ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Bin neu hier.Frage an die MV6 Fahrer!Kaufentscheidung

Bin neu hier.Frage an die MV6 Fahrer!Kaufentscheidung

Themenstarteram 21. Juli 2008 um 11:39

Hallo!Ich habe da ein paar Fragen zum MV6 Caravan.Ich habe da auch schon einen im Auge.Bj.98 mit 166tkm,Schwarz,Beige Lederaussattung,Xenon,Navi und die absolute Vollausstattung.Kosten soll er 5200€.Soweit ich verglichen habe ist der Preis ok.Oder was meint Ihr?Momentan fahre ich einen BMW 530D Bj.99 mit 204tkm auf der Uhr.Der Spritverbrauch beim Bmw ist echt nicht zu schlagen.Mein Mann fährt ihn mit 6,4l/100 km.Ich schaffe es leider nur auf 7,8l/100km :-( Wegen der hohen Steuern und weil wir uns an dem Wagen "satt gefressen"haben soll er weg.Wir liebäugeln schon lange mit einem MV6.Vor dem BMW hatten wir einen Omega B 2.0 16V.Keine Leistung und mit 9,8l/100km auch nicht grad sparsam.Beim MV6 pack ich gerne noch mal 2l mehr rauf,hab dafür aber wenigstens auch Fahrspass!Eigentlich sollte man in der heutigen Zeit ja "witschaftlich"denken.Aber ich will unbedingt den MV6 haben.Wieviel Steuern kostet der?Was würdet Ihr mir vernünftiger Weise raten?BMW behalten?MV6 kaufen?Verwirrte Grüße Jessica

Ähnliche Themen
7 Antworten
am 21. Juli 2008 um 11:50

Da mich die Leute im Omega Forum eh hassen, ...

Du hast einen 530d ohne Probleme? Nur die Steuer nervt dich und das ihr euch "sattgesehen" habt.

Warte mal ab was dich beim Omega alles nerven wird. Übrigens, den Steuervorteil des Omega hast

Du nach dem ersten Zahnriemenwechsel vernichtet (je nachdem wie viel Du fährst);)

Was war an eurem 5er alles defekt?

Ich hab den Wechsel quasi andersrum vollzogen, vom Omega zum 5er BMW. Ich hab es nie bereut.

Und vom "Ziehen" oder "Spass" her. Vergess den MV6 im Vgl. zum 530D.

Die Teile schlucken nur und bringen dafür keine Vernünftige Leistung.

Mein 535 (V8) der sicher nicht zu den sparsamsten gehört, verbraucht weniger als der 2.5V6 Omega,

sorry das ist ein schlechter Witz.

Meiner Ansicht nach hat der Omega im Vgl. zum BMW nur einen Vorteil: Das er mehr Platz bietet und

100 mal bequemere Sitze hat. Wer jedoch keinen halben LKW benötigt, und mit semi-komfort Sitzen

zufrieden ist, für den gibt es "Zero" Vorteile. Sorry, ist einfach so.

Wenn Du wechselst machst Du einen Fehler. Aber Du wirst sicher noch geraten bekommen, dass es

sich lohnt und dass der MV6 die Rakete schlecht hin ist, mit der man so gut wie jeden BMW absägt;)

Nur nochmal, ums festzuhalten: Der Omega ist kein schlechtes Auto, jedoch darf man die Augen auch

nicht vor der Wahrheit verschließen. Wer die Wahrheit sagt wird eben gehasst :D Womit ich aber leben

kann:)

Themenstarteram 21. Juli 2008 um 12:04

Danke für Deine schnelle Antwort.Was bisher kaputt war?Hm mal überlegen...ABS und ASC Lampen leuchten.Sensoren gewechselt.Nix passiert.Steuergerät kaputt?Eigentlich nicht weils Tempomat noch funzt.Oder bin ich da falsch informiert?Ansonsten nichts weltbewegendes außer das andauernd die Glühbirnen durch sind.Was echt lustig,ärgerlich oder sogar unheimlich ist,seit 2 Tagen reden wir davon das der Wagen weg soll.Und prompt heute morgen springt er nicht mehr an.Nach langen Versuchen fasst er sich ein Herz und springt an um mich zu Arbeit zu Fahren.Grrr..wie nett von ihm.Männe tippt auf Anlasser.Batterie ist erst neu.

Hallo!

 

Bis auf die krümmer(1000€ aufwärts), den ZR Wechsel alle 4 Jahre oder nach 60000km was zuerst eintrifft (400-500€), die Ventildeckeldichtungen, die Zylinderkopfdichtungen, den Ölkühler, der etwas schwächlichen Vorderachse, Türfangband und diversen Elektrikziperlein inklusive diverser Sensoren und horrender Werksattkosten eigentlich Problemlos. Hier kannst Du auch mal nachlesen:

 

http://www.motor-talk.de/t1346686/f67/s/thread.html

 

mfg

FalkeFoen

 

Hi,

ein 535i mit 3,5 V8 wird sicherlich mehr verbrauchen als ein 2,5 V6 das kann man sich bei Spritmonitor gut anschauen. Selbst der MV6 wird darunter liegen.

In der Vmax werden sich die beiden nichts schenken da der Opel ein Caravan ist, ist er langsamer als die MV6 Limo.

Ich denke der Spritverbrauch wird so bei 9-12 liter, je nach Gasfuß, bewegen.

Der Zahnriemenwechsel schlägt mit rund 500-700€ zu buche und falls mal die Krümmer undicht werden muss die Maschine raus um die Krümmer zu wechseln.

Das ist eine sehr kostspielige Angelegenheit.

Der BMW ist der sportlichere der beiden Wagen und was die Agilität betrifft dem Omega weit vorraus. Der Omega ist halt eher für gemütliche Cruisen gedacht als für die Landstraßenhetzerei da musst selbst entscheiden was dir besser gefällt.

Letztenlich sind es m.M. beides tolle Autos welche Vor- und Nachteile haben. Was dir besser passt musst du selber entscheiden.

Auf die Seite kannst dich noch mit dem Omega infomieren.

Klick mich feste

grüße

 

am 21. Juli 2008 um 12:43

Servus !

1 , also ich hatte einige omegas 3 insgesamt , also die 2 liter 16 v sind normal nicht übel bis auf die leichte untermotorisierung , die solten stadt 136 besser 170 ps haben wäre besser ansonsten ist der ok

2 , der mv6 omega ist ein schöhner wagen besonnder innen kommen ab baujar 98 - 99 keine anderen an den ran velur klimatronik boss soundanlage el sitze el spiegel soweit alles ok , gab ihn ungern her meinen omega limosine

aber nun zu dem was der alles kostet ist er morts mäsig teuer bei den reperaturen , besonders die krümmer und zylinder kopfdichtungen die hauen rein , nun sprit braucht er auch ordentlich stadtverker seine 12,5 bis 15 lieter autobahn so 9,5 bis 11 liter ,

3 , den preiss den du bezahlen wilst ist zu hoch , meiner war kein kombie aber er hatte alles auser leder , sogar telefon und standheitzung war drin und ich bezalte damals 4500 euro , und das war zu viel , deiner dürfte auch so um den dreh kosten alles andere wäre zu hoch , denke wen dem 4500 bar hinbläterst bekomsde den auch ,

4 , ich habe mir einen 525 i bmw gekauft und bin soweit zufrieden , klar etwas weniger komfort aber er ist vom fahren her super und der bmw hat baujar 92 keinen rost oder irgend welche beulen , was beim omega selten bekommen wirst ,

nun für das geld bekomsde auch einen guten 98 bmw mit mehr pover und glaube mir mit weniger reperaturen .-)

Man sollte dem Omega vielleicht auch zu Gute halten das er ein Auto aus dem 93 ist. Zu dieser Zeit war gerade was den Spritverbrauch angeht 13 Liter nicht schlimm.

Somit ist es auch klar dass so ein Auto heute anders gesehen wird als damals. Ich bereue es nicht, ein AUto zu fahren was viel schluckt, aber auch Komfort wie mein WOhnzimmer hat..... Wenn man bei Regen fährt, ist es als würde man im Winter im Bett ein Buch lesen:)

AUßerdem finde ich persönlich dass der Omega ( meiner BJ 00) ganz toll aussieht

Als vor kurzen der TÜV fällig war habe ich mich entschlossen nichts mehr in meinen 1997 MV6 Caravan (damalige Vollausstattung, ausser Leder, Navi und Schiebedach) zu investieren, da mir die Reparatukosten zu hoch waren.

Defekt war die Sekundärpumpe, ein Kat war leer, Hupe ging nicht mehr (irgendwo Kabelbruch) Reifen waren abgefahren und ein wenig Rost war auch da.

Also muss ein neuer her, bloss keinen Opel mehr war zu erst meine Devise. Audi A6, Volvo V70, BMW 530 ja das hört sich gut an. Also X Händler besucht durch halb Deutschland gefahren jeden Tag bei Mobile u. Autoscout geschaut. Nach 3 Wochen hatte ich Schnauze voll und was habe ich mir gekauft ?

Natürlich wieder einen Opel Omega (3.0 Schalter, jünger, Facer mit allen möglichen Extras.)

Warum?

Weil keiner der anderen PKW die ich mir angeschaut habe, anähernd soviel Auto fürs gleiche Geld geboten hat!!!!!!!

Und das mit den Reparatuen ist schwachsinng die anderen vergleichbaren Typen haben genau so ihr Macken u. Tücken und Reparturen bei Audi, Volvo o. BMW sind genau so teuer o. teurer.

Was den Spritverbrauch angeht fahre ich meinen Ommi mit 10,7 l im ganz normalen Betrieb (48% Stadt 50% Überland 2 % Autobahn)

Also ich bin sehr zufrieden und bereue den Kauf nicht im geringsten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Bin neu hier.Frage an die MV6 Fahrer!Kaufentscheidung