ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Brennende Autos geht uns alle was an !Denn es wird fast keine Automarke verschont!

Brennende Autos geht uns alle was an !Denn es wird fast keine Automarke verschont!

Themenstarteram 7. August 2007 um 18:33

Hallo

Die Zahl der Brennenden Autos häuft sich leider durch Vandalismus.

Und nicht nur in Berlin ! Was meint ihr was könnte mann machen ?

Eure meinung ist gefragt !

http://www.abendblatt.de/daten/2007/08/04/778649.html

http://www.brennende-autos.de/

Denn es betrifft leider alle Autofahrer!

Ähnliche Themen
50 Antworten

Ich verschieb das mal ins Sicherheits Forum. Ich glaube hier passt es am besten...

Gruß Tom

Eine Garage zulegen? Auf dem Hof parken? Raketenabwehrschirm Marke Zapp-o-Nuke installieren?

Naja, die teilweise Hetze der Politiker und der Fernsehanstalten zeigt halt Wirkung.

Ich habe für sowas überhaupt kein Verständnis, wenn der asoziale Mob den Umweltschutz als Deckmäntelchen für Vandalismus nimmt.

100 Stunden Sozialdienst in einer Autowaschanlage als Mindeststrafe ;)

Das Beste ist dann, nachdem die Jungs dein Auto abgefackelt haben holen Sie sich dann die Sozialhilfe ab, eingezahlt von den "Bonzenfahrern".

Ich liebe Vorurteile :)

Ne ernsthaft: 1. Einsacken

2. Schaden wiedergutmachen lassen

3. Bestrafen

Wäre wohl das beste für alle Beteiligten.

Gruss Mando

Um dem Mob die Chance zu nehmen Dein Auto abzufackeln gibt es 3 Möglichkeiten

1. In eine andere Stadt ziehen.

2. Eine Garage mieten

3. Auto schnellstens verkaufen, bevor der Mob zuschlägt.

Ich würde Variante 1 vorziehen. Der Schmelztiegel Berlin mit der hohen Kriminalität und den vielen Ausländern wäre eh nicht mein bevorzugtes Revier.

Ich halte Variante 2 für sinnvoller. Wer läßt sich schon gern seinen Aufenthaltsort diktieren...

Wo steht denn, dass fast keine Automarke verschont wird?

"Dabei handelte es sich meist um "hochmotorisierte Wagen", die auch besonders viel Treibstoff schlucken"

"Im Vorwege des G-8-Gipfels waren in Berlin Autos durch Feuer vollkommen zerstört worden. Vor allem Oberklasse-Fahrzeuge waren betroffen."

Von brennenden LADAs habe ich noch nichts gelesen...

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Ich halte Variante 2 für sinnvoller. Wer läßt sich schon gern seinen Aufenthaltsort diktieren...

Du scheinst nicht in einer Großstadt zu wohnen, sonst wüsstest du, dass es schier unmöglich ist eine Garage (zu einem bezahlbarem Preis) zu bekommen... ;)

Gruß Tom (müsste hier schon 75 Euro/Monat für einen Platz in einer Tiefgarage zahlen)

Zitat:

Original geschrieben von boisbleu

Du scheinst nicht in einer Großstadt zu wohnen, sonst wüsstest du, dass es schier unmöglich ist eine Garage (zu einem bezahlbarem Preis) zu bekommen... ;)

Ich wohne in einer Großstadt (550.000 Einwohner) und zahle für meine Garage 40 € pro Monat (ist allerdings eine Ortsrandlage...;) ).

kann ich unterbietten Leipzig 15 eus im monat die garage in randlage ^^

 

aber brennende autos gibts hier auch net höchstens in dresden

ich finde jede art der zerstörung vom eigentum anderer nicht in ordnung.

aber ich denke auch das es diesen menschen nicht darum geht die welt zu verändern! was bringen denn ein paar brennende autos? das ist totaler schwachsinn. und ich denke die meisten machen das einfach aus frust der sich die wochen und monate angesammelt hat. den frust darüber das sich diese menschen nicht solche autos leisten können.

und nicht jeder bekommt einen oberklasse-wagen in den arsch geschoben sondern viele müssen dafür hart arbeiten!

unser staat bezahlt für jeden mist!! dann müsste er auch für diesen schaden aufkommen wenn er die mittel nicht stellt so etwas zu verhindern!!

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Ich wohne in einer Großstadt (550.000 Einwohner) und zahle für meine Garage 40 € pro Monat (ist allerdings eine Ortsrandlage...;) ).

Na dann halt das Ding mal gut fest! Ich hab auch mal versucht was zu bekommen, aber wie gesagt - mind. 75 Euro im Monat (und dann nur einen Stellplatz in einer Tiefgarage). ;)

Gruß Tom

Zitat:

Original geschrieben von boisbleu

Na dann halt das Ding mal gut fest!

Ich weiß, wie begeht die Dinger sind. Meine habe ich jetzt seit 18 Jahren, und meine (Garagen-)Nachbarn wollen sich ebenfalls nicht davon trennen (ich habe mal versucht, eine zweite Garage dazu zu bekommen, bisher leider vergeblich...).

"Sie lassen bei den ungeliebten Fahrzeugen kurzerhand die Luft aus den Reifen und hinterlegen dann Flugblätter, in denen sie auf den Zusammenhang zwischen Klimawandel und Benutzung von Autos hinweisen"

Oh Mann, das tut echt weh... :(

Den Zusammenhang zwischen meinen Auto, den 3% CO2 Anteil Deutschlands am weltweiten CO2 Anteil (der Verkehr ja noch weit weniger Anteil) würd ich gerne mal diskutieren mit so einen verblendeten Kaulquappennummerierer... :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Brennende Autos geht uns alle was an !Denn es wird fast keine Automarke verschont!