ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. C 230 Kompressor

C 230 Kompressor

Themenstarteram 19. Juni 2002 um 1:10

So! Bin jetzt endlich auch stolzer Besitzer einer dicken C-Klasse!

Da ich jetzt fleißig am verfeinern bin, hab ich ein paar fragen an euch

1. Was haltet ihr von einer Auspuffanlage der Firma Supersprint?

2. Mein Benz ist vorne 50mm, hinten 40 mm tiefer. Wie siehts mit 18" Felgen aus?

3. Stimmt das Gerücht, das ein BMW E 36 328, besser geht als ein Kompressor?

Ähnliche Themen
29 Antworten
am 19. Juni 2002 um 1:12

Hi Du, C-Klasse ist für Opas und die die es werden wollen.

Da würde ich nichts tunen. Sonst lässt er sich nur schwerer verkaufen...

- Justin

Themenstarteram 19. Juni 2002 um 1:19

was fährst Du denn Justin?

am 19. Juni 2002 um 1:28

Zumindest keine C Klasse.

Warum hast Du dir nicht wenigstens das Sportcoupe geholt. In der normalen C Klasse, sind dämpfer, stabis, querlenker, bremsen usw. alles standardteile, nichts sportwagentypisches...

gruß

Themenstarteram 19. Juni 2002 um 1:49

Würde ich auf Sportwagen stehen, hätte ich mit keinen Benz geholt! Ist halt Geschmackssache. Hilf mir lieber bei meinen Problemen wäre sinnvoller!

am 19. Juni 2002 um 9:07

zu 1. kann ich nichts sagen

zu 2. 18" sind nicht größer vom radumfang als 16" oder 17". Solange die Breite im Rahmen ist, und die Einpresstiefe stimmt spricht nix dagegen. Pros: stabilieres gefühl in schnellen Kurven. Nachteile: Auto führt mehr nach Spurrillen, mehr Aquaplaning, weniger Top-Speed, weniger Abroll-Komfort.

zu 3. der Vergleich hinkt ein bischen, warum scheust du den Vergleich zum aktuellen E46? Also, der Kompressor Motor hat den besseren Drehmomentverlauf, dafür liegt der e36 motor besser am gas.

gewicht der beiden autos ist auch fast identisch, d.h. gibt es sich nicht viel. Subjektiv mag der BMW besser weggkommen.

neidisch, oder was???

 

@justin

was geht denn jetzt ab?

werden leute die hier fragen reinstellen angemacht, weil nicht alle motor-talk mitglieder

den geschmack desjenigen teilen??

ich fahre auch nen c 230 k und ein opa bin ich bestimmt nicht, und einer werden will ich erst in 60 jahren.

wobei es mich auch interessieren würde was justin nun für ein auto fährt.

@jürgen 24

herzlichen glückwunsch zu einem top auto, ich fahre selber den c230 k sport und bin vollkommen zufrieden damit.

18 zoll felgen sind gar kein problem, ein sportliches auto ist es auf jeden fall, natürlich kein reiner "sportwagen".

wer so etwas fahren will, der kauft sich einen.

fährst du den w202 oder den w203?

ich hatte auf einem anderen wagen mal ne supersprint anlage, die mich damals allerdings klanglich nicht überzeugt hat.

p.s. auch daimler baut sportwagen.

Themenstarteram 19. Juni 2002 um 10:25

Fahre einen w202 und bin soweit auch sehr zufrieden damit. Nur der fehlende Sound fehlt! Was kannst du mir empfehlen? Hab bisher immer nur von eisenmann!

eisenmann

 

der eisenmann soll vom sound her der beste sein, gerade auch für den 230 k.

allerdings überzeugt er mich persönlich von der optik nicht so.

von der qualität her ist er wohl sehr gut.

frag mal den atzec280 der hat einen.

@speeddaemon

nein, sicher nicht neidisch. fahre viel autobahn. freunde meiner eltern haben sich zuletzt auch einen c-klasse benz gekauft. sind zufrieden, doch der gute mann geht stark auf die 65 zu. Und auf der Autobahn sieht man auch mehr ältere als jüngere Leute mit diesem Auto.

D.h. ich finds halt nicht gut wenn leute versuchen aus einem Auto, das eigentlich als komfortable limousine konzipiert ist einen sportwagen zu machen.

ich habe nicht gesagt das der benz schlecht ist, nur eben kein sportwagen.

ich habe mir z.b. den slk auch mit der 230k maschiene näher angesehen, war mir aber auch zu limousinenhaft. Zur Zeit fahre ich einen Audi, möchte mir aber demnächst einen Roadster zulegen.

Gruß

- Justin

@ justin

 

mercedes wir ausdem grund meist von älteren leuten gefahren, weil in sich viele junge leute nicht leisten können.

was den roadster betrifft, so kann ich aus eigener erfahrung sagen, dass der slk sehr sportlich ist, aber wenn dann unbedingt als 230k.

wenn du dann noch breiten reifen und andere federn reinmachst, hast du ein absolut sportliches auto.

@speeddemon

mag sein, mein arbeitskolege fährt z.b. einen solchigen, von carlson getuned. Doch es ist etwas anderes wenn du dich danach in einen Boxster setzt.

Der Boxster setzt die Roadster Idee wesentlich konsequenter um.

gruß,

- Justin

@ Justin

Du fährst viel Autobahn und erzählst hier was von Autobahn? Warum fahren Politiker und Geschäftsmänner wohl große Limosinen? - Weil es bequemer ist. Da wir aber nicht solche Weicheier sind, machen wir unsere bequemen Limos etwas sportlicher.

Bin nen tiefergelegten SLK gefahren - für die Autobahn untauglich.

Bin den Opel Speedster probegefahren - forget it.

Und du willst uns hier erzählen, dass du am liebsten mit nem Sportwagen Langstrecke fähst.... lachhaft.

naja,...

 

ganz so ist es ja nicht, habe selbst noch nen tiefergelegten slk, wenn das vernünftige federn sind und gut gemacht ist, kann man sowohl lange strecken autobahn fahren als auch sportliches roadsterfeeling geniessen.

@blubb

progressive federn heisst das zauberwort. sportfahrwerk heisst nicht brachial hart, hängt auch viel an den dämpfern.

d.h. ist es immer ein guter tip, seriendämpfer + progressive federn, z.b. von h&r.

mein jetziger audi hat immer noch einen beachtlichen restkomfort, trotzdem wenig seitenneigung. nachteile verspürt man dagegen beim überfahren eines bahnübergangs z.b. oder auf holbriger straße.

doch auf der autobahn kein problem.

Deine Antwort
Ähnliche Themen