ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Bremsen quietschen XC90

Bremsen quietschen XC90

Volvo XC90 2 (L)
Themenstarteram 29. März 2017 um 10:31

Das Thema "Bremsenquitschen" gab es ja schon einmal im ersten Modelljahr, wobei hier Bremsscheibe und Klötzer komplett getausch wurden (korrigiert mich, falls nicht korrekt).

Bei meinem MJ17 trat das Bremsquitschen vorne so nach ca. 10kkm auch auf und ich meine das auch bei einigen anderen hier gelesen zu haben. Ich höre es eigentlich täglich bei jedem Bremsen bis zum Stillstand und bei längeren Abfahrten.

Bei meinem Dicken wurden inzwischen die Klötzer getauscht - ohne Erfolg.

Jetzt die Info:

Im System des Freundlichen ist nun vermerkt, dass hierzu eine Lösung kommen wird, allerdings nicht vor Herbst 2017. Mein Freundlicher nimmt an, dass die Aufnahme der Klötzer (wie auch immer das Bauteil genau heißt) in der Art geändert wird, dass sie Wärme besser ableitet.

Beste Antwort im Thema

Wieso wird hier eigentlich immer wieder ein Bezug zwischen Kaufpreis und Mangelfreiheit hergestellt? Soll das etwa heissen, dass die Aldi Kassiererin, die für ihren 25t€ Neuwagen vermutlich länger gespart hat, als die meisten hier für ihre Leasingraten, quietschende Bremsen hinnehmen muss?

 

Mangel ist Mangel, der Listenpreis ist dafür vollkommen Latte!

53 weitere Antworten
Ähnliche Themen
53 Antworten
am 29. März 2017 um 11:24

Meiner, BJ 2016, hat das auch. Aber hauptsächlich beim Abbremsen nach langsamer Fahrt bzw. Rollen; tritt man bei höheren Geschwindigkeiten vernünftig in die Bremsen, ist es ruhig. Bei der Rückwärtsfahrt ist es permanent still.

Hört man aber genauso bei gefühlt jedem Touareg oder Q7. Ich denke, es liegt schlichtweg am Fahrzeuggewicht bzw. der Größe. So einen Koffer abzubremsen ist ein mechanisch brutaler Akt, bei dem schon mal Geräusche entstehen können. Mal schauen, was sich da seitens Volvo so tun wird...

Edit: es ist immer wichtig, 'richtig' zu bremsen. Also nicht zu zaghaft - aber auch nicht zu stark. Wer zu oft zu hart in die Eisen geht, verzieht sich die Scheiben (teuer) und wer immer nur zaghaft anschleift, verglast sich die Belege.

Themenstarteram 29. März 2017 um 11:31

Abgesehen davon, dass ich das Quitschen, wie Du auch beim Abbremsen nach langsamer Fahrt bzw. Rollen habe, widerspricht dieses dann eher sanfte Bremsen natürlich Deinem Bild des "mechanisch brutalen Aktes"... :cool:

am 29. März 2017 um 11:45

Nein, sanft oder unsanft ist da egal; die quietschen immer. Egal ob nach 10km zum Suppenmarkt oder nach 100km zu Tante Erna. Mir ist es auch erst vor kurzem bei Fahrt mit offenem Fenster aufgefallen...

Es gab sogar mal einen Gerichtsbeschluss wo ein Autokäufer dagegen vorgegangen ist, dass die Bremsen quietsche. Wenn ich mich recht erinnere, ging es darum, dass der Käufer eine Nachbesserung verlangte während der Hersteller es als Komfortproblem (nervt, ist aber nicht zu bemängeln - wichtigste Vokabel bei BMW z.B.) abtat. Und ich meine, dass dem Kläger recht gegeben wurde - Begründung: premium darf nicht quietschen (oder so ähnlich).

Aber da haben wir doch genügend Advokaten in diesem Forum, die mich hier wieder verbessern können. Oder? Kommt raus!

Advokat ist doch unnötig bei dem Thema.

 

Bei mir quietscht es auch beim Rollen und leichten Bremsen, meiner Meinung nach hinten. Es hört sich so an, als würden sich die Belege nicht vernünftig zurückstellen. Zudem sind die Bremsscheiben auch leicht waren bei der Ankunft, wärmer als ich es von der Fahrweise her vermuten würde.

 

Mein 3to Disco quietscht nicht. Und dessen Bremsen sind lange nicht so großzügig dimensioniert wie die des XC90.

Laut Volvo werden dann Belege mit anderen Reibwerten verbaut.

Selbst wenn ein Auto 5t wiegt, dürfen die Bremsen nicht dauerhaft quietschen...

Gruß...

Also ich habe es gestern mit meinem (MJ 2017 D5, aktuell 2000km auf der Uhr) bei geöffnetem Fenster ausprobiert. Wenn es nicht an meinen Ohren liegt, ist da kein quietschen wahrzunehmen.

Dein Wagen ist ja relativ neu, evtl. hast du schon andere Beläge - danke für die Rückmeldung.

Eine Lösung des Problems wird wohl, wie bereits weiter oben genannt, nicht vor Oktober kommen, zumindest für den V90

Mein Elch hat nach meiner letzten Skandinavien-Reise auch mit einem mal das "Quitschen" beim Bremsen angefangen. Auch nur bei bestimmten "Bremsdrücken". Grund war der Split, der üblicherweise in Scandinavien auf die festgefahrene Schneedecke gestreut wird. Auf der Rückfahrt war es mächtig am tauen, so dass der feine Split mit dem Wasser aufgespühlt wird und sich auf die Bremsscheiben/backen setzt.

Einmal richtig mit dem Hochdruckreiniger ran und dann gab sich das Quitschen mit der Zeit. Das könnte bei anderen Fahrzeugen, die hier in Deutschland laufen, auch der Fall. Einfach erstmal ausprobieren, bevor man den Händler anspricht.

Themenstarteram 30. März 2017 um 13:16

Kann schon sein, dass das manchmal die Ursache sein kann (bzw. das enstprechende Gesteinsmehl). Aber bei mir haben ja auch brandneue Klötzer gequitscht und die Scheibe wurde vorher als quasineu eingestuft... und nicht umsonst bastelt Volvo bis Herbst an einer Lösung...

@moellerfm - das Quietschen durch Steinchen kann ich bestens nachvollziehen und nehme dafür beim Disco gelegentlich sogar die Bremsen auseinander. Ich werde mal den Hochdruckreiniger ordentlich auf die Bremsen halten, habe aber geräuschmäßig nicht den Eindruck, dass es hier Steinchen sind. Warum? Weil sich die Geräusche bei den Steinchen durch rausfallende und sich bewegende Steinchen immer sehr leicht verändert. Hier ist sie total konstant.

Ich gebe Info.

Bei mir quietscht nix......

Gruß Thomas

am 30. März 2017 um 20:21

gseum, hilf mir kurz - "Disco"?

Bin heute geschäftlich in HH und man, fahren hier viele XC90 herum...

Themenstarteram 30. März 2017 um 20:51

Kleiner Tipp: nicht nur Disco, sondern sogar very Disco...autschn...

Deine Antwort
Ähnliche Themen