ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Blitzlichtgewitter

Blitzlichtgewitter

Themenstarteram 22. September 2020 um 17:36

Vorab verzeiht meinen komischen Beitrag zuvor ich weiss nicht wie man sowas löschen kann darum auf ein neues.

Hallo, ich habe folgendes Problem bzw Frage, dafür Schilder ich euch mal die Situation. Ich bin heute durch eine 50er Zone gefahren und habe in der Ferne schon den mobilen Blitzer (stationärer Kasten der da ca ne Woche steht ohne Beamten oder der gleichen) gesehen und dementsprechend bereits abgebremst somit bin ich mir zu 100% sicher das ich keine 50 aufm Tacho hatte ca 40. Nun kommt aber der Knackpunkt an mir ist einer vorbeigefahren mit deutlich erhöhter Geschwindigkeit 60-65kmh, den hatte ich versucht zu warnen durch eine Lichthupe was aber leider nichts gebracht hat da dieser voll durchgebrettert ist und demnach auch 1x normal geblitzt wurde. Als ich dann an dem Blitzer gute 1sek später vorbeigefahren bin mich und den Raser trennten zum Zeitpunkt seines blitzen 10m ca, löste dieser quasi wie ein Gewitter aus 3 oder 4 mal in kürzester Zeit (Strobo oder wie in einer Disko). Muss ich mir jz sorgen oder Gedanken machen das da fälschlicherweise iwas auf mich zukommt? Ich bin höchstens mit 40 an dem Ding vorbei und dort sind 50 hab mich später nochmal vergewissert. Oder hatte jmd von euch schonmal ähnliche Situationen mit mobilen Blitzern.

Falls es jmd interessiert ich fahre einen alten Nissan micra dh mehr auf dem Tacho als tatsächlich gefahren kommt noch dazu xD

MfG

37 Antworten

Abwarten und Tee trinken.

Zitat:

@Tacob schrieb am 22. September 2020 um 17:40:03 Uhr:

Abwarten und Tee trinken.

Das zum einen. Wenn er aber mehrmals auslöste = es vermutlich mehrere Bilder gibt, wird man anhand der Bilderserie wohl eindeutig erkennen, wer da zu schnell war und den ausgelöst hat.

Eine andere Frage aber an Dich: warum um Himmels Willen muss man wegen eines Blitzers den Verkehr behindern/ausbremsen? Stelle ich immer wieder fest: Blitzer erkannt = Panikbremse auf tw unter 40 in der 50er Zone. Warum?

Wieso fährt man 40 wenn 50 erlaubt sind? Im Nachbarort gibts bei mir auch ne Stelle in der 50 erlaubt sind, aber alle 30 fahren :D Ich meide diesen Fleck Erde so gut wie es geht.

 

Zum Thema. Vielleicht haben die die den Blitzer kontrollieren (oder was die Beamten auch immer da machen) dich gesehen wie du dem anderen Lichtzeichen gegeben hast. Ich glaub, dass dies auch verboten ist.

Themenstarteram 22. September 2020 um 17:50

Zitat:

Wieso fährt man 40 wenn 50 erlaubt sind? Im Nachbarort gibts bei mir auch ne Stelle in der 50 erlaubt sind, aber alle 30 fahren :D Ich meide diesen Fleck Erde so gut wie es geht.

 

Zum Thema. Vielleicht haben die die den Blitzer kontrollieren (oder was die Beamten auch immer da machen) dich gesehen wie du dem anderen Lichtzeichen gegeben hast. Ich glaub, dass dies auch verboten ist.

Ne das war so ein Kasten also ohne Beamten xD

Geh bitte nochmal in Deinen N Thread und korrigiere das, wenn möglich.

Vielleicht haben die gesehen daß Du mit Lichthupe gespielt hast.

Und haben ne Serie von Dir geschossen, damit was verwertbares dabei Ist?

Lichtzeichen zur Warnung machen doch nur Sinn wenn mir einer entgegen kommt, was bringt das wenn mich einer Überholt und ich hinter ihm Lichthupe machen ? Da würde ich meinen man schaut in den Rückspiegel ... aber niemals würde ich dabei denken der will mich vor einen Blitzer warnen.

Themenstarteram 22. September 2020 um 17:55

Zitat:

@Kornpeter schrieb am 22. September 2020 um 17:50:20 Uhr:

Geh bitte nochmal in Deinen N Thread und korrigiere das, wenn möglich.

Vielleicht haben die gesehen daß Du mit Lichthupe gespielt hast.

Und haben ne Serie von Dir geschossen, damit was verwertbares dabei Ist?

Ne das war so ein mobiler Kasten der da paar wochen verweilt

mWn ist Warnung vor Blitzern verboten

Themenstarteram 22. September 2020 um 18:09

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 22. September 2020 um 18:07:02 Uhr:

mWn ist Warnung vor Blitzern verboten

Ja und? Der Blitzer merkt das aber nicht demnach auch wieder dermaßen sinnlose Antwort du selbst würdes dich auch dankbar schätzen wenn jmd dich warnt

Aber naja

Ja, ist verboten. Aber wie schon geschrieben, von hinten anblinken ist nicht so sehr effektiv.

Zugegeben habe ich in der Vergangenheit schon mal den Gegenverkehr gewarnt, wenn der Blitzer in seiner Richtung stand *heiligenscheinsmilie*

Das 1. Fahrzeug wurde geblitzt.

Der TE, hier das 2. folgende Fahrzeug gibt Lichthupe.

So jetzt nähert sich das 2. Fahrzeug dem Blitzer.

Er wird jetzt mehrmaligst geblitzt.

Warum?

Das könnte ich nur verstehen, wenn die Elektronik sein Tun erkannte, vorher aufgezeichnet hat.

Jetzt das 2. Fahrzeug blitzt.

 

Nehmen diese strarren Blitzkästen über ihre Sensorik, Lichtbalken oder in Strassen eingearbeitete Kontakte nur das im Moment zu schnell fahrende Fahrzeug auf oder auch einen fliessenden Fahrzeugverkehr? Wenn ja, es solche Geräte gibt, es zu der Art Fehlverhalten kommt, haben die den TE gefilmt und letztendlich als Fahrzeug danach zeitlich genau erfasst das er auch verwertbar das folgende 2. Fahrzeug zum 1. Fahrzeug ist und es wird wohl Post kommen.

Hallo TE, Du mit den vielen D's. :)

 

Da passt irgendwas nicht in der Schilderung Deines Falles.

Du sagst ein "Raser" habe dich mit ca.60/65 überholt , Du selbst aber "schleichtest" mit 40 dahin ...

Er ist vorbei und Du warnst Ihn mit Lichthupe. Kurz darauf wird er geblitzt.

Du selbst bist aber nur 1 sek und folgerichtig auch nur 10 meter hinter ihm dran???

 

Wie geht das??? Normal müsste er dich schon mindestens 50 bis 100 m hinter sich gelassen haben.

Oder aber Du bist ihm, sofort nach seinem Überholmanöver, lichthupend und blinzelnd Vollstoff hinterhergerast. :)

War es so?

Wenn aber das alles unmittelbar vor dem Blitzer gewesen sein sollte, was gibt es dann noch zu warnen?

Das kapiert der dann eh nicht mehr, keine Zeit mehr zu reagieren, also völlig sinnlos dann da noch was mit Lichthupe zu machen.

Wahrscheinlich den anderen durch dein Schleichen auch noch zum überholen animiert, so dass er genau da schneller war als vor und nachher. :(

Warum 40 wenn 50 erlaubt sind?

Ansonsten kannst Du hier nur abwarten. Das mehrmalige Blitzen eines normalen mobilen Blitzers habe ich noch nie gesehen irgendwo. Das könnte alles sein, von einem Test bis hin zur Fehlfunktion.

Das passt alles irwie nicht richtig.

Einmal dein schleichen, warum ?

50 sind erlaubt. 40 wegen dem Blitzer ?

Durch die bremserei könnte der Hintermann überholt haben.

Lichthupe für einen überholenden ??

Diese stationären Blitzer, vor allem die transportablen, sind nicht dumm. Die erkennen eventl. auch die Lichthupe, die einmal unnötig war, zum anderen zur Warnung vor Blitzer verboten ist. Darum gibts evntl. auch ein (mehrere) Bild(er) von dir. Was das kostet, weiß ich aber nicht.

Gruß Jörg.

Deine Antwort