ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Cabrio Verdeck

Cabrio Verdeck

Themenstarteram 6. Februar 2006 um 21:23

Hab heute mein Verdeck mal aufgemacht. Musste aber etwas von Hand nachhelfen, ist das normal oder ist einfach nur zu kalt, hatte ca. 2° + ?

Habs schon einmal probiert da gings reibungslos.

Zum Ablauf: Ich entriegele das Verdeck, dann fahren die Seitenscheiben runter. Dann öffnet sich hinten die Klappe, Verdeck fährt sich hinten zusammen und wenns dann vorne hoch soll hängt es etwas, wenn ich von Hand nachhelfe dann gehts.

Kennt einer das "Problem"oder hats wirklich nur mit der Temperatur zu tun?

Oder gibts da einen Trick wo was geschmiert oder nachgestellt werden muss?

Danke für die Antworten ! ! !

Beste Antwort im Thema

Hi,

Hab mir den Fred hier durchgelesen weil ich auch das Problem mit den gerissenen Seilen hatte. Die Seile waren so in Ordnung, nur die Nieten hinten sind ab gewesen. Hab mir die Seile bei MB bestellt, 13€ pro Stück und heute eingebaut, war ne halbe Stunde Arbeit, kann daher ned verstehen warum das ganz über 200€ kosten soll, is auch für nen Ungeübten ganz einfach zu machen.

Gruß Christian

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

Mußt das Verdeck vorn etwas hochdrücken, dann gibt es eine Stelle wo es von alleine hält, schätze ca. 15 cm offen, nicht einfach nur entriegeln. Dann funktioniert es einwandfrei. Wenn ich meins einfach nur entriegle und loslasse, passiert auch überhaupt nichts. Ob das jetzt normal ist weiß ich nicht, mal sehen was die anderen dazu sagen?

am 7. Februar 2006 um 7:17

Da könnte der sogenannte Verdeckspanner (Seilzug) gerissen ein.

Dann springt das Dach nach dem Betätigen des Hebels nicht mehr ca. 20-25cm nach oben.

Das muss man dann "mit der Hand machen"

Der Rest würde dann mittels des Motors funktionieren.

Verdeckspanner kostet 50,- Maaterial und ca. 50,- für den Sattler.

Themenstarteram 7. Februar 2006 um 17:26

Nach dem öffnen der Verriegelung geht das Dach vorne zwar nach oben, aber 20 -25cm sind das sicher nicht. Ist gerade so das es aus der Verriegelung ist, vielleicht ca. 10cm.

Meint ihr der Verdeckspanner ist gerissen (und wie komme ich da ran?), oder fehlt da sonst noch etwas?

am 8. Februar 2006 um 7:38

Zitat:

Original geschrieben von rainey

Nach dem öffnen der Verriegelung geht das Dach vorne zwar nach oben, aber 20 -25cm sind das sicher nicht. Ist gerade so das es aus der Verriegelung ist, vielleicht ca. 10cm.

Meint ihr der Verdeckspanner ist gerissen (und wie komme ich da ran?), oder fehlt da sonst noch etwas?

Ich denke normal müßten es ca. 15-25cm sein, ansonsten schafft es der e.Motor nicht eigenständig, die noch starke Knickbewegung bei nur 10cm zu überbrücken.

Am besten zum Sattler fahren. Mercedes hat davon evtl. keine Ahnung. Mein Mercedes-Haus wollte mir erklären es gäbe keinen Verdeckspanner (Seilzug)...

Es sind aber zwei Verdeckspanner!!!

Einer links, einer rechts.

Auf jeden Fall muss es der e.Motor eigenständig, nach dem Entriegeln schaffen, ohne manuell per Hand Druck auszuüben.

Bei mir war der Verdeckspanner (Seilzug) mal gerissen. Erstes Mercedes-Haus wollte mir auch sagen, das es keinen Seilzug gibt :-( Hatte keine Lust mit dem Mechaniker zu diskuttieren, bin dann einfach weg.

Zweites Autohaus: Mercedes Niederlassung wußte direkt bescheid. Nur die Rechnung vom Autohaus war nicht schlecht so knappe 200 Euro.

Weiß nicht ob jeder Sattler da bescheid weiß? Würde selbst zu einer NL gehen, zumal man auch Garantie auf das ausgetauschte Teil kriegt.

ps: ob der Seilzug gerissen ist, merkst du daran daß das Verdeck nicht in der ersten Stellung bleibt, sondern das Verdeck zurückklappt sobald der Motor für das Verdeck übernimmt. Versuch es aber auf jedenfall mit laufendem Motor

Themenstarteram 8. Februar 2006 um 21:35

Mit laufendem Motor hab ich es schon probiert, da geht es eben auch nicht! Na ich werde mich dann wohl auf die Suche nach den sog. Verdeckspannern oder Seitzügen machen, das wirds wohl dann sein.

Sonst funktioniert es einwandfrei, nur eben in der Phase wo er das Vorderteil einklappen soll, da hängst und nur mit Nachhilfe von Hand gehts dann.

Ich hoffe es ist nicht mehr ! ! !

Aber wo die Verdeckspanner genau sitzen weiß nicht zufällig jemand (bevor ich den Wagen komplett zerlege)???

Danke Euch auf jeden Fall für Eure Hilfe! ! !

verdeck

 

Hallo bei mier ist das gleiche problem aber das ist nicht die seilzüge oder die spaner ist nur beim auf machen so oder wenn du zu machst gecht alles selber oder?

Themenstarteram 9. Februar 2006 um 9:23

Ja genau, zumachen funktioniert wunderbar.

Es hackt eben nur an der einen Stelle wo ich von Hand nachhelfen muss.

Wenn Du den Fehler gefunden hast bitte melde Dich ! ! !

Habe das gleich Problem. Habe mal im Dach nachgeschaut und es ist tatsächlich ein Seil gerissen. Muss mir nur noch 'ne Werkstatt suchen, die DC-Niederlassung will 200-300EUR dafür haben 8-(

am 23. Februar 2006 um 7:09

...sach ich doch...!

Themenstarteram 23. Februar 2006 um 9:10

Na dann werd ich mal suchen wo die Seile sitzen, ich hoffe das ist es dann.

Danke für Eure Hilfe ! ! !

Verdeck

 

Hallo das Verdeck hat 2 Seile links und rechts aussen , die kann man zwischen dem Himmel sogar etwas sehen. Die Symptome die Ihr beschreibt sprechen für ein zumindest gedehntes Seil,wenn es gerissen ist kommt der abgerissene Teil an der Seitenscheib zum vorschein!

Eigentlich sollte man das Verdeck (steht auch so in der Anleitung) immer nach dem Entriegeln so 10-15cm hochdrücken um die mechanik zu entlasten.

Wenn man das immer unterlässt kommt es zur Überdehnung eben jener Seile,oder Vergessen vorher zu entriegeln und den Verdeckschalter ziehen.......................

Wenn ihr so weiterfahrt reisst irgendwann Seil nummer 2 und dann haut das Verdeck beim zumachen unvermittelt zu und beschädigt dabei die vordere Dachquerspriegelverkleidung.

Habe das des öfteren schon gesehen.

Gruss Karlheinz

Themenstarteram 5. März 2006 um 11:51

Vielen Dank Karlheinz. Das ist natürlich auch noch eine Möglichkeit, dass die Seile überdehnt sind. Weißt Du zufällig auch ob es recht aufwendig ist, diese Seile zu wechseln? Oder sollte man das allein einer Fachwerkstatt überlassen?

Verdeck

 

Hallo,

also bei meinem wars auch so und ich bin weitergefahren bis

Seil 2 gerissen ist, dann hab ich ihn zu meiner MB Werkstatt gebracht und die haben beide Seile erneuert .Das Seil hat die MB Nummer:208 770 00 66 (L+R gleich) und die ganze rep.kostete mich 230.-€.

Aber seitdem drehe ich den Entriegelungshebel und das Dach geht von selbst gleich 8-10 cm hoch.Eigenlich könnte man jetzt den Verdeckschalter ziehen aber der Meister sagte mir das es für die Langlebigkeit der gesamten Verdeckhydraulik besser wäre das Dach vorne immer etwas gut 15 cm anzuheben , was ja auch keinen besonderen kraftakt darstellt.

Gruss Karlheinz

Deine Antwort
Ähnliche Themen