ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. CLA Finanzierung

CLA Finanzierung

Themenstarteram 17. März 2014 um 14:28

Hi zusammen!

Kurz zu mir: Ich bin 23 Jahre alt, fahre seit 4 Jahren meinen VW Golf 5 und habe jetzt einmal für den geplanten Neukauf ca. 12.000 € gespart. Von dem Verkauf meines jetzigen Autos erwarte ich mir ca. 7.000-8.000 €, zusammen also ca. 20.000 € zur Verfügung.

Mein Wunschauto der CLA 200 mit ein paar kleinen Sonderausstattungen würde auf 41.500 € ohne Nachlass kommen, ich hoffe mit dem Händler kann ich einigermaßen verhandeln.

Jetzt stellt sich mir die Frage wie ich ihn am besten finanziere? Soll ich einen Kredit von der Bank aufnehmen und ihn monatlich zurückzahlen? Oder soll ich das Fahrzeug leasen und am Ende der Laufzeit kaufen? Oder am besten direkt beim Händler finanzieren?

Meine finanziellen Mittel würden eine monatliche Rate von 400-500 (hinzu würde ja noch Vollkasko und Steuern kommen) erlauben, vielleicht auch etwas mehr, jedoch möchte ich nicht zuviel an meinem Lebensstandard verändern. Ich hab schon viel rumgerechnet und überlegt, aber ich bin mir echt nicht sicher welche die richtige Entscheidung ist. Oder besser gesagt ob es überhaupt eine gute Idee ist mir das Auto zu leisten... Ich hoffe so manch erfahrener Autokäufer hier kann mir vielleicht etwas bei meiner Entscheidung helfen.

Danke & LG

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hallo,

also bei den von Dir genannten Zahlen würde ich die 500€ für ein zusätzliches Jahr zurücklegen (6000€ p.a.) und dann hingehen & mir einen Jahreswagen/Vorführer CLA für 25T€ holen, ohne irgendetwas zu finanzieren ;-)

Lasse dir einfach ein  Angebot vom freundlichen Händler zwecks Finanzierung geben und dann kannst du in ruhe vergleichen welche Möglichkeit die günstigere ist.

 

Kalkuliere aber die Inzahlungnahme für deinen Golf 5 nicht zu hoch ein ok ich kenne die Daten nicht, wenn du den zum Händler gibst so rechnet er mit dem Händlereinkaufspreis. Sind deine verglichenen 7-8 Mille von vergleichbaren Mobile angeboten ?

Themenstarteram 17. März 2014 um 14:44

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Lasse dir einfach ein  Angebot vom freundlichen Händler zwecks Finanzierung geben und dann kannst du in ruhe vergleichen welche Möglichkeit die günstigere ist.

Kalkuliere aber die Inzahlungnahme für deinen Golf 5 nicht zu hoch ein ok ich kenne die Daten nicht, wenn du den zum Händler gibst so rechnet er mit dem Händlereinkaufspreis. Sind deine verglichenen 7-8 Mille von vergleichbaren Mobile angeboten ?

Ich werde demnächst mal zu einem Händler schauen oder vl. noch einen zweiten in meiner Umgebung.

Den Golf würde ich privat verkaufen und würde minimum 7 bekommen.

Beim Leasing hab ich halt etwas Angst das es Probleme beim Ende der Raten gibt bezüglich zusätzlichen Zahlung / falschen Restwert :(

Ansonsten wäre es wahrscheinlich nicht schlecht das Maximum anzuzahlen beim Leasing und dann so 25.000km auf 42 Monate zu 360,- und danach das Auto zu kaufen?

Zitat:

Original geschrieben von hatzibaer

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Lasse dir einfach ein  Angebot vom freundlichen Händler zwecks Finanzierung geben und dann kannst du in ruhe vergleichen welche Möglichkeit die günstigere ist.

 

Kalkuliere aber die Inzahlungnahme für deinen Golf 5 nicht zu hoch ein ok ich kenne die Daten nicht, wenn du den zum Händler gibst so rechnet er mit dem Händlereinkaufspreis. Sind deine verglichenen 7-8 Mille von vergleichbaren Mobile angeboten ?

Ich werde demnächst mal zu einem Händler schauen oder vl. noch einen zweiten in meiner Umgebung.

Den Golf würde ich privat verkaufen und würde minimum 7 bekommen.

 

Beim Leasing hab ich halt etwas Angst das es Probleme beim Ende der Raten gibt bezüglich zusätzlichen Zahlung / falschen Restwert :(

 

Ansonsten wäre es wahrscheinlich nicht schlecht das Maximum anzuzahlen beim Leasing und dann so 25.000km auf 42 Monate zu 360,- und danach das Auto zu kaufen?

Wieso willst du den Leasen? Eine Finanzierung wäre die besser Wahl wenn du das Fahrzeug nach der Zeit sowieso  erwerben willst.

 

Lese hierzu auch den Link bezüglich eines Kaufs nach der Leasingdauer

 

www.brennecke.pro/1370/KFZ-Leasing---eine-Einfuehrung

Aber wozu überhaupt verschulden ? Ein 4 jahre junger G5 wird auch locker noch ein Jahr fahren & dann bezahlste den CLA eben bar & hast keiner weiteren Verpflichtungen.

Der zusätzlich Wertverlust des G5 innerhalb des nächsten Jahres wird wohl nicht so zu Buche schlagen ...

Themenstarteram 17. März 2014 um 14:54

Danke, hab mich da einfach wahrscheinlich zuviel blenden lassen von der monatlich niedrigen Rate.

Und das sie mir das Recht auf den Kauf verweigern können wusste ich gar nicht, dass wäre dann der Horror.

Im Endeffekt wird es auf eine normale Finanzierung rauslaufen oder sparen... obwohl ich jetzt schon gerne ein neues Auto hätte, aber wer will nicht alles schneller heutzutage :D

Zitat:

Original geschrieben von hatzibaer

Danke, hab mich da einfach wahrscheinlich zuviel blenden lassen von der monatlich niedrigen Rate.

Und das sie mir das Recht auf den Kauf verweigern können wusste ich gar nicht, dass wäre dann der Horror.

Im Endeffekt wird es auf eine normale Finanzierung rauslaufen oder sparen... obwohl ich jetzt schon gerne ein neues Auto hätte, aber wer will nicht alles schneller heutzutage :D

Versteh dich da voll und ganz, hätte selbst auch gern n neues Auto ;)

Aber seien wir ehrlich und machen uns nichts vor: Die Autos, die wir fahren bringen uns nicht das Geld, dass uns die Autos wert sind und den neuen können wir auch in nem Jahr noch kaufen und dafür weniger Kredit aufnehmen oder vllt sogar komplett bezahlen ;)

Und ein schickes Auto ist nicht alles im Leben :P

Themenstarteram 17. März 2014 um 14:56

Zitat:

Original geschrieben von 0815userbln

Aber wozu überhaupt verschulden ? Ein 4 jahre junger G5 wird auch locker noch ein Jahr fahren & dann bezahlste den CLA eben bar & hast keiner weiteren Verpflichtungen.

Der zusätzlich Wertverlust des G5 innerhalb des nächsten Jahres wird wohl nicht so zu Buche schlagen ...

Weil ich einfach mein 1. richtig schönes Auto haben möchte. Der Golf würde noch Ewigkeiten fahren, habe erst 60.000km und die Wertminderung würde nicht schmerzen.

Gibt es eine Finanzierung wo ich mittens drin mal z.B.: 8000 Euro zahlen kann wenn es neben den Raten grad möglich ist?

Zitat:

Original geschrieben von hatzibaer

Zitat:

Original geschrieben von 0815userbln

Aber wozu überhaupt verschulden ? Ein 4 jahre junger G5 wird auch locker noch ein Jahr fahren & dann bezahlste den CLA eben bar & hast keiner weiteren Verpflichtungen.

Der zusätzlich Wertverlust des G5 innerhalb des nächsten Jahres wird wohl nicht so zu Buche schlagen ...

Weil ich einfach mein 1. richtig schönes Auto haben möchte. Der Golf würde noch Ewigkeiten fahren, habe erst 60.000km und die Wertminderung würde nicht schmerzen.

Gibt es eine Finanzierung wo ich mittens drin mal z.B.: 8000 Euro zahlen kann wenn es neben den Raten grad möglich ist?

Bei manchen Kredite von Banken geht das. Musst halt vor Abschluss des Kredites dann bei der entsprechenden Bank fragen. Nennt sich glaube ich Sonder-Tilgung bzw. Sonderzahlungen

Ja, solche Finanzierungen gibt, die Frage ist nur, ob es am Ende wirklich kostenneutral für dich wird. Sprich, je flexibler die Rückzahlungskonditionen sind, desto teurer ist meistens der Kredit (höherer Zinssatz).

Du könntest aber überlegen den Kredit auch etwas aufzuteilen ... bei einigen Banken gibts doch so einen Rahmenkredit wo Du innerhalb deines Verfügungsrahmens beliebig aus- & einzahlen kannst. Und dann eben bei einer anderen Bank einen Kredit für "Sonstiges" über den Rest.

Nachteil aber auch hier, die Zinssätze werden höher sein, als wenn Du über ein gutes AH Angebot gehen kannst, dafür hättest Du den Brief aber zu Hause & könntest halbwegs flexibel zurückzahlen.

Zum Rabatt deines Traumautos mal etwas ... Hier nen CLA 200 mit einiger Ausstattung (NP 39.xxx€) für knappe 28 T€ nach gerade 8 Monaten & ein paar Tausend Kilometern.

Macht immerhin knappe 28% Rabatt ;)

Themenstarteram 17. März 2014 um 15:08

Wow das ist echt ein guter Preis, aber leider bin ich aus Österreich, macht das Ganze nicht einfacher :(

Ich hab eh eine Verwandte bei der Bank, mal hingehen und schauen was sich da machen lässt bezüglich flexibler Rückzahlungen mit nicht allzu hohen Zinsen. Und beim Autohändler muss ich mich auch noch informieren.

Ansonsten werde ich wohl weiter sparen und hoffen das ich nächstes Jahr einen gebrauchten CLA finde der meinen Wünschen entspricht.

endlich mal wieder jemand mit bisschen grips, das tut zwischendrin wirklich gut :D

danke an den te!!!

Themenstarteram 17. März 2014 um 20:32

Zitat:

Original geschrieben von Prahlhans

endlich mal wieder jemand mit bisschen grips, das tut zwischendrin wirklich gut :D

danke an den te!!!

Danke, ich möchte mir nicht schon in jungen Jahren meine Zukunft verbauen nur weil ich mich durch irgendeinen Kredit verschulde und durch so einen Kauf übernehme.

Mein Plan wäre jetzt vorraussichtlich meine 20.000 € anzuzahlen (werde aber sehr wahrscheinlich mehr zur Verfügung haben wenn das Auto dann da wäre) und den restlichen Betrag aufzuteilen auf eine monatliche Rate und am Ende noch zu einer größeren Zahlung (falls so eine Lösung möglich ist).

Würde dann 36-42 Monate die Raten zahlen, eine längere monatliche Belastung möchte ich auf keinen Fall. In 30 Monaten würde ich nämlich einen meiner Bausparer für die Schlusszahlung verwenden können und alles wäre perfekt getimed mit einer minimalen monatlichen Belastung. Wenn es diese Möglichkeit gibt hätte ich keine Bedenken.

Hallo TE :)

Ich möchte auch für den jungen Gebrauchten werben und dir diese Möglichkeit, wie weiter oben schon beschrieben, ebenfalls ans Herz legen.

Es ist zwar schön sich das Auto selber auszusuchen und dann makellos abzuholen. Aber bedenke auch folgende Punkte:

- Dafür, dass ein Neuwagen teurer ist verkneifst du dir vielleicht das eine oder andere Extra in der Aufpreisliste. Ein junger Gebrauchter könnte deutlich besser ausgestattet daherkommen wie deine Wunschkombi und ist immer noch günstiger

- Dein Golf hat den schlimmsten Wertverfall einstweilen hinter sich

- Gebrauchsspuren sind zwar nicht schön, aber dass schnell Kratzer reinkommen in den Lack ist ja kein Novum. Ist das wirklich so viel mehr Geld wert?

Edit sagt noch:

Als ich letzten Mai für meinen etwas über Jahreswagen C220CDI T nur noch 25t Euro löhnte und ein Auto mit nur 12t km erwarb freute ich mir nen Keks ;-) Jetzt, fast nen Jahr später und mit 43t auf der Uhr steht er bei Schwacke mit ca 18t Euro drin - *nur noch*

Stell ich mir jetzt vor ich hätte den vor 3 Jahren ganz neu gekauft :eek: ...Da wechsel ich lieber n bissle früher auf den nächsten Jungen Gebrauchten, sollte mir danach sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen