstiger zu haben da Folgemodell am Markt
  • etwas "bulligeres" Auftreten (Geschmackssache)

Nachteile

  • Seitenfenster schliessen nicht ganz dicht (Cabrio)
  • Frontscheibe kann aufgrund thermischer Spannung springen (selten)

W209

Vorteile

  • Ist das modernere Auto
  • Höhere Verarbeitungsqualität der Innenausstattung
  • Etwas "eleganteres" Auftreten (Geschmackssache)
  • Ein paar mehr Gimmicks im Programm (Aufpreis)

Nachteile

  • der 200er ist definitiv zu "schwachbrüstig" für ein 1,8 Tonnen Geschoss
  • Probleme mit Motorblocklager (nagelndes Geräusch)
  • Probleme mit Kick-Down - Zielgang unbekannt (selten)
  • Elektronikprobleme - Navi geht aus, Memorysitze mit Alzheimer (selten)

Hope that helps

Hallo,

ich würde einen W208 empfehlen, da das Preis-Leistungsverhältnis momentan absolut stimmt.

Du bekommst für ca.36T€ einen Neuwagen (Tageszulassung CLK 230 Cab.)

incl. Mwst. und guter Ausstattung (Aut.,Leder,Navi,usw.).

Der CLK 230 bietet fast identische Fahrleistung wie ein

CLK 320 und ist im Unterhalt spürbar günstiger, jedoch ist

der Motor etwas rauer im Lauf, was meiner Meinung allerdings

nicht sehr stört. Der W 208 sollte inzwischen auch

ausgereifter sein.

Gruß

Hallo,

danke für Eure Tipps, ich habe mich für einen 208er entschieden, der ist ausgereift und reicht mir völlig. Der 209er ist mir zu neu, da soll es bereits zu etwas häufigeren Störungen in der Elektronik gekommen sein; das hatte ich gerade im W211, das muss ich nicht nochmal haben...

Habe mir gerade einen Werkswagen von DC gekauft, CLK 200 K Cabrio Avantgarde mit Navi, Xenon, Leder usw., da der mal Vorführwagen war, hat er eine ziemlich komplette Ausstattung. Ist zwar "nur" ein 200er, geht aber gut ab und der Verbrauch hält sich echt in Grenzen (Schnitt Landstrasse 7,5-8L, Stadt 10-11, Autobahn bei 150km/h rund 9L) - hab ihn gerade abgeholt. Und was ich schon lange nicht mehr hatte - alles funktioniert einwandfrei. Schau mer mal ob es so bleibt, bin da aber ganz optimistisch - sonst habe ich 2 Jahre Europagarantie.

Also nochmal danke für Eure Meinungen, hat mir sehr geholfen.

dann viel freude mit deinem neuen auto!

mal ne allgemeine frage: stört dich der "abstieg" von einer neuen E-Klasse zu einem "alten" CLK nicht?? Also von der Innenausstattung würde ich ganz klar die E-Klasse vorziehen!

Gur...du hattest mit ihr einen haufen Probleme, aber trotzdem hätte ich ein komisches Gefühl, wenn ich zB von unserem A8 auf ein altes A4 Cabrio "abfallen" würde!

Zitat:

Original geschrieben von masterkill

mal ne allgemeine frage: stört dich der "abstieg" von einer neuen E-Klasse zu einem "alten" CLK nicht?? Also von der Innenausstattung würde ich ganz klar die E-Klasse vorziehen!

So weit so gut. Was die Innenausstattung angeht, ist die neue E-Klasse dem alten CLK klar überlegen; bis auf das neue blau-weiss-in-blau Navi vielleicht, welches ich ehrlich gesagt optisch auch nicht so den Bringer finde.

Zitat:

Original geschrieben von masterkill

... trotzdem hätte ich ein komisches Gefühl, wenn ich zB von unserem A8 auf ein altes A4 Cabrio "abfallen" würde!

Hier allerdings muss ich dem CLK eine Lanze brechen, denn dieser Vergleich scheint mir sehr zu hinken. Wenn schon, dann hätte es "vom A6 auf ein altes A4 Cabrio 'abfallen'..." heissen müssen - und selbst dieser Vergleich trifft nicht. Um zu verdeutlichen, was ich meine, schalten wir einmal ein paar Jahre zurück:

Damals wurde die E-Klasse als Limousine und auch als Cabrio angeboten. Eines milden Tages ist dann irgendein DC-Fuzzi auf den Trichter gekommen, dass man so ein Cabriolet ja auch auf Basis des C-Klasse-Chassis stellen und somit ein paar Taler sparen könne. Insofern ist, zumindest, was Chassis und Abmessungen angeht, der CLK eine C-Klasse und heisst daher auch korrekterweise nicht ELK, sondern CLK.

Allerdings ist der CLK hinsichtlich seiner Optik und vor allem auch hinsichtlich des Preisgefüges eher eine "Top-E-Klasse", als ein "alter A4". Nicht zuletzt um der Rolle als Nachfolger des E-Klasse Cabrios gerecht zu werden wurde die Optik des A208 / A209 ausschliesslich an der E-Klasse orientiert und nicht an der C-Klasse. Und preislich gesehen war (und ist?) der CLK, wenn ich mich noch recht an die alten Preise des A208 in der Grundausstattung erinnere, sicherlich teurer, als eine E-Klasse gleicher Motorisierung. Insofern also hinkt der Vergleich - und zwar gewaltig.

Ich fahre den "alten" (und sehr schönen!) A208 zwar nicht mehr, aber ihn -wenn auch nur in der Erinnerung- mit einem A4 vergleichen zu wollen, das ginge mir dann doch zu weit. Nichts gegen das immer besser werdende Design von Audi, aber ein A4 ist ein A4 ist ein A4. Und kein CLK.

Das musste ich vor Ende des Jahres noch loswerden... :D

Guten Rutsch!

Damit hast du meine Frage beantwortet!

Ich wollte hier keine Diskussion anfechten, ob ein A4 mit einem CLK gleichzustellen ist! Mir ist nur spontan dieses "abfallen" von einer schönen Limousine auf ein älteres Cabrio eingefallen! Und als Audi-Freak kommt mir da natürlich nur A8 --> A4 Cabrio in Sinn!

Aber trotzdem Danke für deine gute Erklärung! Bis auf die komischen Modelbezeichnungen (ich kenne nur den R171 :) ) habe ich alles verstanden!

Gruss und ebenso nen guten Rutsch!!!

Daniel

Hallo Leute!

Erst einmal ein herzliches Prosit Neujahr.

Ich hätte eine Anfrage an Euch:

Ich habe die Absicht, mir ein CLK-Cab., 320, W208 zuzulegen. Wer weiß über den Verbrauch bescheid?

Danke,

mfG.

Erstmal Hallo........

Warum zur ***** fragen Leute immer wieder nach dem Verbrauch? Schaut euch die Werksangaben an, macht ne Probefahrt und vergleicht dann!

Als ob der Verbrauch bei so einem auto ausschlaggebend ist!

Gruss und " a guads nuies von dr Alb" Daniel

Das ist zwar eine sehr nette Antwort, hilft mir aber nicht weiter.

Werksangaben sind geschönt bzw. nicht repräsentativ, daher auch nicht unbedingt zu gebrauchen.

Aha, eine Probefahrt gibt gewiss eine aussagekräftige Auskunft, denn die beträgt ja zumindest ein bis zwei Tankfüllungen.

Kaum zu glauben, auch der Verbrauch ist ein Kriterium, obwohl ich weiß, es gibt solche Schnösel, die müssen sich nicht darum scheren. Aber interessant ist es allemal.

Danke jedenfalls.

Zitat:

Original geschrieben von aclk320cab

Das ist zwar eine sehr nette Antwort, hilft mir aber nicht weiter.

Werksangaben sind geschönt bzw. nicht repräsentativ, daher auch nicht unbedingt zu gebrauchen.

...

Kaum zu glauben, auch der Verbrauch ist ein Kriterium, obwohl ich weiß, es gibt solche Schnösel, die müssen sich nicht darum scheren. Aber interessant ist es allemal.

Danke jedenfalls.

Vielleicht hilft Dir das hier ja weiter? Schliesslich sind wir ja keine Schnösel! :D

Frohes Neues & Gute Fahrt!

Zitat:

Original geschrieben von masterkill

Damit hast du meine Frage beantwortet!

:)

Zitat:

Original geschrieben von masterkill

Ich wollte hier keine Diskussion anfechten, ob ein A4 mit einem CLK gleichzustellen ist! Mir ist nur spontan dieses "abfallen" von einer schönen Limousine auf ein älteres Cabrio eingefallen! Und als Audi-Freak kommt mir da natürlich nur A8 --> A4 Cabrio in Sinn!

Wollte ebenfalls kein Verbalkarate! Aber das musste ich mir einfach von der Seele schreiben... ;)

Zitat:

Original geschrieben von masterkill

Aber trotzdem Danke für deine gute Erklärung! Bis auf die komischen Modelbezeichnungen (ich kenne nur den R171 :) ) habe ich alles verstanden!

A209 = CLK Cabrio neue Baureihe, A208 = Cabrio alte Baureihe. (W209 und W208 sind die Coupés dazu).

Gruss und ebenso nen guten Rutsch!!!

Danke für die Information.

Da Du ja offensichtlich kein Schnösel bist :), hätte ich noch eine Frage, auch auf die Gefahr hin als lästig zu erscheinen:

Ist der 320er vom 209er derart verbessert worden, dass sich der Durchschnittsverbrauch um satte 2 Liter verbesserte, oder hat das andere Gründe (Gewicht, Übersetzung etc...)?

Ja, noch etwas: Die Lenkung des von mir probegefahrenen 208er war am Stand etwas schwerfällig (Bereifung 225/45/17). Ein typisches Verhalten, oder hat es da etwas mit der Servo?

MfG.

Mal ne andere Frage zu dem Threat: Was ist denn ein "altes A4 Cabrio"? Vor dem aktuellem A4 Cabrio gab´s doch nur die Badewanne (Audi80) als Cabrio.

Wenn der Verbrauch so interessant ist, ist der CLK320 das falsche Auto. Dann nimm lieber der 200k, der ist ganz klar wirtschaftlicher.

Die schwergängige Lenkung ist eher subjektiv. Auf dem CLK fahre ich mom. auch 225/45 R17 und finde die Lenkung nicht schwer. Wenn ich dann in eine S-Klasse als Rferenz nehme sieht´s wieder anders aus. Vielleicht hat der Wagen auch etwas länger gestanden, dann kann´s zunächst auch normal sein.

 

Gude, Olli.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. CLK Cabrio - W208 oder W209?