ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Bussgeldkatalog 2014; freie Bahn für Lärmterroristen...

Bussgeldkatalog 2014; freie Bahn für Lärmterroristen...

Themenstarteram 1. Mai 2014 um 18:04

Frisch auf FB entdeckt...

Zitat:

Heute ist der 1. Mai 2014 - heute tritt das neue Fahreignungsregister (FaER) in Kraft.

Eine der prominentesten Änderungen: Für manipulative Veränderungen an Auspuffanlagen, gibt es keine Punkte mehr.

Nach dem neuem Recht gibt es Punkte nur noch für Verstöße, die die Verkehrssicherheit beeinträchtigen. Ein zu lauter Auspuff gehört nicht dazu. Eine Auskunft des Bundesministerium für Verkehr auf unsere Anfrage im Januar hatte noch etwas anderes erwarten lassen.

Nun wurde aber die Nr. 214a des alten Bußgeldkataloges in Nr. 214a und 214b gesplittet:

„214a – Fahrzeug trotz erloschener Betriebserlaubnis in Betrieb genommen und dadurch die Verkehrssicherheit wesentlich beeinträchtigt (§ 19 Absatz 5 Satz 1& § 69a Absatz 2 Nr 1a StVO)

214a.1 – einen Lastkraftwagen oder Kraftomnibus -180 €

214a.2 – ein anderes als in 214a.1 genanntes Fahrzeug – 90 €

214b – Fahrzeug trotz erloschener Betriebserlaubnis in Betrieb genommen und dadurch die Umwelt wesentlich beeinträchtigt (§ 19 Absatz 5 Satz 1& § 69a Absatz 2 Nr 1a StVO)

214b.1 – einen Lastkraftwagen oder Kraftomnibus -180 €

214b.2 – ein anderes als in 214a.1 genanntes Fahrzeug – 90 €“

Nach der Nr. 3.5.8 des neuen Punktekataloges (Anlage 13 zu § 40 FEV) gibt es für Verstöße gegen Nr. 214a BKatV einen Punkt, nicht aber für Verstöße gegen Nr. 214b.

Wir würden uns wünschen, dass dennoch die DB-Killer montiert und Manipulation die Ausnahme bleiben.

Motorradlärm ist ein politisch und gesellschaftlich heikles Thema und wird noch viele Initiativen auf den Plan rufen. Im eigenen Interesse sollten wir als Motorradfahrer darauf Rücksicht nehmen, denn Streckensperrungen werden an vielen Orten diskutiert.

Beste Antwort im Thema
am 4. Mai 2014 um 10:46

Zitat:

Original geschrieben von sampleman

Bei Verdacht auf zu lauten Auspuff wird die Kiste beschlagnahmt und zur kriminaltechnischen Untersuchung mitgenommen.

Da bin ich strikt dagegen. Eine subjektive Einschätzung der Lautstärke kann doch nicht Grund einer Beschlagnahmung sein. Das würde nicht nur für Fahrer mit manipulierten Abgasanlagen versaute Wochenenden bedeuten und jeder Gleichbehandlung entbehren. Entweder eine halbwegs vernünftige Messung um den Verdacht zu begründen oder die Karre fährt weiter. Meine Meinung.

45 weitere Antworten
Ähnliche Themen
45 Antworten
am 1. Mai 2014 um 18:27

Zitat:

"Wir würden uns wünschen, dass dennoch die DB-Killer montiert und Manipulation die Ausnahme bleiben.

[...]

Im eigenen Interesse sollten wir als Motorradfahrer darauf Rücksicht nehmen, denn Streckensperrungen werden an vielen Orten diskutiert."

Als ob das die betroffene "Fraktion" interessieren würde. :rolleyes:

Wird man ja sehen wie sich sowas in der Praxis niederschlägt.

am 1. Mai 2014 um 18:34

Pardon- kennt sich zufällig jemand mit dem Ausräumen der org. XJ650 Auspuffanlagen aus?

am 1. Mai 2014 um 18:37

Da kommt mir eine Idee... :cool:

Fällt das Fahren komplett ohne Auspuffanlage auch unter Nr.214b.2?

Das wärs doch! :eek:

Dafür kostet das immerhin 180€.

Möchte auch nicht jeder öfters Zahlen. Einfach mal öfter kontrollieren.

Steh grad auf der Leitung Lew, wie kommst du auf 180,-??

Scheinbar verlesen. Sind nur 90.

Da gehe ich einfach mal davon aus, dass dieser Punkt noch korrigiert wird.

Wie bei jeden neuen Gesetz hinterher es erstmal an die Praxis angepasst werden muss, weil es handwerklich gravierende Mängel hat.

Bei mir sind es 360€.

90 pro Auspuff. :p

am 1. Mai 2014 um 19:35

Egal..

Kann auch nützlich sein. Wenn man gegen die Pötte der XJ tritt, klingen die wie Babyrasseln. Es wird dauern das zu richten.

Jetzt schein es denkbar, für ne Weile x-beliebigen Ersatz zu montirren..

In hh schert sich da eh niemand drum aber besser als der Ärger wenn Mangel an den orinalen Festgestellt wird, dann fiele ein notgedrungen selbsterdachtes Dämmsystem flach...

*kalkulierbares Risiko

 

 

** ..ich nehm 2.

Zitat:

Original geschrieben von Dessie

Pardon- kennt sich zufällig jemand mit dem Ausräumen der org. XJ650 Auspuffanlagen aus?

Warten. Sonst nichts. Auspuffanlagen von Yamaha sind selbstzerstörend.

Kleiner Trost: Die Ersatztüten von Sito (Bild 3) gehen noch schneller kaputt.

XJ 750
XJ 750-2
XJ 550

Bei der XJ spielt das keine so große Rolle. Ich bin mal eine Zeit lang mit der 550 ohne rechten Endtopf gefahren, hat keinen interessiert. Als mal die Polizei ein ganzes Stück hinter mir hergefahren ist hab ich einfach etwas dezenter am Griff gedreht, anscheinend dämpft bei der Xj schon der Sammler einigermaßen.

Zitat:

Original geschrieben von ka-ruffi

Bei der XJ spielt das keine so große Rolle. Ich bin mal eine Zeit lang mit der 550 ohne rechten Endtopf gefahren, hat keinen interessiert.

Monsieur belieben zu scherzen ? :D

Vermutlich meinte ka-ruffi, "ohne DB-Eater im rechten Endtopf"... ;)

am 1. Mai 2014 um 21:44

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Vermutlich meinte ka-ruffi, "ohne DB-Eater im rechten Endtopf"... ;)

.

Unwahrscheinlich. Normal sind die verschweisst und abgesehen von meiner habe ich noch keine andere gesehen, bei der das gemand zum geschraubten Deckel umgebaut hat..

Nö, ich meinte schon  "ohne rechten ESD",  kein Scherz, ich bin ja auch nicht grade für meinen überschäumenden Humor bekannt.

:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Bussgeldkatalog 2014; freie Bahn für Lärmterroristen...