ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Berganfahrassistant

Berganfahrassistant

Themenstarteram 2. Febuar 2006 um 19:52

hallo,

kann mir jemand sagen,was es mit dem Berganfahrassistent als Sonderausstattung für den neuen Jetta zu tun hat?

Wie das funktioniert? Danke

MFG Isaacok

36 Antworten

Hab mal im TV gehört, wenn ich es richtig verstanden habe, dass die Bremse da elektronisch gehalten wird und du dich somit beim Anfahren am Berg nur aufs Gas geben konzentrien brauchst.

Beispiel: Du stehst am Hang oder an einer abschüssigen Straße vor einer roten Ampel bei getretener Bremse. Du gehst von der Bremse und der Brems-Assi hält den Wagen noch etwa 2 Sek. fest. Der Griff zur Handbremse bleibt Dir also bei diesem feature erspart... ;)

Gruß

Blacky

beim DSG kann man sich den Assistent sparen, da der Wagen ja nicht zurückrollen kann

für manuelles Getriebe ist das natürlich eine tolle Sache

Zitat:

beim DSG kann man sich den Assistent sparen, da der Wagen ja nicht zurückrollen kann

Den Assisitenten kann man sich meiner Meinung nach in jedem Fall sparen, dafür gibts ja die Handbremse. Aber abgesehen davon kann der Wagen auch mit DSG zurückrollen. Das DSG hält am Berg nur mit der Kraft der leicht schleifenden Kupplung, also ab einer gewissen Steigung reicht die Reibungskraft auch beim DSG nicht mehr um den Wagen zu halten. Ich fahr am Berg auch mit DSG immer mit Handbremse an, daß vermindert auf jeden Fall den Verschleiß der Kupplung.

Gruß

ltz400

Zitat:

Original geschrieben von ltz400

Ich fahr am Berg auch mit DSG immer mit Handbremse an, daß vermindert auf jeden Fall den Verschleiß der Kupplung.

... und mit dem Berganfahrassistenten kann man sich das ebenfalls sparen - und das für 50,00 EUR!

Nebenbei erwähnt: der Wagen wird gehalten bis man Gas gibt (also nicht nur 2 Sekunden)

Zitat:

Original geschrieben von Wave1

beim DSG kann man sich den Assistent sparen, da der Wagen ja nicht zurückrollen kann

für manuelles Getriebe ist das natürlich eine tolle Sache

Fahre DSG im GTI und das Ding rollt zurück! Also ohne Handbremse ist da nichts zu machen.

Zitat:

Original geschrieben von 142

 

Fahre DSG im GTI und das Ding rollt zurück! Also ohne Handbremse ist da nichts zu machen.

da war ich eventuell zu voreilig und habe von Mercedes auf VW geschlossen,

bei Mercedes habe ich während der Probefahrt mit meinem Vater kein Zurückrollen erlebt

Zitat:

Original geschrieben von Corrado-HH

 

Nebenbei erwähnt: der Wagen wird gehalten bis man Gas gibt (also nicht nur 2 Sekunden)

stimmt nicht. der anfahrassistent hält den bremsdruck ca 2 - 3 sekunden, dann löst sich die bremse wieder und das auto rollt zurück.

alles in allem ist der anfahrassistent sicherlich nicht notwenidg, aber jedenfalls ein komfortgewinn, den ich nicht mehr missen möchte.

Kann man das ding eigentlich nachrüsten? Also ist doch eigentlich nur ne Softwarelösung oder?

Zitat:

Original geschrieben von ltz400

Den Assisitenten kann man sich meiner Meinung nach in jedem Fall sparen, dafür gibts ja die Handbremse.

Das sehe ich genauso. Die Handbremse gehört zum Standard und ist weniger störanfällig.

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Das sehe ich genauso. Die Handbremse gehört zum Standard und ist weniger störanfällig.

meine meinung, das lernt man ja schon in der fahrschule

Mein Freundin wollte unbedingt, dass ich den Bremsassistent mitbestelle (;-).

Zitat:

Original geschrieben von marty_mars

Mein Freundin wollte unbedingt, dass ich den Bremsassistent mitbestelle (;-).

Um den geht es hier aber nicht.

Herrje ... schon dreimal nahezu die gleiche (sinnlose) Antwort. Wird Zeit, dass man hier ein Unterforum "Gelaber" anbietet.

Die Frage des Threaderstelles konnte aber bisher noch keiner beantworten, oder?

*

Deine Antwort