ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Chevrolet Caprice Classic 1991 Tieferlegung

Chevrolet Caprice Classic 1991 Tieferlegung

Chevrolet Caprice 4
Themenstarteram 27. Februar 2020 um 16:03

Hi Leute,

Würde gern mein Caprice tieferlegen, werde aber im Netz nicht fündig. Habt Ihr mir vielleicht Kontakte etc. wo ich es bestellen kann? Feder, Airride oder Fahrwerk ist egal. Hauptsache Tief richtig Tief :cool:

Ähnliche Themen
24 Antworten
Themenstarteram 28. Februar 2020 um 16:09

Hab ihn so gekauft gehabt

Wenn ich das mal so mit meinem vergleiche würde ich sagen das deiner trotzdem schon was tiefer hängt.

Sieht merkwürdig aus wie die 20 Zöller in dem Radkasten hinten verschwinden. Würde auf einem 93-96er wohl mehr zur Geltung kommen.

Mvimg-20191116

vorne kannste ja auch einfach die Federn 'ne Windung oder 2 absägen. ;-)

Aber ernsthaft. Ich glaube du bist dir noch nicht bewusst was, "einfach neue Federn" o.ä. heißt, was schon die günstigste aller von dir erwähnten Varianten wäre.

Da brauchste 'n Federnset rumdum. OK. Weil die jetzt (einiges) kürzer sind, noch mindestens hinten neue Dämpfer, besser auch vorne. Aber hinten v.a. damit die Achse nicht mehr so weit ausfedern kann wie original, sonst können im dümmsten Fall die kürzeren Federn rausfallen.

(damit geht wie schon geschrieben eben einher, dass man kaum mehr 'n Rad hinten gewechselt bekommt)

Und vorne... da dann kürzere Federn drin sind, verändern sich auch die Winkel der Querlenker, d.h. der Sturz wird verstellt und die Spur ggf. auch ein bisschen. Das muss beim oberen Querlenker mit 'ner Art Beilagscheiben korrigiert werden und das können weniger als 10% aller Werkstätten - oder wollen... weil das 'ne richtige Scheissaufgabe ist. Ausserdem sollteste dann vorne auch noch 'n neues Set kürzere Bumpstops holen, weil sonst liegt der quasi nur auf den Gummis der unteren Querlenker auf und das fährt sich dann wirklich wie Scheisse.

Und weil man ja schon am Fahrwerk dran iss... kann/sollte man auch gleich noch neue Endgummis für die Federn vorne + hinten holen... glaube jeweils für den oberen Sitz.

Und dann schaut man sich die weiteren Buchsen vom Fahrwerk an... und sieht... dass man eigentlich das komplette Fahrwerk mal neu buchsen müsste.

So isses/wars bei mir auf jeden Fall - und weil ich keine halbherzigen Sachen machen kann, hab' ich das seit ~5 Jahren auch gelassen mit der Tieferlegung... weil wenn mans RICHTIG machen will, ist das keine Nacht-und-Nebel-Aktion...

@Dynamix schöner wWagen. Auch ein Europa Modell. Schade das ich nicht mehr die originalen Rückleuchten habe.

 

Bin jetzt noch nicht so viele tiefergelegte Caprice gefahren aber meiner lief mit den 255er jede spurrille hinterher. Was echt nervig ist auf Dauer.

Lag auch ziemlich nervös auf der Bahn.

Das liegt auch einfach an der Breite. Mit so fetten Pellen muss man sich nicht wundern. Meiner rennt auf den 225ern ja schon mal Verwerfungen hinterher.

Vorne würde ich dropped spindles verbauen, damit bleibt die Fahrwerksgeometrie erhalten. Oder gibt es die nicht für die "moderneren" Amis?

Gibt es noch aber alleine die Teile kosten fast 300 Dollar und dann sind die noch nicht hier ;)

Themenstarteram 1. März 2020 um 16:42

Also ich weiss nicht ob die originalen so in der Farbe rot sind :eek: habe aber kein Problem mit tüv gehabt bis jetzt

Asset.HEIC.jpg
Asset.HEIC.jpg

...gut, das sind ja auch Dämpfer. Die sind ziemlich "egal"..

Das sind keine originalen Dämpfer. Da hat wohl jemand versucht so ne Art Niveaudämpfer (Bild 1 Hinterachse) einzubauen für schwere Beladung. Die Luftdämpfer gab es beim Sedan tatsächlich nur in der Exportversion. Laut Caprice Prospekt war Sie von 91-93 ansonsten nur für die Kombis verfügbar.

Die Dämpfer sind also definitiv mal nachträglich reingekommen. Wäre auch schwachsinnig ein Federbein zu verbauen und dann nochmal extra ne dicke fette Spiralfeder daneben zu setzen. Der vorne ist wie gesagt auch nicht original, aber da kann ich den Hersteller nicht wirklich entziffern.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Chevrolet Caprice Classic 1991 Tieferlegung