ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. CLK 430 Bj. 2001 34000km zu verkaufen!

CLK 430 Bj. 2001 34000km zu verkaufen!

Themenstarteram 11. Juli 2005 um 19:31

Aufgrund demnächst anstehenden Nachwuchses werde ich mich schweren Herzens von meinem CLK trennen müssen...

Bevor ich ihn bei mobile etc. reinstelle, wollte ich ihn erstmal hier "bei den Experten" anbieten.

Es handelt sich um einen CLK 430 Elegance, EZ 18.05.2001, mit der selten niedrigen Laufleistung von bis heute nur 34400km. Es ist ein absolutes Schmuckstück:

Er ist Azuritblau-Metallick mit anthrazitfarbener Lederausstattung, was mit der Elegance-Ausführung und der optionalen Wurzelholz-Ausstattung toll harmoniert!

Weitere Ausstattung:

AMG-Felgen (mit 235er Pirelli-WR) und Sportfahrwerk, SR auf orig. 17"-Alu, el. Sitze mit Memory, Sitzheizung, große Alarmanlage mit Abschleppschutz, Walnußholz, etc.

Absolut gepflegtes Garagen- und Nichtraucherfahrzeug, nat. Checkheft-gepflegt und absolut unfallfrei!

Der Wagen wäre ab ca. Anfang/Mitte August für VB 25500.-€ (inkl. AMG-WR) abzugeben.

Bei Interesse (gerne mehr Bilder) bitte pm an mich.

Beste Grüsse, Holger

Ähnliche Themen
18 Antworten
Themenstarteram 2. August 2005 um 16:25

Aufgrund der tollen Lage auf dem Gebrauchtwagenmarkt würde ich auf 24000.-€ gehen...

Versuchs mal mit 20000..;)

am 3. August 2005 um 7:37

... als Cabrio vielleicht max 24.000,- aber als Coupe werden so 20-21.000 drin sein...

Gruß

Bernd

Themenstarteram 3. August 2005 um 20:19

Also alle vom BJ und km-Leistung Vergleichbaren (so wenig km hat eigentlich kein Einziger) kosten im net eher mehr... Neupreis war immerhin über 60000.-€!

Ist der Markt wirklich sooo mies momentan?!

Gruß

am 3. August 2005 um 20:36

Ja, überhaupt mit diesem Hubraum.

Sieh dir mal die Preise an der Tankstelle an. Wenn demnächst das Enkerl irgendeines Ölscheichs einen Schnupfen kriegt, dann wird sich das auch auf den Ölmarkt auswirken. Die suchen wirklich jeden Vorwand, um sich ihre nimmersatten Hälse vollzustopfen.

Zitat:

Original geschrieben von dr.schneider

Ist der Markt wirklich sooo mies momentan?!

Gruß

Ist gar kein Ausdruck, ich glaub der ist, egal zu welchen Preis unverkäuflich!

Holger, bei einem Auto mit nur 34.000 km wird man grundsätzlich einen großen Wertverlust erleiden, da der zu erzielende Kaufpreis kaum in Relation zu dem tatsächlichen Wert des Fahrzeuges steht. M. E. relativiert sich das mit zunehmendem Alter/Fahrleistung.

Vielleicht hast Du die Möglichkeit, trotz Nachwuchs das Auto noch etwas zu behalten, um in Ruhe einen Käufer für den 8-Zylinder (das Klientel gibt es ja, nur nicht soooo oft...) zu finden. Der CLK ist ja durchaus, wenn auch mit Abstrichen, Kleinkindtauglich.

Der Typ "CLK", unabhängig von der Motorisierung, ist nun auch nicht wie der Golf ein Massenauto zum Discountpreis, sondern ein Fahrzeug mit einem eingeschränkten Interessentenkreis, der dann - zusätzliches Kriterium - noch die entsprechende finanzielle Ausstattung haben muss. Alleine daher ist die Nachfrage an sich schon geringer. Aber, wie gesagt, einen (wenn auch kleineren) Käuferkreis gibt es auch hier.

am 4. August 2005 um 8:52

Ich denke, ein potentieller Käufer aus diesem Klientel kauft eher direkt einen gebrauchten CLK beim DC- Händler mit Händlergarantie und anderem Service.

Da hat jeder Privatverkäufer das Nachsehen.

Man muss halt beim DC-Händler einen guten Preis aushandeln; geht aber auch nur, wenn ein anderer Wagen dort gekauft wird. Ich habe meinen CLK beim Händler gekauft. Bei den zu erwartenden hohen Reparaturkosten hätte ich nie privat gekauft, auch wenn der Preis etwas günstiger wäre.

Gruss

Kyron

Ja der Markt ist schlecht für CLK´s auch wenn der 430er ein verlockendes Auto ist.

Gute Motorisierung und entspanntes Fahren bei erträglichem Anschaffungspreis (zumindest als Gebrauchtwagen).

Trotzdem ist der Unterhalt recht teuer, weil der Verbrauch um 12-13 l beträgt, ohne dass man schneller vorankommt als mit einem Golf. Und die Werkstattpreise bei DC sind ja auf dem Niveau von 2001 allerdings das vor den selben Zahlen € statt DM steht.

Es ist halt eher die Zeit von TDI und Co. und so hast du es schwer den Wagen zu einem angemessenen Preis zu verkaufen. Ich habe meinen auch von Privat gekauft, der Verkäufer hat das Auto 6 Monate in der Garage gehabt und hat ihn nicht losbekommen.

Erst als er seine Preisvorstellungen monatlich um 800 Euro nach unten korrigiert hat und er mir eine Gewährleistung nach EU-Recht zugesichert hat, habe ich das Auto erworben.

Der Preis lag 2.000 Euro unter dem Händlereinkaufspreis lt.

Auto-Budget und das obwohl das Auto ausser Klimaautomatik (hat nur Klimaanlage) so gut wie alle Extras hatte (inkl. Multikontursitze, Memory, PDC, ESP und el. SSD und Lederausstattung, Sitzheizung, Navi etc.).

Die einzigen CLK´s die gut weggehen sind die mit Vollausstattung und Command. Wer mit der Kiste Geld verdienen will, der stellt ihn jetzt in die Garage und holt ihn nach 30 Jahren wieder raus vorrausgesetzt dann gibt´s noch Erdöl.

Themenstarteram 6. August 2005 um 12:18

Ist schon deprimierend...

Ein Wagen im Neuzustand, der auch nicht viel mehr (hab den direkten Vergleich, da vorher E 320 W210 gefahren) als ein 320er (NP 10000.-€ weniger!) kostet - sowohl Steuer/Versicherung, als auch Sprit (0,5-1 l mehr...), allerdings unvergleichlich besser geht und viel angenehmer fährt, soll "unverkäuflich" sein?!

Was sollen da die SUV-Fahrer (X3/5, ML, Touareg, Cayenne etc.) sagen, die richtig teuer kommen...

Sorry mein Link war falsch. Es muss www.autobudget.de heissen.

Rein Interessehalber: Bekommt Ihr Euer 3tes Kind?

Also mit 2 Kindern komme ich mit dem CLK wunderbar zurecht.

Ich frag nur weil ich ziemlich oft im Bekanntenkreis beobachte:

Erstes Kind - jetzt muss ein Kombi her.

Zweites Kind - jetzt muss es ein Van sein.

Gruß

Toby

am 6. August 2005 um 15:05

Hi,

die Preise bei autobudget.de sind wohl immer ein wenig zu hoch angesetzt. Vor ca. 14 Monaten hatte ich mein 320 Cab. danach gerechnet noch 1000€ unter Händlereinkaufspreis vom Händler gekauft :eek:

Hier ist das evt. etwas realistischer:

http://dat.de/fzgwerte/index.php

danach hat dein 430er ca 21000€ Händler-Einkaufswert.

Aber auch die muß man erst mal bekommen...

 

Gruß,

Thomas

Zitat:

Original geschrieben von thn

Hi,

die Preise bei autobudget.de sind wohl immer ein wenig zu hoch angesetzt. Vor ca. 14 Monaten hatte ich mein 320 Cab. danach gerechnet noch 1000€ unter Händlereinkaufspreis vom Händler gekauft :eek:

Hier ist das evt. etwas realistischer:

http://dat.de/fzgwerte/index.php

danach hat dein 430er ca 21000€ Händler-Einkaufswert.

Aber auch die muß man erst mal bekommen...

 

Gruß,

Thomas

Hey Thomas,der unterschied zwischen DAT und Autobudget ist wohl das bei DAT keine extras angerechnet werden.

Dadurch find ich die Wertung nicht so Optimal.

Gruß aus dem schönen Hamburg!

Jörg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. CLK 430 Bj. 2001 34000km zu verkaufen!