ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Citroen Jumper (Erfahrungen)

Citroen Jumper (Erfahrungen)

Themenstarteram 22. April 2007 um 11:25

Hallo. Habe mir diese Woche einen Citroen Jumper geleast. L4H2. Wollte wieder einen Transit haben, aber der Jumper kommt im Monat wirlich über 100 Euro billiger. Habe ihn auch genommen weil ich 2 Jahre Garantie habe ohne Kilometerbegrenzung. Hat jemand schon den Jumper gehabt und auch länger wie 2 Jahre? Ist er Raparaturanfällig? Wie sind die Kosten für Kundendienst? Ist da viel Verschleiß. Danke für Eure Antworten.

Ähnliche Themen
35 Antworten

cetrion jumper

 

hallo

ich habe freitag ein jumper probegefahren l1 h1.kann dir nicht viel sagen.bin von den auto überzeugt.gute ausstattung zu einem vermümftigen preis.da die baugleich mit fiat docato und nissan interstar ist glaub ich nur an die normalen reparaturen wie bremsen u.s.w pech kannst du mit jedem transporter haben.schlecht sind die meiner meinung nach nicht.dart mann fragen was du damit macht?od.für welche firma du fährst?

Hallo,

also der Citroen Jumper ist baugleich mit dem Fiat Ducato und Peugeot Boxer.

Der Nissan Interstar mit dem Opel Movano und Renault Master.

citroen

 

ja stimmt war mein fehler

citroen jumper

 

hallo zusammen, ich fahre seid Januar den Jumper L3H2 mit 160 Ps. Habe jetzt die erste Inspektion mit 40000 km vor mir und kann nichts negertiewes gegen diesen Transporter sagen.Er ist einfach nur geil.

MFG Badehose

jumper erfahrung

 

hallo zusammen

ich habe am montag für ein jumper l1h1 unterschrieben.kann ihn montag abholen.kann es kaum erwarten.mal gucken was ich da mit so alles habe.all zeit gute fahrt euch allen

negativ finde ich beim Ducato, Boxer und Jumper das bei geöffnerter Hecktüren die Rücklichter verdeckt werden.

hallo

in der firma in der ich abeite ( behindertenbeförderung )

sind eine nicht gans unwesentliche von peugeot /citroen /ducato im einsatz .anschaffungspreis ist

konkurenzlos/ motoren halten prima aber so ab 100.00 km

geht es richtig ins geld.die meisten e-teile nicht im zubehör

erhältlich/or ginalteile sehr teuer.bespiel seitenscheibe

hinten li. 370 euro netto beim sprinter 48 euro. wir rüsten

jetzt wieder auf transit und sprinter um .

hi @ all

ich fahr erfahrungsgemäs nur citroen :) hab selber einen Jumper 2 L2H2 und einen jumper L3H2 :)

der jumper 2 hat momentan 320000 km drauf :) 160 PS 2,8 liter iveco maschine

erste kupplung erstes getriebe :) einziges manko alle 100tkm muss das radlager raus :)

an sonsten reibungslos

der Jumper 3 L3H2 läuft ebenfalls tadellos :) 220000 km und den 120 PS 2,2 liter ford motor

einzig lässtige ständige software updates und die elektronik ( amaturenbrett spinnt a bissal ) aber ganz minimal

so und um den oben gelesenen H4L2 richtig zu stellen Das heist bzw. ist ein L4H2 :)

Höhe 4 gibt es nähmlich nicht :)

so weit so gut

Jumper deswegen austattung fahrkomfort und design:)

ich fahr nix anderes :)

LG

JUMPERH3RO

ach ja die dinger gehen auch recht gut

http://www.youtube.com/watch?v=UZhKgOfgwjY&feature=user

Zu Citroen kann man nur sagen 1 Jahr Fahren und dann raus damit wer denkt 2 Jahre Garantie und Kilometerfrei der irrt Gewaltig unsere Autos nur Probleme Software Elektronik usw. Fahrzeuge sind jetzt im Schniit andert halb Jahre innenraum Verrust als ob sie 10 Jahre auf den Buckel haben

aber zum eigentlichen wir haben ein Fahrzeug mit Motorschaden 330000 laufl. ist ja laut Garantiebedg. von Citroen nicht von Bedeutung aber Garantie wurde Trotzdem abgelehnt obwohl bekannt ist das Verbaute 120 Ps Motoren von Ford Probleme Vorhanden sind , bei 320000 neues Getriebe Verbaut Ständiges Reisen des Kats Auspuff gehört nicht zur Garantie und dies nach ein Alter von 4 Monaten das kann ja wohl nicht Normal sein Bremsanlage ist eine reinste Geldmaschiene in ein Fahrzeug im Jahr 3 x Kommplette Bremse ( Belege und Scheiben ) erneuert liegt aber nicht am Fahrer dies vorweg auf den alten Modellen hat er Belege mit 120000 und Scheiben bei ca 250000 wecksel gehabt die Probleme sind aber bisher nur bei den ersten Modellen wo sie auf den Markt gekommen sind die Fahrzeuge die wir ein Jahr Später gekauft haben sind da schon etwas anders aber nicht von bedeutung besser

@btkgera: "Auspuff gehört nicht zur Garantie und dies nach ein Alter von 4 Monaten" - laß Dir nicht so einen Müll erzählen. Selbstverständlich ist das in der Gewährleistung drin, die bei Neuwagen für Geschäftskunden 1 Jahr beträgt (sofern vertraglich nicht anders vereinbart), für private Endverbraucher immer 2 Jahre ohne Ausnahme. Innerhalb des ersten halben Jahres mußt Du nicht mal nachweisen, daß Du selbst nicht den Fehler verursacht hast, davon wird nach dem Gesetzestext automatisch ausgegangen. Also Gewährleistung geltend machen und nicht abwimmeln lassen!

@alle: Mein Mann hat jetzt einen L3H3, wenn ich das richtig sehe, die Leistung ist 116 kW. Der zieht ganz gut, selbst wenn der Anhänger ziemlich voll mit Bauschutt o.ä. ist. Der letzte Jumper, den wir hatten, war meines Wissens L2H2 mit nur 88 kW, was - im Nachhinein betrachtet - entschieden untermotorisiert für ein Bauunternehmen ist. Ab ca. 90.000 km lief das Teil nicht mehr richtig rund, interessanterweise aber exakt, nachdem wir es in einer Werkstatt hatten, die wir nie wieder aufsuchen werden. Jedenfalls hat sich der alte Jumper oft sehr gequält, kaum Leistung gehabt und beim Anfahren schwarze Rußwolken ausgestoßen. Wir hatten letztes Jahr Reparaturen von insgesamt 5.500 EUR brutto! Bei ca. 135.000 km hat mein Mann den alten Jumper in Zahlung gegeben und den niegelnagelneuen gekauft, mit dem er jetzt total glücklich ist. Einige Details sind durchdachter als beim alten, insgesamt eine runde Sache. Einziges auf Anhieb erkennbares Manko: die lackierte Ladekante. Da wäre Plastik wie beim alten angebrachter, der Lack wird über kurz oder lang sowieso verkratzen, wenn darüber immer Baumaterial und -werkzeuge geladen werden.

Sehr verblüffend fand ich beim alten Modell, daß die Türgriffe nicht kältebeständig waren - bei -15 Grad hatte mein Mann eines Morgens den Griff der Schiebetür plötzlich in der Hand. Bei ca. 120.000 km passierte ihm dasselbe (temperaturunabhängig) mit dem Schaltknauf, was es nahezu unmöglich machte, rückwärts zu fahren. Nerviger Kleinkram halt. Wir haben uns trotzdem wieder für einen Jumper entschieden, da Citroen das mit Abstand interessanteste Angebot gemacht hat. Wie es aussieht, dürften wir diesmal wesentlich weniger Probleme haben, weil erstens die Motorisierung angemessener ist und zweitens unsere jetzige Werkstatt vertrauenswürdig ist.

Nur eine kleine Anekdote am Rande: Nach der Inspektion in der anderen Werkstatt, ab der der alte Jumper nicht mehr rund lief, konnte mein Mann das Scheibenwaschwasser nicht mehr aktivieren. Er guckt also nach und stellt fest, daß die Schläuche dafür völlig eingeklemmt sind. Die Werkstatt sagt: "Das waren wir aber nicht!" Ich frage mich trotzdem, was das für eine Werkstatt ist, wenn sie bei der Kontrolle des Motors entweder nicht sieht, daß die Schläuche für die Scheibenwaschanlage eingeklemmt sind, oder alternativ, wenn sie es für nicht nötig hält, den Zustand zu ändern ... Falls hier ein Citroen-Fahrer aus dem Lahn-Dill-Kreis mitliest, lautet meine Werkstatt-Empfehlung: CCW Automobile in Wetzlar - super, Autohaus Caspers in Dillenburg - Finger weg!

mit der Gewähleistung ist ja auch Ok dies hat das Autohaus auf ihre Kosten auch Geschweißt es kann aber nicht sein das so etwas von vorn herein ausgeschlossen wird gehen wir davon aus es Passiert nach 7 Monaten da muss ich als Kunde für ein Neuwagen gleich wieder in die Tasche greifen nur weil Minderwertige teille Verbaut werden und das kann es wohl nicht sein

@btkgera: Du hast vollkommen recht, es kann nicht sein, daß irgendein Händler Mist baut und den auf seinen Kunden abwälzen will - deshalb gibt es ja die Gewährleistung. Allerdings wird es nach Ablauf von sechs Monaten sehr viel schwieriger, dem Verkäufer was nachzuweisen. Ist zwar eine andere Branche, aber ein Freund hat mal eine Waschmaschine bei Neckermann gekauft, die nach sieben Monaten kaputt war. Die haben sich geweigert, das Teil zurückzunehmen, solange er nicht beweisen konnte, daß der Mangel von Anfang an bestanden hatte.

In den ersten 6 Monaten wird nach BGB immer davon ausgegangen, daß der Mangel bereits von Anfang an vorhanden war. Der Verkäufer kann höchstens beweisen, daß das eben nicht der Fall war - wenn er es denn beweisen kann. Nach diesen 6 Monaten erfolgt eine Beweislastumkehr: Der Käufer muß beweisen, daß er die Ware bereits mit dem Mangel gekauft hat. Das ist leider meist ziemlich schwierig, zumal für einen Laien. Dieser Freund von uns hatte jedenfalls keine Chance, das für seine Waschmaschine nachzuweisen.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich das mit den vier Monaten richtig verstanden habe. Teile, die neu sind, fallen nach meinem Verständnis auf jeden Fall unter die Gewährleistung, und zwar in den ersten 6 Monaten ohne Nachweis seitens des Käufers, daß der Mangel schon immer da war. Wenn der Auspuff mit dem Kat, der solche Probleme bereitet, also tatsächlich erst vier Monate alt ist, kann der Händler sich nicht rauswinden. Einfach reklamieren und (gilt allerdings eher für Endverbraucher) eine der folgenden Optionen wählen:

- Nacherfüllung, Variante 1: kostenfreie Nachbesserung, nach erfolglosem zweiten Versuch gilt die Nachbesserung als fehlgeschlagen

-Nacherfüllung, Variante 2: Einbau eines komplett neuen Auspuffs

- Rücktritt: Geld für den Auspuff zurück (dann kann man das woanders reparieren lassen)

- Minderung: einen Teil der Kosten des Auspuffs zurückverlangen

Ich würde mal sagen, hier kommt eigentlich nur die Nacherfüllung infrage. Wenn ich das richtig verstanden habe und der Auspuff immer noch nicht richtig funktioniert, wie er es sollte, würde ich noch einmal nachbessern lassen, öfter aber auch nicht. Dann muß spätestens ein neuer Auspuff eingebaut werden. Besser wäre natürlich gewesen, von Anfang an auf einem neuen Auspuff zu bestehen. Und am besten alles in Anwesenheit von Zeugen oder schriftlich klarmachen.

Die Gewährleistung von Anfang an auszuschließen, ist illegal - das siehst Du genau richtig. Zumindest gilt das für Endverbraucher als Käufer, wird aber immer öfter auch auf gewerbliche Käufer angewandt. Entscheidend bei gewerblichen Nutzern dürfte sein, was im Kaufvertrag steht. Wenn dort nicht explizit für bestimmte Teile die Gewährleistung ausgeschlossen ist, können die Dir nichts.

Zitat:

Original geschrieben von btkgera

Zu Citroen kann man nur sagen 1 Jahr Fahren und dann raus damit wer denkt 2 Jahre Garantie und Kilometerfrei der irrt Gewaltig unsere Autos nur Probleme Software Elektronik usw. Fahrzeuge sind jetzt im Schniit andert halb Jahre innenraum Verrust als ob sie 10 Jahre auf den Buckel haben

aber zum eigentlichen wir haben ein Fahrzeug mit Motorschaden 330000 laufl. ist ja laut Garantiebedg. von Citroen nicht von Bedeutung aber Garantie wurde Trotzdem abgelehnt obwohl bekannt ist das Verbaute 120 Ps Motoren von Ford Probleme Vorhanden sind , bei 320000 neues Getriebe Verbaut Ständiges Reisen des Kats Auspuff gehört nicht zur Garantie und dies nach ein Alter von 4 Monaten das kann ja wohl nicht Normal sein Bremsanlage ist eine reinste Geldmaschiene in ein Fahrzeug im Jahr 3 x Kommplette Bremse ( Belege und Scheiben ) erneuert liegt aber nicht am Fahrer dies vorweg auf den alten Modellen hat er Belege mit 120000 und Scheiben bei ca 250000 wecksel gehabt die Probleme sind aber bisher nur bei den ersten Modellen wo sie auf den Markt gekommen sind die Fahrzeuge die wir ein Jahr Später gekauft haben sind da schon etwas anders aber nicht von bedeutung besser

Hallo,

bin der gleichen Meinung, dass nach aller spätestens 1 Jahr man den Jumper besonders den mit 120 PS vergessen kann. Wir werden nieeeeeeee wieder uns einen Citroen anschaffen. Elektronikprobleme, Rückrufaktionen, Motortausch Kupplungstausch und das bei einem Langstreckenfahrzeug Kilometerstand etwas über 100000km . Wer denkt ein Jumper ist günstiger als ein Sprinter oder Crafter der wird nach spätestens einem Jahr Citroen fahren einer anderen Meinung sein. 2 Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung??? Bin einfach entteuscht von diesem Fahrzeug!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Citroen Jumper (Erfahrungen)