ForumToyota
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Bei Licht an Amaturen dunkel ?

Bei Licht an Amaturen dunkel ?

Hallo !

Fahre normal Opel.

Fliege seit neustem aber auch sehr viel mit meinem Chef seinem Corolla durch die Gegend.

Wenn das Licht aus ist, sind die Amaturen beleuchtet.

Wenn man Abblendlicht anschaltet, geht die Beleuchtung aus !

Was soll der Scheiß ?

Ich sitz tagelang im Auto und grübel darüber nach, was sich die Japsen dabei gedacht haben... Irgendwo muss das doch ´nen Sinn haben, oder ?

Wenn es dunkel wird, geht´s Licht drin aus... ich versteh´s nicht. :confused:

Von Euch vielleicht jemand ?

Toyota-Logik ?

Ähnliche Themen
17 Antworten

Tja.. die schlauen Japanern sind dir da wohl einen Gedanken vorraus.

Ist doch ganz einleuchtend.

Wenn es draussen dunkel ist, muss einem doch nicht die volle Beleuchtung aus dem Kombiinstrument anleuchten.

Komfort für die Augen :)

Die bei Suzuki sind sogar noch schlauer. Da kann man es manuell einstellen ob HELL oder DUNKEL ;)

MfG

Jord Dusat

PS: denk nochmal drüber nach :)

Ich kenne zwar den Corollla nicht, fahre aber selber einen Yaris. Dort passiert das Gleiche. Wenn ich den Yaris bei Nacht starte, blendet mich die Instrumentenanzeige. Also wird Selbige beim Anmachen des Lichts abgedunkelt.

Du kannst die Beleuchtung einstellen, wenn Du 2-mal auf den Tageskilometerrückstellstift drückst. Dann müssten in der Anzeige Querbalken erscheinen, in deinem Fall ganz wenige. Wenn Du nun etwas länger drauf drückst, schaltet die Anzeige eine Stufe weiter. von ganz dunkel zu ganz hell zu etwas dunkler zu noch dunkler zu ganz dunkel ...

PS: Im Handbuch steht das noch ausführlicher beschrieben ;)

Hmmm komisch in meinem Corolla geht die Instrumentenbeleuchtung mit an wenn ich das Licht einschalte, liegt wohl am 96er Modell :D

Ne Spaß beiseite, würde denn auch mal die Intensität hochschrauben wie vorher auch empfohlen ;)

"Frisches denken für bessere Autos" oder wie war der Slogan......

Das Problem bei dem von Bien geschilderten Verhalten ist, dass die Optitron-Instrumente per definitionem eine Hinterleuchtung erfordern.

Toyota kann sich nun nicht vorstellen, dass man tagsüber mit Licht fährt und geht davon aus "Licht an = dunkel = Instrumente dimmen". Die Verstellung mit dem Drücker statt des früher üblichen simplen Drehreglers macht das Ganze noch unkomfortabler.

Zitat:

Original geschrieben von emjay500

Das Problem bei dem von Bien geschilderten Verhalten ist, dass die Optitron-Instrumente per definitionem eine Hinterleuchtung erfordern.

Was ist eigentlich der Vorteil an diesen Optitrons? Sind die billiger herzustellen? Langlebiger?

Ich sehe nämlich bisher offen gesagt keinen, dafür genau diesen immer wiederkehrenden Nachteil, dass man dauernd die Hinterleuchtung umstellen muss...

MfG, HeRo

Naja, wie gesagt, die Japsen...

Hab´s jetzt umgestellt, vielen Dank !

Aber einen wirklichen Sinn sehe ich nicht dran.

Wenn es draußen dunkel ist, ist es im Auto auch dunkel. Deshalb sollten die Amaturen doch auch beleuchtet sein...

Wie gesagt, ich fahre Opel, die sind da einfacher, wenn man das Licht einschaltet fällt der Rost ab :-)

Die sind normal ja auch beleuchtet, dein Chef hat da wohl was umgestellt ...

Der und was umstellen bei Technik ?

Im Leben nicht !

Er hat nicht umsonst ´nen PC nur als Atrappe im seinem Büro stehen !

;-)

Zitat:

Aber einen wirklichen Sinn sehe ich nicht dran.

Bei der DB werden abends die Signale auch dunkel geschaltet, weil sie dann ziemlich blenden. Das ist dann angenehmer für die Augen. Genau wie beim Radio, wird auch gedimmt wenn das Licht angeht ;)

Mfg

jo diese amaturen sollen halt den vorteil haben dass man die immer perfekt ablesen können soll und das sogar bei ungünstigen lichteinstrahlungen... aber vollkommen überzeugt hat mich das system auch nicht..

aber andere sind auch nicht besser.. zb das command system von MB schaltet sich auch um wenn irgendein sensor entdeckt dass es dunkel ist.. nur braucht der bildschirm dafür ne sekunde und ist in der zeit dunkel.. wenn ich nun zb auf ner strasse fahre mit bäumen an der seite is das teil die ganze zeit nur am hin- und herspringen und damit also fast die ganze zeit dunkel.. echt lustig

Zitat:

Original geschrieben von SwanLee

aber andere sind auch nicht besser.. zb das command system von MB schaltet sich auch um wenn irgendein sensor entdeckt dass es dunkel ist.. nur braucht der bildschirm dafür ne sekunde und ist in der zeit dunkel.. wenn ich nun zb auf ner strasse fahre mit bäumen an der seite is das teil die ganze zeit nur am hin- und herspringen und damit also fast die ganze zeit dunkel.. echt lustig

Oh,oh...

Wer hat Dir denn das erzählt?

Zitat:

Original geschrieben von emjay500

Das Problem bei dem von Bien geschilderten Verhalten ist, dass die Optitron-Instrumente per definitionem eine Hinterleuchtung erfordern.

Toyota kann sich nun nicht vorstellen, dass man tagsüber mit Licht fährt und geht davon aus "Licht an = dunkel = Instrumente dimmen". Die Verstellung mit dem Drücker statt des früher üblichen simplen Drehreglers macht das Ganze noch unkomfortabler.

Sorry, aber mit Optitron ja oder nein hat das Ganze überhaupt nix zu tun.

Die Mimik mit dem automatischen Dimmen der Armaturen, sobald man das Licht einschaltet, gibt's auch bei anderen Toyotas, z.B. bei meinem Prius. Auch dort wird das farbige Multifunktionsdisplay (MFD) gedimmt, wenn ich das Licht anmache.

Das ist aber überhaupt kein Problem, weil man durch den EINMALIGEN Druck auf den Beleuchtungsknopf rechts vom Warndreiecksknopf die ursprüngliche Leuchtstärke des MFD wieder herstellen kann. Eine Nachregelung über die gestufte Helligkeitseinstellung, wie weiter oben im Thread beschrieben, ist überflüssig.

Manchmal sollte man eben doch die Betriebsanleitung lesen, da steht das nämlich alles drin. Wenn natürlich die Anwender zu blöd sind, die BA zu lesen, dann kämpfen Götter selbst vergebens ...

Zitat:

Original geschrieben von gs-hybrid

Das ist aber überhaupt kein Problem, weil man durch den EINMALIGEN Druck auf den Beleuchtungsknopf rechts vom Warndreiecksknopf die ursprüngliche Leuchtstärke des MFD wieder herstellen kann. Eine Nachregelung über die gestufte Helligkeitseinstellung, wie weiter oben im Thread beschrieben, ist überflüssig.

Ähm bitte welcher Knopf rechts daneben?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Bei Licht an Amaturen dunkel ?