ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Blaupunkt Lautsprecher gerissen

Blaupunkt Lautsprecher gerissen

Themenstarteram 11. April 2009 um 20:46

nabend leute,

an meiner "anlage" im auto is nen kleienr defekt...

der TMT unten links is gerissen, also das gummi in dem der teller hängt...

da diese lautsprecher nun nur knapp 8 monate alte sind wollt ich mal fragen ob sowas auch unter garantie fällt noch?

sind die 662 MK II

frohe ostern und vielen dank schonmal :-)

070420092240-large
Ähnliche Themen
15 Antworten

Sollte eigentlich unter Garantie laufen.

Eine Schaumstoffsicke.......:rolleyes:

Also das sieht mir eher nach mechanischer Beschädigung aus.............und dann bekommt man in der Regel nichts...........es lässt sich aber kleben ! Aber NICHT mit Pattex, geh in ein Handwerker-Fachmarkt und erkundige dich, welcher Klebstoff solche Schäume NICHT auflöst !

Aber versuch natürlich zuerst Garantie zu bekommen !

Ich hoffe, ich darf diesen Thread mal kurz mitnutzen.

 

Bei mir ist nicht die Sicke gerissen, sondern die Membran. Kann man da was machen ?

 

Der Riss geht von Dustcap bis Sicke (16er LS), aber spielen kann der LS noch einwandfrei. Auch klanglich hab ich nicht wirklich ne Veränderung gemerkt. Wenn ein Foto gewünscht wird, kann ich eins nachreichen.

 

Der Riss entstand durch einen Bekloppten, der meinen Akkuschrauber ausm Gleichgewicht gebracht hat. Umgekippt, mit der Spitze vom Holzbohrer in die Membran und fertig. So schnell konnt ich nicht mehr reagieren :(

 

Wie kann man das wieder retten, bzw notdürftig flicken ?

Zitat:

Original geschrieben von BassSuchti

Der Riss entstand durch einen Bekloppten, der meinen Akkuschrauber ausm Gleichgewicht gebracht hat.

Dadurch oder durch was ähnliches entstand vermutlich auch der Schaden des TE :D!

Zitat:

Original geschrieben von BassSuchti

Der Riss geht von Dustcap bis Sicke.............

:rolleyes: Dein Bekannter heisst nicht zufällig Jack the Ripper ??

So einen fetten Schaden dauerhaft haltbar reparieren wird schwer, man muß mit einem Flickmaterial von hinten dran und dabei einen auf das Membranmaterial passenden Kleber arbeiten. Oder hat dein Bekannter ne Haftpflicht-Versicherung ?? Dann ersetzen lassen statt basteln !

Oh ja, mach mal ein Foto !

Zitat:

Original geschrieben von BassSuchti

Der Riss entstand durch einen Bekloppten, ...

Was bedeutet: der "Bekloppte" oder seine Privathaftpflicht kauft Dir einen neuen Tiefmitteltöner - fertig.

Ich hab mir das Bild vorhin ewig angesehen und konnte den Defekt gar nicht sehen. Der Beschreibung nach habe ich irgendwie vermutet dass sich der Kleber gelößt bzw sich die Sicke vom Korb abgerissen ist, ka was der TE mit nem "Teller" meinte. Jetzt wo Martin sagt dass da ein Loch rein gerissen ist hab ich es nach mehrmaligem hinsehen entdeckt :D

Also probieren kannst du es, aber das muss ja durch äußere Einwirkung entstanden sein das wäre sehr kulant wenn der Hersteller das übernimmt.

@BassSuchti

Immer die "Bekannten" .... ;)

Ich denke schon dass das auch Dauerhaft halten wird. Die Membran wird nicht so stark beansprucht. Wenn die wie bei CarHifi Komponenten recht üblich, recht stabil ist und nicht so wabbelig dünn wie oft bei Homehifi sollte sie ein kleines Loch problemlos verkraften. Und Kleber hält ewig wenn man den richtigen nimmt. Eine kleine Lücke kannst du von hinten mit dünner Pappe schließen. (Die Home Bastel Variante, ein Fachmann kanns sicher besser) Du solltest aber so sparsam wie möglich kleben um wenig Gewicht auf die Membran zu bringen.

Eine Freundin von mir hatte mal nen etwa 5cm langen Riss in einer Subwoofer Membran, die hat von vorne nen Streifen Gaffartape drüber. Nachdem sie einige Wochen damit aufgezogen wurde haben wir dann den Woofer raus und das Tape von innen drauf :D Der spielt heute noch, war aber auch kein Sub bei dem sich ne richtige Reperatur gelohnt hätte.

Zitat:

Original geschrieben von Frack

 

...

 

Wenn die wie bei CarHifi Komponenten recht üblich, recht stabil ist und nicht so wabbelig dünn wie oft bei Homehifi sollte sie ein kleines Loch problemlos verkraften.

 

...

Bei einem kleinen Loch würde ich auch nicht von Riss reden :D

 

Bin jetzt extra nochmal raus und hab ein paar Bilder gemacht. Auf diesem hier erkennt man es am besten.

 

Achtung, Nahaufnahme ;)

 

 

P.S. Als wabbelig würde ich die Membran nicht betiteln ... eher weiches Plastik.

Tmt-riss

Das würde ich in die Rubrik "Totalschaden" einordnen...

Hat der Verursacher keine Privathaftpflicht? Schadensmeldung und gut ist...

Also angeblich hat er keine Privathaftpflicht ...

 

Naja, wie auch immer. Ist zwar sehr schade drum, aber glücklicherweise "nur" mein JBL GTO 6507c ...

 

Wäre das beim neuen FS passiert, welches in Planung steht, hätte ich nicht so gelassen reagiert.

 

Wie gesagt, es spielt ja noch ohne klangliche Veränderung.

Falls du versuchst zu kleben : Pattex und Sekundenkleber sind für Polypropylen nicht geeignet.....erkundige dich in einem Baumarkt, was für Kleber sich eignet ! Problem könnte aber sein : es gibt nur Riesengebinde !

Themenstarteram 9. Mai 2009 um 15:13

hab dienstag den kaputten LS mit einem anschreiben an Blaupunkt geschickt...

gestern kam dann ein großes paket...

inhalt:

Blaupunkt GTc 662 Mystic (komplett neues System)

das nenn ich nen service :-) jetz hab ich hier 4 hochtöner und 3 TMT zu liegen zum verkauf (neuwertig)

für 45eu gehen die weg allezusammen

Kannste mir dieses Anschreiben mal schicken, dann Versuche ich das mit meinem JBL-System auch :D

 

Das nenne ich doch mal Kundenservice. Lagst du noch innerhalb der Garantie und hast den Kassenzettel mitgeschickt ?

Zitat:

Original geschrieben von BassSuchti

Ich hoffe, ich darf diesen Thread mal kurz mitnutzen.

Bei mir ist nicht die Sicke gerissen, sondern die Membran. Kann man da was machen ?

Der Riss geht von Dustcap bis Sicke (16er LS), aber spielen kann der LS noch einwandfrei. Auch klanglich hab ich nicht wirklich ne Veränderung gemerkt. Wenn ein Foto gewünscht wird, kann ich eins nachreichen.

Der Riss entstand durch einen Bekloppten, der meinen Akkuschrauber ausm Gleichgewicht gebracht hat. Umgekippt, mit der Spitze vom Holzbohrer in die Membran und fertig. So schnell konnt ich nicht mehr reagieren :(

Wie kann man das wieder retten, bzw notdürftig flicken ?

Ich würd das mit 2-K Epoxid kleben.

Damit kann man auch Lücken überbrücken.

Optimal wäre das Zeug, mit welchem man die Spider und Sicke anklebt. Das kostet vermutlic hauch auch viel.

Wäre ja schade um den Lautsprecher, wenn der Antrieb noch optimal funktioniert.

Themenstarteram 9. Mai 2009 um 16:40

Zitat:

Original geschrieben von BassSuchti

Kannste mir dieses Anschreiben mal schicken, dann Versuche ich das mit meinem JBL-System auch :D

Das nenne ich doch mal Kundenservice. Lagst du noch innerhalb der Garantie und hast den Kassenzettel mitgeschickt ?

1. hier:

 

Betreff: *** Garantie

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie telefonisch abgesprochen übersende ich Ihnen hiermit den defekten Lautsprecher, welcher einen Riss in der Sicke aufweist. Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen gerne unter *** zur Verfügung. Eine Rechnungskopie liegt bei.

 

Mit freundlichen Grüßen

*mein name*

 

Anlage (1)

 

2. ja, waren nen halbes jahr als

3. ja

Deine Antwort
Ähnliche Themen