ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Golf 2 Projekt: Brauche Empfehlungfür Radio, Lautsprecher...

Golf 2 Projekt: Brauche Empfehlungfür Radio, Lautsprecher...

Themenstarteram 13. Dezember 2008 um 16:47

Hallo,

ich baue einen Golf 2 GT, der absolut original und unauffällig sein wird. Hierfür suche ich ein unauffälliges Radio mit richtig Dampf - also guter Klang mit ordentlicher Leistung. Auf die Fummelei mit Endstufen und km-weise Kabel möchte ich diesmal verzichten. Also mehr als die üblichen 4 x 35 W RMS wären schon gut. Gibt's da nen Tipp???

Es sollte keine Mäusekino sein und auch kein High-End Gerät. Und natürlich nicht zu teuer :)

Dann noch die passenden Lautsprecher... Was kann man z.B. von folgenden Angeboten halten?

günstig

mittel

teuer

Tja, ein bisschen Bass braucht der Mensch, aber auch hier will ich's nicht übertreiben. Ich will schließlich nicht was von meinem geilen Motor hören. Ich bin kein Fan von Plug&Play aber sowas in dieser Art würde ich unter den Sitz bauen. Zu schwach?

qualmende Grüße

Burnout

Beste Antwort im Thema
16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Radios haben normalerweise NIE mehr als 17 Watt Sinus pro KAnal , egal

welch frei erfundene Leistungsdaten die Hersteller schreiben !!

Es gibt nur ein bis zwei Modelle, die noch einen minimal stärkeren Subverstärker

integriert haben, hab aber noch nie welche gehört.

Definitiv, für echte Power sollte ein Verstärker her !

Was willst du denn erreichen/betreiben ???

Sorry - ich muss Dir Deinen Glauben

an die Werbesprüche der Hersteller nehmen.

Es gibt KEIN Radio, das mehr als 4x15 Watt RMS liefert

- egal was auf der Verpackung steht.

Die herkömlichen Transistorstufen die in den Radios

eingebaut sind geben nicht mehr her.

Das ist pure Physik.

Den ohne Netzteil kann man aus 12 Volt Boardspannung

nicht mehr Leistung holen.

Und solch ein Netzteil ist eben zu groß um in ein Radio einzubauen,

deßhalb verwendet man seperate Endstufen.

 

Hier siehst Du mal den Aufbau von sauberen 2 x 50 Watt

und welchen Platzbedarf die Bauteile

und vor allem welchen Kühlungsbedarf( Kühlrippen) das ganze hat:

 

http://www.realmofexcursion.com/ampguts/AMA_Stereo_50_MKII/

In der Regel hat eine analoge Endstufe einen Wirkungsgrad von 60 - 65 %

sprich die restlichen 40 % werden an Wärme abgeleitet.

Fasse mal Deine 60 Watt Glühbirne an, dann weißt Du wie heiß

eine 100 Watt Endstufe wird.

Das müsste endlich verboten werden.

Es ist nicht immer drin, was drauf steht.........siehe Link !

Themenstarteram 13. Dezember 2008 um 17:32

Danke für die Aufklärung. Zur Not hab ich noch meine alten Endstufen... Ne SinusLive 6-Kanal und ne Hyphonics für den Sub. Aber dann muss den ganzen Schrott wieder irgendwo verstauen. Auf keinen Fall möchte ich meinen Kofferraum mit ner Basskiste vollbauen. Die Zeiten sind vorbei.

Ich hab das Thema ein wenig geändert, um mein Vorhaben genauer zu beschreiben.

Themenstarteram 13. Dezember 2008 um 17:39

Zitat:

Original geschrieben von martinkarch

Das müsste endlich verboten werden.

Es ist nicht immer drin, was drauf steht.........siehe Link !

Das Ding soll knapp 14 PS bringen??? Prima, dann schließ ich's an meinen Wischermotor an, dann macht er 50 Zyklen pro Sekunde...

Mal im Ernst: Ich suche ein harmonisches System ohne zu viel Aufwand zu betreiben.

Also im Golf 2 würde ich entweder ein System bauen, was aus einem fett bestückten Doorboard besteht (Doppel16er + Hochtöner) an einer Endstufe (hast du ja bereits) . das puncht schon ganz gut...............Fertig gibt es das z.B. von Audio-system und Hertz. Aber wenn man aktiv fährt, kann man alles kombinieren..........z.B. mit den großen Kalotten von Carpower :)

 

oder irgendeinen besonders Kompakt- oder Reserveradsubwoofer mit einem Frontsysytem kombinieren.

Wenns laut werden soll aber auf jeden Fall mit Endstufe ! Es gibt auch schon gute Subwoofer mit Volumenbedarf um oder sogar unter 20 Liter !

Aber das, was du oben verlinkt hast............:confused::eek::mad::rolleyes:;)

Themenstarteram 14. Dezember 2008 um 0:35

Hm, also ich muss mir nicht Gehörknochen verbiegen. Die Leistung die mein original Aktiv-System im A4 abliefert würde mir genügen. An der "Hutablage" hab ich einen Sub entdeckt, Verstärker hab ich aber noch keinen gefundet.

Doorboard passt nicht zu meinem Motto: "absolut original und unauffällig"

Reserveradmulde wäre ne Option. Brauch ich eh nicht. Wenn eins da wäre, dann hätt ich's schon runtergebrannt...

Hallo!Also,ich hatte damals in meinem ersten 2er im A-Brett JBL-LS;in den Türen waren Audioson oder so ähnlich,und unter den Heckseitenteilen glaube ich auch JBL oder Magnat.Dann hab ich mir ne 30er Bassrolle von Magnat(Power Bull 600)mit 600!Watt an die hinteren LS mit angeschlossen.Da hat ganz schön gehämmert.Und das ohne Endstufe.Allerdings muss man da schon etwas lauter aufdrehen bis man wirklich was merkt.Naja,auch wenn Du eher org. Optik stehst;probier es doch mal aus.Dann würde ich Dir allerdings auch den Tip geben schließ die Rolle an die Endstufe(an der Rückbank)an.Gruß:cool:

Hol Dir vom Schrott die originale Türablage und baue alles SO ein:

http://www.carhifi-store-buende.de/wbb2/thread.php?threadid=10

Stabile befestigung der Chassis und Dämmung ist das A+O

um ein gutes Klangergebniss zu erzielen.

Der beste Lautsprecher kann nicht klingen,

wenn der Einbau nicht stimmt.

Das Eton Pro 161 an einer MA 125, die so klein ist,

das sie hinters Armaturenbrett passt

- und dann richtig Spass haben.

http://www.eton-gmbh.de/ShowPage.php?...

http://www.eton-gmbh.de/ShowPage.php?PId=3032&LangId=0

 

http://anlage07.l-o-p.com/

Themenstarteram 14. Dezember 2008 um 20:39

Liebe Freunde des Schalldrucks und Jünger des St. Dezibel, mehr als 90 dB(A) vertrag ich eh nicht. Ich will nur keine Musik wie aus ner Blechbüchse.

Ich find diesen Türumbau echt geil, keine Frage, ist mir aber zuviel Action. Früher hab ich mir das angeten, aber ich werde alt. Es gibt doch bestimmt auch nette kleine Lautsprecher, die mich glücklich machen können? Vor 10 Jahren gab's schon gutes Material, das wird sich doch kaum verschlechtern. Ich bin halt nicht up to date.

Zitat:

Original geschrieben von Burnout

...

Ich bin kein Fan von Plug&Play aber sowas in dieser Art würde ich unter den Sitz bauen. Zu schwach?

Gibt's hierzu ne Erfahrung?

Meine Tendenz geht momentan zu einem Notrad-Sub oder einem Kofferraum-Seitenteil. Ik wees noch nüsch!

Qualm-Gruß

hi

ohne den EINBAU zu verbessern hast im G2 von vorn herein mal verloren.

selbst das eton rs161 wird in dem fall eine blechtrommel :(

auch der kleine aktivsub braucht ein ~6-10mm² stromkabel. wenn du das sowiso legst kannst du das dann auch gleich besser machen.

(irgendeiner hier im forum hatte einen audiosystem sub unterm sitz eines AYGO oder sowas.....dürfte dir gefallen ;))

ohne fleß - ein preis.

sag mal ein budget an.

als radio kann ich dir das Pioneer 5000UB empfehlen. das ist gerade in fzg dieser altersklasse perfekt dezent. dennoch ist der technische stand gerade für das was es kostet absolut genial.

bye

Themenstarteram 14. Dezember 2008 um 22:29

Na so wild ist es jetzt auch wieder nicht. Hatte in meiner "Jugend" 2 2er, da ging's auch.

Das Radio sieht gut aus. Gefällt mir echt! Der Inselpreis ist OK für mein Budget.

Ja, ich denke ganz ohne Strippentuning werd ich nicht auskommen. Und so wie ich die Sachlage momentan einschätze, komm ich um eine komplette Neuverkabelung eh nicht hin. So'n Mist. Also doch wieder Endstufen und der ganze Käse...

Warum nur???

Meine Beschreibung des Einbaues zielt keineswegs

auf Lautstärke und Dezibel, sondern auf den reinen Klang.

Der stabile Einbau, die Dämmung und die richtige Einstellung

beeinflussen das Klangergebniss zu mindestens 60%

Der BESTE Lautsprecher kann ohne diese Maßnahmen nicht klingen.

http://freenet-homepage.de/carandhifi/faq2.htm

http://www.motor-talk.de/.../...ner-endlich-ausgerichtet-t1053933.html

 

Und vergleiche das bitte nicht mit

früher als man die Lautsprecher auf die Hutablage geschraubt hat.

Du schreibst Du bist älter - da darf man dann auch vernünftig werden

und alles richtig machen.

Themenstarteram 15. Dezember 2008 um 12:28

OK, macht auch alles Sinn was ich da sehe.

Wie hast Du die A-Säulen-Verkleidung gebaut? Oder kann man die fertig kaufen?

Schon mal ein DANKESCHÖN an alle Berater!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Golf 2 Projekt: Brauche Empfehlungfür Radio, Lautsprecher...