ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Cadillac Eldorado Convertible Bj 1974 V 8 8,2 Liter

Cadillac Eldorado Convertible Bj 1974 V 8 8,2 Liter

Cadillac Eldorado 5
Themenstarteram 26. Oktober 2014 um 8:11

Liebe Foristen,

Nun bin ich 61 Jahre alt geworden , um mir einen Traum zu erfüllen und stehe doch mit ziemlich leeren Händen da. Deshalb brauche ich Eure Unterstützung, da ich selbst technisch völlig ahnungslos bin.

Seit Jahren traüme ich davon, einen 74er Cadillac Eldorado Convertible mit der grössten je in amerikanischen Cars eingesetzten Maschine zu besitzen, der unbedingt rote Lederpolster haben muss.

Nun habe ich ein solches Auto gefunden und auch schon einen Teil angezahlt, um mir das Fahrzeug zu reservieren. WOhlgemerkt: Ich habe den Wagen persönlich noch gar nicht gesehen, kann also -trotz Anzahlung- noch vom Vertrag zurücktreten.

Hier ist das gute STück:

https://www.classic-trader.com/.../2306

 

Der Preis scheint zu stimmen, zumal ich aushandeln konnte, das noch ein neues Dach installiert wird.ALs technischer Laie aber dränegn sich mir mehrere Fragen auf:

1.) Kann jemand die Seriosität des Verkäufers,*********** ?

2.) Kann ich den Cadi eigentlich mit normalem Bleifrei Super fahren?

3.) Soll ich bei der Besichtigung des Fahrzeugs einen auf US-Cars versierten GUtachter mitnehmen?

4.) WO finde ich solche Gutachter, denen ich vertrauen kann?

5.) Einen Eldorado ohne Mangel gibt es sicher nicht.Welche Mängel, wenn ich sie denn feststelle, sollten mich vom Kauf abhalten?

6.)Ist es empfehlenswert, nach dem Kauf ohne Rücksicht auf den bestehenden Zustand alle Schläuche zu erneuern?

7.) Das FAhrzeug steht zwischen Bielefeld und Hannover. Ich wohne im Rhein Main Gebiet. Soll ich das Fahrzeug nach dem Kauf auf den eigenen 4 Rädern zu mir schaffen oder lieber auf einem Tieflader transportieren lassen?

 

Ich weiss, ich weiss, eine Menge Fragen. Eigentlich sollte ich als blutiger Laie vielleicht wirklich die Finger von einem Oldtimer lassen.

Wenn da nur die Träume seit Jugendzeiten wären.......

Liebe Grüße

Katweazel


Dieses Posting wurde moderativ bearbeitet.
Bitte keine Klarnamen und -daten in Postings verwenden.
Bei Interesse bitte per PN untereinander Kontakt aufnehmen.
Danke.
deville73
MT-Moderation

Ähnliche Themen
4 Antworten

Moin,

Den Wagen kannst Problemlos mit Super Bleifrei bewegen. Aber das gute Stück braucht mittelfristig wohl etwas mehr Zuwendung als nur das erneuern sämtlicher Schläuche. Sämtliche Gummiteile werden nach 40 Jahren hinüber sein und dabei denke ich auch an die Body Mounts. Zudem kann die Karosse noch die ein oder andere Überraschung beherbergen. Falls das Verdeck nicht ganz dicht gehalten hat und Wasser irgendwo eingetreten ist, gammeln die Kisten gerne von innen nach außen durch und das sieht mann von außen nicht so ohne weiteres. Zudem sieht es so aus als hätte der Caddy ein "Verkaufslakierung" erhalten, die Schließdornen von den Türen sind nähmlich, den Bildern nach, zum Teil weiß und das soll so nicht sein. Diese Lakierungen werden in den USA gemacht und sollen nur das Fzg. optisch aufhübschen, sind aber Fachlich eher mangelhaft. Rost zum bsp. wird übergespachtelt, nicht zu Lackierendes wird grob abgeklebt und dann wird drauf los geduscht.

Die Reifen sehen auch nicht mehr so Pralle aus, die Lenkung und sämtliche Fahrwerksbuchsen könnten auch durch sein. Motor, Getriebe, Zündung, Vergaser, u.s.w. lasen sich auf den Bildern nicht beurteilen.

Der Zustand wird mit authentisch beschrieben und nach 40 Jahren sind sämtliche Mängel authentisch.

Da der Wagen mit TÜV Verkauft wird könntest du damit erstmal deinen Spaß haben aber irgendwann stehen aufwendigere Arbeiten an damit du von deiner Investition auch länger was hat. Der Caddy erinnert mich an meinen Riviera, der sah auf zum Teil sogar noch besser aus, befindet sich aber mittlerweile in einer Komplettrestauration und sowas wird dich irgendwann einolen.

M.d.G.

D3rFalk3

Schließdorne wurden bei GM ab Werk lackiert. Neue sind blank verzinkt. Ein weißer Schließdorn kann also auch auf ein unangetastetes Original hindeuten.

Das Fahrzeug scheint mehr oder weniger normal gut gepflegt zu sein. Natürlich sollte man bei Cabrios aber immer ganz genau hinschauen.

Auffällig finde ich, daß anscheinend einige Rocker Trim Mouldings fehlen. Die dürften nicht ganz einfach aufzutreiben sein.

Hallo, ich schreib Dir, weil ich mir 2 mal meinen Traumwagen gekauft habe: einen 72er Eldorado. Immer hatte ich Freude an den Autos und jedes Mal waren es deutliche Summen, die ich im Laufe der Zeit reingesteckt habe. Aber zuerst zu Deinen Fragen:

1.) Kann jemand die Seriosität des Verkäufers,*********** ? Nein, kenne ich nicht

2.) Kann ich den Cadi eigentlich mit normalem Bleifrei Super fahren? Ja, hab ich so gemacht. Aber meine wollten gerne Super+ (beide! sonst haben sie beim Beschleunigen geklingelt)

3.) Soll ich bei der Besichtigung des Fahrzeugs einen auf US-Cars versierten GUtachter mitnehmen? der macht das Auto nicht besser.

4.) WO finde ich solche Gutachter, denen ich vertrauen kann?

5.) Einen Eldorado ohne Mangel gibt es sicher nicht.Welche Mängel, wenn ich sie denn feststelle, sollten mich vom Kauf abhalten? Motor oder Getriebe undicht, Motor mit schlechten Kompressionswerten. Einer von meinen Motoren hatte sehr ungleichmässige Kompressionswerte, der Leerlauf war einfach nicht ruhig und die Beschleunigung aus niedrigen Drehzahlen heraus sehr schlecht.

6.)Ist es empfehlenswert, nach dem Kauf ohne Rücksicht auf den bestehenden Zustand alle Schläuche zu erneuern? JA, Schläuche, Keilriemen, Gummiteile, AC Kupplung, etc

7.) Das FAhrzeug steht zwischen Bielefeld und Hannover. Ich wohne im Rhein Main Gebiet. Soll ich das Fahrzeug nach dem Kauf auf den eigenen 4 Rädern zu mir schaffen oder lieber auf einem Tieflader transportieren lassen? Bei guten Wetter selber fahren und geniessen!

Ich war viel in USA und hab beide meine Eldos dort gekauft, dort gerichtet und hergebracht. Bei dem VK Preis kann ich mir den EK in USA gut vorstellen. Sei Dir darüber im Klaren, dass Du bei dem Fahrzeug ganz viel richten wirst, angefangen von Rost, über Elektrik die Klimaanlage, Lager, Bremsen, Antriebswellen, ..... nicht allles auf einmal, aber so im Laufe der kommenden Jahre. Grund ist ganz einfach: ein Eldo in gutem Zustand hat seinen Preis, und die Kiste ist dafür zu billig. aber das Auto kann trotzdem SEHR VIEL Freude machen.

1.) Kann jemand die Seriosität des Verkäufers,*********** ?

Nein, sorry.

2.) Kann ich den Cadi eigentlich mit normalem Bleifrei Super fahren?

Ja. Super Plus schadet aber auch nicht.

3.) Soll ich bei der Besichtigung des Fahrzeugs einen auf US-Cars versierten GUtachter mitnehmen?

Es muss ja nicht gleich ein Gutachter sein, ein versiertes Club-Mitglied eines US-Oldtimerclubs (bevorzugt Cadillac) würde sicher reichen.

4.) WO finde ich solche Gutachter, denen ich vertrauen kann?

Im Internet. Einfach mal nach Clubs bzw. Mitgliedern eines US-Car-Clubs in Deinem Umkreis suchen.

5.) Einen Eldorado ohne Mangel gibt es sicher nicht.Welche Mängel, wenn ich sie denn feststelle, sollten mich vom Kauf abhalten?

Übermässiger Ölverlust. Starke Rostbildung am Unterboden. Schlechtes Bremsverhalten (Schleifgeräusche, nach einer Seite ziehend etc.), auf muffigen Geruch im Innenraum und Kofferraum achten, gespachtelte Karosserie (Magnet mitnehmen) etc.

6.)Ist es empfehlenswert, nach dem Kauf ohne Rücksicht auf den bestehenden Zustand alle Schläuche zu erneuern?

Ja, unbedingt.

7.) Das FAhrzeug steht zwischen Bielefeld und Hannover. Ich wohne im Rhein Main Gebiet. Soll ich das Fahrzeug nach dem Kauf auf den eigenen 4 Rädern zu mir schaffen oder lieber auf einem Tieflader transportieren lassen?

Das dürfte kein Problem sein, wenn der Wagen verkehrstüchtig ist.

Du solltest Dir aber darüber im Klaren sein, dass jedes Jahr etwas anderes an dem Fahrzeug zu machen ist und das ist etwas anders als bei modernen Fahrzeugen (Ersatzteil-Beschaffung etc.) Dazu würde ich eine Oldie-Werkstatt mit entsprechender Cadillac-Erfahrung ins Auge fassen. "Normale" Werkstätten können Dir auch das eine oder andere machen (z.B. Bremsen) aber wenn es ans Eingemachte geht, sind die auch schon mal überfodert bzw. müssen sich auch erst mal schlau machen. Solltest Du Ihn kaufen, wünsche ich Dir viel Spaß mit dem Eldo und erzähl uns mal so von Deinen Erfahrungen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Cadillac Eldorado Convertible Bj 1974 V 8 8,2 Liter