ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Bestimmte Bremsbeläge bei EFB

Bestimmte Bremsbeläge bei EFB

Themenstarteram 6. Mai 2021 um 20:37

Hallo,

es gibt ja nun seit einiger Zeit die EFB Elektrische Feststellbremse.

Bei meiner Recherche habe ich festgestellt, das man bei EFB nur Beläge verwenden soll/darf, die dafür vorgesehen sind.

Bei genauer Betrachtung von Beläge für EFB und normal, musste ich feststellen das sich diese eigentlich nicht unterscheiden.

Wo ist nun der Unterschied oder die notwendigkeit für Spezielle EFB Beläge?

Ähnliche Themen
50 Antworten

Es gibt keinen Unterschied es ist den Bremsklötzen egal ob sie von einem Seilzug oder einem Elektromotor angezogen werden.

Einen Unterschied der Bremsbeläge gibt es nicht.

Man muss jedoch die vorgeschriebenen Bremsbeläge verwenden - und das ist das Problem, da z.B. VW für die Hinterachse keine PR-Nummer bzw. Angaben auf dem Serviceaufkleber macht.

Hier muss man beim Servicebetrieb (oder anderen geeigneten Stellen) unter Angabe der FIN nachfragen, da ansonsten die Gefahr besteht, die falschen Beläge zu kaufen...

Was ist das für ein Fahrzeug und welches Baujahr?

Themenstarteram 6. Mai 2021 um 23:08

In diesem Fall um einen Ford Kuga.

Mir ist bisher nur aufgefallen, das die eine Seite oben und unten "Nasen" hat. Jeweils der Außenliegende Belag.

Ich würde im Katalog von einem Zulieferer wie ATE oder TRW schauen ob es bei denen Einschränkungen gibt (also HSN und TSN eingeben, und dann steht ggf. beim Bremsklotz als Einschränkung "nur Fahrzeuge ohne EFB" oder so oder du schaust ob es auf dem Bremsklotz eine Teilenummer gibt und du richtest dich nach der.

Oder schau mal unter shop.ford.de Da kann man eine Fahrgestellnummer eintippen, vielleicht gibt es dann Zugriff auf den Originalteilekatalog und du kannst die Teilenummer raussuchen und die Bremsklötze woanders bestellen. Bei Mercedes geht das.

Kannst ja mal deine VIN posten, die steht ja eh öffentlich in der Frontscheibe glaube ich.

Was ich spontan dachte ist ob die Beläge andere gemixt sind da sie bei der EFB ja dauerhaft mit Druck abgestellt werden, aber das Problem stellte sich ja auch vorher als man die Feststellbremse in die Scheibenbremse integriert hat.

Themenstarteram 7. Mai 2021 um 9:33

Es geht nicht darum, wie ich die passenden finde sondern warum oder wo der Unterschied sein soll?

Den Belag ist es ja egal und beim Belag wechsel konnte ich jetzt nicht feststellen, warum es EFB Beläge sein müssen.

Bei der EFB wird der Vorhandene Kolben über einen Elektromotor verstellt, somit kein Direkter Einfluss auf die Beläge.

Da die Beläge für EFB offensichtlich über zwei zusätzliche Führungsnasen verfügen, benötige sie ggf eine andere Führung, aber das kann ich derzeit nicht nachvollziehen.

Zitat:

@Cougi schrieb am 7. Mai 2021 um 09:33:47 Uhr:

Es geht nicht darum, wie ich die passenden finde sondern warum oder wo der Unterschied sein soll?

Den Belag ist es ja egal und beim Belag wechsel konnte ich jetzt nicht feststellen, warum es EFB Beläge sein müssen.

Bei der EFB wird der Vorhandene Kolben über einen Elektromotor verstellt, somit kein Direkter Einfluss auf die Beläge.

Da die Beläge für EFB offensichtlich über zwei zusätzliche Führungsnasen verfügen, benötige sie ggf eine andere Führung, aber das kann ich derzeit nicht nachvollziehen.

Es gibt nur einen einzigen passenden Bremsbelag für den Kuga hinten wenn er die elektrische Parkbremse hat. Das eigentliche Problem ist das heutzutage zu viel recherchiert wird,im Internet usw.

Im Ford Teilekatalog gibt es nur eine einzige passende Bestellnummer. Ich hoffe du bist mit der Antwort zufrieden. Wenn nicht,dann kann ich dir auch nicht helfen. :,-)

Themenstarteram 9. Mai 2021 um 20:46

Zitat:

@mechanic74 schrieb am 9. Mai 2021 um 17:06:44 Uhr:

Zitat:

@Cougi schrieb am 7. Mai 2021 um 09:33:47 Uhr:

Es geht nicht darum, wie ich die passenden finde sondern warum oder wo der Unterschied sein soll?

Den Belag ist es ja egal und beim Belag wechsel konnte ich jetzt nicht feststellen, warum es EFB Beläge sein müssen.

Bei der EFB wird der Vorhandene Kolben über einen Elektromotor verstellt, somit kein Direkter Einfluss auf die Beläge.

Da die Beläge für EFB offensichtlich über zwei zusätzliche Führungsnasen verfügen, benötige sie ggf eine andere Führung, aber das kann ich derzeit nicht nachvollziehen.

Es gibt nur einen einzigen passenden Bremsbelag für den Kuga hinten wenn er die elektrische Parkbremse hat. Das eigentliche Problem ist das heutzutage zu viel recherchiert wird,im Internet usw.

Im Ford Teilekatalog gibt es nur eine einzige passende Bestellnummer. Ich hoffe du bist mit der Antwort zufrieden. Wenn nicht,dann kann ich dir auch nicht helfen. :,-)

Mir ist schon lange nicht mehr zu helfen. ;-)

Ich weis wo ich passende Beläge für meinen Kuga bekomme, das ist aber nicht die Frage.

Warum und was ist der Unterschied ob mit oder ohne EFB ausser das sie jeweils links und rechts bei den aussen ligenden Belägen zwei Nasen haben, warum auch immer.

Dann sind halt die 2 Nasen der Unterschied?

Themenstarteram 9. Mai 2021 um 23:33

Zitat:

@andifux schrieb am 9. Mai 2021 um 21:52:42 Uhr:

Dann sind halt die 2 Nasen der Unterschied?

Wozu sind sie da und was können die was die ohne nicht können?

Sorry, der ganze Fred ist für mich an sich eine Farce.

Als Te, sollte man die Frage so formulieren, dass man deren Sinn erkennt. Die Belagmischung wird bei gleichem Hersteller sicher gleich sein.

Was die Nasen nun bewirken, weiß ich nicht. Dazu hätte man die entsprechenden Teile verlinken o. Fotos einstellen können. Da der Te weiß wo er die entsprechenden Beläge bekommt, macht es auch keinen Sinn, planlos danach zu suchen.

Vorstellbar sind halt konstruktive Unterschiede im Bremssatttel.

Themenstarteram 10. Mai 2021 um 9:18

Zitat:

@Golfschlosser schrieb am 10. Mai 2021 um 08:16:51 Uhr:

Sorry, der ganze Fred ist für mich an sich eine Farce.

Als Te, sollte man die Frage so formulieren, dass man deren Sinn erkennt. Die Belagmischung wird bei gleichem Hersteller sicher gleich sein.

Was die Nasen nun bewirken, weiß ich nicht. Dazu hätte man die entsprechenden Teile verlinken o. Fotos einstellen können. Da der Te weiß wo er die entsprechenden Beläge bekommt, macht es auch keinen Sinn, planlos danach zu suchen.

Vorstellbar sind halt konstruktive Unterschiede im Bremssatttel.

Dann sollte man sich auch den Eingangstext durchlesen.

Es gibt die EFB und hierfür soll man spezielle Beläge verwenden, den Belägen interessiert die EFB aber nicht da sie über den Bremskolben wirk, warum sollte es nun unterschiede zu normalen Belägen ohne EFB geben?

Zitat:

@Cougi schrieb am 10. Mai 2021 um 09:18:24 Uhr:

 

Dann sollte man sich auch den Eingangstext durchlesen.

Keine Sorge, den habe ich schon gelesen.

 

Zitat:

Es gibt die EFB und hierfür soll man spezielle Beläge verwenden, den Belägen interessiert die EFB aber nicht da sie über den Bremskolben wirk, warum sollte es nun unterschiede zu normalen Belägen ohne EFB geben?

Du kennst doch die Unterschiede. Weshalb bezeichnest du nicht genau um was es geht. Soll jetzt hier jeder, der sich für dein Problem interessiert, diese Infos selbst suchen. Wie oben schon geschrieben, könnten konstruktive Gründe dafür sprechen. Aber jeder so, wie er will. Ich suche jedenfalls nicht nach der Nase.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Bestimmte Bremsbeläge bei EFB