ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. beste Durchschnittsgeschwindigkeit, um Kraftstoff zu sparen?

beste Durchschnittsgeschwindigkeit, um Kraftstoff zu sparen?

Themenstarteram 21. Januar 2010 um 17:30

Hallo Leute,

habe mal eine allgemeine Frage:

Stimmt es, dass die beste Durchschnittsgeschwindigkeit, um so wenig Sprit wie nur möglich zu verbrauchen, bei etwa 120-130 km/h und nicht etwa bei 80-100 km/h liegt? Natürlich ist das von Auto zu Auto verschieden aber generell zur Orientierung?

Bin gespannt auf eure Antworten/Erfahrungen :-)

Viele Grüße

Andre

Ähnliche Themen
20 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von heltino

seit wann das denn? das höre ich zum ersten mal.

Ich auch. Wie soll das auch technisch gehen.

Ich vermute mal, es geht um die Lambda-Regelung, die bei Volllast ausser Kraft ist (Geschwindigkeitsunabhängig).

Zitat:

Original geschrieben von trouble01

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Soweit aus meinen Erfahrungen ist der Verbrauch bei 80- 90 am niedrigsten, da der Windwiderstand dann noch nicht zu groß ist, aber was hat das mit einer Finanzierung zu tun?

Richtig, aber nicht nur das:

 

Bei einer höheren Geschwindigkeit schaltet sich auch der Katalysator ab und nutzt nichts. Daher diese entsprechende Geschwindigkeitsbegrenzung in den USA wo es bereits den Kat gab, als hier jeder Hersteller dies mit allen möglichen Ausreden verweigerte, aber selber Autochen mit Kat in die USA exportierte.

Watt ?  Die Geschwindigkeitsbeschränkungen gabs schon lange vor dem Kat, da biste aber auf einen Aprilscherz reingefallen, und wie soll ein Kat dann abschalten? 

Zitat:

Original geschrieben von trouble01

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Soweit aus meinen Erfahrungen ist der Verbrauch bei 80- 90 am niedrigsten, da der Windwiderstand dann noch nicht zu groß ist, aber was hat das mit einer Finanzierung zu tun?

Richtig, aber nicht nur das:

Bei einer höheren Geschwindigkeit schaltet sich auch der Katalysator ab und nutzt nichts. Daher diese entsprechende Geschwindigkeitsbegrenzung in den USA wo es bereits den Kat gab, als hier jeder Hersteller dies mit allen möglichen Ausreden verweigerte, aber selber Autochen mit Kat in die USA exportierte.

Dann kannst du uns doch sicherlich auch erklären wie ein Katalysator (in dem Fall ein Euro 2 Diesel-Oxikat), welcher keinerlei Kabel/Sensoren/Verbindung dran stecken hat (PS: Der Motor hat auch kein Steuergerät!), erkennen kann, dass ich ich eine wie du schreibst "höhere Geschwindigkeit" fahre.

Gruß

yo-chi (mag vollmechanische TurboDiesel ohne Elektronik-Schnickschnack)

Hier ist etwas zu der Thematik geschrieben. Siehe letzten Absatz der verlinkten Seite:

http://home.arcor.de/m_enning/politik/kat.htm

Da wird aber nicht der Kat abgeschaltet, sondern lediglich mit einem Gemisch versorgt, dass er nicht optimal verarbeiten kann.

Das gleiche hat man bei Kaltstart und bei Volllast. Warum man die Regelung bei über 120km/h generell abschalten sollte ist mir aber ein Rätsel.

Zitat:

Original geschrieben von börna

Warum man die Regelung bei über 120km/h generell abschalten sollte ist mir aber ein Rätsel.

Mcht wohl auch keiner seit es Spassverderber gibt die immer wieder mal nachprüfen wie die Schadstoffwerte ausfallen wenn das Auto nicht im Normzyklus bewegt wird.

Da aber dieser max 120km/h Fahrgeschwindigkeit beinhaltet könnte man theoretisch die Lambdaregelung darüber wieder Richtung Mager verschieben um den Verbrauch zu senken oder Richtung Fett um optimale Leistungsausbeute zu garantieren oder schlicht den Motor zu kühlen.

Bei Turbobenzinern kann ich mir durchaus vorstellen das die eine Vollastanreicherung haben um den Motor und vor allem den Turbo thermisch gesund zu halten,aber das findet dann wohl eher bei 2xxkm/h statt.Im Teilastbereich gibt es keinen triftigen technischen Grund die Lambdaregelung abzuschalten und Teillast ist so lange das Pedal nicht im Teppisch versenkt wird.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. beste Durchschnittsgeschwindigkeit, um Kraftstoff zu sparen?