ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Chiptuning und Update wegen Schummelsoftware bei EA 189 (2,0 TDI)

Chiptuning und Update wegen Schummelsoftware bei EA 189 (2,0 TDI)

VW
Themenstarteram 20. November 2015 um 17:34

Hallo zusammen,

ich habe einen EA 189 (original 140 PS) und ich bzw. mein Golf sind vom VW Abgasskandal "betroffen".

Das Auto habe ich mit knapp 10.00 Kilomtern bei Oettinger Chiptunen lassen (alles eingetragen und VW dank Inspektionen bekannt).

Was passiert nun, wenn im Januar das sagenumwobene Software Update kommt? Ist mein Chiptuning dann futsch? Wie stehen die Chancen auf Schadenersantz, da alles sauber eingetragen?

Danke und Grüße,

Christian

Ähnliche Themen
15 Antworten

Die Chancen auf Schadenersatz dürften in diesem Fall recht gut stehen.

Zitat:

@Drahkke schrieb am 20. November 2015 um 18:48:53 Uhr:

Die Chancen auf Schadenersatz dürften in diesem Fall recht gut stehen.

Worauf sollte der Anspruch auf Schadensersatz hier bestehen?

Warum fragst Du das denn nicht mal bei Deinem Chiptuner Oettinger? Ist ja ein renomiertes Haus, die sollten darauf eine Antwort haben!

Ich kenne das von anderen Chiptunern teilweise so, das, wenn ein Steuergeräteupdate bei der Wartung in der Vertragswerkstatt aufgespielt werden muss und somit die Tunersoftware überschrieben wird, der Tuner das File für nen Obulus in die Kaffeekasse wieder aufspielt. Die Files sind bei ihm normalerweise mit Fahrgestellnummer abgelegt( Wunschdenken)... so ist der Aufwand des wiedereinspielens ja gering.... Das gilt z.B. für kleine Bugs, die der OEM hier behebt und für den Bereich auf dem EPROM gilt, den der Tuner nicht verändert hat.

HIER beim Abgasskandal werden höchstwahrscheinlich das Kennfeld der Einspritzung und andere Dinge geändert werden müssen um den Nox-Ausstoß zu verringern, eben genau die Dinge die der Tuner für Leistungssteigerung auch verändert. Nun müsste genaugenommen erstmal der Tuner per Versuch klären, inwieweit die Leistungssteigerung Einfluss auf den NOx Ausstoß nimmt. Positiv, gleichbleibend oder negativ? Basierend daruf müssten die Tunerfiles angepasst werden um die Grenzwerte einzuhalten und das ganze wieder TÜV-fähig zu machen... Ist ja quasi wie eine Neuentwicklung der Saftware...

Das kostet alles Geld und trotz bereits aufgespieltem Tuningfile gehe ich schwer davon aus, das der Tuner das nicht umsonst machen wird. Kosten müssen nunmal gedeckt sein...

Oder er spielt das alte File einfach wieder drüber.... Da stellt sich dann die Frage, WER kann das nachprüfen? TÜV bei der HU, oder der Zoll durch Abfrage des Flashcounters im Motorsteuergerät? Denn wenn Du wieder zurückspielst verlierst Du sicher Deinen Steuersatz-Status.... Das würde dann Steuerhinterziehung bedeuten....

Also Du siehst... viele Aspekte und Fragen die noch niemand beantworten kann....

Wir schauen mal was da alles noch kommt....

PS: Ich habe auch den 140PS TDI Skandalmotor im Tiguan, aber noch Serie... Nach der Garantie würde ich gerne auf 170PS hoch... habe aber noch über ein Jahr Zeit damit, somit abwarten ;)

Zitat:

@fruchtzwerg schrieb am 24. November 2015 um 10:10:55 Uhr:

Zitat:

@Drahkke schrieb am 20. November 2015 um 18:48:53 Uhr:

Die Chancen auf Schadenersatz dürften in diesem Fall recht gut stehen.

Worauf sollte der Anspruch auf Schadensersatz hier bestehen?

Auf die durch das Tuning erzielten Leistungsparameter, welche nach dem Hersteller-Rückruf wohl nicht mehr erreicht werden.

Zitat:

@Drahkke schrieb am 28. November 2015 um 20:22:12 Uhr:

Zitat:

@fruchtzwerg schrieb am 24. November 2015 um 10:10:55 Uhr:

 

Worauf sollte der Anspruch auf Schadensersatz hier bestehen?

Auf die durch das Tuning erzielten Leistungsparameter, welche nach dem Hersteller-Rückruf wohl nicht mehr erreicht werden.

Was hat der Hersteller damit zu tun? Das Tuning kommt von dritter Stelle, was der Hersteller nicht im Regal hat. Das ist persönliches Pech.

Zitat:

@fruchtzwerg schrieb am 29. November 2015 um 11:11:29 Uhr:

Was hat der Hersteller damit zu tun? Das Tuning kommt von dritter Stelle, was der Hersteller nicht im Regal hat. Das ist persönliches Pech.

Die Machenschaften des Herstellers führen zu Beeinträchtigungen von Gewerken Dritter. Die Haftung wird sich hier wohl kaum negieren lassen.

Zitat:

@Drahkke schrieb am 29. November 2015 um 15:45:32 Uhr:

Zitat:

@fruchtzwerg schrieb am 29. November 2015 um 11:11:29 Uhr:

Was hat der Hersteller damit zu tun? Das Tuning kommt von dritter Stelle, was der Hersteller nicht im Regal hat. Das ist persönliches Pech.

Die Machenschaften des Herstellers führen zu Beeinträchtigungen von Gewerken Dritter. Die Haftung wird sich hier wohl kaum negieren lassen.

"Die Machenschaften" des Herstellers ist hier eine Überarbeitung des originalen Motors. Wurde dieser verändert kann der Hersteller diesen auch nur wieder in den Originalzustand versetzen. Wenn ich beim Telefon eine andere Software aufspiele und der Hersteller eine neue Version aufspielen muss, kann er auch nur die Originalsoftware aufspielen, völlig egal was ich vorher für Alternativbestriebssysteme darauf installiert habe. Das ist dann mein persönliches Pech. Wenn ich mir einen GM kaufe und das Zündschloss umrüste, kann bei einem verpflichtenden Rückruf auch nur das Zündschloss wieder durch ein originales ausgetauscht werden, die Umrüstungen sind meine persönliche Angelegenheit.

du muss eigentlich deine Tuning-File als Backup von Chiptuner haben, wenn nicht dann die Datei anfordern bzw. selbst einen Backup machen. Dann kannst die Datei zurück flashen.

Ich habe alle Dateien vor und nach Update und meine ECO Tuning Datei auch bei mir im Cloud gespeichert :-)

Viel Spaß bei zurückflaschen

Zitat:

@zekon schrieb am 4. Januar 2017 um 19:51:31 Uhr:

du muss eigentlich deine Tuning-File als Backup von Chiptuner haben, wenn nicht dann die Datei anfordern bzw. selbst einen Backup machen. Dann kannst die Datei zurück flashen.

Da dieses Verfahren nicht zu einer Verbesserung der Abgaswerte führt, gefährdet man damit nur seine Zulassung.

Zitat:

@Drahkke schrieb am 4. Januar 2017 um 19:55:32 Uhr:

Zitat:

@zekon schrieb am 4. Januar 2017 um 19:51:31 Uhr:

du muss eigentlich deine Tuning-File als Backup von Chiptuner haben, wenn nicht dann die Datei anfordern bzw. selbst einen Backup machen. Dann kannst die Datei zurück flashen.

Da dieses Verfahren nicht zu einer Verbesserung der Abgaswerte führt, gefährdet man damit nur seine Zulassung.

meine ECO Tuning ist besser als letzte Software Update von VW, 10% weniger NOX gemessen

Düvel was ein Halbwissen hier .

Sofern in den Papieren eingetragen, übernimmt VW die Kosten dafür . Mehr dazu vom Autohaus .

Einen Artikel dazu gab es hier sogar auch schon .

Einfach nach dem Update die alte Software aufspielen geht auch nicht . Die Optimierung muss neu auf Basis des neuen Datenstanden vorgenommen werden .

Im Falle, das VW die Kosten nicht übernimmt ( bei Nichteintragung z.B. ) Haben diverse Chiptuner schon vergünstigte Angebote für genau die Fälle.

Mfg

Das Autohaus fragt sogar ob du nen Chiptuning hast.

Zitat:

@zekon schrieb am 4. Januar 2017 um 19:51:31 Uhr:

du muss eigentlich deine Tuning-File als Backup von Chiptuner haben, wenn nicht dann die Datei anfordern bzw. selbst einen Backup machen. Dann kannst die Datei zurück flashen.

Ich habe alle Dateien vor und nach Update und meine ECO Tuning Datei auch bei mir im Cloud gespeichert :-)

Viel Spaß bei zurückflaschen

das ist aber insofern doppelt falsch, als dass

- ein Privatmann nicht mal eben sein Steuergerät selber flashen kann

- man nicht auf den (alten) gechipten Datenstand flashen darf, weil dann die für das abgasrelevante Update wichtigen Parameter gelöscht werden und somit trotz Eintragung die Betriebserlaubnis erlischt und Steuerhinterziehung begangen wird

Zitat:

@zekon schrieb am 4. Januar 2017 um 20:15:35 Uhr:

Zitat:

@Drahkke schrieb am 4. Januar 2017 um 19:55:32 Uhr:

 

Da dieses Verfahren nicht zu einer Verbesserung der Abgaswerte führt, gefährdet man damit nur seine Zulassung.

meine ECO Tuning ist besser als letzte Software Update von VW, 10% weniger NOX gemessen

das weißt und behauptest Du, aber das interessiert die Executive und den Zoll herzlich wenig;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Chiptuning und Update wegen Schummelsoftware bei EA 189 (2,0 TDI)