ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. CHevy G20 quiescht bis ins unertragbare

CHevy G20 quiescht bis ins unertragbare

Themenstarteram 16. März 2011 um 17:00

Hallo liebe van driver ich habe folgendesproblem:

Im motorbereich meines chevy´s quietscht es bzw zwitschert es so krass das es keinen spaß mehr macht damit zu fahren.

alle denke jetzt an den keilriemen =) leider nein jungs .......

Keilriemen sowie spannrollen und lichtmaschine sind neu.

ich weiß nicht weiter meine letze vermutung ist die servo....

SOS please .....

Ähnliche Themen
11 Antworten

Hallo!

 

Fang ich mal mit ein paar Fragen an:

- Nur wärend der Fahrt oder auch im Stand?

- Bei allen Drehzahlen?

- Motor warm oder kalt oder immer?

- Klimaanlage an oder aus?

- Lüfterrad in Betrieb oder nicht

- .....

 

Ist jetzt natürlich hier mehr so ein Glaskugelraten!

 

 

Servo äußert sich eher durch ein schnarrendes Geräusch wenn zuwenig Öl vorhanden ist, verstärkt, wenn das Lenkrad gedreht wird. Am Endanschlag gibt es dann eher ein quitschendes Geräusch, ist aber normal!

 

Also ohne mehr INPUT kein möglicher, zumindest sinnvoller OUTPUT!

 

Gruß Arnd

Themenstarteram 17. März 2011 um 18:10

okay ich definiere das quieschten eher als ein zwitschern falls das weiter hilft .....

heute hab ich drauf geachtet wie wo was und wann.

also das zwitschern beginnt sofort beim motorstarten extrem laut drehzahl oder gang spielen keine rolle.

beim losfahren wird es nicht lauter sondern schneller =/

bin ca 1 std ohne pause gefahren dann geht es fast weg ist aber noch leise zu hören ......

im stand ist es weg bei drehzahl fängt es langsam an aber es ist erträglich bzw leise.!!!

lüfterrad läuft nur die klimaanlage nicht bzw das rad der klima.muss sie wieder auffüllen lassen

ps kleiner frage hinterher hab jedemenge aussen beleuchtung und innen auch (tannenBaum =) )

motor aus lichter werden dunkel als ob die batterie schlapp macht jetzt kommt das aber.....

sobald ich nur die zündung anschalte ist die volle power wieder da.....

2te batterie ?? wenn ja woooo???

mfg Tyler

thx für eure hilfe =)

Zitat:

Original geschrieben von Tyler-James

okay ich definiere das quieschten eher als ein zwitschern falls das weiter hilft .....

heute hab ich drauf geachtet wie wo was und wann.

also das zwitschern beginnt sofort beim motorstarten extrem laut drehzahl oder gang spielen keine rolle.

beim losfahren wird es nicht lauter sondern schneller =/

bin ca 1 std ohne pause gefahren dann geht es fast weg ist aber noch leise zu hören ......

im stand ist es weg bei drehzahl fängt es langsam an aber es ist erträglich bzw leise.!!!

lüfterrad läuft nur die klimaanlage nicht bzw das rad der klima.muss sie wieder auffüllen lassen

Klingt für mich trotzdem verdächtig nach Keilriemen - vllt einfach mal mit en bissel Silikonspray einsprühen wenn das Auto läuft, dann mal Probefahren, wenns weniger / leiser is . Dürfte es der Keilriemen sein.

Zitat:

ps kleiner frage hinterher hab jedemenge aussen beleuchtung und innen auch (tannenBaum =) )

motor aus lichter werden dunkel als ob die batterie schlapp macht jetzt kommt das aber.....

sobald ich nur die zündung anschalte ist die volle power wieder da.....

2te batterie ?? wenn ja woooo???

Ich tippe eher auf ne schlechte Masse, die er sich mit Zündung an, irgendwo besser holen kann. Ergo schlecht Verkabelt

Vllt daher hohe Last auf LiMa - quietscht deswegen der Keilriemen??? :)

am 17. März 2011 um 20:52

Moin,

ich würde auf die Wasserpumpe tippen, dass die quietscht. Also dass die Lagerung oder so vielleicht nicht mehr in Ordnung ist. Wenn das Kühlwasser dann warm ist, verbessert sich die Situation vielleicht etwas. Habe genau die gleiche Situation, dass da vorne bei kaltem Motor manchmal was genau so quietscht, bzw zwitschert. Geht aber recht schnell dann weg, wenn er warm läuft.

Gruß

Themenstarteram 18. März 2011 um 17:28

hab einen spritzer wd 40 auf den riemen gesprüht aber wirklich nur minimal da war das zwitschern sofort für 5 sekunden weg kam dann leise wieder =)

jetzt ist die frage wo hat es gegriffen bzw gewirkt????

bzw ist es auf dem riemen geblieben.....

wenn es wirklich die wassserpumpe sein sollte ist meine nächste frage wie lös ich das problemchen ???

bald ist autotreffen und ich habe keine lust mit meiner gigantischen quieschte Ente loszudüsen =.(

Themenstarteram 18. März 2011 um 17:32

Zitat:

Original geschrieben von falloutboy

Zitat:

ps kleiner frage hinterher hab jedemenge aussen beleuchtung und innen auch (tannenBaum =) )

motor aus lichter werden dunkel als ob die batterie schlapp macht jetzt kommt das aber.....

sobald ich nur die zündung anschalte ist die volle power wieder da.....

2te batterie ?? wenn ja woooo???

Ich tippe eher auf ne schlechte Masse, die er sich mit Zündung an, irgendwo besser holen kann. Ergo schlecht Verkabelt

Vllt daher hohe Last auf LiMa - quietscht deswegen der Keilriemen??? :)

Möglich ja/nein der riemen quietscht ja auch ohne lichter also ohne die lima rannzunhemen=)

und das problem kam von heute auf morgen =/

Hallo

möchte auch gerne meinen Senf dazu geben.....

 

Hatte das selbe Geräusch im Ohr ,war der Klima-Kompressor Diese Kupplung wo auch der Riemen drüber läuft 

Habe es mit Silikon-Spray in den Griff bekommen (aber Vorsicht,nicht auf den Riemen!)

 

Vieleicht hilfts ja auch bei dir..

 

mfg K. 

am 21. März 2011 um 20:02

Servopumpe mit Lagerschaden oder defektem Überdruckventil, ändert sich das Geräusch beim Drehen des Lenkrades.

Laufrad Klimakompressor.

Moin, ist zwar schon ein paar Tage ruhig hier, aber hast Du es in den Griff bekommen? Was war es denn...?

Bei mir hörte sich so ein Kolbenfresser an... *heul

Mein 5,7 SmallBlock hat sich im November mit einem sooo lauten Quiecken gemeldet, und dann abgemeldet,

und das Ende vom Lied war leider ein Kolbenschaden ( 1. Zylinder v.R. Starke Riefen in Zyl.wand, entweder Öl- oder Kolbenring-schaden)

Wir haben mit Endoskop duch die Zündkerzenöffnung gesehen. TJA, keine Laufbuchsen verbaut, wollte mir keiner machen.....RIP

Er ist jetzt Teilespender für den Neuen, den ich mir gekauft habe.

Ein grünmettallic ´88er GMC-Van 5,7 TBI mit LPG und heller Explorer Ausstattung mit Ledersesseln/elek.sofa *schönsei

 

Schöne Pfingsten, djennes

Zitat:

Original geschrieben von djennes

Moin, ist zwar schon ein paar Tage ruhig hier, aber hast Du es in den Griff bekommen? Was war es denn...?

Bei mir hörte sich so ein Kolbenfresser an... *heul

Mein 5,7 SmallBlock hat sich im November mit einem sooo lauten Quiecken gemeldet, und dann abgemeldet,

und das Ende vom Lied war leider ein Kolbenschaden ( 1. Zylinder v.R. Starke Riefen in Zyl.wand, entweder Öl- oder Kolbenring-schaden)

Wir haben mit Endoskop duch die Zündkerzenöffnung gesehen. TJA, keine Laufbuchsen verbaut, wollte mir keiner machen.....RIP

Er ist jetzt Teilespender für den Neuen, den ich mir gekauft habe.

Ein grünmettallic ´88er GMC-Van 5,7 TBI mit LPG und heller Explorer Ausstattung mit Ledersesseln/elek.sofa *schönsei

 

Schöne Pfingsten, djennes

Hallo, das Quietschen kommt von der Lichtmaschine, das Problem hatte ich auch, bis sie fest ging und der Rippenriemen gerissen ist.

Gruß Werner.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. CHevy G20 quiescht bis ins unertragbare