ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. china reifen wirklich gut?!

china reifen wirklich gut?!

Themenstarteram 23. Januar 2011 um 19:59

grad kommt auf rtl2 n vergleich: billig gegen teuer....

zwar etwas "seltsame" testaufbauten aber das fazit ist natürlich niederschmetternd. ok tv halt aber dem schelle kann man die fähigkeit nicht grad absprechen ;)

Ähnliche Themen
91 Antworten

Nein, China reifen sind nicht gut. Nichtmal ne Notlösung.. alleine der Bremsweg wäre für mich ein no go!

Wer sowas fährt, dem gehört zur Strafe ein Fahhrad!

Gruss nach GP!:D

Sagt mal, habt ihr denn etwas anderes erwartet ?

Ich habe manchmal das Gefühl, daß manch einer nur darauf wartet daß mal einer ein "Zeichen" gibt, so wie damals die Sandale die Brian verloren hat, nach dem Motto: ich bin mit einem "Jakamafutschi High Performance Race" mit 80 um die Kurve gafahren und der Reifen hat gehalten.

Themenstarteram 23. Januar 2011 um 22:22

Zitat:

Original geschrieben von nanimarc

Sagt mal, habt ihr denn etwas anderes erwartet ?

Ich habe manchmal das Gefühl, daß manch einer nur darauf wartet daß mal einer ein "Zeichen" gibt, so wie damals die Sandale die Brian verloren hat, nach dem Motto: ich bin mit einem "Jakamafutschi High Performance Race" mit 80 um die Kurve gafahren und der Reifen hat gehalten.

du es gibt genügend leute hier die NATÜRLICH was anderes erwartet hätten...aber bestimmt war auch dieser test wie alle anderen von der marken reinfemafia geschmiert worden....

Zitat:

Original geschrieben von Zeiti0019

Wer sowas fährt, dem gehört zur Strafe ein Fahhrad!

 

Gruss nach GP!:D

... mit China Reifen ??? ...

Ich fahr mit den Chinareifen sogar rückwärts schneller als der Typ mit superdupermarkentestsiegerreifen.

Aber egal, die Leute lassen sich eben gerne beeinflussen.

Themenstarteram 23. Januar 2011 um 23:46

Zitat:

Original geschrieben von JokerGolf

Ich fahr mit den Chinareifen sogar rückwärts schneller als der Typ mit superdupermarkentestsiegerreifen.

Aber egal, die Leute lassen sich eben gerne beeinflussen.

da ist ja schon der erste....

Jeder fährt mit Chinareifen schneller - kommst ja auch net mehr zum stehen... :P

Chinesisches Sprichwort: Wer blemst, veliert.

Zitat:

Original geschrieben von JokerGolf

Ich fahr mit den Chinareifen sogar rückwärts schneller als der Typ mit superdupermarkentestsiegerreifen.

Aber egal, die Leute lassen sich eben gerne beeinflussen.

Einbildung ist auch eine Bildung.

war recht interressant, am besten fand ich wir schafen die 50 mit dem Billigheimer und was wird gezeigt der Drehzahlmesser wie er auf 5000 Umdrehungen gebracht wird, einfach doch nur geil was im TV alles möglich ist. Nur gut das es die Sendung auch online gibt.

Zitat:

Original geschrieben von Zeiti0019

Wer sowas fährt, dem gehört zur Strafe ein Fahhrad!

Gruss nach GP!:D

Was will uns der Kandidat damit sagen?!

Falls er meint, dass man dann lieber Fahrad fahren soll, dann nur ein Hinweis: Die meisten Reifen (sowie auch die Einzelteile) der Fahrräder kommen aus der VR China.

 

Und unter was fallen denn die Premiumreifen Made in CN? Unter Beschiss?

 

Man sollte einfach mal gelassener an die Sache rangehen. Für viele Sonntagsfahrer, die nur bei Trockenheit fahren, reichen locker auch die China-Böller, da diese halt "nur" bei Nässe grottenschlecht sind.

 

Dass jemand den Unterschichtensender schlechthin zitiert, das sagt ja wohl alles.

 

In diesem Sinne

Find das gar nicht so schlecht:

Dunkeldeutschland dezimiert sich selbst, durch den Einsatz von Supi-Flutschi-Reifen.... :D

Eine Verschwörung? :eek:

Gar die NWO????? :eek::eek::eek:

 

Egal - ich fänd's nicht schlecht! Also einfach kaufen, Leute! ;)

Muss ich diesen Test für bare Münze nehmen???

Der ist von RTL2, wer dort schon mal um 20Uhr die Nachrichten gesehen hat, der weiß um die Seriosität dieses Senders....

Beim Slalom gibts folgende Kritik von mir:

Der "italieneische Reifen" wurde eindeutig behutsamer gefahren, der Champiro wurde mit durchdrehenden Antriebsrädern (Heckantrieb) um die Hütchen gejagt...man beachte, dass die Fahrt am Anfang (Innenperspektive) ganz normal war; sobald die Außenaufnahmen vom "pendelnden" Wagen zu sehen sind, sieht man, dass die Hinterreifen Schnee nach hinten wegwerfen, d.h., dass die Reifendurchdrehen --> somit ist es klar, dass der Mercedes schwänzelt...

Beim Bremsen muss/kann man die Werte glauben, allerdings wenn ein "Tester" sagt, dass man mit einem Markenreifen noch rechtzeitig zum Stehen kommt, finde ich das bedenklich, da viel mehr Variablen den Bremsweg beeinflussen als die Reifen...von daher ist das auch wieder lächerlich...man sollte wertfrei testen...zumal der ja laut diesem Test noch nicht mal so schlecht bremst, zumindest auf "Eis"...

Es fehlt diesem Test eindeutig an Ausgewogenheit bzw. es fehlen weitere hoch-, mittel- und tiefpreisige Produkte um die Ergebnisse einordnen zu können (gerade im Bezug auf den Bremstest)...alles über einen Kamm zu scheren ist sicher nicht sehr objektiv...

Jetzt können auch gerne wieder welche kommen und mich der Verharmlosung beschimpfen, jedoch verharmlose ich nichts, sondern prangere nur die Umstände und die Darstellung dieses RTL2-Tests an...von Gütekriterien scheint man bei denen noch nichts gehört zu haben...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. china reifen wirklich gut?!