ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Blitzer Recht?

Blitzer Recht?

Themenstarteram 14. Juni 2011 um 21:29

Hallo,

bin mitte april geblitzt worden, nach ca 4 wochen hat mein vater den anhörungsbogen bekommen (auto ist auf ihn angemeldet) , er hat den anhörungsbogen wieder zurückgeschickt und auf mich verwiesen. nach 1,5 wochen habe dann ich den anhörungsbogen bekommen und ich habe angegeben das ich verantwortlicher fahrzeugführer bin aber habe die straftat nicht zugegeben da ich einen beweis haben möchte das sie mich auch erkennen können und hab den anhörungsbogen wieder zurückgeschickt. heute hab ich wieder post bekommen das die Übersendung des Beweisfotos leider nicht möglich ist, aber ich kann akteneinsicht auf der örtlichen polizeidiensstelle beantragen was wiederum 12€ kostet. so jetzt meine eigentliche frage? muss ich auf diesen brief antworten da die polizei doch in der beweispflicht ist mich innerhalb 3 monaten als fahrer identifizieren müssen (verjährungsfrist) das kann doch nichts kosten das ich da rum fahren muss aber trotzdem für einen beweis zahlen muss. wie soll ich mich jetzt weiter verhalten?

mfg

Beste Antwort im Thema
am 15. Juni 2011 um 8:36

Vor allem, weil sie dank unterschriebener Antwort einen Beweis haben, dass es zugestellt wurde. Insofern kannst du Verjährung eh knicken. Und dass du gefahren bist, hast du schon zugegeben, was willst du also mit dem Foto? Du kannst höchstens auf Fehler bei der Messung plädieren.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Kein Wunder, dass die Behörde ihren Aufgaben kaum mehr nachkommen kann durch diese kleinteiligen Ermittlungen. Was die "Rauswinder" für einen Aufwand an Verwaltungskram mit Ihrer Handlung bewirken, soweit denken diese Gemüter einfach nicht: Der junge Mann ist doch gefahren - was ist daran noch zu rütteln? Zahle und die Seele frei machen oder wie lange soll sich die Sache noch weiterschleppen? Ist am Ende nur Arbeitsbeschaffung:D

Zitat:

Original geschrieben von freddi2010

Ist am Ende nur Arbeitsbeschaffung:D

Planstellensicherung :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen