ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Brauche Hilfe bei Auswahl der Komponenten für Eigenbau in Mercedes 190 mit GFK etc...

Brauche Hilfe bei Auswahl der Komponenten für Eigenbau in Mercedes 190 mit GFK etc...

Hi,

ich habe vor aus dem 190er die Rückbank raus zu werfen und dort mit Eigenbau Kisten und GFK 2 Subwoofer unter zu bringen. Die LS in den Türen würde ich ggf. auch gegen bessere tauschen wenn ihr mir dazu ratet. Wenn LS in der Hutablage Sinn machen kann ich da auch drüber nachdenken. Hochtöner?? Wo wie was?? Hilfe :D:D

Warum sollen die Woofer da hin wo die Rückbank ist?

1. Ich denke das der GFK ausbau mörder geil aussehen wird und nicht im kofferaum versteckt sein sollte

2. Der Kofferaum ist vom Fahreraum durch den Tank getrennt und wird wohl auch mit dem Verbandskastentrick nicht optimal sein.

3. Die Karre soll mal nen Überrollkäfig bekommen der die Rückbank eh unbrauchbar macht

4. Wenn die woofer sind hat man doch bestimmt super bässe in der karre oder ist das eher von nachteil??

Die Frage: Welche Woofer, welche Endstufe, welche Mittel und hochtöner soll ich nehmen??? Als Audioquelle habe ich mir vorgenommen einen Handelsüblichen Computer zu zerlegen, sicher im Auto zu verbauen und mit einem touchscreen zu steuern. Die ganze Computernummer kostet mich mit Bildschirm nicht mehr als 400€ (der Computer bekommt ne gute Soundkarte). ==> Viel speicher für musik, filme etc. mit surfstick sogar internet im auto!!

Musik hör ich House, Elektro, Hiphop etc.

Anspruch an die Anlage: Ich will sie laut aufdrehen ohne das es schäppert oder scheiße klingt, der bass soll im magen weh tun wenn ich das will (nein nicht während der fahrt^^)... und der Klang im normalen betrieb soll schön sein, so wie ich es von zuhause gewohnt bin.

Also: welche Komponenten eignen sich für ein solches Eigenbau projekt?? (wichtig sind erst mal die 2 Subs und die nötige endstufe) Mittel und hochton stelle ich ein wenig hinten an, wird aber auch gemacht)

Der Preis für sub und die enstufe sollte 200€ nicht überschreiten => Preiswertes Markengerät... aber auf keinen Fall ebay scheiße... so was kommt in das auto nicht rein!

SO das war jetzt viel geschrieben! ich hoffe mir kann jemand helfen... bin für jeden tipp offen der meinen umbauplan betrifft... habe noch keine ahnung von hifi im auto und hoffe das mein traum so umsetzbar ist! ich behaupte aber einfach mal das ich keine 2 linken hände habe und mir die zeit nehme das so wie beschrieben umzusetzen!

mfg, 0ImZ

Ähnliche Themen
13 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von 0ImZ

der bass soll im magen weh tun ..............Der Preis für sub und die enstufe sollte 200€ nicht überschreiten.

Da wirst du aber tief in die Trickkiste greifen müssen.:D

Zitat:

Original geschrieben von 0ImZ

Mercedes 190er............die Karre soll mal nen Überrollkäfig bekommen

:rolleyes: andere Leute sind froh, wenn sie kein Geld für Unnützes ausgeben müssen

Zitat:

Original geschrieben von 0ImZ

4. Wenn die woofer sind hat man doch bestimmt super bässe in der karre oder ist das eher von nachteil??

:confused: :confused:

Rein von den Komponenten her gehts nur mit Gebrauchtem : ein Monoblock so wie diesen oder eine kräftige Stereoendstufe für ca. 100 € und zwei Subs wie diese hier ! Dann hast du aber immer noch kein GFK und keine Kabel !

Bass der im Magen weh tut geht schon für 200€, aber vom Musikhören würde ich mit der kiste dann abraten. Die wird soviel Präzision haben dass man sie mit dem Auspuff verwechseln könnte :D

Bei Vorhaben wie CarPC und GFK Ausbau würde ich das Budget ne ganze Ecke hochschrauben. Soviel Arbeit macht man sich doch nicht für die günstigsten gebrauchten Komponenten die man auftreiben kann. Und Endstufen mit Gebrauchsspuren machen sich auch nicht so toll in einem GFK Ausbau.

OK, da ist viel wahres dran!!

Mit Punkt 4 meinte ich:

"4. Wenn die woofer vorne im Fahrerraum sind und nicht im Kofferraum hat man doch bestimmt super bässe in der karre oder ist das eher von nachteil??"

So dann mal zum Geld: Die 200€ waren nur auf die komponenten Subwoofer und Endstufe bezogen!!! Dass das alles im ganzen noch viel teurer wird ist mir schon klar!! Ich rede erst mal nur von den woofern ohne gehäuse und ner endstufe für die bässe!!

Danach soll dann noch mittel und hochton + extra endstufe, die gfk verkleidung, der pc, bildschirm etc kommen.

 

Was ich jetzt brauche sind Produktvorschläge am besten mit links in verschiedenen Preisklassen!

Wenn die komponenten gesucht sind werde ich die gehäuse berechnen, dann nochmal alles planen und dann wird gekauft...

Dass das kein projekt von 1 woche sein wird ist mir klar.

danke schon mal und ich hoffe auf weitere gute ratschläge!

mfg, 0ImZ

PS: wo kaufe ich so audiokomponenten am besten im allgemeinen??

 

Natürlich ist es besser wenn der Subwoofer in der Fahrgastzelle spielt. Ein Sub im Kofferraum eines Stufenhecks ist eine Lachnummer. Entweder wird der Sub direkt vorne verbaut. Oder er spielt als Bandpass oder geschlossenes Gehäuse durch den Skisack oder Die Hutablage.

Zitat:

Die 200€ waren nur auf die komponenten Subwoofer und Endstufe bezogen!!!

Ich hab mich auch nur auf Subwoofer und Endstufe bezogen. Für das Geld bekommst du sehr günstiges Einsteiger Equip. Als Endstufe kommt meiner Meinung nach in dem Preisrrahmen nur was gebrauchtes in Frage. Bei Neugeräten müsstest du gegenüber gebrauchten größere Abstriche machen.

Ich kann dir auch was für 200€ nennen, so ists nicht:

Carpower WANTED 2/300, Bei ebay 140€ Neu, du müsstest mal schauen dass du eine gebrauchte für unter 100 auftreiben kannst. Bei ebay sind immer mal wieder welche drin.

Als Sub würde ich nen Audio System Radion 12 empfehlen, neu für 110€.

Günstiger gehts es kaum noch. Wenn die Endstufe neu sein soll hast du beim Subwoofer quasi keine Auswahl mehr und musst nehmen was du für 60€ kriegen kannst. Und beim Sub wäre ich vorsichtig mit gebrauchten, zumindest in dem Preissegment. Da weiß man nie ob der nciht vorher an ner Toxic verheizt wurde.

Das ist dann zwar eine nette Einsteigeranlage, aber dafür Wochenlang einen GFK Ausbau zu basteln finde ich unsinnig. In einem halben Jahr hättest du dann gerne mehr Dampf von der Endstufe und dann passt in den Ausbau keine andere rein und du musst wieder was ändern. Mit der neuen Endstufe stört dich dann almälich dass der Sub präziser sein könnte und dann passt das ganze Gehäuse nicht mehr....

 

mmmhmhm:rolleyes:

also das Audio System Radion 12 kann ich nur mit fertig box bei ebay finden... nicht als einzelnen LS...

dann gehen wir mal von einer preisklasse höher aus... was gibt es da so? wo gibt es die teile am günstigsten? nebenbei habe ich kein problem damit gebraucht zu kaufen!

spielt es bei dieser art von suche eigl eine rolle welches auto ich fahre?? ich bekomme immer mehr das gefühl, das ich im prinzip alles einbauen kann, das gute qualität hat... also irgend eine markenendstufe in der preisklasse die ich suche und dazu irgend einen marken subwoofer mit passender leistung!?

nebenbei: meine idee war eigl 2 subwoofer schön symetrisch anstelle der rückbank zu verbauen die beide gleich druck machen. wäre es preislich und technisch vllt. doch einfacher nur einen großen sehr guten zu verbauen??

noch was: sollte ich hoch, mittel und sub über eine endstufe beheizen oder lieber hoch + mittel mit einer und sub mit einer anderen?

danke für die schnelle antwort!

mfg, 0ImZ

Zitat:

Original geschrieben von 0ImZ

 

noch was: sollte ich hoch, mittel und sub über eine endstufe beheizen oder lieber hoch + mittel mit einer und sub mit einer anderen?

Ich würde entweder ne Stereoendstufe brücken und 2 Subs dranmachen oder ne Monoblock, dazu noch eine separate für nen Frontsystem. Also zwei Verstärker !

Um "hoch, mittel und sub über eine endstufe beheizen" müßtest du ein sogenanntes Trimode-Konzept oder ein Dreiweg-Passiv-Konzept mit sehr niedriger Trennfrequenz am Sub realisieren. Beides erfordert Kenntnisse in der Entwicklung passiver Weichen und die Weichenbauteile wären teuer ! Es ginge gewiss schief, du bist Laie !

Themenstarteram 24. April 2009 um 7:31

ok... das kann sehr gut sein :)

also ob ich nun 2 nehme oder einen sub spielt klanglich keine rolle ?? das heißt es wäre nur eine designfrage? mhm was nehm ich dann da??? nen einzelnen 30cm sub? oder eher größer?? bei ebay hab ich die marke hifonics entdeckt... was haltet ihr davon?

mfg, 0ImZ

Servus zusammen,

Ich freu mich das sich wieder mal, jemand entschlossen hat Carhifi in einem Mercedes zu verwirklichen :D

Aber,so wie sich das hier liest bist du noch am Anfang dieses Hobbys oder? Das erste was du brauchst, ist etwas Grundwissen in sachen Carhifi, damit erledigen sich vielleicht viele Fragen von selbst. Kannst mir hierzu gerne deine mail adresse schicken, ich sende dir dann passenden lesestoff zu, z.B über Kabel, lautsprecher, GFK einbauten und Gutachten, usw.

Aber bitte tu dir selbst den Gefallen und atme erst mal tief durch, schnapp dir nen Block und nen Stift und schreib dir mal genau auf was du alles willst.

Dann kannst du zu planen anfangen.

Als laie macht man sehr, sehr viele Fehler die ganz krass ins geld gehen können...

So nebenbei, ich hab meinem Clk auch ne Anlage gegönnt, kann ich dir gerne Bilder zeigen...

Und der "Überrollkäfig" gehört überall hin nur ned in einen Benz... *kopfschüttel*

edit. Doppelpost

2 Subs haben mehr Membranfläche und das bedeutet mehr Pegel, bzw etwas mehr Dynamik bei gleichem Pegel weil der einzelne weniger arbeiten muss. ABER, 2 Subs kosten schließlich auch das doppelte und für den doppelten preis bekommt man zumindest im Low Budgetbereich einen einzelnen Sub der mehr her macht wie zwei günstigere.

Das Auto spielt eine große Rolle, wenn du den Sub in den Kofferaum bauen wolltest müsstest du zu einem Bandpass greifen und einen entsprechend tauglichen Woofer nehmen. Wenn du den Sub in die Fahrgastzelle baust hast du dir freie Wahl zwischen geschlossener oder Refelx Kiste, von einem Bandpass würde ich eher absehen wenn es nicht nötig ist.

Zitat:

ich bekomme immer mehr das gefühl, das ich im prinzip alles einbauen kann, das gute qualität hat...

Stimmt im Prinzip. Du kannst dir unter allen Komponenten die in Frage kommen die aussuchen die dir klanglich am besten gefallen.

Bei den Endstufen gibt es aber kaum Alternativen. Und der Radion war nur eine Empfehlung von mir, du solltest den schon vor dem Kauf mal probehören. In Frage kommen auch noch z.B. ein Carpower Blackbass oder ein Hertz DS-300. Aber die Auswahl ist recht dünn in der Preisklasse.

Du solltest dir auch überlegen gleich eine 4 Kanal Endstufe zu nehmen, dann kannst du damit später gleich das Frontsystem betreiben. Mehrere verschiedene Endstufen wie du das meinstest hätte den Vorteil dass du dir für jeden Lautsprecher die passende Endstufe aussuchen kannst, aber bei dem Budget ist es sinvoller nur eine 4 Kanal zu nehmen. Bei den Subwoofern musst du schauen dass du auf eine Impedanz kommst an der die Endstufe stabil arbeitet. D.h. bei einer 2- oder 4-Kanal in der Regel 4ohm in Brücke. Ein einzelner Sub müsste also 4ohm haben und wenn du zwei nimmst sollte jeder 2ohm haben.

edit:

Zitat:

Als laie macht man sehr, sehr viele Fehler die ganz krass ins geld gehen können...

Jopp, die bedenken hab ich auch. Wenn ich an meinen ersten Heckausbau denke, der war alles andere als optimal und gott sei dank nur aus MDF so dass ich ihn als ich dann mehr Erfahrung hatte schmerzlos rausreißen und was neues machen konnte. Bei einem Aufwändigen GFK Ausbau besteht halt als Laie immer die Gefahr dass man grobe Fehler macht und diese dann Jahrelang mit sich herumschleppt weil der Aufwand des Neubaus zu groß wäre.

Also was bisher angeraten wurde sind gute Emfehlungen.

Ich merke aber mal an, dass von mit dem Budget und somit auch mit den damit möglichen Komponenten bei weitem kein Drücken im Magen, ein Auto das bebt oder so erreicht wird.

Dafür ist das Budget einfach zu gering.

 

2 Subs können schon mehr Spass machen, gerade wenn es um (Magen-)drücken geht.

Aber das kostet nicht nur 2 mal Geld für die Subs, sondern es müssen eben auch (eine oder 2) Leistungsstarke Endstufe(-n) zur Verfügung stehen. Und die müssen i.d.r. STROM sehen. Und da kostet nochmal was. Darüber musst du dir klar sein.

 

Das mit dem GFK Einbau solltest du lassen bis du mehr Erfahrung hast und sicher bist das die Anlage lange so bleibt. GFK ist recht teuer (und arbeitsintensiv). Auch mit Holz und Bezugsstoff lassen sich tolle Sachen machen.

Ausserdem, wenn du ein gute (und mitunter teure) Anlage hast, willst du gar nicht mehr unbedingt das alle Leute die an deinem Auto vobei gehen die auf den Rücksitzen direkt päsentiert bekommen. Immerhin gibts schnell Neider und auch Diebe.

 

Mit 2 Carpower Blackbass und nem Monoblock könntest du wollmöglich schon höchstzufrieden sein.

 

Das Fontsystem muss du aber dann zügig aufrüsten damit du der Bassgewalt auch ebenbürtigen Musikton engegensetzen kannst.

 

Was für Musik hörst du eigentlich?

Vllt. wäre mein Carpower Sonic-15 was für dich. Der Bringt mit entsprechender Endstufe und Stromversorgung das gewünschte Erdbeben in dein Auto.

Aber das ist ne andere Preislage, allein wenn man an die Storm und Leistungsversorgung denkt.

 

Hifionics macht von Schrott bis ganz gut glaub ich alles, wobei ich nur den Schrott von denen kenne.

 

Spar nicht am (Strom-) Kabel und am Einbaumatterial (für die Türen).

 

Ob 1 der 2 Subs entscheidet der Bedarf an Lautstärke und Druck. Klanglich sind wenige Lautsprecher immer besser.

 

 

@ CLK Alex

Auf das Angebot mit dem Lesestoff würde ich gerne zurückkommen! Schick mir einfach mal das Rundumpaket... dann les ich mir das in ner ruhigen Minute mal durch!

Planen wollte ich das Projekt eh bis ins Detail bevor ich irgend etwas kaufe. Und bevor es überhaupt losgeht wollte ich ach noch en H&R Fahrwerk verbauen => das hat alles noch zeit.. aber um so früher ich mich jetzt informiere um so weniger fehler mache ich später.

Meine Mailaddy: tobiaspeuckert@gmx.de leider konnte ich dir keine pm schicken

An alle andern: Danke für die Tipps! Das Forum ist echt super...

ich werde jetzt erst mal ein wenig zu dem Thema lesen und ideen sammeln. Wenn es dann so weit ist melde ich mich nochmal. Fotos gibts dann auch :D

mfg, 0ImZ

So, hab dir mal was geschickt. Kannst dich mal durchlesen, sind auch viele Bilder dabei.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Brauche Hilfe bei Auswahl der Komponenten für Eigenbau in Mercedes 190 mit GFK etc...