ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Bestimmte Bremsbeläge bei EFB

Bestimmte Bremsbeläge bei EFB

Themenstarteram 6. Mai 2021 um 20:37

Hallo,

es gibt ja nun seit einiger Zeit die EFB Elektrische Feststellbremse.

Bei meiner Recherche habe ich festgestellt, das man bei EFB nur Beläge verwenden soll/darf, die dafür vorgesehen sind.

Bei genauer Betrachtung von Beläge für EFB und normal, musste ich feststellen das sich diese eigentlich nicht unterscheiden.

Wo ist nun der Unterschied oder die notwendigkeit für Spezielle EFB Beläge?

Ähnliche Themen
50 Antworten

Zitat:

@Cougi schrieb am 9. Mai 2021 um 23:33:08 Uhr:

Zitat:

@andifux schrieb am 9. Mai 2021 um 21:52:42 Uhr:

Dann sind halt die 2 Nasen der Unterschied?

Wozu sind sie da und was können die was die ohne nicht können?

@Cougi

Schon mal daran gedacht, das es unterschiedliche Bremssättel gibt bzw. mal eine Änderung gab.

Kann schon sein, das EFB Bremssättel anders aufgebaut sind als die ohne EFB.

Selbstverständlich ist der Bremssattel anders,erst ab Facelift gibt es die EFB. Manchmal lesen sich solche Beiträge wie Verschwörungstheorien. Oder sehe ich das falsch?

@mechanic74

Ich frage ja nur, weil es kann ja sein, das er die falschen Beläge bekommen hat oder es gab mal eine Änderung an der Grundplatte und eine Abgrenzung nach Bj. und Fahrgestellnummer.

Themenstarteram 13. Mai 2021 um 18:20

Das jeder Hersteller und auch Modelle unterschiedliche Bremsen haben ist klar, allein schon wegen der Leistung nur wenn ich ein Modell nehme mit der gleichen Leistung etc nur der eine hat die EFB und der andere die normale, warum sollte da der Bremsbelag anders sein?

Zb.gibt es für meine Leistung 129KW bei ATE keine Ceramic Beläge für Hinten, für den ab 06/19 aber doch.

Auf Verdacht habe ich mir diese geholt und mit den Originalen Verglichen, sie haben genau die selbe Bauform und wenn man sie übereinander legt sind sie identisch ausser das sie für den 06/19 ein kleines Winkelblech dran haben das bei meinem keinerlei Einfluss hat.

@Cougi

Meinst du jetzt diese kleinen Winkelbleche am Belagträger bzw. der Grundplatte??

Die sind dafür da, dir mitzuteilen wann der nächste Belagwechsel ansteht.

Das sind sogenannte Kratzbleche, nicht anderes.

Themenstarteram 13. Mai 2021 um 20:50

Ja an der Grundplatte.

Zitat:

@Cougi schrieb am 13. Mai 2021 um 18:20:15 Uhr:

Das jeder Hersteller und auch Modelle unterschiedliche Bremsen haben ist klar, allein schon wegen der Leistung nur wenn ich ein Modell nehme mit der gleichen Leistung etc nur der eine hat die EFB und der andere die normale, warum sollte da der Bremsbelag anders sein?

Zb.gibt es für meine Leistung 129KW bei ATE keine Ceramic Beläge für Hinten, für den ab 06/19 aber doch.

Auf Verdacht habe ich mir diese geholt und mit den Originalen Verglichen, sie haben genau die selbe Bauform und wenn man sie übereinander legt sind sie identisch ausser das sie für den 06/19 ein kleines Winkelblech dran haben das bei meinem keinerlei Einfluss hat.

Warum machst du nicht einmal ein Foto von den Belägen,dann sieht man doch besser um was es geht. Ich habe Mal gehört, es soll so Mobiltelefone und Tablets geben,mit eingebauter Kamera. :,-)

Zitat:

@hwd63 schrieb am 13. Mai 2021 um 20:15:38 Uhr:

@Cougi

Meinst du jetzt diese kleinen Winkelbleche am Belagträger bzw. der Grundplatte??

Die sind dafür da, dir mitzuteilen wann der nächste Belagwechsel ansteht.

Das sind sogenannte Kratzbleche, nicht anderes.

Kratzbleche ,ja sowas gibt es schon. Bloss eben nicht an den Ford Original Belägen des alten Kuga.

2494035 ist die Ford Bestellnummer für den alten Kuga bis 2020 mit EPB,immer ohne Warn Anzeige-Bremsklotz Verschleiss.

Themenstarteram 13. Mai 2021 um 22:05

Zitat:

@mechanic74 schrieb am 13. Mai 2021 um 20:52:32 Uhr:

Zitat:

@hwd63 schrieb am 13. Mai 2021 um 20:15:38 Uhr:

@Cougi

Meinst du jetzt diese kleinen Winkelbleche am Belagträger bzw. der Grundplatte??

Die sind dafür da, dir mitzuteilen wann der nächste Belagwechsel ansteht.

Das sind sogenannte Kratzbleche, nicht anderes.

Kratzbleche ,ja sowas gibt es schon. Bloss eben nicht an den Ford Original Belägen des alten Kuga.

2494035 ist die Ford Bestellnummer für den alten Kuga bis 2020 mit EPB,immer ohne Warn Anzeige-Bremsklotz Verschleiss.

Ist der neue Kuga ab 06/19?

Themenstarteram 13. Mai 2021 um 22:07

Zitat:

@hwd63 schrieb am 13. Mai 2021 um 20:15:38 Uhr:

@Cougi

Meinst du jetzt diese kleinen Winkelbleche am Belagträger bzw. der Grundplatte??

Die sind dafür da, dir mitzuteilen wann der nächste Belagwechsel ansteht.

Das sind sogenannte Kratzbleche, nicht anderes.

Bei der EFB wird doch der Verschleiss über die EFB ermittelt und bei minimum Angezeigt. Zumindest habe ich das so gelesen.

Zitat:

@Cougi schrieb am 13. Mai 2021 um 22:05:21 Uhr:

Zitat:

@mechanic74 schrieb am 13. Mai 2021 um 20:52:32 Uhr:

 

Kratzbleche ,ja sowas gibt es schon. Bloss eben nicht an den Ford Original Belägen des alten Kuga.

2494035 ist die Ford Bestellnummer für den alten Kuga bis 2020 mit EPB,immer ohne Warn Anzeige-Bremsklotz Verschleiss.

Ist der neue Kuga ab 06/19?

Kann gut möglich sein, Vorserienmodelle.zum Beispiel habe ich die VIN (Fahrgestellnummer) eines aktuellen Kuga gefunden,der schon im Juli 2019 gebaut wurde.

Offizieller Start aber erst Januar 2020. Der neue Kuga hat auch diese hinteren Bremsbeläge(Finis Bestellnummer siehe oben).

 

Zitat:

@Cougi schrieb am 13. Mai 2021 um 22:07:51 Uhr:

Zitat:

@hwd63 schrieb am 13. Mai 2021 um 20:15:38 Uhr:

@Cougi

Meinst du jetzt diese kleinen Winkelbleche am Belagträger bzw. der Grundplatte??

Die sind dafür da, dir mitzuteilen wann der nächste Belagwechsel ansteht.

Das sind sogenannte Kratzbleche, nicht anderes.

Bei der EFB wird doch der Verschleiss über die EFB ermittelt und bei minimum Angezeigt. Zumindest habe ich das so gelesen.

Nicht bei Ford. Bei Ford musst man schon selber nachgucken wie die Belagstärke ist.

Was ist den jetzt mit einem Foto der Teile die du gekauft hast??

Zitat:

@Cougi schrieb am 13. Mai 2021 um 22:07:51 Uhr:

Zitat:

@hwd63 schrieb am 13. Mai 2021 um 20:15:38 Uhr:

@Cougi

Meinst du jetzt diese kleinen Winkelbleche am Belagträger bzw. der Grundplatte??

Die sind dafür da, dir mitzuteilen wann der nächste Belagwechsel ansteht.

Das sind sogenannte Kratzbleche, nicht anderes.

Bei der EFB wird doch der Verschleiss über die EFB ermittelt und bei minimum Angezeigt. Zumindest habe ich das so gelesen.

@Cougi

Das kann ich mir nicht vorstellen.

Wenn dann über einen Verschleißsensor im Belag.

Zitat:

@hwd63 schrieb am 14. Mai 2021 um 12:56:40 Uhr:

 

Das kann ich mir nicht vorstellen.

.

Ist aber dennoch so und das sogar markenübergreifend.

Themenstarteram 14. Mai 2021 um 14:46

Zitat:

@hwd63 schrieb am 14. Mai 2021 um 12:56:40 Uhr:

Zitat:

@Cougi schrieb am 13. Mai 2021 um 22:07:51 Uhr:

 

Bei der EFB wird doch der Verschleiss über die EFB ermittelt und bei minimum Angezeigt. Zumindest habe ich das so gelesen.

@Cougi

Das kann ich mir nicht vorstellen.

Wenn dann über einen Verschleißsensor im Belag.

Soweit ich diese Technik verstanden habe, mist die EFB bei jeder Aktivierung den Weg den es zurücklegen musste und hat einen Voreingestellten Maximumweg und wird dieser erreicht, wird die Warnmeldung ausgegeben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Bestimmte Bremsbeläge bei EFB