ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Beschleunigung A5 3.0TDI vs. A4 3.0TDI - seltsam

Beschleunigung A5 3.0TDI vs. A4 3.0TDI - seltsam

Wieso ist der A5 deutlich schneller auf 100 als der A4 mit absolut gleichem Gewicht und ähnlichem Motor (7 PS und 50 Nm mehr)?

3.0 TDI(DPF) quattro 176(240) kW (PS) 6-Gang: 5,9 s

3.0 TDI(DPF) quattro 171(233) kW (PS) 6-Gang: 6,8 s

Ich meine, unter sechs Sekunden für einen 1,6 Tonner mit gerade mal 240 PS sind doch etwas unglaubwürdig, oder?

Außerdem sollen sowohl der 3.0TDI als auch der 4.2 deutlich weniger verbrauchen.

Wäre ja ein schöner Fortschritt. Aber ich frage mich wirklich, wieviel Freiraum die Hersteller bei ihren Angaben haben. Eigentlich sollten solche Angaben von unabhängigen Instituten ermittelt werden...

Ähnliche Themen
13 Antworten

Re: Beschleunigung A5 3.0TDI vs. A4 3.0TDI - seltsam

 

Zitat:

Original geschrieben von Ebe

Wieso ist der A5 deutlich schneller auf 100 als der A4 mit absolut gleichem Gewicht und ähnlichem Motor (7 PS und 50 Nm mehr)?

3.0 TDI(DPF) quattro 176(240) kW (PS) 6-Gang: 5,9 s

3.0 TDI(DPF) quattro 171(233) kW (PS) 6-Gang: 6,8 s

Ich meine, unter sechs Sekunden für einen 1,6 Tonner mit gerade mal 240 PS sind doch etwas unglaubwürdig, oder?

Außerdem sollen sowohl der 3.0TDI als auch der 4.2 deutlich weniger verbrauchen.

Wäre ja ein schöner Fortschritt. Aber ich frage mich wirklich, wieviel Freiraum die Hersteller bei ihren Angaben haben. Eigentlich sollten solche Angaben von unabhängigen Instituten ermittelt werden...

Ich glaube das Thema haben wir hier schon bis zum erbrechen durchgekaut. Schau einfach mal ein paar Posts weiter unten.

Grüsse

Daniel

In der Audi Zeitschrift sind die Beschleunigungs-Werte mit einer Fußnote versehen: "vorläufige Werte"

Gruß

Der A5 3.0 TDI hat ein neues Getriebe mit verkürzten Schaltzeiten und weniger Wandlerschlupf - daher wohl die Unterschiede zum A4.

Arnson.

Habe mir die beiden A5er modelle in Genf in natura genau angesehen & bin im A5 länger drin gesessen. Raumgefühl sehr angenehm - daß hinten mehr platz als in einem TT, doch weniger als in einem A4 ist, wäre für mich ein A5 kaufargument. Der kofferraum ist riesig, die extraliste (fast) endlos. Ca. eu 15.000.- sollte man alleine dafür rechnen, wenn man auf sonderausstattung wert legt.

Wollte mir heuer eigentlich einen 250ps TT quattro zulegen, doch nach einer eingehenden TT probefahrt, hat mich die fahrdynamik nicht restlos überzeugt & da von einem TT-S modell noch immer nichts konkretes zu hören ist, schaue ich mir den A5 genauer an, da preislich kein wesentlicher unterschied ist & er technisch eindeutig das modernere kfz darstellt.

Das A5 karosserie-styling ist zwar schön, jedoch nicht aufregend - etwas brav. Wenn mal einige hundert A5 herumfahren, dreht sich keiner mehr danach um.

Die optimistische A5 beschleunigungsangabe des 240ps 3,0 TDI quattro: 0-100km/h in 5,9sec., beruht auf einer turbo-booster zusatzleistung, welche für einige sec. abgerufen wird.

Damit würde er trotz ca. 150kg mehrgewicht nicht langsamer als ein TT quattro sein, doch warten wir die ersten sachlichen A5 testberichte ab...

Gruß - magic5

Zitat:

Original geschrieben von magic5

Wollte mir heuer eigentlich einen 250ps TT quattro zulegen, doch nach einer eingehenden TT probefahrt, hat mich die fahrdynamik nicht restlos überzeugt & da von einem TT-S modell noch immer nichts konkretes zu hören ist, [...]

Der TT-S kommt, keine Angst.

Zitat:

Original geschrieben von magic5

Damit würde er trotz ca. 150kg mehrgewicht nicht langsamer als ein TT quattro sein, doch warten wir die ersten sachlichen A5 testberichte ab...

Da möchte ich kurz einhaken, denn bei 150kg wirds nicht bleiben.

Die Audi-Werksangabe liegt auf A4-Niveau und der wird regelmässig mit 1700kg gemessen als 3.0TDI.

Von daher eher 250kg und da müsste der Turbo schon ganz schön overboosten um auch nur in die Nähe der 6sec zu kommen ;)

Selbst nach Audi Werksangaben sinds schon 200kg - 1410 zu 1610.

Der TT scheint da aber regelmässig näher dran zu sein als der A4 (1446-1450 in diversen Tests und der A4 bis 1735kg).

Mit dem TDI jedenfalls ist fahrdynamisch kein Blumentopf zu gewinnen - davon kann man schon jetzt ausgehen.

Edit:

Thema Modernität - das gilt zweifelsohne für den Innenraum, Multimedia, ... aber Magnetic Ride haben beide, neueste Elektronik auch und ob der A5 mit der durch viel Alu deutlich erhöhten Torsionssteifigkeit des TT mithalten kann ist mehr als fraglich (ist auch nicht das Ziel bei einem solchen Grand Turismo).

Von daher ist er bei den sportlichen Aspekten sicher nicht das "modernere" Fahrzeug und nur darauf kommts dir doch an, oder ?

Emulex

Zitat:

Original geschrieben von Emulex

Mit dem TDI jedenfalls ist fahrdynamisch kein Blumentopf zu gewinnen - davon kann man schon jetzt ausgehen.

ahhh, jemand mit "Ahnung"! ach ja, dieses hartnäckig Diesel hat im Coupé nichts zu suchen Vorurteil. :)

Zitat:

Original geschrieben von cryptoki

ahhh, jemand mit "Ahnung"! ach ja, dieses hartnäckig Diesel hat im Coupé nichts zu suchen Vorurteil. :)

Nein eigentlich garnicht - geht rein um's Gewicht.

Der V6 TDI wiegt einfach und das auch noch zu Ungunsten der Gewichtsverteilung.

Emulex

genau

wenn man sich mal beim aktuellen a4 die gewichtsunterschiede zum 3.0tdi anschaut:

- 2.0tfsi (220ps) ist 185kg leichter

- 3.2fsi (255ps) ist 70kg leichter

die gewichtsunterschiede dürften großteils beim

motor und seinen direkten anbauteilen liegen.

bei meinem jetzigen a6 3.0tdi stört mich eigentlich

nur, dass er durch den schweren motor ziemlich kopflastig

ist. da ich inzwischen beruflich nicht mehr soviele km

fahren muss wird mein nächster wohl ein a5 2.0tfsi ;)

beim a6 ist sogar der 4.2fsi leichter als der 3.0tdi.

der motor (so klasse er auch ist) wiegt nun mal leider .....

ganz schön schwer ;-) beim 3er Coupé liegen zwischen 45 und 95kg zwischen einem vergleichbaren Diesel und Benziner. Schade das es bei Audi soviel ist.

wobei der 3er insgesamt sogar schwerer als der a4 (jeweils limousine) ist. vor allem im vergleich der allrad-modelle.

sieht für mich (ok, mit audi-brille ;) ) eher so aus, dass die

benziner von audi verhältnismäßig leicht sind.

:D

"...der TT-S kommt, keine Angst."

Aber wann & in welcher konfiguration (?) - in Genf konnten (wollten) sie am Audi-stand sich dazu nicht äußern. :-(

"...bei 150kg wirds nicht bleiben."

Sehe ich auch so, speziell wenn man in der extraliste "zuschlägt."

"...mit dem TDI jedenfalls ist fahrdynamisch kein Blumentopf zu gewinnen..."

Konzeptionell ja, doch in den letzten wochen kommt man umwelt - (treibstoffverbrauch - & Co² ausstoß) sowie EU bußgeld-mäßig ins grübeln. Wobei letzteres, bereits diese woche "ganz heiß wird..." :-(

Dazu könnte man einen eigenen thread aufmachen.

Bußgelder (tickets) werden bald in allen EU ländern untereinander kassiert, wobei sich jeweils das land des kfz-halters die strafbeträge behalten kann, egal wo die übertretung stattfand. In A wird/wurde bisher nur von hinten geblitzt, da es bei uns eine kfz-halter-haftung gibt. Egal wer gefahren ist, wenn der lenker nicht feststellbar ist, zahlt der kfz-halter, :-( was mit einigen gesetzen in anderen EU ländern nicht kompatibel ist.

Außerdem werden selbst la-pipi-verstöße (zb. falschparken) auf eu 70.- angehoben, um im ausland beim kfz-halter/lenker kassieren zu können. :-(((

Jedenfalls ist aufgrund der neuen gesetzeslage zu überlegen, wieweit es noch sinnvoll ist, sich ein potentes, fahrdynamisch sehr aktives kfz anzuschaffen, mit dem man halbwegs ungestraft dann nur mehr auf 3% der deutschen straßen (nicht limitierte autobahnen) flott fahren kann.

Auf 2.000km Wien-Genf-Wien "sammelte" ich bereits drei front-pics. :-( Eins im deutschen eck (neues r-kastl, welches ich in der form noch nicht kannte) & zwei in CH, wobei letztere nichts bringen, da es zwischen CH & A kein bußgeld-rechtshilfe abkommen gibt & mit Bayern hatte ich noch nie ein problem, da man sich nicht selber beschuldigen muß & der lenker trotz pics in A nicht für D ermittelt wird. DAS wird sich künftig leider ändern, womit verkehrsübertretungen im ausland beinhart kassiert werden. CH + FL gehören nicht zur EU, doch werden die sich zeitnah eine sonderregelung aushandeln & dann wird's dort besonders unlustig, denn CH/FL bußgelder sind bekanntermaßen extrem teuer! :-(

"...Modernität - das gilt zweifelsohne für den Innenraum, Multimedia..."

Ja, die möglichen extras sind beim A5 schon sehr verlockend :-) & motorisch gibt's mehr auswahl.

"...ist er bei den sportlichen Aspekten sicher nicht das "modernere" Fahrzeug und nur darauf kommts dir doch an, oder?"

Siehe oben. Mittelfristig wird es zeit, etwas umzudenken - bin derzeit in dieser phase. Habe noch einige monate zeit mich zu entscheiden. Mit einem 240 oder 265ps A5 wäre man ja nicht gerade untermotorisiert, hätte jedoch gegenüber einem TT etwas mehr innenraum & komfort. Na ja, mal die A5 testberichte abwarten.... :-)

Gruß - magic5

Zitat:

Original geschrieben von magic5

"...der TT-S kommt, keine Angst."

Aber wann & in welcher konfiguration (?) - in Genf konnten (wollten) sie am Audi-stand sich dazu nicht äußern. :-(

Aus gutem Grund ;)

Der Motor wird ganz interessant werden. AUDI folgt mit ihm dem Trend immer mehr PS aus immer weniger Hubraum rauszukitzeln.

Zum Erscheinungstermin kann ich nur sagen, dass es "mittelfristig" wird. Kannst jetzt auslegen wie du willst.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Beschleunigung A5 3.0TDI vs. A4 3.0TDI - seltsam