ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Bordstein geschliffen / mitgenommen, Reifen- / Felgenschaden?

Bordstein geschliffen / mitgenommen, Reifen- / Felgenschaden?

Themenstarteram 26. Mai 2017 um 2:11

Hallo,

habe leider einen Bordstein mitgenommen ("nur geschrammt")

Kann man anhand der Bilder einschätzen ob das noch ok ist und jetzt im Wesentlichen eine kosmetische Beschädigung ist?

Auf den ersten Blick scheint es gar nicht so schlimm zu sein, teilt ihr die Einschätzung?

Reifen2
Reifen1
Reifen3
+1
Ähnliche Themen
30 Antworten

Nur Kosmetik. An dem Reifen ist ja nix zu sehen.

Danke auch, das ist nur Optik.

So dreckig wie die nach der Waschanlage noch sind, fällt selbst das kosmetische nicht auf.

Das ist eine noch geringe Beschädigung die der Felgendoktor problemlos wegdrehen kann

Themenstarteram 26. Mai 2017 um 12:44

Danke für die Meinung. Dass am Reifen nichts zu sehen ist Kann man aber nicht sagen. Jetzt bei Tageslicht geht es etwas besser zu zeigen.

 

Aber allzu kritisch sieht es auch nicht aus? Ein bisschen Gummi ist schon ab.

 

Die Waschanlage ist schon ein paar km her. Da habe ich wohl punktuell selber gewischt zum Fotografieren

20170526_123355.jpg
20170526_123345.jpg
20170526_123339.jpg
+1

Würde sagen ist unbedenklich, sind am Felgenschutz (Gummiwurst) nur kratzer und nicht teile rausgerissen.

sehe das genau so wie Wotan7 - sieht recht harmlos aus und die Seitenwand ist gar nicht davon betroffen bzw. wurde auch nicht gequetscht.

Themenstarteram 26. Mai 2017 um 14:37

Ok danke, es war jetzt auch kein "echter" Bordstein, sondern eine Randbegrenzung im Baustellenbereich auf der Autobahn. Ich denke das war nach unten hin abgeschrägt, also nicht senkrecht. (Sonst hätte das die Karosserie an der Seite wohl auch erwischt) Aber es waren immerhin etwa 60 kmh. So etwas hier müsste es gewesen sein: http://auto.pege.org/2004-a1-baustelle/km-02_print.jpg -

Die Karosserie hätte es in der Regel nicht erwischt. Die Dinger sind befahrbar ausgeführt, würde es aber mit Niederquerschnittreifen nicht testen. Man fährt im Prinzip mit 2 Rädern auf dem Beton, aber nur wenn man ganz langsam drauf kommt, sozusagen als allerletzte Reserve.

Zitat:

@RHM3 schrieb am 26. Mai 2017 um 13:25:47 Uhr:

sehe das genau so wie Wotan7 - sieht recht harmlos aus und die Seitenwand ist gar nicht davon betroffen bzw. wurde auch nicht gequetscht.

Die Seitenwand wurde definitiv gestaucht, (Durchschlag) was eindeutig auf Bild 4, am Gummiabrieb, zu erkennen ist

Themenstarteram 26. Mai 2017 um 22:05

Ich nehme an du meinst das 4. Bild meines zweiten Posts mit Bildern? Wo erkennst du das dort genau? Sieht für mich jetzt nicht so offensichtlich aus was du meinst.

 

Würdest du den Reifen also doch eher tauschen?

Genau, der tiefschwarze Abdruck am Felgenhorn (11 Uhr) ist des Ergebnis eines Durchschlags.

Quatsch. Alles unbedenklich. Also bei Reifen rate ich auch immer zu Vorsicht aber da auf den Bildern ist nix zu sehen wo man sagen würde Vorsicht und lieber tauschen. Laut Aussage von Gummihoeker müsste man ja man bei jedem Schlagloch gleich den Reifen wechseln.

Themenstarteram 27. Mai 2017 um 7:35

Ich bin doch etwas erstaunt über so gegensätzliche Meinungen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Bordstein geschliffen / mitgenommen, Reifen- / Felgenschaden?