ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. BMW Pflegeprodukte: Welche Marke ist das?

BMW Pflegeprodukte: Welche Marke ist das?

Themenstarteram 8. Dezember 2011 um 14:41

Weiß zufälligerweise jemand von welcher Marke (Sonax o.ä.) die Pflegemittel, die man direkt über BMW beziehen kann, ursprünglich sind und auch ob die etwas taugen (insbesondere die Lederpflege)?

Ähnliche Themen
18 Antworten

Ich meine, Koch Chemie. Aber ohne Garantie.

Selbst wenn der Hersteller bekannt ist sagt das nichts über die Produktqualität aus. Warum muss es denn unbedingt das BMW-Zeug sein, von dem man nicht weiß, was drin ist? Gibt doch genügend qualitativ hochwertige Alternativen am Markt.

nur am Rande. Die Volvo eigene Serie sieht flaschentechnisch genau aus wie die von BMW, da wird jemand für diverse Hersteller abzufüllen

gruss

e

naja, wenn man beim BMW und Co gelistet ist, dann sagt das schon was aus über die Qualität der Produkte.

Die Pappen nämlich nicht überall Ihr Logo drauf und wenn man bei denen reinkommen will stehen etliche Versuche und Tests auf dem Programm.

Bei der BMW-Pflegeserie ist es ein MIX verschiedener Hersteller, leider kann ich zur Lederpflege nix sagen.

Gruß KAX

Hallo,

mit der BMW- Lederpflege sind hier einige aus dem BMW- Forum sehr zufrieden.

Hier im Pflegeforum und auch im BMW- Forum wurde schon ausführlich über das eine oder andere BMW- Pflegeprodukt geschrieben. Vielleicht hilft Dir die SuFu weiter ;)

Zitat:

Original geschrieben von KAX

Bei der BMW-Pflegeserie ist es ein MIX verschiedener Hersteller

Und genau da sehe ich das Problem: Wer sagt mir, dass bei einem identisch beschrifteten Produkt nicht heute dies und morgen das drin ist?

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Zitat:

Original geschrieben von KAX

Bei der BMW-Pflegeserie ist es ein MIX verschiedener Hersteller

Und genau da sehe ich das Problem: Wer sagt mir, dass bei einem identisch beschrifteten Produkt nicht heute dies und morgen das drin ist?

Naja, glaube ich nicht, die meisten Produkte kannst Du schon an der Verpackung identifizieren. Das heisst die Gebinde sind die, die der jeweilige Hersteller sonst auch verarbeitet und es ist auch das selbe drin.

Es würde sich nicht lohnen wegen der paar Hundert BMW Flaschen (als Beispiel), die Produktion umzustellen oder eine eigene Rezeptur zu entwerfen.

Wenn die Pullen aber nur ne andere Farbe oder auch nur ein anderes Etikett haben, laufen die beim abfüllen normal mit durch.

Wenn die also mal einen Hersteller wechseln, wird man es an einer anderen Verpackung merken.

Gruß KAX

Also wenn ich mir das Flaschendesign anschaue, ist das wohl vorrangig eine extrateure SONAX Schmiere:

http://www.bmw.de/.../overview.html

viele Dinge sind auch von einer Firma namens WIGO.

Die stellen die TURBO-Autopflegeprodukter her, machden das Waschanlagen-Shampoo für ARAL, wenn ichs richtig weiß...

die machen schon tolle, richtig gute Sachen zum Teil...

Finde, als BMW Fahrer, die Produkte zu teuer. Ist genauso mit dem original BMW Öl, welches nichts anderes als Castrol / Aral Öl ist. Daher lieber Meguiars oder ähnliches, als was umgelabeltes.

Weil Meguiars ja auch sooooo günstig ist.....:))

Ach bei uns ist in D-land garnix billig , nicht nur Meguiars und BMW Produkte. :D

Zitat:

Original geschrieben von Bert Benz

Also wenn ich mir das Flaschendesign anschaue, ist das wohl vorrangig eine extrateure SONAX Schmiere:

http://www.bmw.de/.../overview.html

Die BMW Mittel die ich kenne sahen aber von der Flasche anders aus, als die die jetzt verwendet werden. Sie sahen eher aus wie die der Volvo Produktflaschen, die Volvo immer noch verwendet.

 

http://www.volvocars.com/.../default.aspx

Da die Preise aber ziemlich ähnlich der Produkte von Chemical Guys etc sind, greife ich eher dazu, weil ich hier mehr Auswahl habe und auch mehr Referenzen, zB hier im Forum

Gruss

E

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Selbst wenn der Hersteller bekannt ist sagt das nichts über die Produktqualität aus. Warum muss es denn unbedingt das BMW-Zeug sein, von dem man nicht weiß, was drin ist? Gibt doch genügend qualitativ hochwertige Alternativen am Markt.

Nicht unbedingt denn auch unter den Nonameprodukten finden sich immer wieder Produkte die Qualitativ garnicht so schlecht sind ;)

 

BMW nimmt nicht alles ins seine Palette und somit wird nicht das Logo drann gepappt :)

Vor einiger Zeit wurde sehr gerne Koch Chemie genommen aber jetzt ist es Menzerna

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. BMW Pflegeprodukte: Welche Marke ist das?