ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Brauche Kaufberatung

Brauche Kaufberatung

Themenstarteram 23. Dezember 2020 um 1:01

Hallo,

Ich will mir anfang märz-april eine Auto kaufen um 13bis max 18k €, max 150k km, min. 200ps, heck oder allrad und kein Kombi Ich weiß aber nicht was ich mir kaufen soll. Das auto soll nit viele porbleme bzw krankheiten haben weil ich will nicht alle 2 monate zum mechaniker fahren und geld investieren.

Ich habe mir schon ein Paar Autos überlegt wie zb:

Bmw e90 330d 245ps (schalter wenn möglich)

Bmw e82 125i 218ps (schalter wenn möglich)

Golf 6 gti edition35 dsg

Golf 7 gti dsg

Audi a5 quattro 204ps diesel

Mercedes c350 coupe, limousine 265ps diesel automatik

Mercedes e350 coupe 265ps diesel automatik

Welche auto soll ich mir kaufen oder habt ihr andere bzw. bessere autos was ihr mir empfehlen könnt.

Freue mich schon auf eurer Antworten. Danke voraus

Ähnliche Themen
31 Antworten

Ich hole schonmal das Popcorn...

Wieviel Kohle bist du denn bereit monatlich für den Wagen auszugeben? Und wieviele Kilometer fährst du im Jahr?

Wonach hast Du diese Autos ausgesucht? MB E-Klasse Limo Diesel Automatik und BMW 1er als Benziner und Schalter... viel weiter kann man beim Typ, Komfort, Nutzbarkeit nicht auseinander liegen.

Wie @E97 schon sanft angedeutet hatte: entweder Du machst wesentlich mehr Eingrenzungen und lässt Dir nicht alles aus der Nase ziehen oder der Thread endet bereits auf Seite 2 im Desaster: Schliessung.

Ich werfe mal noch einen Blickfang mit rein: Opel Insignia V6 2.8L Turbo Unlimited, gibt´s mit 6-Gang-Wandler und Allrad, hat 325PS. Steht nicht an jeder Tanke

am 23. Dezember 2020 um 7:46

Zitat:

Golf 6 gti edition35 dsg

Golf 7 gti dsg

Ist mir neu das der GTI Allrad hat.:D

Zitat:

 

Ich werfe mal noch einen Blickfang mit rein: Opel Insignia V6 2.8L Turbo Unlimited, gibt´s mit 6-Gang-Wandler und Allrad, hat 325PS. Steht nicht an jeder Tanke

Nicht an jeder, dafür sehr oft, total versoffen und viel

Ärger mit den Hinterachsgetriebe.

Die Auswahl ist so unausgegoren, das hier defakto eine

Kaufberatung im Urschleim beginnt, ob diese überhaupt ernst

gemeint ist, lass ich mal offen und soll jeder für sich sein Teil denken.;)

Themenstarteram 23. Dezember 2020 um 12:28

Zitat:

@E97 schrieb am 23. Dezember 2020 um 01:17:54 Uhr:

Ich hole schonmal das Popcorn...

Wieviel Kohle bist du denn bereit monatlich für den Wagen auszugeben? Und wieviele Kilometer fährst du im Jahr?

Max 500€ Versicherung + Spritt

Und Fahre mx 15k km im Jahr

Dann geh lieber nochmal in dich und überleg wo deine Prioritäten liegen. Die sportlichen Kompakten wie Golf GTI und Focus ST sind sicherlich die unauffälligsten aber auch günstigsten Varianten. Erfordern beim Fahrspaß aber die größten Kompromisse.

Wenn du bei Audi/BMW/MB was aus der Mittelklasse willst wird es natürlich teurer. Aber wenn dir der Spaß wichtiger ist...

Ebenso solltest du da in dich gehen mit der Frage wie wichtig dir welche Eigenschaften sind. Lieber ein fetter Motor oder etwas jünger und weniger Leistung. Dann kannst du deine Wünsche deutlich besser eingrenzen.

Themenstarteram 23. Dezember 2020 um 16:44

Danke dir werde mir überlegen was ich wirklich will dann finde ich bestimmt was

Zitat:

@fahrettin_35 schrieb am 23. Dezember 2020 um 12:28:46 Uhr:

Zitat:

@E97 schrieb am 23. Dezember 2020 um 01:17:54 Uhr:

Ich hole schonmal das Popcorn...

Wieviel Kohle bist du denn bereit monatlich für den Wagen auszugeben? Und wieviele Kilometer fährst du im Jahr?

Max 500€ Versicherung + Spritt

Und Fahre mx 15k km im Jahr

Puhh, das wird eng. Da sollte man nach der Wertstabilität = geringste zu erwartende Abschreibung gheen. Ich würde mal in Richtung 200€ Abschreibung schauen (2.400€ p.a.)

Der wertsolideste im Quartett wird wohl dann der Standart G7 GTI (am besten als Schalter). Limit würde bei 15 setzen. Mir überlegen, wie lange ich ihn fahren will und als Ziel-KM max 180 ins Auge fassen. Willst du ihn also vier Jahre fahren, würde ich nicht mehr als 120 anvisieren. K.A. ob das vom Budget her relealistisch ist. So wären dann vier Jahren Verkauf von ca. 5000 mit 180. Das sollte locker hinhauen.

Mein Favorit für Dich:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Weitere:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Suche:

https://suchen.mobile.de/.../search.html?...

Glaubt hier wirklich jemand an eine ernste Kaufberatung? Die Fahrzeuge gehen viel zu weit auseinander und bis 500€ pro Monat nur Versicherung und Kraftstoff aufzulisten spricht Bände. Niemand kann zur Versicherung etwas sagen, auch nicht wenn das Fahrzeugmodell bekannt ist.

Wertverlust, Steuer, Wartung Reparaturen sind ebenfalls ein wichtiger Posten.

Letztlich lässt mich am meisten zweifeln, dass der fragende Benutzer Hinterrad- oder Allradantrieb wünscht und den Golf GTI ins Spiel bringt, denn es nicht mit diesen Konfigurationen gibt. Eine Kaufberatung, bei der sich der fragende Benutzer kein bisschen mit den Fahrzeugen auseinandergesetzt hat macht keinen Sinn. Außer eben für Benutzer die stumpf ihre Marke hier anpreisen möchten!

Themenstarteram 24. Dezember 2020 um 9:42

Zitat:

@SCR_190iger schrieb am 23. Dezember 2020 um 19:18:41 Uhr:

Zitat:

@fahrettin_35 schrieb am 23. Dezember 2020 um 12:28:46 Uhr:

 

Max 500€ Versicherung + Spritt

Und Fahre mx 15k km im Jahr

Puhh, das wird eng. Da sollte man nach der Wertstabilität = geringste zu erwartende Abschreibung gheen. Ich würde mal in Richtung 200€ Abschreibung schauen (2.400€ p.a.)

Der wertsolideste im Quartett wird wohl dann der Standart G7 GTI (am besten als Schalter). Limit würde bei 15 setzen. Mir überlegen, wie lange ich ihn fahren will und als Ziel-KM max 180 ins Auge fassen. Willst du ihn also vier Jahre fahren, würde ich nicht mehr als 120 anvisieren. K.A. ob das vom Budget her relealistisch ist. So wären dann vier Jahren Verkauf von ca. 5000 mit 180. Das sollte locker hinhauen.

Themenstarteram 24. Dezember 2020 um 9:49

Danke dir da ich aus österreich bin muss ich für versicherung echt viel zahlen weil des halt bei uns echt sehr sehr teuer ist. Aber golf 7 gti hab ich mir auch überlegt da in österreich die autos teuer sind und allgemein man findet in österreich kein sauberes auto wenn dann dann sein die autos sehr teuer. Also wenn so um 15k eine finde mit 120k km aus deutschland muss ich nova draufzahlen beim g7 gti ca 1000€ also komm ich auf 16k. Das psst für mich aber wollte fragen wieso schalter. Sind die besser oder lei weil ein bischen billiger ist. Danke für dein kommentar

Themenstarteram 24. Dezember 2020 um 9:50

Zitat:

@S_C_R_A_M_B_L_E_R schrieb am 23. Dezember 2020 um 19:48:57 Uhr:

Glaubt hier wirklich jemand an eine ernste Kaufberatung? Die Fahrzeuge gehen viel zu weit auseinander und bis 500€ pro Monat nur Versicherung und Kraftstoff aufzulisten spricht Bände. Niemand kann zur Versicherung etwas sagen, auch nicht wenn das Fahrzeugmodell bekannt ist.

Wertverlust, Steuer, Wartung Reparaturen sind ebenfalls ein wichtiger Posten.

Letztlich lässt mich am meisten zweifeln, dass der fragende Benutzer Hinterrad- oder Allradantrieb wünscht und den Golf GTI ins Spiel bringt, denn es nicht mit diesen Konfigurationen gibt. Eine Kaufberatung, bei der sich der fragende Benutzer kein bisschen mit den Fahrzeugen auseinandergesetzt hat macht keinen Sinn. Außer eben für Benutzer die stumpf ihre Marke hier anpreisen möchten!

Themenstarteram 24. Dezember 2020 um 10:00

Ja das ist hier eine ernste Kaufberatung. Ich weiß echt nicht was ich kaufen soll deswegen gehen die fahrzeuge weit auseinander. Sorry habe nicht gewusst das gti in allrad nicht gibt. Da ich aus Österreich bin ist bei und die versicherung sehr sehr teuer daher kommen die 500€ im monat. Wenn ich mir ein auto um ca.300ps kaufe muss ich für die versicherung min. 250€ zahlen villeicht 300€ weil ich biscchen hohe stufe habe bei der versicherung. Und 2 volltanks im monat macht auch ungefähr 150€ dann bin ich schon bei 450€. Sicher ist es finanziel für mich viel besser wenn ich mir gti kaufe dann komme ich im monat ungefähr auf 300€ villeicht bischen mehr. Deswegen benötige ich eurer hilfe da ich nicht weiß was ich kaufen soll. Eher so gti mäßig oder mittelklasse wie 3er bmw e klasse. Danke trozdem ??

Was steht denn jetzt im Vordergrund? Budget = Versicherung: dann müssen wir wissen, wieviel PS der zukünftige Hobel maximal haben darf und dann geht es hier richtig los. ODER: je größer der Motor, desto mehr Spaß. = Scheiß auf die Versicherung: dann können wir gleich los legen. Dann müssen wir halt Seite für Seite sondieren, was Dir gefällt... wenn Du es schon nicht weißt, dann ist das für uns hier ja n Klacks, das Dir zu sagen!

Falls Du hier n kleines bisschen Ironie gefunden hast: richtig. Du musst uns sagen, was jetzt Sache ist: Budget oder Motor?

Deine Antwort
Ähnliche Themen