ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Care by Volvo - Volvo im Komplettabo - offiziell gestartet

Care by Volvo - Volvo im Komplettabo - offiziell gestartet

Volvo

Hi,

nach der Einführungsphase mit dem XC40 ist "Care by Volvo" nun offiziell und für alle (neuen) Modell verfügbar. Und wie wir im Unterforum des XC90 festgestellt haben, kann das ganz interessant sein, nun auch endlich finanziell.

Denn mit Ende der hammergünstigen Einführungsleasingraten kommen die Abo-Raten nun auf "etwas" höhere Monatsbeträge als eine Leasingrate inkl. Service. Und dafür bekommt man dann schlicht "Alles außer Tanken".

Ein kurzer Überblick, über die wesentlichen Komponenten, die Care by Volvo enthält und man oft kostenmäßig "vergisst":

- Service/Wartung

- Versicherung

- Steuer

- Reparaturen/Verschleiß/Abnutzung/TÜV/AU

- Winterräder/Sommerräder

- Ersatzfahrzeug

- Übergangsfahrzeug (z.b. bei Wechsel des Fahrzeugs)

- Hol- und Bringdienst

- Pannendienst

- Volvo On Call mit 10 GB Datenkarte

Interessant - gerade in der Zeit der momentanen Diesel-/Umweltdiskussionen - ist auch, dass man für eine Pauschale von einmalig 699 € brutto einfach das Fahrzeug innerhalb der Laufzeit wechseln kann. Oder man hat gar keine Lust mehr und zahlt eben einen Abschlag von 1299 € brutto und sagt "Tschüss Volvo".

Dieses neue Modell finde ich - auch oder gerade im geschäftlichen Bereich - sehr interessant. Sicher nicht viel günstiger als "normal", aber wesentlich flexibler und einfacher in der Handhabung, keine etlichen Laufgänge und Rechnungen und Einzelaktion, sondern alles mit einem Ansprechpartner bzw. sogar per APP geregelt.

Ich habe dieses Modell auch mal mit meinem Händler durchgesprochen. Auch er nimmt daran teil, wie wohl ca. 2/3 der Volvohändler auch. Natürlich verdienen sie daran weniger, bleiben aber grundsätzlich auch weiterhin dein Ansprechpartner, wenn du den Händler bei der Bestellung im Web auswählst. Die Händler können auch selbst Care by Volvo mit dir initiieren, wobei sie davon wohl (finanziell) relativ wenig haben - die Preise und die Modelle sind fix wie im Web angegeben.

Zu den auswählbaren Modellen/Konfigurationen:

- es gibt Einschränkungen in den Kombinationen von Ausstattungsvarianten und Motoren (z.B. T8 nicht mit Momentum)

- die Momentums sind gut ausgestattet, die R-Design/Inscription nahezu voll

- Farbwahl ist etwas eingeschränkt, helle Polster gibt es nicht, auch z.B. kein Passion Red

- es gibt als Sonderausstattung dann z.Zt. NUR die Anhängerkupplung als zusätzliche Auswahl

- einige Optionen bekommt man dann eben nicht (Massagesitze, Lüftung, Bowers/Wilkens z.B.)

Wir haben dieses Thema im 90er-Forum im Rahmen der Dienstwagenversteuerung schon ein paar Tage diskutiert - ich werde die Mods bitten, die Posts aus dem dortigen Diskussionsstrang hier anzuhängen.

Schönen Gruß

Jürgen

Ähnliche Themen
1332 Antworten

Ein Rechenbeispiel dazu:

Ein individuell konfigurierter XC60 T8 R-Design/Inscription im Leasing wird je nach Ausstattung zwischen 850 und 1000 € brutto Leasingrate inkl. Service liegen (bei 36 Monaten, 20.000 km).

Kosten klassisch bei VOC enthalten, auf 24 Monate, alles brutto (lasst uns nicht die Einzelpreise diskutieren, es geht um die Erfassung der ungefähren Größenordnung):

Überführung/Zulassung: 1198 €

Winterräder: 2100 €

Versicherung 2 Jahre: 1800 €

Steuer T8 2 Jahre: 80 €

Radwechsel 4x: 200 €

Ersatzfahrzeug Wartung 2x: 60 €

VOC Datenkarte 10 GB 2 Jahre: 480 €

--> 5918 € / 24 Monate --> 246 €/Monat

Ein XC60 T8 R-Design kostet im 24 Monats-Abo mit allem 999,- €/Monat, alles obige ist enthalten.

Wenn sich die Leasingraten für einen T8 so deutlich von denen des D5 unterscheiden, scheint das Abo tatsächlich eine Alternative zu sein.

 

Wie sieht das eigentlich mit dem individuellen Schadensfreiheitsrabatt aus? Wie lange kann der denn "geparkt" werden - und was ist mit meinem 2. (Motorrad) und 3. Fahrzeug (töchterlicher Corsa), die bei meiner Versicherung mitlaufen?

 

Da werde ich mich wohl mal schlau machen müssen...

Zitat:

@gseum schrieb am 3. Dezember 2018 um 18:57:48 Uhr:

Wir haben dieses Thema im 90er-Forum im Rahmen der Dienstwagenversteuerung schon ein paar Tage diskutiert - ich werde die Mods bitten, die Posts aus dem dortigen Diskussionsstrang hier anzuhängen.

... die Posts hat uns Mod @Beetle007 hier gesichert. ;) Danke! :)

@frank9-5: berichte dann bitte mal, wenn du mehr weißt....

Gruß Haeken

Von Firmenwagen fahrenden Kollegen habe ich schon öfters gehört dass die Versicherungen den alten Rabatt 7 Jahre lang weiter gewähren, wer längere Zeit keinen eigenen Vertrag hat wird wieder hochgestuft.

 

Gruß, Olli

Ich habe vorhin mal gegoogelt. 7 Jahre scheint die Mindestdauer zu sein; manche Versicherer geben auch 10 Jahre, andere begrenzen gar nicht. Einen interessanten Tipp habe ich auch schon gefunden: zur Not zunächst irgendeinen Versicherer nehmen, auch wenn er teurer ist; Hauptsache, er räumt wieder die alte SF wieder ein. Dann nach einem Jahr zu einem günstigeren Anbieter wechseln und die SF mitnehmen.

 

Bleibt noch die Frage, was während der Care by Volvo Phase mit den 2. und 3. Fahrzeugen beim alten Versicherer geschieht.

Themenstarteram 4. Dezember 2018 um 9:43

DAS kannst du wohl nur individuell deinen Versicherer fragen - vermutlich benötigst du ein neues "Erstfahrzeug". Das kann ja ein Günstiges sein...

Frage doch mal nach, wie lange deine aktuelle Versicherung den Rabatt speichert. Wenn der nach 7 Jahren aus deren System verschwinden würde, wäre es schwierig für andere Gesellschaften, den Rabatt später dort "abzuholen".

Wenn du für das Motorrad und das Auto deiner Tochter eine verbesserte Zweitwageneinstufung hast, die ein Erstfahrzeug voraussetzt, könntest du den Rabatt von deinem Auto auf das Motorrad verschieben und dann dessen Rabatt ruhen lassen. Hätte auch den Vorteil, dass der Rabatt - bei vorsichtiger Fahrweise :p - weiter steigt. Für das Auto deiner Tochter wäre dann das Motorrad das Erstfahrzeug.

Viele Grüße, Alexander

Moin, auf Einladung hier kurz meine Erfahrung mit Care by Volvo: Am 31.12. online bestellt (XC60 RD 5T), alles drin plus AHK für 779€/M in Fusion Red. Bestätigungsmail erhalten, Kontodaten eingegeben und fertig. Lieferzeit wurde direkt mit 10 Wochen angegeben (haha).

 

Gestern der Anruf vom örtlichen Händler, Lieferzeit realistisch eher 18-20 Wochen - aktuell fängt Europa das Fernost- und Überseegeschäft ab und hängt wohl extrem hinterher.

 

Da ich auf Mobilität angewiesen bin (meinen alten 3er habe ich schon verkauft) und den Übergangswagen gleich mit angekreuzt habe, wird mir ab dem 14.1. ein vollausgestatter XC60 vermittelt. Die erste Rate wird direkt am 14.1. (Vertragsbeginn mit Lieferung Ersatzauto) eingezogen und ich habe mich mit dem Händler auf eine 1:1 Rate geeinigt, also zu gleichen Konditionen bis der Neuwagen kommt, da der Ersatzwagen auch Pano, Luftfederung, SH und ein paar andere Sachen mehr hat als der vorkonfigurierte Volvo aus dem Programm.

 

Es ging wirklich in 5 Minuten!!! Natürlich war ich vorher testen und hatte mir zum Jahreswechsel genügend Infos über das Auto eingeholt. Also nicht wirklich blind gekauft.

 

Ich hoffe, ich konnte etwas Licht ins Dunkel bringen.

Cheers

 

PS: Leasing mit allen drum und dran käme mit VK wesentlich mehr (ca. 820€) und kaufen wäre mit Vollausstattung bei >60t€ niemals eine Option für uns gewesen. So bin ich unabhängig und kann jederzeit gegen Gebühr wechseln oder raus. Einziger Wermutstropfen: der SB-Anteil von 1000€ bei Schäden - das erklärt wohl auch die Lukrativität der Raten für Volvo, wenn man von mindestens einem Schaden pro Nutzer pro Jahr ausgeht.

Themenstarteram 3. Januar 2019 um 22:01

Danke für die ersten Erfahrungen!

Ich hab mir die Konfiguration des XC60 R-Design über Care by Volvo auch noch mal detaillierter angeschaut und folgende "fehlende" Ausstattungsmerkmale (hauptsächlich gegenüber meiner Konfiguration!) gefunden - ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Einige Dinge sind dann für mich doch zumindest zu überdenken:

Es gibt da nicht:

- Luftfahrwerk (das bringt mich echt ins Grübeln!)

- Verbundglas (das könnte ich nur schweren Herzens verschmerzen)

- Headup-Display (schade aber verschmerzbar)

- Lenkradheizung (schade)

- Sitzheizung hinten (Kinder fahren immer weniger mit)

- ParkAssist-Pilot (egal)

- Massagesitze und Belüftung (egal)

- B&W (hab ich eh nicht)

Ich schreibe das, weil das im Konfigurator etwas schwierig zu überblicken ist, was gegenüber einer individuellen Konfiguration enthalten ist und was nicht. :)

Schönen Gruß

Jürgen

Ich hatte mir alles ausgedruckt, nebeneinander gelegt und abgehakt :D der Konfigurator und die Zusammenfassung sind nicht wirklich user friendly, aber ich vermute auch Kalkül, denn wenn man sich mal den Unterschied von Momentum zu R anschaut (bei CbV), da zahl ich doch lieber mehr fürs R

 

PS: Es gibt wohl regionale Händler, die auf Sonderwünsche der Kunden beim Volvo Care eingehen, meiner jedenfalls nicht, auch nicht beim SB-Anteil bei der Versicherung

Eine detaillierte Rechnung steht noch aus, aber grundsätzlich finde ich das Gesamtpaket interessant. Dieses Jahr soll was Neues her und kaufen möchte ich derzeit kein Auto, dazu ist mir die aktuelle Situation mit Fahrverboten usw zu unsicher. Was mich derzeit stört ist die fehlende Standheizung. Als Laternenparker eine sehr angenehme Option.

Ich muss bedauerlicherweise einen Nachtrag machen: Bin gerade vom Kundenservice angerufen worden. Mein "Übergangsfahrzeug" bekomme ich erst Anfang Februar (kein regionaler Händler hat einen neueren XC60 im Angebot, muss erst angefordert werden). Und der Service sagt, "Rechnen Sie lieber mit mindestens 4, eher 6 Monaten Lieferzeit, gerade ist die Anfrage enorm." ... das nenn ich zwar ehrlich, aber am Ende vom Tag doch happig für die so hoch angepriesene "sofortige Mobilität".

Themenstarteram 4. Januar 2019 um 20:34

Naja, die Anfang Februar finde ich jetzt OK, wenn du da oben beschriebene vollausgestattete Ersatzfahrzeug bekommst.

Ich glaube bzgl. Lieferzeitenangaben sind die im Moment lieber sehr konservativ-pessimistisch unterwegs, um nicht zuviel zu versprechen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Care by Volvo - Volvo im Komplettabo - offiziell gestartet