ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Brauche Kaufberatung V8 "Anfänger-MuscleCar"

Brauche Kaufberatung V8 "Anfänger-MuscleCar"

Themenstarteram 30. Juni 2008 um 22:16

Also hallo erstmal!

Ich bin neu hier, und wollte gleich mal ein paar fragen stellen.

Seit ich 16 bin fahre ich total auf die typischen "muscle-cars" ab, vorallem die Mopars wie der Plymouth `Cuda von 71 (mein absoluter traum in plum crazy^^) dodge challenger und charger, road runner etc.

jedenfalls möchte ich mir jetzt auch den traum eines V8 amis erfüllen, allerdings sind die Mopars weit über meinem budget, und da ich mich mal umgesehen habe sind mir 2 autos besonders aufgefallen: der 78 chevy camaro und der 79 Firebird

da der firebird aber nur sehr selten für einen guten preiß in gutem zustand zu bekommen ist, wird es wohl ein camaro werden.

jetzt zu meinen eigentlichen fragen:

wie viel kostet ein gut erhaltener Camaro bj 78-79?

ich habe jetzt in mobile einen schicken blauen für 6900 gesehen 07 restauriert etc, 5.7l. ist das ein gutes angebot, oder schon zu teuer?

leider kenn ich mich mit den preisen der fahrzeuge absolut nicht aus, also informiere ich mich lieber vorher, zumal teilweise "gut erhaltene" für 4000 zu sehen sind, und dann "schrottmühlen" für 5500? woran liegt das?

hatte auchnoch vor das fzg auf gas umrüsten zu lassen, wieviel kostet mich sowas in etwa? was soll ich einkalkulieren?

mein budget beläuft sich auf max. 10000€ gasanlage ist eigentlich inbegriffen.. kann aber auch ne zeit lang drauf verzichten wenns sein muss.

achja ehe ichs vergesse: kleinigkeiten selbst zu machen ist kein problem, bin im kfz bereich doch recht erfahren, wenn auch nicht bei amis, aber das kann ja noch werden ;)

könnt ihr mir vllt sonst noch tipps geben in sachen us cars unter 10000€? muscle cars natürlich bevorzugt.

achso mir wäre wichtig das ich die fahrzeuge mit h-zulassung bekommen kann, in meinem alter verdient man nicht allzu viel geld um die steuern sonst zahlen zu können^^

danke schonmal im vorraus

Timo

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 30. Juni 2008 um 22:16

Also hallo erstmal!

Ich bin neu hier, und wollte gleich mal ein paar fragen stellen.

Seit ich 16 bin fahre ich total auf die typischen "muscle-cars" ab, vorallem die Mopars wie der Plymouth `Cuda von 71 (mein absoluter traum in plum crazy^^) dodge challenger und charger, road runner etc.

jedenfalls möchte ich mir jetzt auch den traum eines V8 amis erfüllen, allerdings sind die Mopars weit über meinem budget, und da ich mich mal umgesehen habe sind mir 2 autos besonders aufgefallen: der 78 chevy camaro und der 79 Firebird

da der firebird aber nur sehr selten für einen guten preiß in gutem zustand zu bekommen ist, wird es wohl ein camaro werden.

jetzt zu meinen eigentlichen fragen:

wie viel kostet ein gut erhaltener Camaro bj 78-79?

ich habe jetzt in mobile einen schicken blauen für 6900 gesehen 07 restauriert etc, 5.7l. ist das ein gutes angebot, oder schon zu teuer?

leider kenn ich mich mit den preisen der fahrzeuge absolut nicht aus, also informiere ich mich lieber vorher, zumal teilweise "gut erhaltene" für 4000 zu sehen sind, und dann "schrottmühlen" für 5500? woran liegt das?

hatte auchnoch vor das fzg auf gas umrüsten zu lassen, wieviel kostet mich sowas in etwa? was soll ich einkalkulieren?

mein budget beläuft sich auf max. 10000€ gasanlage ist eigentlich inbegriffen.. kann aber auch ne zeit lang drauf verzichten wenns sein muss.

achja ehe ichs vergesse: kleinigkeiten selbst zu machen ist kein problem, bin im kfz bereich doch recht erfahren, wenn auch nicht bei amis, aber das kann ja noch werden ;)

könnt ihr mir vllt sonst noch tipps geben in sachen us cars unter 10000€? muscle cars natürlich bevorzugt.

achso mir wäre wichtig das ich die fahrzeuge mit h-zulassung bekommen kann, in meinem alter verdient man nicht allzu viel geld um die steuern sonst zahlen zu können^^

danke schonmal im vorraus

Timo

76 weitere Antworten
Ähnliche Themen
76 Antworten
am 1. Juli 2008 um 1:03

@threadersteller: genau die gleiche frage wollt ich auch schon posten =)

ich finde, die "richtigen" muscle cars ja eigendlich viel zu schade sind um hier als alltagsauto im winter zu verrosten, deswegen was gäbts noch als alternative? limos passen ja auch, hauptsache ami und nen v8 wenns geht ;)

rein optisch würd mir ein 68er camaro am besten gefallen :D

nicht dass gleich wieder antworten mit 2fast2furios etc. kommen....mir is klar dass diese autos nicht zum schnellfahren gedacht sind (und wie viele stark motorisierten autos nicht dazu verleiten) sondern zum gemütlichen cruisen.

ich bin schon mit vielen autos gefahren, von 120 bis 400ps und hab bei mir festgestellt, dass ich umso langsamer und vorsichtiger fahre, je größer der motor ist^^

derzeit bin ich noch 17, (fühererschein mit 16 1/2 gemacht)....würd mir dann nächtes jahr gerne nen wagen zulagen =)

noch ne frage: wie hoch sind die unterhaltskosten so ca. bei 15l verbrauch und 10tsd km pro jahr? (5l hubraum, mit und ohne h zulassung)

versicherung würd über meine eltern laufen.

einfache reperaturen könnt ich selber machen, aber bei komplizierten sachen wie boardcomputer muss ich passen....

wenns wohl überhaupt nicht realisierbar wäre, wie "amerikanisch" is ein e39 bmw? ^^

 

@ Hemi500:

Du hast die richtige einstellung. Ein echtes Musclecar ist einfach zu Schade, um es dahinrotten zu lassen.- Ein 68er Camaro ist da schon die bessere Wahl :)

Meine Empfehlung wäre eindeutig ein Mercedes SL 55 AMG, haben sie doch die bessere Rostvorsorge und machen genausoviel Spass. Vor allem im Winter :D

Gruß und viel Spass bei der Suche, Chris

P.S. Hast Du auch schon Schulferien ?

am 1. Juli 2008 um 7:28

Ach ja .....Ferienzeit. Man lese manche Beiträge und wird prompt daran erinnert :D

War das damal noch schön wo man mit Kumpels am Baggerloch abhang und die Zeit nutzte um richtig blödsinn anzustellen. Wie schön wäre es gewesen wenn man schon internet gehabt hätte, in der dunklen bude hätte sitzen können und andere leute in foren hätte nerven können. Das wäre lustig gewesen! :D:D

Zitat:

Original geschrieben von f-Body-Fan

@ Hemi500:

Meine Empfehlung wäre eindeutig ein Mercedes SL 55 AMG, haben sie doch die bessere Rostvorsorge und machen genausoviel Spass. Vor allem im Winter :D

P.S. Hast Du auch schon Schulferien ?

Den kann er dann neben sein kürzlich erworbenes Porsche 911er Cabrio parken, wobei für die 92000 Euro die er in den Porsche investiert hat, wäre auch ein 69er Camaro zum wegrosten auch noch drin gewesen.:D

Gruß Helmut

am 1. Juli 2008 um 14:12

der 911er gehört leider nicht mir, sondern meinem vater =)

ich hab mich nur für ihn erkundigt, da er wenig zeit hat und sich mit foren wenig auskennt...^^

PS: also preislich kämen für mich auch so höchstens 10 -12k in frage....kommt halt drauf an ob ich nen zuschuss von oma/eltern bekomm xD

Meine Oma hat mir zu meinem Superbird damals auch 50 Mille dazu gegeben. Aber als ich dann nicht mehr jeden Tag zu Berufsschule musste habe ich mir lieber einen schnellen Wagen gekauft.

...na für die Summe hast du die breite Palette zur Auswahl...sofern du schon alleine fahren darfst und nicht in Begleitung fahren musst...

am 1. Juli 2008 um 15:10

*Chips raushol :o:D

am 1. Juli 2008 um 15:11

in dem preisbereich würden mir die f-bodys der 2. gen recht gut gefallen, zb der Firebird hier...die nachfolger weniger. http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?...

oder auch die früherern carice coupés http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?...

edit: aus irgendeinem grund gehen die links nicht =/

....und wenn leider einige leute von den häufigen "anfänger sucht musclecar" threads genervt sind, wär doch einfach mal n sammelthread mit den wichtgsten infos praktisch....dann kann jeder die infos nachlesen und muss nicht im forum "nerven" ;)

...oder ihr bemüht euch die Suchfunktion zu benutzen.Nach dem 10 Thread dieser Art antwortet doch eh keiner mehr auf Fragen wie "Suche nen günstiges muscle car und nen Händler der meinen 50`er Roller in Zahlung nimmt" 

Genau. Oder erstmal den Führerschein machen.

Und die Hausaufgaben damit man lauter Einser auf den Zeugnis hat und die liebe Omi die Tausender für das Muscle Car zückt.

Ich habe als Kind bei solchen Anfällen immer Testdrive 2 gespielt. Ich hatte für meinen Amiga die Extension Disketten mit den Muscle Cars.. test drive

Und wieso rüstet man ein Muscle Car auf LPG um? Das ist doch totaler Unsinn...

am 1. Juli 2008 um 16:03

Zitat:

Original geschrieben von flachmaster

Genau. Oder erstmal den Führerschein machen.

Und die Hausaufgaben damit man lauter Einser auf den Zeugnis hat und die liebe Omi die Tausender für das Muscle Car zückt.

Ich habe als Kind bei solchen Anfällen immer Testdrive 2 gespielt. Ich hatte für meinen Amiga die Extension Disketten mit den Muscle Cars.. test drive

Und wieso rüstet man ein Muscle Car auf LPG um? Das ist doch totaler Unsinn...

Ja das war ein Hammer Spiel :D

am 1. Juli 2008 um 16:40

ich hab bissl gesucht und den thread gefunden...für den TE sicherlich interessant: http://www.motor-talk.de/.../...anfaenger-us-cars-fahren-t1318655.html

wer weis wie sich die spritpreise entwickeln, und bis ich mit dem studium fertig bin und selber verdien vergehen bestimmt noch mindestens 7 jahre... ob da so ein auto noch finanzierbar ist, ist fraglich.

ich bin nicht soo dringend aufs auto angewiesen, garagenplatz wär vorhanden und ersatzwägen auch.

mal abgesehen vom kaufpreis, wärn die wägen aus den 80ern eigendlich "besser" als die endsechziger/anfang siebziger ?

sollte ja durch h-zulassung wieder deutlich günstiger kommen

ich würde mich um ernst gemeinte antworten freuen :)

Zitat:

Original geschrieben von HEMI500

ich hab bissl gesucht und den thread gefunden...für den TE sicherlich interessant: http://www.motor-talk.de/.../...anfaenger-us-cars-fahren-t1318655.html

wer weis wie sich die spritpreise entwickeln, und bis ich mit dem studium fertig bin und selber verdien vergehen bestimmt noch mindestens 7 jahre... ob da so ein auto noch finanzierbar ist, ist fraglich.

ich bin nicht soo dringend aufs auto angewiesen, garagenplatz wär vorhanden und ersatzwägen auch.

mal abgesehen vom kaufpreis, wärn die wägen aus den 80ern eigendlich "besser" als die endsechziger/anfang siebziger ?

sollte ja durch h-zulassung wieder deutlich günstiger kommen

ich würde mich um ernst gemeinte antworten freuen :)

Sag mal was studierst Du eigentlich? Ich hoffe nicht Deutsch auf Lehramt.

Falls doch, dann solltest Du unbedingt noch einmal den Plural von Wagen rekapitulieren.

Damit mein Beitrag aber nicht nur o.t. ist:

Die Autos aus den 60ern sind natürlich die besseren, wenn nicht sogar die besten. Alle US-Cars nach Ralph Nader sind imho doch kastriert.

Grüsse

Norske

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Brauche Kaufberatung V8 "Anfänger-MuscleCar"